keine Lederwaren zu Weihnachten

robat1

Member
Servus,

kauft bitte keine Lederwaren zu Weihnachten.
Die heutigen Materialien der Funktionsstoffe für Kleidung haben in den allermeisten Anwendungen die Vorteile von Leder längst weit übertroffen.

Wie bei allen Waren liefert China unter anderem auch extrem billiges weiches Leder wie für Handschuhe, Geldbörsen, Jacken usw. usw. in die ganze Welt aus. Die Lederindustrie kauft natürlich dort wo sie den Rohstoff am billigsten bekommt.
Das Leder ist laut der Tierschutzorganisation oft Hundeleder auch wenn es anders deklariert wird und der Film im Link zeigt wie die Hunde geschlachtet werden.

Leider trage ich damit zur Bekanntmachung der "Organisation PETA" bei die ein Verbot der privaten Tierhaltung zum Ziel haben.
Da fallen unter anderem auch eure Hunde, Katzen, Vögel, ....... und Aquariumfische darunter.

Außerdem ist die Organisation sehr umstritten weil angeblich große Summen der Spenden nicht dem Tierschutz sondern anderen zu gute kommen. Dazu kann man sich im Internet informieren ohne dass ich hier Anschuldigungen machen muss.

Auf jeden Fall sollte man die Petitionen von PETA nicht unterschreiben wenn man kein generelles Haltungsverbot für Haustiere wie unsere Fische möchte.
Und auch keine Spenden an PETA zahlen.

Trotzdem wollte ich nach betrachten des Films auch Euch zeigen dass man nicht nur Pelze vermeiden soll.

Nun zum Film.
Achtung !!!

den Video im Zweifelsfalle erst nach den Feiertagen ansehen, denn der kann sensiblen Menschen tatsächlich die Feiertage dauerhaft verderben.

http://leder.peta.de/


Ich selbst kaufe schon seit ewigen Zeiten keine Lederwaren mehr, auch weil die heutigen Funktionsstoffe für Kleidung aller Art von den Eigenschaften schon viel besser als Leder sind.
Einzig bei Motorradstiefeln und Motorradhandschuhen aus dicken Rindsleder mache ich alle 10 Jahre mal Ausnahmen, weil hier beim Schlittern über Asphalt bei einem Sturz sehr dickes Leder noch besser ist.

Also Finger weg von den Geldbörsen und Handschuhen usw. die jetzt um Weihnachten in den Kaufhäusern überall billig angeboten werden.
Und keine Petitionen von PETA unterschreiben oder denen Geld überweisen.

Dass der Film grad jetzt im Umlauf ist, hängt auch damit zusammen dass die Leute um Weihnachten besonders Spendenfreudig sind!

Robert
 

Tigger99

Member
Robert,
Stimmt, lass den Beitrag mit dem Video löschen, um solch eine Organisation nicht zu unterstützen.
Das ändert aber nichts an dem, man sollte keine Pelze kaufen. Wer das anders sieht, sein Problem.
 

robat1

Member
Hi Dirk

nein löschen werde ich ihn nicht weil das mit dem Hundeleder für Handschuhe Geldbörsen usw. trotz allem mal gezeigt werden muss und ich zuvor auch nie was darüber gehört hatte.

Aber wenn man mir die Möglichkeit gibt würde ich den Beitrag gerne grundlegend ändern.

Sehr schade ist dass du nun von Pelzen schreibst was mir zeigt dass man sich sowieso jedes Wort sparen kann weil es sowieso niemand liest.

Robert
 

sabrikara

Member
Hi zusammen,

ich hab den Beitrag auch gesehen. Schlimm!
Es gibt viel zu viele Ecken an dem gearbeitet werden muss. Es ist nicht nur Leder oder Pelz.
Menschen können grausam sein.
 

