Erfahrungsaustausch: Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt"

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

dieses Thema dient dem Austausch hinsichtlich Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt"

wp_Alternanthera_reineckii_''Kleines_Papageienblatt''_-_in_Vitro_135.0671.02.jpg wp_Alternanthera_reineckii_''Kleines_Papageienblatt''_-_Topf_135.0671.01.jpg


Hier mal eine kleine Einleitung aus unserer Produktbeschreibung:
Das Kleine Papageienblatt wird oft als "die Art" Alternanthera reineckii bezeichnet. Es war bereits vor vielen Jahren im Aquarienhobby bekannt, verschwand aber zwischenzeitlich aus dem Handel. Inzwischen ist es wieder erhältlich, aber noch selten und wenig bekannt, im Gegensatz zu anderen Alternanthera reineckii-Formen wie 'Rosaefolia' oder 'Lilacina'. Es ist deutlich kleiner als diese, aber nicht zu verwechseln mit der heute viel bekannteren Alternanthera reineckii 'Mini'.

Flowgrow Wasserpflanzen Datenbank:


Erfahrungsbericht posten unter:


Der Erfahrungsbericht würde folgende Aspekte erfassen:

1643200964145.png

Ihr habt Bilder zu der Pflanze, dann bitte unter folgendem Link einreichen:


Für die Sammlung von Erfahrungswerten wären folgende Dinge interessant:

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
- Bilder zu dem Aquarium
- Bilder von der Pflanze (Nahaufnahmen, zusammen mit anderen Pflanzen, eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :). Es müssen keine Kunstwerke sein, jedoch wäre es wichtig, dass die Fotos scharf sind.)
- Verlauf des Wuchses
- Eventuelle Probleme
- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
- Wie gefällt euch die Pflanze? Würdet ihr diese in einem weiteren Aquarium/Layout nutzen?!
- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?

Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch, an dem natürlich jeder teilnehmen kann, welcher diese Pflanze pflegt.
 

steppy

Active Member
Hallo,
ich habe meine Pflanzen am Sonntag eingesetzt. Beobachtet außer mir noch jemand, dass die Alternanthera den Garnelen gut schnmeckt? Ich habe vorhin die Reißleine gezogen und die Pflanzen abgedeckt.
alternanthera2.jpg

Nach dem Pflanzen sah es so aus:
althernanthera_gepflanzt.jpg

Jetzt so:
althernanthera_garnelensnack_cr.jpg

Gruß
Stefan
 
Beobachtet außer mir noch jemand, dass die Alternanthera den Garnelen gut schnmeckt?
Moin Stefan,
Garnelen und Schnecken gehen bei mir aktuell nicht ran.
Ich kenne es von den Amanogarnelen. Die haben meine Alternanthera früher gerne angeknabbert. Eher die älteren und schwachen Blätter.
Lebt sie denn noch bei dir?

Wie sicher bist du dir denn, dass es die genannten Bewohner sind?
Du hast noch Fischbesatz mit drin? Nen Vegetarier dabei?



Aquarium
60x30x35cm

Licht
JBL LED Solar Nature + JBL LED Solar Effect
2600 Lumen auf ~90% - ~5000-6000K
9 Stunden

Wasserwerte
°dGH 7
°dKH 2-3
pH-Wert 6,8
Nitrat 10-25mg
Temperatur - Zimmertemperatur, aktuell ~ 16-21°C

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
Kies 1-2mm
Pflanzenaquarium

- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
Torfpräperat(Tormec), 45g

sera florena, Basisdünger, 1ml pro Woche - Sonntag.
flore 4 plant, Makrodünger, 1ml jeden Montag & Donnerstag
flore 3 vital, Mikrodünger, 1ml jeden Dienstag & Freitag
flore 2 ferro, Eisendünger, 1ml jeden Mittwoch
flore 1 carbo, Kohlenstoffdünger, 1-2ml täglich

Masterline Root Caps, alle 3 Monate neu setzen.
Einzelne Düngekügelchen an die Wurzeln.

CO2 Versorgung: 1 Blase alle 1,5 Sekunden über 6 Stunden, 2 Stunden 1 Blase alle 3 Sekunden

Crusta Mineral, 1x wöchentlich 1 Löffelchen - Sonntag & Mittwoch
Sud aus Blättern, Rinde, Botanicals, 1x wöchentlich 30-50ml - Sonntag & Mittwoch

Keine angepeilten Nährstoffwerte.

- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?
durchsichtige Plastebox
Pflanzton Granulat 4-8mm Kugeln
Torf, Kokos und Sphagnummoos, einzeln und gemischt
Masterline Root Caps - einzelne Düngekügelchen an die Wurzeln
Destilliertes Wasser
weiße Asseln, Springschwänze
Beleuchtet durch E27 5000K mit 1500 Lumen + 6500K mit 2452 Lumen, 6 Stunden, zeitversetzt mit je 1,5-2 Stunden Einzellaufzeit.


Ich werd die Galerie immer mal updaten.


Beste Grüße,
Florian
 

borchi

Member
Hallo,

ich habe die Alternanthera reineckii heute eingepflanzt.

Mein Becken befindet sich gerade in einer Umgestaltung, da ich meine Beleuchtung austausche. Die defekte daytime Matrix (das alte Model) mit 5 Modulen wird durch 2 Eheim PowerLED+ ersetzt. Eine davon habe ich heute in Betrieb genommen, die andere folgt nächste Woche, da mir noch das Y-Kabel und das Steuergerät fehlt. Die Düngung werde ich in den nächsten Wochen sicher an das neue Licht anpassen.

Aktuell dünge ich AR Special N, Eisen basic und etwas Phosphat, letzteres nur gering nach dem Wasserwechsel, den Rest täglich. CO2 ist vorhanden, der Dauertest, mit frischer 20 mg/l Lösung, ist hellgrün. Als Boden habe ich Kies mit Bodengrunddünger.

Die Wasserwerte werde ich am Wochenende messen, wird mal wieder Zeit...

Hier noch ein, zugegebenermaßen schlechtes, Foto vom Becken, sowie eins von der Pflanze. Ging vorhin nur mit dem Handy...

20220203_215642.jpg 2022-03-02 Alternanthera reineckii Kleines Papageienblatt​.jpg
 

steppy

Active Member
Ich kenne es von den Amanogarnelen. Die haben meine Alternanthera früher gerne angeknabbert. Eher die älteren und schwachen Blätter.
Lebt sie denn noch bei dir?

Wie sicher bist du dir denn, dass es die genannten Bewohner sind?
Du hast noch Fischbesatz mit drin? Nen Vegetarier dabei?
Hallo Florian,
ich sehe immer nur die Blue Dream an der Pflanze. Sie sind auch unter der Abdeckung durch gekommen. Die Pflanze treibt aber kleine neue Blätter, die scheinen Widerstandsfähiger zu sein. Die Pflanze steht also wieder frei und ich beobachte ob die Blätter wachsen oder wieder verschwinden.
Ich habe etwas vergleichbares noch nie erlebt. Die Garnelen haben auch Gemüse und Blätter zur Verfügung. Neben den Blue Dream Garnelen könnten auch noch Red Bee, Amano, Otocinclus oder Hexenwelse verantwortlich sein. Gesehen habe ich aber nur die Blue Dream. Alle anderen Pflanzen werden nicht angerührt.

Gruß
Stefan
 

steppy

Active Member
Hallo,
meine Pflanzen haben die Garnelenangriffe überstanden und mittlerweile auf submers umgestellt. Nun scheint das Interesse der Garnelen auch nicht mehr all zu groß zu sein. Die neuen Blätter wachsen alle meist noch etwas "krüppelig" , haben aber einen schönen Rotton. Sie wächst bislang noch sehr gemächlich. Ich habe auch Althernanthera Reineckii "Mini" im Aquarium, die ist mir mittlerweile zu pink, wirkt regelrecht künstlich. Wenn es gut läuft wird die "Kleines Papageienblatt" die "Mini" ersetzen. Dazu muss sie aber noch zulegen.

althernanthera_wachstum1.jpg

Gruß
Stefan
 

Wolke

Active Member
Hallo,
Heute mein Feedback zur Althernanthera.

Zunächst pflanzte ich die Portion in einen Plant Pod, und hängte den in eines meiner Betta-Aquarien:
- 28l brutto, neutraler Bodengrund (Seachem Black Flourite)
- 2 Aquael Leddy Sunny, 12h/d mit 2h Mittagspause
- Düngung mit AR Estimate Index, Mikro Basic Eisen & Boost N nach dem Estimate Index Prinzip
- wöchentlicher TWW von 50%

Nach einer Woche hatte sich schon neuer Zutrieb gebildet, und so zogen die Pflanzen mitsamt Plantpod ins neu eingerichtete 84l AQ:
- neutraler Bodengrund (Kies + Sand) von Schicker Mineral
- Chihiros 801, Beleuchtung initial 50%/6h, gesteigert auf 80%/10h
- Düngung mit AR Estimate Index, Mikro Basic Eisen & Boost N nach dem Estimate Index Prinzip
- wöchentlicher TWW von 50%
Link zum AQ: https://www.flowgrow.de/threads/aus-verwildert-mach-schön.54298/

