mA, V, Ohm, CRI, Dilemma

moskal

Well-Known Member
Hallo,

für die Ausstellung des Vereins gilt es ein 16l Aquarium zu beleuchten. Hier liegt eine Konstanstromquelle mit 120mA und 40-85V rum, angedacht sind high CRI Nichia COBs, diese sind in der Vorauswahl:

-https://www.leds.de/nichia-ntcws024b-v2-cob-led-5000k-r95-32105.html wunderbar hoher CRI-Wert, 2 Stück davon könnten in Reihe geschaltet werden. Das ergibt viel schönes Licht aber es sind auch 8,5W die Wärme erzeugen und eigentlich würden zwei von denen parallel geschalten auch reichen. laut Datenblatt würde das funktionieren wenn sie sich 120mA teilen. Nur ist die untere Nennspannung meiner Stromquelle 5V zu hoch angesetzt. Würde sich das mit einemVorwiederstand, 40 Ohm, regeln lassen?

-https://www.leds.de/nichia-chip-on-board-modul-ntcwt012b-v2-5000k-r9050-30544.html nicht so hoher CRI-Wert, dafür könnten 4 Stück je 2 in Reihe parallel geschalten werden. Kein Vorwiederstand, völlig ausreichend Licht und Wärme die sich optisch dezent managen lässt. Nur eben -5 CRI.

Gibt es den CRI-Wert betreffend in dieser Liga Erfahrungen? Wird das überhaupt wahrgenommen und würde das mit dem Vorwiederstand so funktionieren?

Gruß, helmut
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend Helmut...

moskal":1gqtw2g1 schrieb:
Das ergibt viel schönes Licht aber es sind auch 8,5W die Wärme erzeugen...
Nicht ganz. Die NTCWS024B-V2 macht in 5000 K, R95 rund 40 % Wirkungsgrad, also sind's nur rund 5 Watt, die an Wärme weggehen. Das ist nicht wirklich viel.

Wird das überhaupt wahrgenommen...
Hier sind die Spektren der R9050 und der R95 so skaliert und übereinandergelegt, daß beide den gleichen Lichtstrom erzeugen. Das scheint mir realistischer als die auf Maximum=1 skalierten Rohdaten von Nichia:


Ich bin der Meinung, daß man den Unterschied sehen kann. Wenn nicht Du, dann die Pflanzen.


Viele Grüße
Robert
 

Anhänge

  • Nichia.png
    Nichia.png
    28,7 KB · Aufrufe: 1.043

Ismna

Member
Huhu,

Ich sehe auch den unterschied, habe aktuell ne Lampe mit 5000k und nem CRIvon 93 oder 95 überm Becken. Das sieht schon toll aus, die Farben werden einfach gleichmäßig wiedergegeben, ohne Betonungen auf bestimmte Bereiche, so mein subjektiver eindruck.



Habe auch überm 30er Cube ne Cree 3W mit 6500k und 80er CRI, die sieht nicht ganz so toll aus, lässt sich aber nicht 100% vergleichen wegen der anderen Lichtfarbe.

Grüße
 

moskal

Well-Known Member
Hallo Robert,

vielen Dank, das was sich da bei Orange-Rot tut ist eindrucksvoll. Die R95 Variante wird bestellt.


Hallo Martin,

bei mir laufen die üblichen CRI 80, nur über einem Aquarium diese hier: https://www.led-tech.de/de/NICHIA-757-auf-Mini-Square-Platine-6500k-CRI-90 Der Unterschied zwischen denen und den CRI 80 ist sehr eindeutig per Auge wahrnehmbar. Jetzt bin ich auf den Unterschied bei 5000K zwischen CRI 80 und 98 gespannt.

Gruß, helmut
 

cmon

Member
Servus!

Darf ich fragen warum die COBs einer Leiste wie der LinearZ vorziehst?

Besonders weil die Leiste nicht mal gekühlt werden muss.
 

moskal

Well-Known Member
Hallo Simon,

eine für die COBs passende Konstantstromquelle liegt hier rum und sie sind günstiger(und: CRI98 nicht 95). Noch dazu ist das zu beleuchtende Becken nur 29cm lang. Eine Kühlung bekomme ich hin, Alu/Werkzeug/Maschinen/know how ist vorhanden.

Mir geht es allgemein darum vorhandenes zu nutzen anstatt funktionsfähiges auszurangieren. Ich denke, das klappt mit den COBs am besten. Die Konstantstromquelle ist z.B. aus einer alten Baumarkt LED-Leiste die das zeitliche gesegnet hat, Alu sind Abschnitte von Stangenprofilen die ich beruflich verarbeite.

Gruß, helmut
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

habe nun eine Leuchte mit den R95 COBs bestückt und bin begeistert, gestern hatte ich kurz die Möglichkeit sonnenlichtbeschienenes Aquarium mit R95 beleuchtetem Aquarium zu vergleichen. Das kommt sich sehr ähnlich.

gruß, helmut
 

moskal

Well-Known Member
Hallo Martin,

ja, das sind welche mit 5000K. Wie du oben schreibst:
Das sieht schon toll aus, die Farben werden einfach gleichmäßig wiedergegeben, ohne Betonungen auf bestimmte Bereiche, so mein subjektiver eindruck.
ist auch mein Eindruck.

