LED Retrofit Röhren für Aquarium?

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Die Dinger besitzen nicht die für die Anwendung in feuchten Umgebungen ( wie in Aquarienabdeckungen) notwendige Schutzart. Unter einer Abdeckung wirst Du nicht viel Freude damit haben.

Grüße
Robert
 

LudwigM

Member
Gibts da was passendes?
Dachte das wird durch die achraubteile am rand abgedichtet?
Gruß
 

LudwigM

Member
hey
meinst du hier in dem roten kreis kann wasser eindringen?

weil das im grünen kreis ist ja abgedeckt

gruß
 

Anhänge

  • s-l500.jpg
    s-l500.jpg
    12,5 KB · Aufrufe: 863
Hallo Ludwig,

ich kenne auch keine preiswerte LED-Röhre, bei der die Endkappen gedichtet sind. Meist gesteckt / verschraubt oder geclipst. Die Dichtungen müssten an der Röhre selbst anliegen, nicht am Sockel. Viele Röhren sind auch geriffelt oder haben kein kreisrundes Profil. Hauptproblem ist erstmal die elektrische Sicherheit, aber natürlich auch die Lebensdauer der Lampe.

Ganz böse sind Röhren von Onlinehändlern, die in der Titelzeile mit IP67 beschrieben werden, weiter unten steht dann IP54. Das ist arglistig.

Ich glaube, diesen Zwischenschritt mit Retrofitröhre muss man nicht machen. Der Starter müsste ja auch getauscht und wieder dicht verpackt werden.

Grüße
Uwe
 

strauch

Active Member
Da könnte man doch besser die am Markt erhältlichen Nachrüstsets verwenden: Also feste LED "Streifen" mit T5 oder T8 Halterung. Wozu muss die LED in eine Röhrenform gequetscht werden?

Grüße

André
 

Hammelfisch

Member
Moin,

gibt es denn "vernünftige" LED Stripes, die sich in Röhrenhalterung in einer Abdeckung (Bsp. Juwel) einschrauben lassen?
Sollten aber auch mehr Licht bringen.

Habe sowas bisher noch nicht gesehn.
 

Ähnliche Themen

Oben