Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge"

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

dieses Thema dient dem Austausch hinsichtlich Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge".

wp_Bucephalandra_sp._''Melawi_Fine_Edge''_in_Vitro_-_Ø_5,5_cm_135.0620.03.jpg

Hier mal eine kleine Einleitung aus unserer Produktbeschreibung:

Diese große Bucephalandra wird in einer indonesischen Gärtnerei unter dem Handelsnamen "Melawi Fine Edge" produziert. Ihre genaue Herkunft und Artzugehörigkeit ist uns nicht bekannt, doch wie alle Bucephalandras stammt sie von der Insel Borneo und kommt dort als strömungsangepasste Pflanze (Rheophyt) auf Gestein in der Flutzone von Bächen vor. Bucpephalandra sp. "Melawi Fine Edge" variiert etwas in Blattform und Größe, die Blätter sind breit elliptisch mit welligem Rand und dunkelgrüner Oberseite. Mitsamt Stiel sind die Blätter etwa 8-12 cm lang.

Für diese Pflanze ist noch kein Datenbankeintrag in der Flowgrow Wasserpflanzen Datenbank vorhanden. Wir werden dies nachholen und den Link für finale Erfahrungsberichte nachreichen.

Für die Sammlung von Erfahrungswerten wären folgende Dinge interessant:

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
- Bilder zu dem Aquarium
- Bilder von der Pflanze (Nahaufnahmen, zusammen mit anderen Pflanzen, eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :). Es müssen keine Kunstwerke sein, jedoch wäre es wichtig, dass die Fotos scharf sind.)
- Verlauf des Wuchses
- Eventuelle Probleme
- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
- Wie gefällt euch die Pflanze? Würdet ihr diese in einem weiteren Aquarium/Layout nutzen?!
- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?

Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch, an dem natürlich jeder teilnehmen kann, welcher diese Pflanze pflegt.
 

Maeddsen

Active Member
PXL_20220127_163549902.jpg
So langsam entrollen sich die Blätter - die sind für eine Buce ganz schön dünn und weich, kann das sein?
Zum Glück passte ein Pflanzchen perfekt in ein Loch im Holz, da müsste ich weder binden noch kleben (und dabei mit Pech Blätter abbrechen...):D
 

Shai

Member
Nabend,

mein Paket ist auch angekommen und wenigstens die Buce konnte ich schon ins Zielbecken bringen.

Die Blätter sind wirklich weich, außerdem ist die Farbe direkt aus dem Pott schön "frisch"

PXL_20220127_182941824.jpg
PXL_20220127_183025145.jpg
PXL_20220127_183041137.jpg

Beleuchtung mit Standard Multilux vom Juwel Rio 125.
nur Leitungswasser (NO3 ~10mg/l, PO4 ~2mg/l, K ~4mg/l)

KH 7-8
GH 11-12
PH ~7.2-7.4

Kein CO2
Düngung nur bei erkennbaren Mängeln (meist Kalium oder mal n Spritzer Profito)

Grüße,
Lars
 

gory95

Active Member
Hallo,

bei mir im Becken macht sich die Melawi Fine Edge auch sehr gut. Besonders gut gefällt mir die Farbe. Beleuchtet wird sie mit zwei Chihiros Vivid 2. CO2 Versorgung und Düngung über Aqua Rebell ist ebenfalls gegeben.

Grüße
Moritz
 

Anhänge

  • 4A0A42EF-0E95-4179-B46D-C490A1A6BAB1.jpeg
    4A0A42EF-0E95-4179-B46D-C490A1A6BAB1.jpeg
    3,6 MB · Aufrufe: 51

Anja87

Member
B63FAEAF-E4A2-455D-985B-88B39600B9A4.jpeg
Die Buce sieht klasse aus. Langsam entfalten sich auch die Blätter. In dem Becken arbeite ich mit aufgesalzenem Osmosewasser und Co2 Düngung. Flüssingdünger kam noch nicht ins Becken. Beleuchtung ist ein Aqualantis LED Balken, Beleuchtung täglich 7 Stunden, Temperatur 22 Grad, Besatz sind Raccoon Garnelen
 

borchi

Member
Hallo,


ich habe die Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge" heute eingesetzt. Dazu habe ich noch einen Drachenstein, den ich noch im Keller hatte, aktiviert. Die Pflanzen habe ich einfach in die Löcher gesteckt und hoffe, dass meinen Antennenschweine sie da nicht alle rausholen... Der Stein steht links im Aquarium schattig unter der bogenförmigen Wurzel.


Mein Becken befindet sich gerade in einer Umgestaltung, da ich meine Beleuchtung austausche. Die defekte daytime Matrix (das alte Model) mit 5 Modulen wird durch 2 Eheim PowerLED+ ersetzt. Eine davon habe ich heute in Betrieb genommen, die andere folgt nächste Woche, da mir noch das Y-Kabel und das Steuergerät fehlt. Die Düngung werde ich in den nächsten Wochen sicher an das neue Licht anpassen.


Aktuell dünge ich AR Special N, Eisen basic und etwas Phosphat, letzteres nur gering nach dem Wasserwechsel, den Rest täglich. CO2 ist vorhanden, der Dauertest, mit frischer 20 mg/l Lösung, ist hellgrün. Als Boden habe ich Kies mit Bodengrunddünger.


Die Wasserwerte werde ich am Wochenende messen, wird mal wieder Zeit...


Hier noch ein, zugegebenermaßen schlechtes, Foto vom Becken, sowie eins von der Pflanze. Ging vorhin nur mit dem Handy...

20220203_215642.jpg 2022-02-03 Bucephalandra sp Melawi Fine Edge​.jpg
 

borchi

Member
Guten Morgen,

kleines Update... Nachdem ich gestern immer wieder die Pflanzen in die Löcher gesteckt hatte, habe ich sie mit etwas Sekundenkleber fixiert. Soweit ich weiß kommen Antennenwelse nicht an Lösungsmittel ran...
 

Shai

Member
Hey,

Schnecken (Posthorn, Blasen, Turmdeckel) und Garnelen (Neocaridina) haben die Pflanze komplett in Ruhe gelassen, von daher erst mal soweit alles gut.
Bei ner Buce erwartet man ja auch kein Wachstumswunder, daher optisch eigentlich kein Update im Vergleich zum Pflanzen am 27.01.2022


Grüße,
Lars
 

zpm3atlantis

Active Member
HiHo

Ich habe die Pflanzen am 1.2.22 erhalten und eingesetzt.
Bisher ist noch nichts Berichtens wertes passiert. Aber hier die Startbilder.

Es kamen sehr kräftige Pflanzen im Invitro Becher an:
1644350903320.png

Im Becher waren 7 kräftige Pflanzen und 2 kleinere Ableger. Was für einen kleiner Becker sehr beachtlich ist.
1644351210479.png

Diese habe ich auf Lavastein geklebt und in meinen Aquarien verteil. Da die Pflanzen noch gleich aussehen wie Tag 1 keine weiteren Bilder.
1644351331368.png

Grüsse
Marc
 

zpm3atlantis

Active Member
HiHo Miteinander

Meinen Pflanzen geht es nicht so gut, die meisten Pflänzchen sehen nicht so Fit aus und eine ist bereits zu matsche zerfallen.
20220228_181441.jpg

Ich hatte sowas bei Invitro Buzen noch nie, die sind bei mir eigentlich immer sehr gut angewachsen. Tut mir sehr leid, dass dies nun so läuft. Mal schauen ob die anderen sich vielleicht wieder erholen.

Grüsse
Marc
 

borchi

Member
Guten Abend,

dem muss ich mich anschließen. Ich meine, auf der Rückseite des Steins, wo ich die Pflanzen aufgeklebt habe, noch einen Rest zu erfühlen, aber die 3 an der Vorderseite haben es nicht geschafft. Evtl. waren die recht weichen Blätter doch eher eine Delikatesse für meine Antennenschweine...
 

gory95

Active Member
Hallo zusammen,

bei meiner invitro Portion verhält es sich ähnlich. Der Großteil davon hat sich leider innerhalb weniger Tage aufgelöst (man konnte förmlich dabei zusehen). Ich hatte die einzelnen Rhizome zwischen Steine und Wurzeln geklemmt. 2-3 haben es allerdings geschafft und beginnen nun neue, kleine Blätter auszutreiben. Mal sehen, wie die sich weiterentwickeln. Abseits von den anfänglichen Problemen finde ich die Pflanze nämlich sehr schön.

