Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby crowdsurfer » 10 Jan 2013 09:32
Hi,

ich plane die Beckenumgestaltung eines ehemaligen Red Bee Zuchtwürfels:

Ausstattung Technik:

Becken 50*50*50
komplette Rückseite Einbau HMF
Gefiltert wird über einem Eheim Ecco pro 300 hinter dem HMF
komplette Bodenfläche Bodenfilter mittels 2 Lufthebern
unter den BoFi-Platten ist eine 5cm starke grobe Filternmatte eingebracht zur besseren Wasserzirkulation unter dem Soil
Befeuert mit einer T8 Röhre 18Watt und einem 10 Watt LED Power Strahler (eher schwach, ich weiß, aber mehr wirds leider nicht geben)

Soil:
ADA New amazonia mehrere cm
Deckschicht ADA New amazonia powder

Momentanes Hardscape:
Flusskiesel

Bepflanzung:
mehrere verschiedene Bodenbedecker
Javafarn (kleine Version)
Cabomba grün
noch ein paar einzelne Stängelpflanzen langsam wachsend
Cryptocoryne petchii pink
eine kleinbleibende Echinodorus
einige aufgebundene Moose,
aufgebundene Anubias,
Zwergnadelsimse als Hauptpflanze

Momentaner Besatz:
3 Paare Dario dario
2 Arten Boraras
Ausselektierte Red Bees

Es sollen irgendwann die Boraras und ein Zuchtpaar Schmetterlings ZwergBuBas einziehen.

Und da die Zucht der Red Bees seit einiger Zeit stagniert (wahrscheinlich aufgrund der Wasserwerte durch die Kiesel sowie der Darios) habe ich mich entschlossen den Besatz in andere Becken aufzuteilen und das Becken neu zu gestalten.
Vorbild soll Natures chaos by James Findley sein.
Meiner Meinung nach ein sehr ansprechendes Layout für ein Würfelaquarium.

Jetzt ist nur die Frage:
Wie bekomme ich das hin?

Ich habe folgendes Zubehör und Hardscape besorgt um ein paar Sachen auszuprobieren.

Red Bee Sand 8kg (als Soil, soll als Haufen in der Mitte des Beckens aufgeschichtet werden)

Holz:
Moorholz schön verzweigt, weitreichende einzelne "Finger", Durchmesser wahrscheinlich gerade passend für den Würfel.
Mangrovenholz Einzelstücke 3-4Stück, 10-30cm,
Steine:
Minilandschaft 10-12kg, ein paar größere, sowie kleine Steine,
Lavasteine 10kg,
Flusskiesel (hiervon würde ich bei dem Scape aber gerne Abstand nehmen, die Steine härten das Wasser wahrscheinlich sehr auf)

Jetzt ist meine Fragen:

Kann ich den vorhandenen Soil und den Einbau des BoFis im Becken lassen? Das Becken hat die Maße 50*50*50.
Durch den HMF schätzungsweise 50*50*40 (L*B*T)
Durch den vorhandenen Soil dann ca. 40*50*40, was dann für die eher schwache Belichtung wieder zuträglicher wäre.

In der Mitte ein Hügel, mit dem fein Verzweigten Moorholz oder den groben Mangrovenwurzelstücken, aber welche Steine passen dazu?
Passen Seiryu wirklich zu dem Layout? Ich sehe die eher im Iwagumi. Oder ginge das?
Die dunklen Lavasteine finde ich nicht so passend zum dunklen Bodengrund. Die heben sich nicht schön ab.

Und dann zur "Umrandung":
Ich hätte folgende Sande zur Verfügung:
weißen AquaSand fein (der wird dann wahrscheinlich seinen Weg ins Soil finden und dort einreiseln)
Dennerle Kies Farbig (rehbraun oder schwarz)

Was passt? Nicht das ich den feinen Sand im Becken habe und dann am Ende doch rausoperieren muss.
Im Originalbecken wird anschließend ja zu einem dunklen Sand gewechselt.
Wahrscheinlich passt dann der schwarze Dennerle Kies am besten?!
Oder besser komplett Soil lassen?!

Ich muss mich am WE einfach mal hinsetzen und ausprobieren!
Die Wurzelstücke wässern bereits und ich plane das Ausräumen und die Umsiedelung des Besatzes.

Für eure Vorschläge vorab bin ich sehr dankbar!

Bilder vom momentanen Layout folgen heute Abend!

Grüße
Jan
crowdsurfer
Posts: 16
Joined: 30 Aug 2010 22:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Tommy_Pro » 10 Jan 2013 16:09
Hallo,

Bodenfilter mit zwei Lufthebern,Hmf und eheim Ecco in einem 50er Würfel ? Da solltest du dich erst mal vom Bodenfilter und von der Matte trennen,Ecco reicht völlig aus....
Gruß Tommy !!!
User avatar
Tommy_Pro
Posts: 62
Joined: 03 Oct 2012 19:06
Feedback: 9 (100%)
Postby crowdsurfer » 10 Jan 2013 21:53
Bodenfilter soll soweit abgebaut werden wie ohne großen Aufwand möglich bzw. die Steigrohre werden stillgelegt.
Ich will am Besten nicht viel am Becken rumwühlen da ich den jetzigen Bodengrund noch weiter benutzen möchte.
Das wäre dann eine zu große Sauerei!
HMF ist fest. Der muss bleiben. Finde ich auch gut, da ich ein Freund der Überfilterung bin (ehemaliger Garnelenzüchter eben).
Zur Hardscape Zusammenstellung gibts keine Anmerkungen?!
Anbei mal ein Bild vom noch Zustand:
Grüße
Jan

Attachments

crowdsurfer
Posts: 16
Joined: 30 Aug 2010 22:45
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Neues Nano geplant
Attachment(s) by DennisK » 21 Sep 2013 16:02
0 258 by DennisK View the latest post
21 Sep 2013 16:02
Javabecken geplant brauche hilfe :) *BITTE*
by Aquaqe » 16 Dec 2011 19:43
2 596 by Zirkon View the latest post
18 Dec 2011 00:56
So it Begins: 60Liter Cube als Iwagumi geplant
Attachment(s) by Madze » 14 Jul 2012 13:23
19 2200 by formosepuer View the latest post
22 Sep 2012 10:52
Aquascaping neuling
by black bees » 18 Dec 2010 18:31
4 706 by MarcelD View the latest post
19 Dec 2010 12:24
Hilfe für den Neuling
by PatrickDoliwa » 01 Feb 2013 15:04
1 374 by GeorgJ View the latest post
01 Feb 2013 18:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests