Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Älexxx » 24 Dec 2010 18:08
Hallo und Frohe Weihnachten

Ich habe vor einer Woche unser Aquarium geleert um es neu einzurichten. Dabei alle Fische und Pflanzen herausgenommen zuvor lief es 2Jahre nicht sonderlich gut.
Na ja wie bei so vielen, Anfangs alles gut dann kamen die Algen und man verliert halt die Lust.
Es lief halt so, man machte regelmäßig unregelmäßigen Wasserwechsel.
Und dann ist meine Tochter auf dieses Forum gestoßen und wir fingen an uns viele Sachen durchzulesen und Verstanden unsere Probleme na ja ohne Dünger kann’s nicht funktionieren. Wir bestellten uns bei Tobi ProFito und NPK. Nach nur einer Woche sah es schon besser aus. Die Pflanzen wuchsen besser und die Pinselalgen wurden weniger je mehr man davon entfernte, also kamen keine neuen dazu. CO² wurde installiert. Die Beleuchtung aufgestockt. Die Pflanzen Assimilierten plötzlich. Es machte viel Spaß bis wir dann merkten das mit unsrer null acht Fufzen Einrichtung nichts zu gewinnen war.
Wir lasen übers Hardscape und bestellten nach ein paar Mails mit Tobi (super Kundendienst) 10kg versteinertes Holz. Nachdem wir dann bemerkten dass ohne ein Leerräumen des Beckens nichts zu machen war holten wir ein sechziger Aquarium. Und räumten leer.
Den Bodengrund mit Farbigen Sand ließen wir im Becken und erhöhten noch mal um 5kg Sand. Die Steine eingesetzt, bepflanzt und dann mit Wasser aufgefüllt. Vom Aussehen ist es ganz gut geworden.
Aber jetzt kommen halt wieder die Algen :( . Auf den Blättern der Pflanzen grüne Fäden 5mm bis 1cm lang auch auf den Steinen, auf dem Silikon, der Boden hat auch einen grünen Schimmer. Ich weis das es beim Einfahren passiert ich möchte halt nur nicht das es aus den Fugen gerät. Könnt ihr mir Tipps geben.
Hier der Fragebogen:


2. Allgemeine Angaben zum Becken:
Standzeit 1 Wochen
Beckengröße 112 Liter
Beckenmasse 80x35x45
Welcher Bodengrund: Aquariensand rot (ca. 1mm Körnung)
Sonstige Einrichtung : 10kg versteinertes Holz

3. Licht:
Beleuchtungsdauer: 12 Stunden pro Tag seit heute 10,5h
Welche Lampen sind im Einsatz:
2 x Narva T5 865 (24W)
1 x JBL Solar Tropic T8 840 (18W) heute aus gelassen, habe den eindruck es wurde schlechter als ich diese dazuschaltete, hätte noch eine Philips 840 da
3 x Reflektoren

4. Filter:
Welcher Filter ist im Einsatz: EHEIM Aquaball 2210
Womit bestückt: Orginal Schwammbestückung

Die Durchflussmenge des Filters: auf 180 l/h reduziert nicht viel Bewegung im Becken, evtl etwas erhöhen?

5. Co2 Anlage:
Art der Anlage: Co2 Druckgas 500g
Nachtabschaltung vorhanden: nein
Ph-Steuerung vorhanden: ja
Art der Co2 Einwaschung: ProFlora Taifun Reaktor
Blasenanzahl pro Minute: pH Steuerung
Ist ein Co2 Dauertest im Einsatz: ja


6. Sonstige Technik:
Heizer: JÄGER Aquarienreglerheizer 220 Watt
Bodenheizung Watt nicht mehr bekannt

7. Wasserwerte im Aquarium:
gemessen am: 23.12.2010
Tropfentest
Temperatur: 26°
Ph: 6,8
Kh: 5
Fe: 0,05 mg/l
Gh: 4
No2: 0,05mg/l
No3: 15mg/l
Po4: 0,5mg/l-1,0mg/l