1 Woche.jpg

Die Althernanthera dient mir als zuverlässige Zeigerpflanze. Anhand ihrer Mangelsymptome habe ich die Düngung angepasst, d.h. deutlich erhöht. Die neuen Blätter sehen wesentlich gesünder aus. Insgesamt aber ist diese Variante aber sehr viel schwieriger rötlich zu bekommen als andere Althernantheras. Mehr als ein leichtes Rostrot bekomme ich derzeit nicht hin.


2 Wochen

2 Wochen.jpg

3 Wochen

3 Wochen.jpg

5 Wochen

5 Wochen.jpg 5 Wochen _2.jpg
 

steppy

Active Member
Hallo Biene,
interessant, dass sie bei dir weitestgehend grün ist. In dem Farbton habe ich die Pflanze nicht ein einziges Mal bei mir gesehen. Ich vermute, dass es am Licht liegt?
Bei mir sind die Blattoberseiten gelblich bis rosa. Die Blattunterseiten haben ein kräftiges Pink, deutlich intensiver als ich es auf deinen bildern sehe. Die Mangelerscheinungen habe ich auch, in der Tat eine sehr gute Zeigerpflanze.

Bei mir beginnt sie jetzt kräftiger zu wachsen. Bislang wachsen einzelne Stängel ganz grade nach oben. Fast wie eine Rotala :)

Gruß
Stefan
 

Anhänge

  • Imagepipe_18.jpg
    Imagepipe_18.jpg
    454,6 KB · Aufrufe: 23

Kejoro

Active Member
Hi Leute,

Diealse Reineckii wächst hier auch unter viel Licht grün.
Ein kleines "Aha" - Erlebnis hatte ich im 200er. Das war schon auf Leitungswasser mit KH 10 umgestellt und die Düngung war mehr oder weniger nach EI. Auch da blieb die grün.
Dann gab es den Blue-green Slime Remover in dem Becken und die Pflanze hat seit diesem Zeitpunkt die Farbe umgestellt.

Bisher bleiben die Blätter deutlich kleiner als die bekanntere Variante.

Schöne Grüße
Kevin
 

Anhänge

  • IMG_20220311_172212.jpg
    IMG_20220311_172212.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 32

borchi

Member
Hallo Biene,

was mangelt denn da? Ist das Phosphat oder Eisen, was meinst du? Ich hab immer noch große Schwierigkeiten das einzuschätzen.

Meine musste ich am letzten Wochenende erst einmal freischneiden, da sie fast komplett überwuchert war, da hatte sie auf alle Fälle Lichtmangel...
20220306_130841.jpg
 

Wolke

Active Member
Moin Christian,
In unserer WA-Gruppe ging der konspirative Tipp auf Mg. So ganz 100% fit in Mängeln bin ich auch nicht, weswegen ich froh bin, so viele gute Geister an der Hand zu haben, die mir da weiterhelfen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Erfahrungsaustausch Oase CrystalSkimm Oberflächenabsauger Technik 12
moskal Erfahrungsaustausch: Ludwigia sphaerocarpa Neue und besondere Wasserpflanzen 2
moskal Erfahrungsaustausch: Hyptis lorentziana Neue und besondere Wasserpflanzen 0
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Pogostemon sampsonii Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. 2 Neue und besondere Wasserpflanzen 32
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. "Porto Velho" Neue und besondere Wasserpflanzen 1
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Physostegia purpurea Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Ammannia capitellata Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Hygrophila sp. 'Green Olive' Neue und besondere Wasserpflanzen 37
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria praetermissa Neue und besondere Wasserpflanzen 15
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Diodia cf. kuntzei Neue und besondere Wasserpflanzen 14
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Floscopa cf. glomerata Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Rotala mexicana "Bangladesh" Neue und besondere Wasserpflanzen 34
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Murdannia engelsii - Rote Murdannia Neue und besondere Wasserpflanzen 28
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge" Neue und besondere Wasserpflanzen 19
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Mini Theia" Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Katja E. Neues Becken, Tips und Erfahrungsaustausch Kein Thema - wenig Regeln 5
TeimeN DK Urea Hammer Erfahrungsaustausch Nährstoffe 59
nik Erfahrungsaustausch Froschlaichalgen Algen 4
Pan Erfahrungsaustausch Beleuchtung - Mini M - Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben