CO2 Inline Diffusor und Rückschlagventil

Curi

New Member
Hallo zusammen,

ist es beim Einsatz eines CO2 Inline Diffusors sinnvoll ein Rückschlagventil einzusetzen?

Danke.

Viele Grüße
Thomas
 

Davidst

New Member
Hey Thomas.
Ja auf jeden Fall durch den online Diffusor kann auch Wasser zurück in den Schlauch laufen. Hatte auch schon immer mal wieder Tröpfchen drinnen.
Und Wenn das ganze in die Gasflasche kommt habe ich gehört das man die dann entsorgen kann da sie unbrauchbar ist.

Das ist auf jeden Fall meine Erfahrung.

Und auch ein spezielles ruckschlagventil für co2 (die aus Metall) so wurde es mir empfohlen.

Grüße aus Karlsruhe

David
 

Curi

New Member
Hallo David,

danke dir.

Blöde Frage, aber drehe ich die CO2 Flasche eigentlich komplett auf, oder nur teilweise und reguliere mit der Zeit nach? Habe eine zweistufigen Druckminderer, der mir Arbeits- und Flaschendruck anzeigt.

Viele Grüße
Thomas
 

hans66

Member
Hallo Thomas,
die CO2 Flasche ganz aufdrehen, denn Druck dann über den Druckminderer einstellen.

Grüße
Hans
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Die Ventile und Technik der CO2 Anlage können durch Feuchtigkeit von Korrosion betroffenen sein. Die CO2 Flaschen werden im Rahmen ihres TÜV kontrolliert.

Wenn man also die Anschaffungskosten eines Rückschlagventils mit den Kosten eines möglichen Schadens an der kompletten Anlage gegenrechnet, ergibt sich meist ein deutliches ja für ein Rückschlagventil.

Ich habe mir das Edelstahl-Ventil von Aquasabi geholt und die Befestigung der Schläuche ist wirklich gut.

Viele Grüße
Alicia
 
Hallo,

es kommt auf den Diffusor an. Die Inline Diffusoren halten das Wasser meistens zurück. Aber nicht immer. Auf der anderen Seite kostet ein Rückschlagventil nicht viel und verursacht selten Ärger. Wie Alicia schrieb, die Edelstahl Ventile sind zu empfehlen.

In die Flasche wird das Wasser nicht gelangen, solange man die Flasche nicht absolut Restlos leerlaufen läst. Allerdings kann Wasser ins Magnetventil bis zur Dichtung laufen und dieses korrodieren.
 

Pjg

Member
Was macht denn jetzt ein Edelstahlrückschlagventil besser als eines Plastik?
Ich habe vor meinem inline Diffusor nämlich ein ganz normales Plastikteil von JBL. Funktioniert.
das Ventil im inline Diffusor selbst(JBL) habe ich entfernt.
 

Lixa

Well-Known Member
Was macht denn jetzt ein Edelstahlrückschlagventil besser als eines Plastik?
Ich habe vor meinem inline Diffusor nämlich ein ganz normales Plastikteil von JBL. Funktioniert.
das Ventil im inline Diffusor selbst(JBL) habe ich entfernt.
Hallo,
Grundsätzlich sind die Ventile alle gleich. Edelstahl hat halt eine schöne Festigkeit der Schlauchverbindungen, denn die Gewinde sind halt stabiler als Kunststoff. Man kann die richtig schön festziehen ohne dass das Gewinde nachgibt. Zum Lösen geht auch eine Zange wenn man es übertrieben hat ohne dass es bricht.

Viele Grüße

Alicia
 

kurt

Well-Known Member
Hallo zusammen,

Grundsätzlich sind die Ventile alle gleich.

@ Alicia,
Unterschiede bestehen in der Präzision bzw. Langlebigkeit.
Die Genauigkeit des Ventiltellers, Sitz, Feder sind entscheidend für sauberes öffnen und schließen.
Material V2A/ Edelstahl = Unterschied in der Festigkeit zwischen Kunststoff und Metall müsste bekannt sein.
Ein Ausschalten/ Magnetventil, Ablauf:
CO2 Gas löst/diffundiert in dem im Schlauch befindlichen Aquarienwasser bis zum Rückschlagventil, (Zeitfrage).
Das Wasser (schwerer durchlässig) muss gegen den Wiederstand des CO2 Diffuseres wieder zurückgedrückt werden,
dementsprechend lange dauert es bis die ersten Blasen wieder am Blasenzähler bzw. Diffuser zu sehen sind.
Den Weg Schlauchlänge Aquarium bis Rückschlagventil deshalb möglichst kurz halten.
Mit einem billigen Rückschlagventil welches wohlmöglich nicht mal sauber schließt hat man nur Ärger, oder kauft zweimal.
 

ring0r

New Member
Hallo,

es kommt auf den Diffusor an. Die Inline Diffusoren halten das Wasser meistens zurück. Aber nicht immer. Auf der anderen Seite kostet ein Rückschlagventil nicht viel und verursacht selten Ärger. Wie Alicia schrieb, die Edelstahl Ventile sind zu empfehlen.

In die Flasche wird das Wasser nicht gelangen, solange man die Flasche nicht absolut Restlos leerlaufen läst. Allerdings kann Wasser ins Magnetventil bis zur Dichtung laufen und dieses korrodieren.
Magnetventile sind für Wasser geeignet und korridieren nicht! Das ist ein Irrglaube. Ich habe seit mehreren Jahren ein Wasserwechselsystem welches mit Magnetventilen betrieben wird und es gab keinerlei Probleme, auch ein Blick in das Ventil lässt keine Korrosion erkennen. Gruß
 
Dann hast du bisher Glück gehabt oder andere Ventile. Es gibt unterschiedliche Magnetventile, manche sind für Flüssigkeiten andere für Gase. Auch sind nicht alle Magnetventile gleich aufgebaut. Wir verbauen in der Firma z.B. welche wo der Anker PTFE beschichtet ist um Korrosion zu vermeiden.
So Pauschal zu sagen Magnetventile können Flüssigkeiten händeln halte ich für gewagt.
 

Bernd.G

Member
Magnetventile sind für Wasser geeignet und korridieren nicht! Das ist ein Irrglaube. Ich habe seit mehreren Jahren ein Wasserwechselsystem welches mit Magnetventilen betrieben wird und es gab keinerlei Probleme, auch ein Blick in das Ventil lässt keine Korrosion erkennen. Gruß
Hallo

Ob korrodieren oder nicht ist nur ein Problem. In mein Magnetventil ist einmal für Minuten Wassern eingedrungen und hat einen winzigen Partikel eingeschwemmt der sich genau auf die Dichtlippe gesetzt hat und das Ventil hat nicht mehr ganz geschlossen. Nach dem Abschalten kamen ca 20 CO2 Blasen in der Min. durch das Magnatetventil, was ich dann auseinandernehmen und reinigen mußte.

Wo gibt es denn Edelstahl-Rückschlagventile ?

Gruß
Bernd
 

ring0r

New Member
Interessant, ich rede natürlich von den handelsüblichen Aquaristik Magnetventilen. Einfach mal bei Google Magnetventil Aquarium eingeben dann sieht man schnell, dass ich mit handelsüblich das Magnetventil meine das jeder Unternehmer unter seinem eigenen Namen verkauft ;-) Glück ist relativ, ich habe bestimmt 10 solcher Ventile im Einsatz oder im Einsatz gehabt ... mit frischem Wasser passiert da so gut wie nichts... ich würde da eher von Pech reden wenn mal was passiert ;-)
 

Ähnliche Themen

Oben