Kurze Frage & kurze Antwort

Thumper

Well-Known Member
Moin,

aus anderen Foren kenne ich solche Themen, wo (banale) kurze Fragen gestellt werden, für die ein einzelnes Thema meist zu viel wäre. Ich dachte, man könnte hier sowas auch anfangen.

Dazu habe ich auch gleich eine Frage:
Ich erwärme mein Wechselwasser mit einem Tauchsieder von 14-15°C auf ~20°C (Beckentemperatur liegt bei 25°C).
GIbt es Halterungen für Tauchsieder? Mir ist das etwas Riskant, den Tauchsieder an der Schnur in die Tonne zu hängen und ne Stunde danebenstehen will ich auch nicht :roll:
 
kurz ein Bild anhängen wäre sicher sinnvoll. Wenn die Tonne groß ist könnte ich mir vorstellen unten eine Glasschüssel rein zu stellen, da den Sieder rein legen, dann hat er keinen Kontakt zur Kunststoff-Tonne
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Julian-Bauer":2lksn3gd schrieb:
Wenn die Tonne groß ist könnte ich mir vorstellen unten eine Glasschüssel rein zu stellen, da den Sieder rein legen, dann hat er keinen Kontakt zur Kunststoff-Tonne
damit setzt Du das Wasser unter Strom. Tauchsieder haben eine max. Eintauchtiefe.

Das Wasser will in einer Tonne durchgerührt werden, wenn sich die Heizquelle nicht unten befindet. Ansonsten wird's nur oben warm. Ich heize mit Eheim Heizstab (dauert) und belüfte dabei, um Gasübersättung zu verhindern und das Wasser umzurühren.

Grüße, Markus
 

Thumper

Well-Known Member
Re: Kurze Frage & kurze Antwort

Hallo Markus,

Ich besprudel auch und rühre mit einer Strömungspumpe noch um. Die Ideen sind soweit allesamt einleuchtend, ich werde mal nach einer Klemme suchen.
 

Neuling

Member
Morgen Bene,

hast du so eine Klemme, sowas benutze ich für meinen Heizstab. Oder was Basteln als ersten versuche, würde ich einen Draht Kleiderbügel nutzten. Lässt sich recht einfach biegen.

Gruß Daniel
 

chillhans

Member
Servus,

ich kann mich an eine Art Excel-Nährstoffrechner erinnern, den ein User hier vor etwas längerer Zeit im Forum gebastelt hat.
Hat den zufällig noch jemand?

Grüße,
Moritz
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, was gut geht, sind Halterungen aus grünem Zaundraht.
Der grüne Kunststoff ist "Witterungsbeständig". So kommen Metalle nicht mit dem Wasser in Berührung, die korridieren könnten. Gerade bei Welsen und Garnelen sollte man da aufpassen. Die mögen das garnicht.
Die Drähte nehm ich ab und zu um Pflanzen an den Beckenrand zu hängen, oder um die Wasserversorgung vom Filter zum Einhängekasten mal durchzuschrubben, wenn sich Biofilm im Luftschlauch gebildet hat.
Man könnte aber auch über einen Kleiderbügel einen Luftschauch drüberziehen, so das kein Wasser reinläuft..das ginge natürlich auch.
Chiao Moni

Den Thread find ich gut :thumbs:
Gleich auch eine Frage....

Mögen Nymphea Micrantha gefleckt Soilboden?
Zb. für die Jungpflanzen in einen Becher/ Einhängekasten und den mit einem Eheimsauger an die Seitenscheibe, direkt unters Licht?
In meinem Gestrüpp kommt manchmal bisschen wenig Licht bis ganz runter zu den kleinen Pflänzchen :eek:ps:
Und ruppige Tiere zerzausen sie, was bei den Jungpflanzen oft der Tod is :(
Große stecken das weg...
Chiao Moni
 
Hi Moni,

nicht ganz eine Antwort auf deine Frage, aber ich verwende sowas hier um gezielt einige Stängel aufzuziehen:



hat ca 3€ gekostet aus China
 

Anhänge

  • Pogostemon.jpg
    Pogostemon.jpg
    188,1 KB · Aufrufe: 979

Thumper

Well-Known Member
Moin,

chillhans":1lpbvx77 schrieb:
Hat den zufällig noch jemand?
Schau mal hier.

Plantamaniac":1lpbvx77 schrieb:
Mögen Nymphea Micrantha gefleckt Soilboden?
Na klar. Schließlich gibt das einen pH von ~6,5 und etliche Nährstoffe direkt in die Knolle. Gerade für den Start ist das super.
 

chillhans

Member
Hallo,

@Robert/Bene: Danke! Damit komme ich weiter :smile:

Andere Frage:
Ich bin auf der Suche nach einem CO2 Diffusor, der möglichst geräuscharm ist.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem hier?
Aktuell nutze ich den hier und bin nicht zufrieden. Der zischt schon ziemlich laut.

Gruß,
Moritz

edit: der Diffusor wird für ein ADA 45P benötigt, also knapp 30 Liter netto.
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

chillhans":2x7bxgiu schrieb:
Hat jemand Erfahrungen mit diesem hier?
Zeitweise in 2 Becken genutzt. Fiept ein wenig bei mir.

eheimliger":2x7bxgiu schrieb:
ich denke das die Geräusche vom Glas kommen, nutze selber inzwischen den hierund der ist wirklich leiser als die glasteile.
Den habe ich auch in 1 Becken, die Nano Variante in einem anderen. Super leise.
Der einzige Diffusor, den ich noch habe, der leiser ist, ist ein Inline Diffusor von UP Aqua.
 

chillhans

Member
Sers,

Danke zuerst.
Ich werde mal schauen, ob ich ein Edelstahl-Diff. bekomme.
Den Inline Diff. von UP habe ich hier auch noch rumfliegen, aber aus irgendwelchen Gründen habe ich den damals demontiert. Glaube wegen Undichtigkeiten.
Mir gefällt es auch ehrlich gesagt besser, wenn ich das CO2 bisschen blubbern sehe.

Wenn es weitere Meinungen gibt: bitte gerne.

Gruß,
Moritz
 

Ähnliche Themen

Oben