Erfahrungsaustausch: Pogostemon sampsonii

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

dieses Thema dient dem Austausch hinsichtlich Pogostemon sampsonii.


wp_Pogostemon_sampsonii_-_in_Vitro_135.0034.02.jpg Pogostemon_sampsonii_-_Bund_102.0021.01.jpg wp_Pogostemon_sampsonii_135.0034.00_submers.jpg

Hier mal eine kleine Einleitung aus unserer Produktbeschreibung:

Eine noch wenig bekannte Rarität, die irrtümlich als "Limnophila puncatata Blume" eingeführt wurde. Sie ist allgemein unter dem provisorischen Namen Pogostemon cf. pumilus bekannt, wurde aber im Jahr 2014 von Christel Kasselmann als Pogostemon sampsonii bestimmt. Diese Art ist in Sumpfgebieten und an Gewässern in Süd-China heimisch. Es ist eine relativ kompakt und eher langsam wachsende Stängelpflanze mit etwas welligen, gesägten Blättern und dickem Stängel. Sie hat Ähnlichkeit mit Limnophila aromatica "Wavy", wächst aber kompakter und hat einen eher ins Hell-Bläulichgrüne gehenden Farbton. Junge Blätter haben oft rötliche Nerven.

Flowgrow Wasserpflanzen Datenbank:


Erfahrungsbericht posten unter:


Der Erfahrungsbericht würde folgende Aspekte erfassen:

1643205381757.png

Ihr habt Bilder zu der Pflanze, dann bitte unter folgendem Link einreichen:


Für die Sammlung von Erfahrungswerten wären folgende Dinge interessant:

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
- Bilder zu dem Aquarium
- Bilder von der Pflanze (Nahaufnahmen, zusammen mit anderen Pflanzen, eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :). Es müssen keine Kunstwerke sein, jedoch wäre es wichtig, dass die Fotos scharf sind.)
- Verlauf des Wuchses
- Eventuelle Probleme
- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
- Wie gefällt euch die Pflanze? Würdet ihr diese in einem weiteren Aquarium/Layout nutzen?!
- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?

Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch, an dem natürlich jeder teilnehmen kann, welcher diese Pflanze pflegt.
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo zusammen,

die Pogostemon sampsonii habe ich ebenfalls in meine beiden Becken eingepflanzt. Hier habe ich ebenfalls nur kleinere Portionen eingesetzt um zu schauen, ob meine Flaggenbuntbarsche die Pflanze in Ruhe lassen. Der Plan ist es weiterhin heute noch 4xPlanzenpots mit einem Teil der restlichen Ableger zu bepflanzen. Der Rest der Ableger wird in ein Rennbahnaquarium mit den Maßen 180x35x30 Einzug halten. Infos zum Becken hinsichtlich Licht/Wasserwerte werde ich noch ergänzen.

Die erste Portion habe ich direkt im Vordergrund eingepflanzt, wo sie trotz großer Lotus und Echinodorus Arten noch genug Licht bekommen sollte. Ich habe den Ablegern direkt eine Düngekapsel spendiert. Die drei weiteren Portionen habe ich seitlich ins Becken platziert. Hier bekommt die Pflanze noch genug Licht aber weniger als im direkten Vergleich vorne. Hier möchte ich einfach sehen, wie sich die Ableger mit weniger Licht entwickelt.

Im Kleinen Becken habe ich dir Pflanze direkt im Vordergrund platziert.

Im 672 Liter Becken wachsen aktuell alle möglichen Lotus Arten, Echinodorus Arten sowie diverse Stängelpflanzen. Fast alle Fische sind aus Südamerika mit wenigen Ausnahmen.

Parameter-Technik-Wasserwerte 672 Liter Becken:

-220 Mikrosiemens bei 26,5 Grad
- 2xUniq FS 120 mit zusammen 40.000 Lumen
- Gefiltert über einem HMF mit Luftheber bei 30ppi Mattenstärke
- Sand als Bodengrund 0,1mm Körnung sowie Düngung über Düngekapseln von Masterline
- Düngung über Wassersäule via Masterline 1 und 2 sowie ab und an Masterline Golden. Aktuell zirka 20ml am Tag pro Dünger (Der HMF frisst viele Nährstoffe)
-Vorerst Unterbringung in Pflanzenpots, da ich meinen Buntbarschen nicht traue....
-CO2 über 10KG Druckgaß Flasche bei 20 bis 25 mg/L CO2.