J2K

Member
Nabend,

ich komme zwar nicht weiter als 1:30 ohne vor Wut und tiefster Verachtung über dem Sofa zu schweben, aber da ließen sich mit absoluter Sicherheit noch mehr und noch perversere Videos zusammen schneiden, wenn man fast jeden Haushalt mit Haustieren ausspionieren würde.
Die Frage ist eben immer wen oder was man mit so etwas erreichen bzw. vernichten will, um sich dann das "richtige" Videomaterial heraus zu picken. Einen Hund findet fast jeder niedlich. Eine Ratte die vom Landwirt im Kartoffelkeller, mit der Schaufel erschlagen wird, würde niemanden interessieren, auch wenn die Methode offiziell verboten ist, weil eben nicht sichergestellt ist, dass die Ratte dann auch sofort tot ist.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo Jendrik,

ich meinte nicht den Trailer (der mir schon gewaltig an die Nieren geht), sondern den ganzen Film.

In jedem der vier Haushalte der Mitglieder meiner Familie lebt mindestens ein Haustier. Wir haben uns für ein oder mehrere Haustiere entschieden, unsere Tiere sind auf Gedeih und Verderb uns ausgeliefert, wir haben die Verantwortung für unsere Tiere. Jedes Familienmitglied nimmt lieber persönliche und finanzielle Einschränkungen in Kauf als es den Tieren schlechtgehen zu lassen.



Als ich 7 war, sind wir von der Stadt auf's Land gezogen. Seit meiner Kindheit bin ich von Tieren umgeben, von unseren Haustieren und von den Tieren meiner ländlichen Klassenkameraden, wo ich viele Nachmittage verbracht habe. Ich kann mir ein Leben ohne Tiere nicht mehr vorstellen.

Viele Grüße
Robert
 

Anhänge

  • Lilly_1920.jpg
    Lilly_1920.jpg
    312,3 KB · Aufrufe: 683

J2K

Member
Hallo Robert,

ich habe neben meinen Beckenbewohnern auch noch einen Vierbeiner an meiner Seite, für den ich quasi alles geben würde und ich bin mir sicher, dass er das Gleiche auch für mich machen würde. :wink:
Die Anspielung, in Bezug auf Haustiere, war aber bewusst etwas provokant geschrieben, weil ich auf Stimmen gehofft habe, die sagen, dass eben bei weitem nicht jeder Tierhalter ein schwarzes Schaf ist. Das Gleiche wird auch auf die Fleisch-, Eier, Leder- und sonstige Industrie zutreffen, nur dass da erpicht nach solchen gesucht wird, um daraus einen möglichst großen Skandal zu machen... Der Hundehalter, der seinen Schützling gefesselt und in einen Tümpel geworfen hat, weil er ihm nicht schnell genug stubenrein wurde, hat es kaum über die Regionalzeitung hinaus gebracht. :censored:

Hauptbotschaft: nicht alles glauben und auf alle abwälzen, was die "Aktivisten" von sich geben... die Wahrheit liegt oft zwischen den Zeilen.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

J2K":1bxn278h schrieb:
Hauptbotschaft: nicht alles glauben und auf alle abwälzen, was die "Aktivisten" von sich geben... die Wahrheit liegt oft zwischen den Zeilen.
Ich mache einen großen Unterschied zwischen den Peta-Heinies, denen es nur um das Heischen nach Aufmerksamkeit und Spendengeldern geht, und den Initiatoren von "Earthlings".

Grüße
Robert
 

sabrikara

Member
Wuestenrose":25ni6wgs schrieb:
'N Abend...

Wer hält den ganzen Film durch?

Grüße
Robert

Hi zusammen,

Ich nicht! Unser einer kann nicht nachvollziehen, wie Menschen sowas übers Herz bringen. Was müssen das für Menschen sein.

PS: wunderschöne Katze.
 
Hallo Robert,

Damit hast du zu 100% Recht!!

"""""Auf jeden Fall sollte man die Petitionen von PETA nicht unterschreiben wenn man kein generelles Haltungsverbot für Haustiere wie unsere Fische möchte.
Und auch keine Spenden an PETA zahlen."""""

Gruß
Harald
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Peta nimmt für sich in Anspruch, über die Verhältnisse in China zu berichten. Ich frage mich gerade, wie alt das Peta wohl sein mag, regt sich doch in China eine immer größer werdende Tierschutzszene.

Die Peta-Heinies sind auch zu doof zum Recherchieren, ein Tierschutzgesetz gibt es in China seit 1988 (der Artikel ist auf chinesisch), wenn auch zugegebenermaßen das Gesetz zu Beginn das Papier nicht wert war, auf dem es gedruckt ist. Ich habe noch 2004 mitten in Peking mit eigenen Augen gesehen, wie ein Hund geschlachtet wurde.

