Schlechtes Pflanzenwachstum trotz CO2 und Düngung

Rotalaboi

Member
Hallo zusammen

Ich habe ein Wachstum Problem mit meinen Pflanzen und bin froh um jede Hilfe.

Ich habe ein 180L Aquarium welches nun seit ca. 7 Monaten läuft. Die Bepflanzung wurde vor 2 Monaten „überarbeitet“, da ich anfangs relativ wenige pflanzen und algen Probleme hatte und mein „konzept“ etwas chaotisch geworten ist.

Seit der neuen Bepflanzung ist folgendes passiert. In den ersten 2-3 Wochen sind die Pflanzen relativ gut gewachsen. Dann haben quasi alle Pflanzen mit dem wachsen aufgehört zu wachsen und starke Mangelerscheinungen gezeigt. Ich habe mich zu dem Thema eingelesen und dem entsprechend meine Düngung angepasst. Diese ist jetzt seit ca 3 wochen so am laufen jedoch ohne jegliche Verbesserung

So langsam aber sicher weiss ich nicht mehr was ich tun soll oder wo der Fehler liegt.

Wasserwerte habe ich folgende:

Gh:14
Kh:16
Ph:7.4
No3: 15-20mgl
Po4: 0.5mgl
K:15mgl
Fe: 0.05mgl
Co2: ca 20mgl mit Dauertest
Licht ca 37 Lumen/L

Gedüngt wird mit Aquarebell Npk, Gh boost und Eisen Basic

Wasserwechsel wöchentlich ca. 30%

Pflanzenliste:

Rotala rotundifolia Hra
Micranthemum Montecarlo
Anubias
Hydrocothyle tripata
Eleocharis pusilla

und 2 weitere dessen Namen ich nicht weis.

Danke für jede Hilfe und Lg Flo
 

Thiemo

Active Member
Hi Flo,

Bilder vom Aquarium wären super hilfreich. Was für Technik verwendest du denn noch so?

Prinzipiell ist deine KH halt extrem hoch das dürfte für Pflanzen allgemein nicht wirklich super sein.
Hast du dir mal überlegt eine Osmose Anlage zuzulegen?
 

Rotalaboi

Member
Hi, Technik ist nichts spezielles.

Den Standart Innenfilter von Juwel 180 (Bioflow M?)
Co2 Anlage ist selber zusammengestellt und Lampe ist eine Helia Lux mit 48w.

Das mit der Kh ist mir auch schon aufgefallen aber ich denke nicht das dies das Hauptproblem ist da meine Pflanzen ja auch schon gut gewachsen sind vorher…? Ich würde gerne auf eine Osmose Anlage verzichten.

Bilder sind Tag der neuen Bepflanzung, 2 oder 3 Wochen später und vor 2 Wochen.
 

Anhänge

  • F7689E38-6E9F-42AA-804C-BB475BECC025.jpeg
    F7689E38-6E9F-42AA-804C-BB475BECC025.jpeg
    2,5 MB · Aufrufe: 157
  • 6FB23664-C1EA-40A9-9935-88117F1AF406.jpeg
    6FB23664-C1EA-40A9-9935-88117F1AF406.jpeg
    2,7 MB · Aufrufe: 152
  • B544C905-79F3-4EFA-A16E-2A0EF3C0FC94.jpeg
    B544C905-79F3-4EFA-A16E-2A0EF3C0FC94.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 155

PygmaeusMatze

Active Member
Hi,

Also du hast doch sicher noch die Multilux? Mach die doch zusätzlich drauf zur helialux und besorg dir den 3er Klappensatz dann hätten die Bodendecker auch ne Chance zu wachsen.

Anubias wachsen so oder so sehr sehr langsam und mit Pech gehn die dir hopps wenn du sie in den kies gepflanzt hast.

Rotala wächst ja einigermaßen und sonst seh ich nicht viel schnellwüchsiges? Wobei die Hra jetzt auch ein bissl anspruchsvoller sein kann als die Normale.

Also bis auf die Rotala sind das Schnecken im wachsen und die meisten davon brauchen mehr Licht wenn du mich fragst.

Mfg
Matze
 

Rotalaboi

Member
Hi

Das habe ich mir auch schon überlegt.

Lustigerweise sind die Anubias bis vor kurzem extrem gut gewachsen. Die Co2 Anlage ist seit Dezember in Betrieb und die Anubias die vorher keinen wank gemacht haben sind sehr gut und auch schnell gewachsen.

Die Rotala ist wie gesagt seit ca 5 wochen kaum mehr gewachsen (2-3cm) was mir schon sehr komisch vorkommt. Eleocharis sollte eigentlich auch relativ schnell wachsen und Hydrocotyle so weit ich weiss auch.
 

PygmaeusMatze

Active Member
Hi,

Ok pass da bissl auf die faulen gern wenn sie eingebuddelt sind.

Andere Frage wieviel düngst du denn?

Und das mit dem Licht mach auf jedenfall. Wen du die Lampe eh schon hast wär ja blöd wenn du die nicht nutzt.

Mfg
Matze
 

Rotalaboi

Member
Ok danke.

Im moment wöchentlich: Ar NPK 25ml, Ar Gh Boost N 15ml und Ar Eisen 15ml

Ja da hast du schon recht ^^ Ich habs halt bisher nicht gemacht weil es vorher auch funktioniert hat und ich nicht denke das es das Hauptproblem ist.
 

PygmaeusMatze

Active Member
Hi,

Naja tägliche düngung wäre Vorteilhaft.
Licht hilft dir schonmal sicher weiter ;)

Mfg
Matze
 

Rotalaboi

Member
Ich werde nicht täglich düngen aber mich würde interessieren wo du die Vorteile einer täglichen düngung siehst? Habe jetzt grad mal die Multilux zusätzlich drüber gesetzt ^^

Lg Flo
 

PygmaeusMatze

Active Member
Hi,

Nunja zb kann dein Filter unter umständen Nitrat abbauen dann hättest du 3 Tage Nitrat und 4 Tage Mangel. Eisen kann ausfallen. Etc etc. Ist nur ne Empfehlung also eher vorteilhaft.

Cool, es gibt nen 3er Klappensatz du hast ja nen 2er. Mit dem 3er ist dann auch oben alles zu

Mfg
Matze
 

Lixa

Well-Known Member
Im moment wöchentlich: Ar NPK 25ml, Ar Gh Boost N 15ml und Ar Eisen 15ml
Hallo Flo,
Welcher AR mit Eisen? Mikro Basic Eisen oder Mikro Spezial Eisen?

Mit GH 14 kannst du NO3 auch bis 40 mg/l nehmen, allerdings sieht es nicht so aus, als ob das das Problem wäre. Die Rotala sieht in Ordnung aus und dem Rest passt wahrscheinlich das Licht oder Wasserhärte nicht.
Die Anubia wächst selten erfolgreich in Kies.

Viele Grüße
Alicia
 

Saartan

Active Member
Waren Deine Wasserwerte schon immer so?

schau mal bei Deinem Versorger nach wie deren Analyse ist.

vielleicht waren die Werte besser als das Wachstum gut war. Ich hatte 9 Monate ähnliches erlebt und extremes Algen Wachstum zwischendurch.

viele Pflanzen machen 2-3 Wochen wachstumspause wenn sich die Werte (GH und KH) plötzlich extrem ändern.
Eleocharis ist dafür bekannt
 
Zuletzt bearbeitet:

Rotalaboi

Member
Hallo Flo,
Welcher AR mit Eisen? Mikro Basic Eisen oder Mikro Spezial Eisen?

Mit GH 14 kannst du NO3 auch bis 40 mg/l nehmen, allerdings sieht es nicht so aus, als ob das das Problem wäre. Die Rotala sieht in Ordnung aus und dem Rest passt wahrscheinlich das Licht oder Wasserhärte nicht.
Die Anubia wächst selten erfolgreich in Kies.

Viele Grüße
Alicia
Hi

Ich verwende den Basic.

Die Rotalas sehen auch ziemlich ok aus, bis auf ein paar grüne flecken auf den blättern. Wachsen tun sie halt kaum. Um das nochmal zu erläutern, die Anubias waren schon in der ursprünglichen Bepflanzung vorhanden. Also seit 7 Monaten im Becken und ich hatte nie Probleme mit ihnen.

Lg Flo
 

PygmaeusMatze

Active Member
Hi,

Du kannst online nachsehn wie dein Ausgangswasser ist. Es kann auch sein das es nicht immer gleich ist und zb mal mehr mal weniger Nitrat hat. Das meint er

Mfg
Matze
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Schlechtes Pflanzenwachstum trotz Estimative Index Düngung Nährstoffe 1
C Schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 25
S Schlechtes Pflanzenwachstum & verkümmerte löchrige Blätter Erste Hilfe 2
Grizzly Algen Explosion und schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 12
Reptex Probleme Düngung Aquarebell / Schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 36
S Pinselalgen , Schlechtes Pflanzenwachstum Algen 6
J Schlechtes Pflanzenwachstum, Blätter gelb und lösen sich auf Erste Hilfe 5
A Tipps und Ratschläge gegen schlechtes Pflanzenwachstum Nährstoffe 36
M Schlechtes Pflanzenwachstum, Algen, Unmengen an Schnecken Erste Hilfe 11
Zewana Cyanobakterien, Kieselalgen, schlechtes Pflanzenwachstum ADE Algen 3
M Schlechtes Pflanzenwachstum und Algen Erste Hilfe 15
A Algen und schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 104
MülliMac SOS - Algen und schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 14
D Algen und schlechtes pflanzenwachstum Erste Hilfe 8
W schlechtes Pflanzenwachstum - ergo Algen...wo ansetzen? Erste Hilfe 10
M Algen, schlechtes Pflanzenwachstum - Anfänger! Erste Hilfe 47
E Schlechtes Pflanzenwachstum - Diskusbecken Erste Hilfe 23
J Pinselalgen und schlechtes Hygrophila Wachstum Erste Hilfe 4
P Löchrige Pflanzen, Fadenalgen, schlechtes Wachstum Erste Hilfe 1
O Kieselalgen, schlechtes Wachstum der Pflanzen Erste Hilfe 3

Ähnliche Themen

Oben