Blaualgen nicht im Griff

Walrus_7

New Member
Hallo zusammen,


Problembeschreibung
Nachdem ich vor einiger Zeit angefangen habe auch Makronährstoffe zu düngen und die Pflanzenmasse zu erhöhen, habe ich nun ein Problem mit Blaualgen und einigen Fadenalgen, die ich nicht in den Griff bekomme. Des Weitere habe ich an der Oberfläche eine Kammhaut. Ich weiß nicht in wie fern es mir zeigt, dass das Becken Probleme hat.
Sind in letzter Zeit Änderungen am Aquarium erfolgt?
- Düngung von Makronährstoffen
- Bio-CO2 Düngung
Allgemeine Angaben zum Becken
Standzeit des Aquariums: 13 Wochen
Maße des Aquariums LxBxH: 60x30x30
Bruttoliter: 54l
~Nettoliter: 40-45l
Bodengrund, evtl. -aufbau: Dennerle Quarzkies
Sonstige Einrichtung, Wurzeln, (aufhärtende) Steine, etc. : Drachensteine und eine Mangrovenwurzel
Beleuchtung
Leuchtstofflampen/Reflektoren, HQI oder LED: Twinstar 60B LED 23W
Gesamt Lumen / Bruttoliter in lm/l: ca. 1741
Mittelwert Farbtemperatur in K(elvin): 7500 Kelvin
Beleuchtungsdauer: 8h, davon 3 Vormittags und 5 Nachmittags
mit Dimmphasen? Wie lange?
Filterung
Filter, Hersteller&Modell; andere Filterung? EHEIM Innenfilter pickup 60
Filtermaterialien? Filterschwamm
Durchsatz lt. Hersteller in l/h? (Wenn bekannt) effektiv? 150-300l/h
CO2-Versorgung
Bio-CO2
Druckgas ohne Magnetventil, mit MV oder geregelt?
Art der CO2 Zugabe? Bio-Co2
CO2 Dauertest befüllt mit 20 od. 30 mg/l Lösung? 20mg/l
Farbe des Dauertests?
Heizer, Bodenfluter, UV-C, sonstige Technik?
Trinkwasseranalyse des lokalen Wasserversorgers
KH °dH: 2,7
GH °dH: 4,78
Ca in mg/l: 28,4
Mg in mg/l: 3,5
K in mg/l: 2,1
NO3: 1,5
Wenn angegeben:
PO4 in mg/l
Kieselsäure/Silikat in mg/l
Hydrogencarbonat in mg/l
Wasseraufbereitung?
Wenn ja, bitte beschreiben wie? Entsalzung, verschneiden mit LW, Aufhärtesalze, Bittersalz, etc.
Nach jedem Wasserwechsel 5ml Easy Life Conditioner (Flüssiges Filtermedium)
Wasserwechsel, Menge/Intervall
1x wöchentlich mal 30%, mal 50%, je nach Gefühl
Womit wird wieviel pro Woche gedüngt
0,5l Aquarebell Baisc FE
1ml Aquarebell Advanmced Gh Boos N
1ml Aquarbell Basic Phosphat
gedüngt wird täglich
Ermittelte Wasserwerte im Aquarium
rechnerisch ja/nein: nein
Wassertests, welche: Stäbchentest und NP & FE mit Tröpfchen
pH: 7,2
GH: <14
KH: 3
Fe: 0,5
NO3: 15-20mg/l
PO4: 0,02mg/l
wenn vorhanden (oder rechnerisch)
K
Mg
NH4
NO2: 0
Liste Pflanzen
  • Lobelia Cardinalis M
  • Hemianthus glomeratus
  • Pogostemon helferli
  • Hygrophila corymbosa
  • Cryptocoryne wendtii
  • JavaFarn
  • Ludwigia repens x arcuata
  • Glossotigma elatiniodes
"Blubbern" die Pflanzen im Laufe des Tages? z.B. nach 5 von 8h Beleuchtungsdauer?
- Bei den Blaualgen gut sichtbar auch wenn keine Beleuchtung an ist, sind Bläschen sichtbar
Besatz
  • 15 Kardinäle
  • ca. 10 Zwerggarnelen
  • 4 Stahlhelmschnecken
  • 4 Posthornschnecken
Allgemeine Beschreibungen und Bilder
IMG_1469.jpg


Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich bin zwar sehr geduldig, aber es sieht mittlerweile nicht mehr gesund aus.

Grüße
Ruslan
 

strauch

Active Member
Hallo Ruslan,

düngst du wirklich 0,5l Basic pro Woche? Und hast auch ein Messwert von 0,5mg/l oder gehören da noch 0en dazu?

Ansonsten Blaualgen absaugen, Licht reduzieren. Die Kahmhaut spricht auch dafür das noch nicht alles in Balance ist. Ein Skimmer kann hier unterstützen. Genauso eine H2O2 Kur. Schau dir vielleicht auch das neue Video von Aquaddicted auf youtube dazu an.
 

Walrus_7

New Member
Ups, beim querlesen liest es sich schon komisch. Also Fe dünge ich 0,5ml am Tag und der gemessene Wert liegt bei 0,05mg/l. Ich schaue mir das Video mal an, nehme aber an erstmal die Leuchtdauer zu reduzieren?

Die Blaualgen lassen sich mit dem Mulmsauger so gut wie gar nicht absaugen.

Grüße
Ruslan
 

omega

Well-Known Member
Hi,

mit einem 12er Rohr an einem 12/16er Schlauch konnte ich die absaugen, aber nicht verhindern, das das eine oder andere Pflanzenteil mit abgesaugt wurde.

Grüße, Markus
 

Walrus_7

New Member
Hallo Markus,

du meinst wohl mechanisch mit dem Mund. Das probiere ich mal. Hab den Filterauslass jetzt mal in die Mitte des Beckens gerichtet, wo keine Pflanzen mehr im Weg sind. Vielleicht hilft es ja, weil es echt nicht mehr ansehnlich ist.

sollte ich an der Düngung etwas ändern oder so belassen?

Stelle die Lichtdauer auch erstmal auf 6h runter.

Grüße
Ruslan
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Du düngst kein Kalium? Im Leitungswasser ist ein wenig aber die deformierten Blätter sind vielleicht ein Hinweis auf Mangel.

Viele Grüße

Alicia
 

Walrus_7

New Member
Hallo Alicia,

Kalium dünge ich nicht. Ich war am überlegen mir dies zuzulegen oder sollte ich gleich komplett NPK nehmen anstatt alles einzeln zu düngen?

Grüße
Ruslan
 

Roby

Active Member
Hi Ruslan

H2O2 einnebeln und Kur kann ich auch nur empfehlen. Habe zuletzt sehr gute Erfahrung damit bei Pinsel- und Blaualgen gemacht.
Ein Vorteil von H2O2 ist, dass es Rückstandslos im Aquarium abbaut.

LG Robert
 

Crash

Member
Hallo,
habe erst mal ein paar Fragen.
Ist unter dem Kies noch ein Nährboden vorhanden? Wenn nicht, könnte der Kies bereits verdichtet sein und der Auslöser für Blaualgen. Der Nährboden begünstigt den Wuchs von Wurzeln, was dem verdichten entgegenwirkt. Steck mal hier und da einen Holzstab oder Pinzette in den Bodengrund ob Blasen entweichen/aufsteigen.
Warum die Lichtpause? Weder die 3 Std. noch die 5Std. sind für einen gesunden Wuchs ausreichend. Das kann man auch nicht addieren. Du kippst hier Dünger rein, den die Pflanzen nicht aufnehmen, weil die durch die kurzen Lichtzeiten völlig „irritiert“ sind. Am Ende sind zu viele gelöste Nährstoffe im Wasser die das auftreten von Blaualgen begünstigen.
Gewöhne dir zudem an, wöchendlich eine genau definierte Menge an Wasser zu tauschen. Das Gefühl kann sich ab und an auch Irren. ;)
Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Walrus_7

New Member
Hallo Helmut,

unter dem Kies habe ich keinen Nährboden. Blasen entwichen keine. Die Lichtpause nutze ich, da ich Bio-Co2 verwende. Wenn es besser wäre, 6-8h am Stück zu beleuchten, so werde ich dies gerne ändern.

Grüße
Ruslan
 

Crash

Member
Hallo Ruslan,
ich erachte 8Std. Beleuchtung am Stück als Minimum.
Lass mal das Easy Life Conditioner weg. Ich persönlich halte
von solchen Mittelchen, wenn der Filter vernünftig eingefahren ist, nichts.
Gruß
Helmut
 

Walrus_7

New Member
Danke für eure Hilfe. Ich gucke mal wie gut ich mit absaugen klar komme. Wenn es gar nicht besser wird , mache ich eine Dunkelkur und starte anschließend vorsichtig neu mit Licht und Düngung.

Grüße
Ruslan
 

Ähnliche Themen

Oben