Aber es wird besser, unübersehbar besser und ich frage mich, wie alt die Bilder sind, mit denen Peta da hausieren geht.

Schauen wir doch einfach mal vor unsere eigene Haustüre: Da gibt es Masthähnchen, Legebatterien, Ferkel, die ohne Betäubung kastriert werden, "unnütze" männliche Küken, 60 Mio. pro Jahr, die zu Mus zerquetscht, gehäckselt oder vergast werden, und zwar obwohl unser Tierschutzgesetz verbietet, Tieren "ohne vernünftigen Grund" Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen, Massentötungen zur "Marktbereinigung", Zurechtstutzen von Tieren zur Massentierhaltung, undsoweiter undsofort.

Peta macht mal wieder einen auf plakativ, um jetzt in der Weihnachtszeit Spendengelder abzugreifen. Mit mir nicht.

Grüße
Robert
 

moss-maniac

Member
Es geht nicht nur um die schrecklich gequälten Tiere,
auch um die vergifteten Arbeiter, die Umwelt
und letztendlich zahlen wir mit Gift auf unserer Haut:
https://www.youtube.com/watch?v=1_M_NNA8RlQ

Wenn wir schon dabei sind, denkt auch an die ach so tollen Gänsedaunen ... :nosmile:

Was kann man überhaupt noch guten Gewissens tragen? :?
 

kiko

Active Member
Hallo , kurzes OT:
Aber wenn man mir die Möglichkeit gibt würde ich den Beitrag gerne grundlegend ändern.
Das man gerne nachträglich manches ändern möchte, verstehe ich durchaus und deshalb gibt es genau dafür normallerweise auch extra ein Zeitfenster, indem man selber Beträge noch abändern kann.
Räumt man hier (oder sonstwo) jetzt allerdings ein, das Beiträge einzelner "auf unbestimmte Zeit" nachträglich abgeändert werden können, dann könnten ("gleiches Editier-Recht für alle") im Anschluß 1000 weitere User ebenfalls ein nachträgliches editieren -all ihrer früheren- Beiträge fordern. Natürlich wäre sowas weder machbar noch sinnvoll, da es einmal geführte Diskussionen nachträglich aus dem Zusammenhang reißen würde.

Also, einfach vorher überlegen was man eigentlich schreiben will. :wink:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
N Zoofachhandel keine Algen Algen 5
R Algen und keine schöne Pflanzen Erste Hilfe 35
H Wassertrübung, keine Bakterienblüte Substrate 15
ewolve Becken keine Woche alt und nun schon Corydoras pygmaeus Eier Fische 4
Zap 2mm Blätter, lange Triebe, keine Wurzeln Artenbestimmung 2
M Algenplage, keine konkrete Idee zur Düngung (planlos) Erste Hilfe 0
Y Rotala macrandra (1-2 Grow) mit grünen Stellen (keine Algen) Erste Hilfe 0
F Starke Pinselalgen - und keine Idee warum?! Algen 13
P Braunes Problem - sind das Kieselalgen? Keine Besserung... Erste Hilfe 32
juanico Warum bilden sich keine Algen im Teich? Algen 11
Julia Kennt jemand dieses Pflänzchen? (keine Wasserpflanze) Artenbestimmung 3
S Garnelen bekommen einfach keine Jungen Erste Hilfe 8
C 300l Aquascape mit Eheim 2228: keine Braunfärbung durch Torf Technik 6
D CO2 keine Blasen im Blasenzähler aber im Flipper kommt etwas Technik 8
H Bucephalandra: Es wachsen keine Blüten mehr Pflanzen Allgemein 3
M Langsam keine Lust mehr Algen 11
Korny Löchrige Blätter, langsamer Wuchs aber keine Algen Erste Hilfe 12
N CO2 Dauertest grün - obwohl keine CO2 Zufuhr Nährstoffe 14
C Saugnäpfe, die keine Schadstoffe ans Wasser abgeben Bastelanleitungen 2
J UOA-Wasser direkt einleiten- offensichtlich keine gute Idee? Technik 5

Ähnliche Themen

Oben