Blaualgen nur vorne im Kies

Damian_M

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hallo zusammen,

Ich habe im vorderen Bereich im Kies immer wieder Blaualgen, die langsam nach oben wachsen und dann auf die Glosso übergehen.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Becken wurde wegen diesem Problem vor ca. 3 Monaten komplett neu eingerichtet.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* ca. 2 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 120cmx50cmx60cm 320Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Deponix von Dennerle + Manado

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 1 große Mangrovenwurzel, 10x versteinertes Holz

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* ca 9 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

T5 + Reflektoren. 2x 54 Watt und 2x 45 Watt. Marke Juwel und JBL. Nature + Tropic

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim 2215


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* blaue Schwämme

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1000

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Paffratschale

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] JBL

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] JBL

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 30.01.2013

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tröpfchentest JBL Testkoffer


pH-Wert: ca. 6,8

KH-Wert: 10

GH-Wert: 14

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NH4-Wert (Ammonium): nicht gemessen

NO3-Wert (Nitrat): ca. 25-30

PO4-Wert (Phosphat): 1,0

K-Wert (Kalium): 13-15 ohne Messung

Mg-Wert (Magnesium): nicht gemessen

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Nach Wasserwechsel AR PO4 15ml. EL Kalium 50ml. EL Nitrat 20ml
Am nächsten Tag 15ml AR Eisenvolldünger. Dieser wird dann nach 3 Tagen wieder dazu gegeben. Die anderen Dünger erst wieder nach Wasserwechsel.


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x Woche (Sonntags)

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Glosso, Ludwigia, Staurogyne Respens, Altenatera Reinecki, Flammenmoos, Cryptocoryne

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* ca 95%

[h3]Besatz:[/h3] 20 Amanos, 15 Rotkopfsalmer

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 10,2

Leitungswasser GH-Wert:* 14,2

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 80

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 13,4

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 3,3

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 21

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 1,0

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo zusammen,

Wie oben beschrieben habe ich wieder einmal Blaualgen vorne im Kies, die langsam nach oben gehen bis sie meine Glosso erreicht haben. Danach springen sie über auf die Pflanze. Habe das Becken vor 3 Monaten deswegen komplett neu eingerichtet. Jetzte sind sie wieder da :nosmile:

Sonneneinstrahlung habe ich keine, habe auch schon probiert sie mit einer alten Bankkarte runter zu drücken, ohne Erfolg. Die kommen nach ein paar Tagen wieder. Es ist nur im vorderen Bereich im Kies, sonst ist das Becken Algen frei. Habe auch keine Probleme mit Wuchs oder sonstigem. Eigentlich würde sie mich nicht stören, aber sobald sie am oberen Rand vom Kies angekommen sind, gehen sie halt auf die Glosso über.

Habt ihr eine Idee wie ich das Problem in den Griff bekommen könnte? Dunkelkur habe ich damals schon gemacht, hat leider nichts geholfen .Liegt es vielleicht an der Mischung Kies und Bodendünger? Hatte vor dem Einrichten das selbe Problem.

Bilder kann ich Heute Abend nachreichen, da ich im Moment auf der Arbeit bin :wink:

Hier sind noch die Werte vom Wasserversorger


Für eure Ratschläge danke ich euch schon mal

Gruß
Damian
 

Anhänge

  • trinkwasser_rechtsrheinisch.pdf
    20,7 KB · Aufrufe: 80

Damian_M

Member
So, hier mal ein paar Bilder vom Becken










Gruß
Damian
 

Anhänge

  • DSC03152.JPG
    DSC03152.JPG
    466,9 KB · Aufrufe: 2.271
  • DSC03153.JPG
    DSC03153.JPG
    353,8 KB · Aufrufe: 2.271
  • DSC03154.JPG
    DSC03154.JPG
    494,5 KB · Aufrufe: 2.271
  • DSC03155.JPG
    DSC03155.JPG
    395,5 KB · Aufrufe: 2.271

Hape

Member
Hallo Damian,

ich würde wie folgt vorgehen:

Als ersten Schritt die vorhandenen Blaualgen abtöten. Dazu fällt mir folgendes ein: Blaualgen sind Bakterien, Bakterien können Desinfektionsmittel nicht ab, Easy Life Carbo ist ein Desinfektionsmittel... Ich würde Easy Carbo 1:1 oder 1:2 mit Wasser verdünnen und mit einer Spritze (Schlauch oder Röhrchen vorne dran) in den Bodengrund spritzen.

Zweiter Schritt wäre bei mir eine Dunkelkur; also das bewährte Mittel bei Blaualgen. Da bei dir nur der Bodengrund betroffen ist würde ich die Scheibe von außen mit einem Pappstreifen bekleben (etwas höher als der Bodengrund), sodass man den Bodengrund nicht mehr sieht und somit auch kein Licht mehr einfallen kann.

Evtl. vorher noch die toten Blaualgen mit einer Spritze absaugen, damit sie nicht im Bodengrund verrotten.

Nach 1-2 Wochen sollte der Spuk vorbei sein und mit etwas Glück auch nicht wieder kommen.

Grüße

Peter
 

NicoHB

Active Member
Hy

Das ist ganz normal, haben viele Leute das problem.

Zieh EC auf ne Spritze auf, spritz es in den Boden und warte ein paar tage, verschwinden dann von alleine.

Mfg Nico
 

Damian_M

Member
Hallo zusammen,

Danke erstmal für eure Antworten. Hört sich gut an die Idee. Wie viel EC und wie lange sollte ich in die Betroffenen Stellen spritzen?
Das mit dem Abkleben der Scheibe werde ich dann auch machen.

Gruß
Damian
 

NicoHB

Active Member
Hy

Abkleben brauchst nicht.

Eine einmalige bahandlung reicht in den meisten fällen.

Nehm soviel du für alle stellen brauchst, so ne 20ml spritze sollte reichen

Mfg Nico
 

Damian_M

Member
Hi

Ok, werde es dann erstmal mit dem EC probieren und weiter berichten.

Danke euch noch mal :bier:


Gruß
Damian
 

Ähnliche Themen

Oben