Grüße
Moritz
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

vielen Dank für euer bisheriges Feedback. Gerade wenn Pflanzen nicht so optimal wachsen, sind das auch sehr wichtige Informationen. Da müssen wir auch mal checken, wie wir da die Infos in unsere Produktion zur weiteren Optimierung einfließen lassen können. Danke!
 

Shai

Member
Moin,

Bei mir ist nichts dergleichen passiert.
Wachstum kann ich zwar nicht wirklich verzeichnen, aber die Garnelen lassen die Blätter in Ruhe und aufgelöst hat sich auch nichts.

Also bei mir immer noch eine interessante Variante zwischen den anderen Bucephalandra im Becken.

PXL_20220309_070033584.jpg
PXL_20220309_070018228.jpg

Grüße,
Lars
 

Wolke

Active Member
Hallo,
Heute mein Feedback zur Melawi Fine Edge.

Die Menge an Pflanzen, die aus dem kleinen Töpfchen kam, war schon beachtlich. Schöne kräftige Pflanzen, weiches Laub, muss man vorsichtiger händeln als gewöhnliche Bucen.

DSC_0600.JPG

Meine Bucen zogen in ein neu aufgesetztes AQ ein:
- neutraler Bodengrund (Kies + Sand) von Schicker Mineral
- Chihiros 801, Beleuchtung initial 50%/6h, gesteigert auf 80%/10h
- Düngung mit AR Estimate Index, Mikro Basic Eisen & Boost N nach dem Estimate Index Prinzip
- wöchentlicher TWW von 50%
Link zum AQ: https://www.flowgrow.de/threads/aus-verwildert-mach-schön.54298/


Nach wenigen Tagen bildete sich ein heftiger Bakterienrasen, der nicht nur die Wurzeln, sondern auch die darauf geklebten Bucen überwucherte. Nach 1 Woche bildeten sich erste Defekte am Laub.

1 Woche.jpg

Zwischenzeitlich waren nur noch die blanken Rhizome zu sehen, das gesamte Laub hat sich restlos aufgelöst. Nur die emers neu gebildeten Blätter blieben halbwegs erhalten. Blasen- und Posthornschnecken sowie Zwerggarnelen kümmern sich um angegriffene, gammelnde und verfaulende Blätter, an die gesunden gehen sie nicht ran.
So sehen die Pflanzen nun nach 4 Wochen aus.

4 Wochen _2.jpg 4 Wochen.jpg
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Mini Theia" Neue und besondere Wasserpflanzen 9
T Erfahrungsaustausch Oase CrystalSkimm Oberflächenabsauger Technik 12
moskal Erfahrungsaustausch: Ludwigia sphaerocarpa Neue und besondere Wasserpflanzen 2
moskal Erfahrungsaustausch: Hyptis lorentziana Neue und besondere Wasserpflanzen 0
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Pogostemon sampsonii Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. 2 Neue und besondere Wasserpflanzen 32
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. "Porto Velho" Neue und besondere Wasserpflanzen 1
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Physostegia purpurea Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Ammannia capitellata Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Hygrophila sp. 'Green Olive' Neue und besondere Wasserpflanzen 37
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria praetermissa Neue und besondere Wasserpflanzen 15
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt" Neue und besondere Wasserpflanzen 19
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Diodia cf. kuntzei Neue und besondere Wasserpflanzen 14
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Floscopa cf. glomerata Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Rotala mexicana "Bangladesh" Neue und besondere Wasserpflanzen 34
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Murdannia engelsii - Rote Murdannia Neue und besondere Wasserpflanzen 28
Katja E. Neues Becken, Tips und Erfahrungsaustausch Kein Thema - wenig Regeln 5
TeimeN DK Urea Hammer Erfahrungsaustausch Nährstoffe 59
nik Erfahrungsaustausch Froschlaichalgen Algen 4
Pan Erfahrungsaustausch Beleuchtung - Mini M - Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben