neues 20 Liter Becken

G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

hier werde ich mal ein paar Fotos zum Filterbau meines neuen Beckens einstellen.
Bei der kompletten Einrichtung (Bodengrund, düngen, u.s.w. werde ich dann wohl noch ein paar
Fragen haben.

Ich habe mir das neue AquaArt20 gekauft. Da ich evtl auch Garnelen oder Krebse(höchstens Zwergkrebse die nicht an Pflanzen gehen) einsetzen möchte brauche ich auch einen ordentlichen
Filter der nicht blubbert. Gute Erfahrungen habe ich mit HMF gemacht, also kommt auch einer hinein.
Ich weiß ja das der stört, aber es soll ja kein perfektes Becken werden. Ich möchte ersteinmal
Erfahrungen sammeln. Dami der Filter nicht so Hochkant steht habe ich ihn einfach mal hingelegt.
Das nimmt zwar Platz für Pflanzen weg aber so groß ist er ja nicht. Ich liege sogar noch über den
Berechnungen von Deter.
Dazu ersteinmal die Bilder.

das neue Becken


Filterabteil mit Schwammauflagen


Filter mit Schwamm


Filter mit dem zukünftigen Kies verkleidet.


Da ist dann auch das erste Problem. Ich habe mich schon für diesen Kies entschieden, da ich die
Farbe so sehr gut finde. Würde gerne ein Bodengrundkonzentrat untermischen oder in Zukunft
nur flüssig und mit Tabletten düngen. Haltet ihr das für sinnvoll bei nur rund 20 Liter Wasservolumen?

Soweit erstmal. Das Silikon muß erstmal trocknen.
Werde dann wohl mit der Rückwand anfangen.

Grüße Thilo
 

Gabi

Member
Hi Thilo, das ist ja ein richtig schöner HMF. Klasse das er so klein ist. Er dürfte kaum auffallen. Und wenn Dich die Filtermatte stört, dann kannst Du noch immer Moose drauf legen.

Haltet ihr das für sinnvoll bei nur rund 20 Liter Wasservolumen?

Warum "nur" Alle Pflanzen wollen gut leben und sich entfalten; egal wie groß das Becken ist, in dem sie stehen. Klar muß auch in kleinen Becken gedüngt werden. Welchen Dünger am besten genommen wird, sagen Dir sicher andere. Das kommt ja auch auf die Ansprüche der Pflanzen an und natürlich auf die Wasserwerte.

Hübsch ist auch der Kies. Bin wirklich gespannt wie es weiter geht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

Moos auf dem Filterschwamm anwachsen lassen habe ich mir auch gedacht. Am allerliebsten
wäre mir eine Fissidens Art. Davon habe ich aber noch nicht genug. Ehrlich gesagt fängt dieses
Moos bei mir gerade erst an zu wachsen. Wird dann wohl erstmal noch warten müssen.

Der Filter sieht ja jetzt in dem kleinen Becken schon sehr klotzig aus. Mal sehen ob sich das
mit dem Kies noch ändert. An diese Stelle kommt dann natürlich ein Berg (Hügel (also eine deutliche
Unebenheit im Boden :D )).

Ich habe mir gedacht das ich eine kleine Insel mit Pogostemon Helferi einbringe. ansonsten dachte
ich nur an Echinodorus Tenellus. Ich habe in meinem Becken von beidem etwas. Von den Tenellus
habe ich die Variante die Rötliche Blätter bekommt, wenn sie genug Licht erhält. Da habe ich dann
auch schon viele kleine Ableger. Das wird sich in dem Becken aber trotzdem verlieren. Na wir
werden sehen. Mein Aquarium-Händler "Um die Ecke" ist auch bereit mir noch Pflanzen zu bestellen.
Dann hätte ich bei dieser Witterung weniger Probleme.

Habe hier im Forum viel Informationen zu den verschiedenen Düngesystemen gelesen. Ich
empfinde PMDD, EI, PPS uns PPS Pro noch sehr verwirrend. Das anmischen würde ich schon
hinbekommen. Es erscheint mir jedoch noch zu aufwendig. (Noch :roll: )
Daher habe ich mich für das Düngesystem von Dennerle enschieden. unter den Kies mische ich
einfach Anteilig von dem Nährboden unter.

Da das Silikon noch immer ausdünsten darf habe ich nur den Filter eingepasst.
Für die Rückwand habe ich einfachen Fotokarton aus dem Bastelladen besorgt. Es sind mehrere Farben,
da kann man dann mal noch die Beste austüfteln.

Ich füge nocheinmal einen Bild des fertigen Filters an.

MFGrüßen
Thilo



 
Hallo Thilo

Die Idee mit dem kleinen HMF finde ich toll, auch ihn mit Kies zu verkleiden.
Hast du eigentlich den Kies selbst gemischt oder so gekauft, ich finde die Farbmischung schön. Sticht bestimmt gut ab zu der Bepflanzung.
Ich freue mich schon auf neue Bilder von deinem Aq. :!:
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

@Janine - Ich habe den Dennerle-Kies in Schwarz und Grau je zur hälfte verwendet. Nur eine Farbe erschien mir sehr eintönig und zu unnatürlich. Bei dieser Mischung ist es nur noch unnatürlich. :lol:

Ich habe jetzt den Kies eingebracht. Erst eine Schicht mit Nährboden-Konzentrat und Kies-Gemisch. Danach eine Schicht mit reinem Kies und zu Schluß den Berg angeschüttet. Dabei habe ich zum erstenmal einen Kiesspatel verwendet. Das kann ich nur empfehlen. Da klebt kein Steinchen mehr an den Fingern.
Mein Filterplateau sieht ja schon sehr mächtig aus. "Na kieken wa mal". (siehe unten)
Ich habe noch ein paar Steine da, und werde mal sehen, ob die noch was hermachen können.
Ansonsten heißt es morgen evtl. Wasser einlassen und erstmal den Filter starten.

Ich werde weiter berichten.

Grüße Thilo


 
A

Anonymous

Guest
Hi,

also die Idee mit dem HMF finde ich sehr gut und auch sehr kreativ. Ich hätte ihn nur versucht zum rausnehmen zu machen, so daß die Matte auch mal gespült werden könnte.

Zum anderen bietet es sich doch bei dem Kies an, mit Steinen und/oder Holt Terrassen zu bauen und etwas wilder zu gestalten, oder rutscht das alles wieder zusammen?

LG Mark.
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hi,

zsammenrutschen wird da wohl nichts. der Kies ist sehr fest. Das wird sich sicherlich noch deutlich ändern, wenn Wasser im Becken ist.

Die Matte vom Filter kann ich jederzeit herausnehmen. Ich habe mir auch gleich mal zwei zugeschnitten, falls eine mal beim basteln zerbricht :shock: .

Ich habe noch ein 25 Liter Becken in dem ich viele einzelne Abteile hatte als Terrassen und auch als Balkone. in diesen einzelnen Abteielen wuchsen die Pflanzen kaum an. Die Pflanzen die angewachsen sind entwickeln sich nur sehr langsam. Also eigentlich geht im laufe der Zeit alles ein. Ich habe in diesem Becken auch ständig Probleme mit Algen. Es gibt sicherlich einige Gründe warum das Becken nicht richtig in Fahrt kommt, ich hätte zum Bsp. düngen können :oops: oder mal mehr als 8W beleuchten, aber ich denke ein großer Grund ist die Unterteilung. (unscharfes Bils ist unten)

Wilder gestalten klingt für mich erstmal prima. In einem Becken von solch kleine Maßen ist es aber auch schweer viele verschiedene Dinge einzubringen. Das wird zwar wild, geht aber auch schnell ins Chaos über. Da werde ich mal vorsichtiger rantasten.
Bin auch gerade am rumprobieren. Habe mal ein paar Variationen beigefügt.

nochmal Grüße
Thilo
 

diditsch

Member
Hallo Thilo,

dein 25l Becken gefällt mir von der Gestaltung her gut. Ich kann mir nicht vorstellen das die Terrassen und Balkone Ursache von schlechtem Wachstum sind. Ich glaub die Idee mit mehr Licht und Dünger ran zugehen ist ganz gut und könnte das Becken voran bringen. Ein bisschen mehr Bodengrund zum Wurzeln könnte auch unterstützen.
Bei dem Neuen gefällt mir die Version oben links am Besten....Wie betreibst du eigentlich den HMF. Mit Luft- oder Strömungspumpe?

Gruß

Dieter
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Guten Morgen,

den HMF betreibe ich mit einer 80 l/h Strömungpumpe.

Das alte Becken möchte ich sowieso abbauen. Das habe ich komplett umbaut und dann bin ich umgezogen und jetzt passt all mein Grün lasiertes Holz nicht mehr zu meiner Einrichtung. Bodengrundhöhe war aber zwichen 4cm und 6 cm.