Dem Becken werden die restliche Woche folgende Nährstoffe täglich zugeführt:

20ml Masterline All in One Golden: 24 mg/L NO3, 4 mg/L PO4, 15 mg/L K, 8 mg/L Mg, 1,8 mg/L Fe

Parameter-Technik-Wasserwerte 54 Liter:

- 278 Mikrosiemens bei 21,5 Grad
- Moderate Co2 Düngung über Druckgaß (15mg/L aktuell zirka)
- Düngung mit Masterline Golden (1ml pro Tag)
- 8 Stunden Beleuchtungsdauer
- Rucksackfilter + Innenfilter von Dennerle
- Soil als Bodengrund (Von Tropica)
- Dünge auf Sicht jenachdem was den Pflanzen fehlt. (Messung kann aber nachgeholt werden)

Ich werde weiterhin berichten.

VG Martin
 

Anhänge

  • image_67215617.JPG
    image_67215617.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 27
  • image_67513089.JPG
    image_67513089.JPG
    2,2 MB · Aufrufe: 28
  • image_50749697.JPG
    image_50749697.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 39

KäfersammlerEmil

Active Member
Hier wie bereits angekündigt noch Bilder von den Pflanzenpots. Die Sampsonii habe ich mit 5 Portionen in den Pot gesetzt
 

Anhänge

  • image_67222017.JPG
    image_67222017.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 34
  • image_123923953.JPG
    image_123923953.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 40
Hallo,
dann mache ich mal den Anfang. Bevor es los geht nochmal ein Dankeschön an Tobi, besser hätte er es Zeitlich nicht treffen können. Falls es interessant ist können wir gerne hier in meiner Aquarienvorstellung näher über das genaue Setup:

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
Sand mit geringer Schichthöhe, etwas Holz, Schwerpunkt liegt auf Stängelpflanzen.
Co2 Vorhanden
Gedüngt wird mit AR, NPK, Spezial N, Basic Eisen.
Licht ist eine Chihiros WRGB2

- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
aktuell habe ich noch keine Wassertests für Süßwasser, werde ich aber zumindest für NO3 und PO4 die Tage mal ordern. Ich möchte keine Limitierung fahren, habe CO2 und solange keine Probleme kommen würde ich zum WW, der alle zwei bis drei Wochen stattfinden soll, die Nächstoffe aufdüngen und dann eine nahezu tägliche (wird vermutlich auf alle zwei bis drei Tage hinaus laufen) Düngung anstreben.
 

Anhänge

  • 20220129_Pogostemon_sampsonii.jpeg
    20220129_Pogostemon_sampsonii.jpeg
    468,8 KB · Aufrufe: 23
  • 20220129_Pogostemon_sampsonii (2).jpeg
    20220129_Pogostemon_sampsonii (2).jpeg
    238,7 KB · Aufrufe: 26
  • 20220129_Aquarium_Überblick.jpeg
    20220129_Aquarium_Überblick.jpeg
    283,9 KB · Aufrufe: 35

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo zusammen,

hier ein Update zu der Pogostemon:

Die Pflanzen sind in den Pots ordentlich angewachsen, sodass ich auch die letzten Ableger nun am Boden im großen Becken platzieren konnte. Ich finde man sieht schon einen deutlichen Unterschied zu vorher. In kleinen Becken wurden die Blätter der Pflanze leider komplett von meinen Garnelen und meinen Schnecken dezimiert. Daher musste ich hier die Pflanzen nun in den Pot stecken zum erneuten anwachsen.

VG Martin
 

Anhänge

  • image_67198209.JPG
    image_67198209.JPG
    1,4 MB · Aufrufe: 30
  • image_50431489.JPG
    image_50431489.JPG
    2,6 MB · Aufrufe: 23
  • image_67527169.JPG
    image_67527169.JPG
    2,6 MB · Aufrufe: 27
Aquarium
60x30x35cm

Licht
JBL LED Solar Nature + JBL LED Solar Effect
2600 Lumen auf ~90% - ~5000-6000K
9 Stunden

Wasserwerte
°dGH 7
°dKH 2-3
pH-Wert 6,8
Nitrat 10-25mg
Temperatur - Zimmertemperatur, aktuell ~ 16-21°C

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
Kies 1-2mm
Pflanzenaquarium

- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
Torfpräperat(Tormec), 45g

sera florena, Basisdünger, 1ml pro Woche - Sonntag.
flore 4 plant, Makrodünger, 1ml jeden Montag & Donnerstag
flore 3 vital, Mikrodünger, 1ml jeden Dienstag & Freitag
flore 2 ferro, Eisendünger, 1ml jeden Mittwoch
flore 1 carbo, Kohlenstoffdünger, 1-2ml täglich

Masterline Root Caps, alle 3 Monate neu setzen.
Einzelne Düngekügelchen an die Wurzeln.

CO2 Versorgung: 1 Blase alle 1,5 Sekunden über 6 Stunden, 2 Stunden 1 Blase alle 3 Sekunden

Keine angepeilten Nährstoffwerte.

Crusta Mineral, 1x wöchentlich 1 Löffelchen - Sonntag & Mittwoch
Sud aus Blättern, Rinde, Botanicals, 1x wöchentlich 30-50ml - Sonntag & Mittwoch

- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?
durchsichtige Plastebox
Pflanzton Granulat 4-8mm Kugeln
Torf, Kokos und Sphagnummoos, einzeln und gemischt
Masterline Root Caps - einzelne Düngekügelchen an die Wurzeln
Destilliertes Wasser
weiße Asseln, Springschwänze
Beleuchtet durch E27 5000K mit 1500 Lumen & 6500K mit 2452 Lumen, 6 Stunden, zeitversetzt & je 1,5-2 Stunden Einzellaufzeit.


Ich werd die Galerie immer mal updaten.


Beste Grüße,
Florian
 

borchi

Member
Hallo,


ich habe die Pogostemon sampsonii heute eingepflanzt.


Mein Becken befindet sich gerade in einer Umgestaltung, da ich meine Beleuchtung austausche. Die defekte daytime Matrix (das alte Model) mit 5 Modulen wird durch 2 Eheim PowerLED+ ersetzt. Eine davon habe ich heute in Betrieb genommen, die andere folgt nächste Woche, da mir noch das Y-Kabel und das Steuergerät fehlt. Die Düngung werde ich in den nächsten Wochen sicher an das neue Licht anpassen.


Aktuell dünge ich AR Special N, Eisen basic und etwas Phosphat, letzteres nur gering nach dem Wasserwechsel, den Rest täglich. CO2 ist vorhanden, der Dauertest, mit frischer 20 mg/l Lösung, ist hellgrün. Als Boden habe ich Kies mit Bodengrunddünger.


Die Wasserwerte werde ich am Wochenende messen, wird mal wieder Zeit...


Hier noch ein, zugegebenermaßen schlechtes, Foto vom Becken, sowie eins von der Pflanze. Ging vorhin nur mit dem Handy...


20220203_215642.jpg 2022-02-03 Pogostemon sampsonii .jpg
 

moskal

Well-Known Member
Hallo,

ich habe die Pflanze schon ein paar Monate im Gartenteich, wie sie sich da macht kann ich nächstes Jahr sagen.
Ein emers back up in einer Vitrine mit sehr hoher Luftfeuchte tut sich schwer. Von in vitro auf emers ist gerne mal ein wenig holpriger als auf submers aber bei der Pflanze dachte ich sie wäre verloren. Mittlerweile regt sie sich aber wieder und scheint auf gutem Weg:
pogostemon.sampsoniie.emers.22.02.04.1.jpg
Substrat: Tropica soil
Düngung: emers Proportionen, auf Ammoniumbasis, Ca/Mg über NO3, K über KNO3, P per (NH4)2HPO4, 300µS/cm

Gruß
Helmut
 
der Pogostemon steht hier zwischen Staurogyne und der R.wallichii, viel gewachsen ist er bislang ja noch nicht, obwohl er an der selben Stelle steht, an der auch die R. Bangladesch sehr gut wächst. Ich kann mich nich beklagen, wenn es nicht jede Woche geschnitten werden muss!
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2022-02-11 at 13.37.55(2).jpeg
    WhatsApp Image 2022-02-11 at 13.37.55(2).jpeg
    191,8 KB · Aufrufe: 30

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

die Pflanze hatte einen fürchterlichen Start. Schnecken lieben die Pflanze als Futter und Skalare sowie Flaggenbuntbarsche hassen die Pflanze einfach. Es wurde ständig an der Pflanze gezogen oder gefressen.

Nachdem die Pflanze nun einen Schutz bekommen hat wächst sie wieder schnell heran.

VG Martín
 

Anhänge

  • D8EB5D77-4CF4-4092-98DB-2BFC51FE25B5.jpeg
    D8EB5D77-4CF4-4092-98DB-2BFC51FE25B5.jpeg
    561,1 KB · Aufrufe: 41

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

seitdem ich die Planze unter der Kuppel habe, legt sie ein sehr gutes Wachstum an den Tag. Die Pflanze liebt anscheinend viel Eisen, da sie seitdem ich den Eisendünger hochgeschraubt habe deutlich schneller wächst.

Anbei ein paar Bilder

VG Martin
 

Anhänge

  • IMG_6195.jpg
    IMG_6195.jpg
    80,8 KB · Aufrufe: 30

borchi

Member
Hallo,

nach 1 1/2 Wochen ohne CO2 geht es ihr noch recht gut. Habe heute meinen Adapter für Sodastream bekommen und erst mal so eine Flasche angeschlossen. Der CO2 Mangel scheint sie nicht groß gestört zu haben. Sie ist mittlerweile etwas über 10 cm hoch und hat ein frisches Grün. Ein paar der Pflanzen habe ich heute geschnitten und die Kopfstecklinge neu gepflanzt.
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

hier wächst die Pflanze sehr buschig und aufrecht. Parameter sind weiterhin gleich.

VG Martin
 

Anhänge

  • 12AB3D1B-51C8-4252-ADD7-2DBB968CC979.jpeg
    12AB3D1B-51C8-4252-ADD7-2DBB968CC979.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 16
  • 0A371630-A47B-4D63-8F9C-4F601A409695.jpeg
    0A371630-A47B-4D63-8F9C-4F601A409695.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 20
Moin,

auch hier geb ich ein kleines Update:
ich habe das Becken umgestaltet und der arg in Mitleidenschaft genommenen Pogostemon etwas Platz verschafft.
Sie stand sehr schattig und auch eingewachsen zwischen anderen Pflanzen. Mag sie also nicht.

Sieht mitunter traurig aus. Gehört auch dazu.

Sie scheint den Platz und die Umstände nun besser anzunehmen. Zumindest wirft sie nun die unteren Blätter nicht mehr ab.
Kräftig oder großblättrig steht sie bei mir nicht. Erinnert eher an meine Erfahrungen mit der Pogostemon helferi. Sehr kleiner Wuchs.

Liegt's am Licht? Oder am Kiesboden?

Als ich sie neu gesetzt habe ist mir aufgefallen, dass sie sehr wenig gewurzelt hatte.
Ich werde bei Gelegenheit mal eine herausziehen und schauen wie sich die Wurzeln entwickelt haben.

Wenn ich so Martins und Christians Setup sehe, dann steht sie bei euch in nährstoffreichem Bodengrund. Soil und Bodengrunddünger.
Vielleicht setz ich ihr die Tage mal eine komplette Kapsel Masterline Root Caps an die Füße.

Grüße Florian
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Erfahrungsaustausch Oase CrystalSkimm Oberflächenabsauger Technik 20
moskal Erfahrungsaustausch: Ludwigia sphaerocarpa Neue und besondere Wasserpflanzen 2
moskal Erfahrungsaustausch: Hyptis lorentziana Neue und besondere Wasserpflanzen 0
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. 2 Neue und besondere Wasserpflanzen 32
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. "Porto Velho" Neue und besondere Wasserpflanzen 1
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Physostegia purpurea Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Ammannia capitellata Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Hygrophila sp. 'Green Olive' Neue und besondere Wasserpflanzen 37
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria praetermissa Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt" Neue und besondere Wasserpflanzen 20
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Diodia cf. kuntzei Neue und besondere Wasserpflanzen 14
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Floscopa cf. glomerata Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Rotala mexicana "Bangladesh" Neue und besondere Wasserpflanzen 35
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Murdannia engelsii - Rote Murdannia Neue und besondere Wasserpflanzen 29
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge" Neue und besondere Wasserpflanzen 20
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Mini Theia" Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Katja E. Neues Becken, Tips und Erfahrungsaustausch Kein Thema - wenig Regeln 5
TeimeN DK Urea Hammer Erfahrungsaustausch Nährstoffe 59
nik Erfahrungsaustausch Froschlaichalgen Algen 4
Pan Erfahrungsaustausch Beleuchtung - Mini M - Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben