Kurze "Pause" Funktion für Filter realisieren

Öhrchen

Active Member
Hallo,

ich habe den groben Plan für ein Artbecken für Fächergarnelen, Atyopsis moluccencis (Bergwasser-Fächergarnele).
Das wird entsprechend ein eher flaches, längliches Becken mit Innenfilter und zusätzlicher Strömungspumpe.

Nun möchte ich nicht, daß bei der Fütterung der Tierchen das ganze feine Futter gleich wieder vom Filter eingesammelt wird, also würde ich diesen dann für einen Zeitraum von ca. 30 Minuten pausieren (Strömungspumpe weiterlaufen lassen).
Nur - ich kenne mich, es ist nur eine Frage der Zeit, bis ich vergesse, ihn wieder einzuschalten... Also muß das automatisiert werden.
Für Strömungspumpen gibt es Controller, die eine Pause-Funktion ermöglichen. Für normale Filter wohl eher nicht?
Das Ganze muß natürlich händisch ausgelöst werden können, nicht täglich zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Wie könnte man das realisieren? Ich dachte in Richtung programmierbare WLAN Steckdose, kann man damit was machen? Eventuell gibt es auch Zeitschaltuhren, die so eine händisch auslösbare Pause-Funktion haben :?
Oder muß es eine Bastellösung via Raspberry Pie o.ä. werden?
Ich kann sowas allerdings nicht programmieren und kenne mich auch mit Elektronik kaum aus.
 

Garnele_S

Member
Hi,

wenn du mit einer halben Stunde Pause leben kannst würde ich mal danach bei Amazon suchen:

reVolt Countdown Timer Schalter

Vermutlich gibt es die Geräte auch noch mit genaueren Einstellungen, bzw mehr Anpassungsmöglichkeiten.
 

Öhrchen

Active Member
Hallo,

ja, prima, das würde mir glaube ich schon reichen. Ich hab ja gehofft, es gibt eine einfache Lösung. Wußte nur nicht, nach was ich suchen soll :eek:ps:
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Stefanie,

die Videos von Dukes Aquaristikexperimente sind dir bekannt? Ich habe dir da mal ein Update-Video zu seinem Walstad-Aquarium verlinkt, dort krabbeln auch Fächergarnelen herum...
Bei Ihm ist die einzige Strömungsquelle ein Skimmer mit grobem Filterschwamm, da kommt das Futter für die Fächergarnelen wohl durch.

Also evtl. reicht eine solche Lösung für dich auch aus, kein Filter ausschalten (und folglich auch nicht vergessen Ihn wieder einzuschalten) und saubere Wasseroberfläche sowieso...

Ansonsten gibt es im kleinem Meerwasser-Bereich z.B. von Dennerle den Nano Marinus BioCirculator 4-in-1 - Strömungspumpe, Skimmer (das Wasser von der Oberfläche wird da nicht gefiltert) und Filter in einem Gerät.
 

Öhrchen

Active Member
Hallo,

vielen Dank für die weiteren Antworten :tnx:

Ich werde es mit so einer Count-down Schaltuhr probieren, schön zu lesen, daß das bei dir gut klappt, Konstantin.

So ein Teil ist auch für Jungfischfütterung prima. Hab das echt schon öfter mal gebrauchen können - und einfach keinen Suchbegriff gehabt!
 

Ähnliche Themen

Oben