CO2 Düngung, KH und PH irreführend

jumpingjack

New Member
Hallo Zusammen
Ich habe da mal eine Frage. Ich habe seit einer Woche eine CO2-Anlage in Betrieb für ein 125L Becken mit relativ vielen Pflanzen. Habe gestartet mit 10 Blasen pro Minute bei einem pH 8 und KH 9. Ziel ist eine CO2 Menge von ca. 20-25mg/l. Habe einen Dauerstest drinn, dieser war dunkelgrün / blau.
Seither Messe ich jeden Tag den pH und KH Wert. Ich habe die Blasenmenge bisher fast täglich um 5 Blasen erhöht, und bin jetzt bei 40 Blasen pro Minute. der pH ist nun auf 7.4 gesunken, der KH ist aber auf 12 gestiegen. Dies ergibt mir gemäss Tabelle einen CO2 Gehalt von ca. 14mg/l. Der Dauerstest hat immer noch diesselbe blaue Farbe wie am Anfang, der müsste sich doch bei pH 7.4 langsam verfärben, oder? Steigt der KH Wert weil sich der Kalk aus den Steinen und Kies mit dem CO2 löst? Ist es möglich, dass mir der pH Wert konstant bleibt, der KH weiter ansteigt und sich die CO2 Menge trotzdem erhöht?
Wenn sich der Kalk mal gelöst hat, sinkt der KH Wert wieder? Wie lange kann das dauern?
Was soll ich Eurer Meinung nach tun?
Besten dank für Eure Ratschläge.
 
Hallo,

Dass die KH steigt ist nicht gut!

Welchen co2 dauertest hast du? Und welche testflüssigkeit? 30mg/l sind immer 30mg/l. Die kh bestimmt immer nur wie sich der PH Verhält.

Was zeigt jetzt der dauertest?

Grüße
 

jumpingjack

New Member
Hallo Julian

Der Dauertest von Dennerle (wurde mitgeliefert) zeigt bei einem KH von 12 einen pH von 8.2, also er ist blau.

Grüsse
 

Biotoecus

Active Member
Moin,
die Dennerle Dauertest Flüssigkeit hat eine KH von 3,0°. Die ist so rezeptiert und formuliert.
Da interessiert die im Aquarium gemessene KH nicht. Auch der pH im AQ ist unwichtig.
Die Reagenz von Dennerle reagiert im Dauertest lediglich auf CO2.
Beste Grüße
Martin
 
Was Martin meint ist: der Test misst das co2 das in das Ei diffundiert. Du musst also das co2 do lange aufdrehen bis dienflüssigleit grün wird, dunkelgrün würde schon reichen, ein helleres grün würde etwa 30mg co2 bedeuten. Das ist ok mehr sollte es aber auf jeden Fall nicht werden, wird der Test gelb geht es schnell in die 60mg und mehr!

Wie kommst du denn darauf dass die kh steigt? Hast du einen separaten Tröpfchen Test für die KH?
 

jumpingjack

New Member
Hallo Zusammen
Ja ich messe zur Zeit einmal am Tag mit tröpfchentest pH und KH.
Ich warte nach der Erhöhung der Blasen jeweils 1 Tag.

Grüsse
 

jumpingjack

New Member
Hallo Zusammen

Die jetzige Messung des pH und KH Wertes: ph 7.4, KH 10.

D.H. der KH ist nun wieder gesunken, der pH blieb konstant.

Das heisst der CO2 Anteil im Wasser hat aufgrund der Senkung des KH abgenommen auf ca. 12mg/l.

Weshalb verändert sich der KH bei der Zugabe von CO2?

Ratschläge wie ich weiter vorgehen soll?

Grüsse
 

Kejoro

Active Member
Hi,

gönn dir hier.
Analog zum CO2-Austrag funktioniert das auch beim CO2-Eintrag.

Ich würde aber nicht so viel Wert auf die CO2-Bestimmung mittels PH- und KH-Test setzen. Diese sind recht ungenau. Meist ist das Ableseglied zusätzlich ziemlich schlecht kalibriert :pfeifen:. Die Dauertests haben auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung.

In meinem Becken habe ich auch grob KH=10°dH. Es werden grob 15-20 Bpm auf 25l benötigt, damit der Dauertest (20mg/l CO2-Lösung) dunkelgrün wird.

Grüße,
Kevin
 

jumpingjack

New Member
Hallo Kevin

Danke, dann mache ich mal so weiter, erhöhe weiter Schrittweise die bpm.

In diesem Falle bin ich mit 40bpm auf 125l noch weit von 20mg/l CO2 entfernt.

Grüsse
 

Ähnliche Themen

Oben