Ich wünsche ein schönes Wochenende
Thilo
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

heute sind die ersten Pflanzen eingezogen. Meine Echinodorus reichten nur für eine kleine Ecke. Ich habe noch einige pflanzen bestellt. Die kommen aber erst am nächsten Donnerstag.
Pogostemon helferi aus dem 25l Becken sind all hier eingezogen. mal sehen, ob sie noch etwas werden.
Das Becken wird erstmal ohne Wasser eingefahren. Das werde ich auf diesem Weg gleich mal testen. Wenn dann Wasser da ist werde ich auch die Wurzeln einsetzen. Die Steine bleiben komplett draussen.

Ich zeige nochmal ein aktuelles Bild. Jetzt mit blauer Rückwand.

MfG. Thilo
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

gestern sind die bestellten Pflanzen eingetroffen.
Die Echinodorus Tenellus sind schon bis zu 15cm hoch.Ich hoffe mal, das sie bei mir etwas kleiner bleiben. Das muß sonst noch einmal geändert werden.Wir werden sehen.
Alle anderren Pflanzen leben im ungefüllten Becken noch. Das soll jetzt noch 5 Wochen so bleiben und dann fülle ich mal Wasser ein. Mal sehen, ob das so klappt.
Ich überlege ob ich mir noch eine kleine Bio-Co2-Anlage mit Paffrath-Schale basteln soll.

Gruß Thilo


 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Thilo,

echt klasse wieviel Mühe du dir mit dem kleinen Becken machst. Ebenfalls phänomenal wie du den HMF versteckt hast :D.

Deiner jetzigen Gestaltung fehlt ein bischen "Hardscape", sprich Steine oder Wurzeln. Du hattest ja schon damit rumgespielt und einige Ideen fand ich sehr hübsch. Die beiden unteren Varianten gefielen mir recht gut.

Bin gespannt wie sich das Becken weiter entwickelt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 395

Guest
Hallo,

vielen Dank. Die Idee mit dem HMF gefällt mir auch immernoch sehr gut. Auch wenn dadurch eine große Ecke zum bepflanzen fehl.
Ich habe mich ersteinmal entschieden nur Holz einzubringen. Ich habe da noch verschiedenes da. Als ich das in dem noch unaufgefüllten Becken hatte hat es leider angefangen zu schimmeln. Es wird also erst eingesetzt, wenn das Becken gefüllt ist.
Jetzt sollen sich erstmal die Pflänzchen entwicken. Mitte Januar fülle ich das Becken auf und dann bringe ich auch die Wurzeln ein.

Ich wünsche allen schonmal Frohe Weihnachten.

Thilo
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Thilo,

die Idee mit dem Filter ist genial und das Becken sieht klasse aus!
Bin schon auf den weiteren Verlauf gespannt. :wink:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Neues 45 Liter Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
K Neues Projekt: 500-800 Liter Becken Technik 20
E Neues Substrat fürs das 250 Liter Becken Substrate 0
W Mein neues ungewöhnliches Becken 250 Liter Aquarienvorstellungen 0
W Bitte um Hilfe: Anfangs-Düngeplan für neues 200 Liter Becken Nährstoffe 1
E Mein neues 10 Liter Aufzucht-,Baby-,"Ableich-"Becken Aquarienvorstellungen 17
Frank Chelaifa Neues 576 Liter becken von Frank Fiedler Aquarienvorstellungen 47
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
D Angeblich neues Scaper's Tank 55 Liter Nano Aquarien 5
B Neues 570 Liter Aquarium einrichten. Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
saschiii18 Neues Aqarium 500 liter neu aufsetzen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
H Mein neues 230 Liter Gesellschaftsbecken Aquarienvorstellungen 4
Pflanzenfreund Mein neues 1000 Liter Aquarium Aquarienvorstellungen 27
T Neues 260 Liter Aquarium Pflanzen Allgemein 8
ernesto neues 90er, carte blanche Aquarienvorstellungen 22
B Neues Becken für Amanogarnelen einrichten Pflanzen Allgemein 2
B Neues Aquarium planen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
C Neues Aqua Nährstoffe 0
ernesto mein neues "1,5." Projekt, 45l Aquarienvorstellungen 1
M Neues Aquarium fast 1000L Aquarienvorstellungen 49

Ähnliche Themen

Oben