Gruß, helmut
 

Ismna

Member
Hei Helmut,

prima, dass Du das auch so siehst :thumbs:

mich würde irgendwann mal noch interessieren wie das Licht einer guten RGB-Leuchte aussieht, habe schon einige in Videos und Fotos gesehen, was mir sehr gefiel, dass kann man aber natürlich nicht wirklich beurteilen.

Zum Thema Reste verwerten:

Die Lampe habe ich neulich für mein 50er Scaper's Tank gebaut:

Alu Kühlkörper von Treibern eines alten ELA-Verstärkers, halbiert.
Holz war von Paletten die zu Verwitterungszwecken im Garten stehen :D
Acrylleisten sind die Schließkanten von Glas Aufzugstüren, die waren wegen falschen Klebers bei kalten Temperaturen abgefallen :D
Die LEDs sind neue, besagte Bridgelux mit glaub 95CRI und 5000K inkl. Reflektoren, komplett versenkt ins Holz, die Kühlkörper sind auch ca. 1,5cm oben ins Holz eingelassen.

Werde die Acrylbeine nochmal neu machen, an den musste ich etwas rumprobieren mit der Kreissäge, bis sie genau zwischen Beckenrand und Abdeckscheibe passten :pfeifen:

Evtl. mache ich einen durchgehenden schwarzen Kühlkörper quer drauf, sieht vlt. noch besser aus.



Viele Grüße
 

Anhänge

  • DSC01994.JPG
    5,6 MB · Aufrufe: 700
  • DSC01999.JPG
    4,5 MB · Aufrufe: 696
  • DSC02000.JPG
    4,5 MB · Aufrufe: 697
  • DSC02002.JPG
    4,2 MB · Aufrufe: 696

nik

Moderator
Teammitglied
Moin Martin,

die Geschichte mit den Leuchtenbeinen ist einfach super! :) Die "Höcker" sind mal nicht so optimal. ^^
Ismna":2t6qicqf schrieb:
mich würde irgendwann mal noch interessieren wie das Licht einer guten RGB-Leuchte aussieht, habe schon einige in Videos und Fotos gesehen, was mir sehr gefiel, dass kann man aber natürlich nicht wirklich beurteilen.
Eine gute RGB macht trotz ihrer nominal schlechteren Farbwiedergabe einen besseren Eindruck als die üblichen LED. Ich kann aber auch mit deren üblichen grauenhaften Gelbbetonung gar nicht gut. Es wäre tatsächlich so, dass ich eine gute RGB-Leuchte den üblichen LED-Lichtern vorzöge, das Rot der RGB ist schon schick.

Da ich aber weiß, wie gut LED-Licht mit 95 oder 98 CRI ist und die trotzdem noch wirtschaftlicher als RGB sind, wird es eine High-CRI-LED werden. Das ist eine andere Klasse, da kommt nichts anderes ran! Helmut hat das mit seinem Vergleich zum Sonnenlicht schon auf den Punkt gebracht. Das Licht macht süchtig. ^^

Gruß Nik
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo Helmut :winke: ...

moskal":2sbehvid schrieb:
habe nun eine Leuchte mit den R95 COBs bestückt und bin begeistert, gestern hatte ich kurz die Möglichkeit sonnenlichtbeschienenes Aquarium mit R95 beleuchtetem Aquarium zu vergleichen. Das kommt sich sehr ähnlich.
Schrieb ich doch vor 9 1/2 Jahren schon, endlich glaubt mir mal jemand...


Viele Grüße
Robert
 

Ismna

Member
nik":3kdz1wa3 schrieb:
Da ich aber weiß, wie gut LED-Licht mit 95 oder 98 CRI ist und die trotzdem noch wirtschaftlicher als RGB sind, wird es eine High-CRI-LED werden. Das ist eine andere Klasse, da kommt nichts anderes ran! Helmut hat das mit seinem Vergleich zum Sonnenlicht schon auf den Punkt gebracht. Das Licht macht süchtig. ^^

Gruß Nik
Das kann ich bestätigen, das Aquarium steht leider hinter mir, aber ich muss mich einfach andauernd rumdrehen und reingucken^^

nik":3kdz1wa3 schrieb:
Moin Martin,

die Geschichte mit den Leuchtenbeinen ist einfach super! :) Die "Höcker" sind mal nicht so optimal. ^^

Gruß Nik

Ja, mir ist erst bei der Fertigen Lampe aufgefallen, dass ich die Abdeckscheibe nicht mehr rausnehmen kann, wenn die Lampe drauf ist :D Es folgte die "Improvisation auf der Kreissäge", da ich die Füße nicht mehr abnehmen kann, der äußere Holzrahmen ist dummerweise nachträglich dazugekommen, wurde auf Gehrung gesägt und außen rum geleimt :pfeifen:
 

Ähnliche Themen

Oben