8. Düngung:
Prof Fito 4,5ml täglich
Makro Basic NPK ca. 3ml täglich

9. Wasserwechsel:
Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt: 23l wöchentlich
Wird reines Leitungswasser benutzt: nein
Wird das Wasser aufbereitet: 50% Zisternenwasser 50% Frischwasser

10. Pflanzenliste:
2 x Amazonasschwertpflanze
1 x Cabomba furcata – piauhyensis
1 x Hemianthus callitrichoides CUBA
1 x Hygrophila Salicifolia
2 x Echinodorus latifolius
3 x Eleocharis parvula
1 x portion Spiky Moos
3 x Portion Riccia fluitans
1 x Echinodorus Dschungelstar Nr2


Zu wie viel Prozent ist der Boden mit Pflanzen bedeckt: 40% soll bis 80% bedeckt werden

11. Besatz:
noch keiner

12. Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:
pH 7,6
KH 10
GH 6
Rest nicht bekannt

Vielen Dank für Eure Hilfe
Hab mal für den Gesamteindruck ein Bild angefügt.

Attachments

Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Arami Gurami » 24 Dec 2010 18:57
Hi Alex,
erstmal frohes Fest! Die Werte sehen doch ganz gut aus! Ich nehme an, daß du ein paar Fusselalgen hast, das ist doch relativ normal bei einer so grossen Neueinrichtung/Umstellung. Ich würde definitiv die Pflanzenmasse noch erhöhen, notfalls durch ein bißchen treibendes Hornkraut. Den Nitratwert im Auge behalten.
Das wird schon!
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby java97 » 25 Dec 2010 08:59
Hi, Alex und Frohes Fest auch von mir!

Ja kann mich dem nur anschließen. Pass auf, daß der Nitratwert auf mindestens diesem Niveau bleibt, erhöhe ruhig den Durchfluss des Filters und senke die Beleuchtungszeit auf zunächst 8-9 Stunden. Ansonsten sieht´s doch gut aus.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Älexxx » 25 Dec 2010 11:26
Hallo und Danke für die Antworten,

ich werde heute mal einen Wasserwechsel machen.Irgendwie kommt mir das Wasser heute auch Algig vor. Nährstoffdosierung werde ich weiter so machen. Beleuchtung 8h den Filter hab ich jetzt aufgedreht. Die Algen sind noch mehr geworden. Die Bepflanzung erhöhe ich auch nächste Woche.

Grüße Alex
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Älexxx » 28 Dec 2010 16:19
Hallo Flowgrower,

muß mich nun nochmal melden.
ich bin beunruhigt da der Algenwuchs setig weitergeht und wollt mal Fragen ob das so in Ordnung ist.
Die neueinrichtung ist nun 10 Tage her.
Ich zeig euch mal Bilder von den Algen. Bitte gebt mir bescheid ob so alles na ja bestens ist :roll:
Die Pflanzen beginnen ja langsam zu wachsen, aber halt auch die Algen. Ich werde auf jedenfall noch was schnellwachsendes reinpflanzen.

Gemessene Wasserwerte gestern um 18.00:
pH 6,8
KH 5,5
Fe 0,1
NO³ 10
No² 0,05
Po4 0,5


Vielen Dank für eure Antworten
Grüße vom
Alex

Attachments

Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Algenfreund » 30 Dec 2010 21:03
Hallo Alex,
Als erste Hilfe würde ich viel schnell wachsendes empfehlen(Wasserpest,Hornkraut einfach reinschmeißen als Konkurenz) und eventuell Easy carbo in höherer Dosis. Der Phosphatwert erscheint mir auch recht hoch für ein frisches Becken. Versuch dochmal diesen zu reduzieren.
Ansonsten viel Glück und gutes Gelingen! :wink:
Liebe Grüße aus Celle von Simone
Algenfreund
Posts: 141
Joined: 28 Mar 2010 20:47
Location: Celle
Feedback: 2 (100%)
Postby Älexxx » 31 Dec 2010 18:06
Hallo Simone,

Danke für deine Antwort.
Du sagst mein Phosphat sei zu hoch, ich Dünge ja Tobis NPK das heist wenn ich mit dem Dünger weniger Phosphat zuführen will dann sinkt auch mein Nitrat, Kalium, Magnesium. Sollte ich dann zusätzlich Makro Spezial N dazugeben um den Nitratgehalt auf 15mg zu bringen?
Im Moment 3ml NPK und 4,5ml ProFito täglich
dann zB. so beginnen 4,5ml ProFito, 1ml NPK, 1ml Spezial N (evtl. auf 2ml erhöhen) täglich.
An Easy Carbo habe ich auch schon gedacht. Habe viel gutes aber auch weniger gutes hier im Forum darüber gelesen, vor allem wenn man es wieder absetzen will.
Auf jeden Fall werde ich noch Hornkraut ins Becken geben.

Grüße Alex
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
Postby Algenfreund » 01 Jan 2011 17:26
Hallo Alex,
In der Tat ist in solchen Fällen Einzeldüngung effektiver.
Ansonsten hört sich der Plan doch ganz gut an.
Liebe Grüße aus Celle von Simone
Algenfreund
Posts: 141
Joined: 28 Mar 2010 20:47
Location: Celle
Feedback: 2 (100%)
Postby Älexxx » 09 Jan 2011 14:07
Hallo,
Melde mich noch mal wegen der Bitte um Hilfe.

Seit dem 03.01. Dünge ich nun folgend:
4,5ml ProFito
3ml Nitro (easyLife)
2ml Carbo

Die Algen haben sich verbessert.
Doch der Pflanzenwuchs ist immer noch nicht befriedigend.

Meine Wasserwerte halte ich auf folgenden Stand (112l Aquarium):
pH 6,7 (mit pH Controller konstand)
GH 3
KH 4,5
Fe 0,1
NO² 0,05 (nicht ganz sicher der Test ist über 2Jahre alt, neuer ist bestellt)
NO³ 15-20
PO4 0,2

Eigentlich Denke ich sind die Werte ganz in Ordnung. Nach überlegungen woran es liegen kann bin ich nur noch auf mein Zisternenwasser gekommen. Ich wechsle im Moment alle 5 Tage 23l, davon sind 17l aus der Zisterne und 6l aus der Leitung.
Den Fischen geht es prima den hat es richtig gut getan seit ich weicheres Wasser benutze jedoch könnte es ja sein das irgendwelche Elemente fehlen die sonst im Frischwasser vorhanden sind. Evtl wäre es ja besser mir eine Osmose zuzulegen.
Oder kann ich doch noch was anderes/zusätzliches Düngen?

Vielen Dank und grüße
Alex
Älexxx
Posts: 74
Joined: 05 Dec 2010 12:31
Feedback: 4 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Algen? und Würmer? an den Scheiben nach Neueinrichtung
Attachment(s) by Konsument » 20 Jan 2010 23:03
10 2707 by Konsument View the latest post
02 Feb 2010 14:20
Algen nach der Neueinrichtung - NanoCube 20l Iwagumi
Attachment(s) by ThorstenSt » 13 May 2010 18:52
24 3261 by ThorstenSt View the latest post
14 Jun 2010 18:34
Diverse Algen nach Neueinrichtung Bitte um Rat
Attachment(s) by Aquaphil » 15 Jul 2010 20:18
32 2253 by Aquaphil View the latest post
06 Aug 2010 08:47
Die ersten Algen nach „Neueinrichtung“ Boden + Röhrenwechsel
Attachment(s) by morph812 » 24 Mar 2008 11:10
40 4127 by morph812 View the latest post
07 Apr 2008 10:28
2,5 Wochen nach Neueinrichtung Algen....aber welche?
Attachment(s) by Brot » 26 Apr 2010 15:46
11 3923 by Anja View the latest post
28 Apr 2010 16:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests