Beyond Time - 30l Nano

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hallo zusammen,

hier mal eines meiner neuen Layouts... ob's so wird, wie ich mir das vorstellte, weiß ich noch nicht so genau :D

Hier einige Daten:
Filterung: Eden 501, mit Tonröllchen bestückt
Beleuchtung: 2x11W Arcadia ArcPod mit Megaman NatureColor Leuchtmitteln
CO2: Druckgas mit Magnetventil & "Atomizer"
Bodengrund: ADA AquaSoil Amazonia Powder, ADA Forest Sand Orinoco
Düngung: Makromischung, Seachem Flourish, ADA GreenGain

Pflanzen:
  1. Anubias barteri var. nana 'Bonsai'
    Bolbitis heteroclita "Edanyoa difformis"
    Bucephalandra motleyana
    Isoetes velata
    Lilaeopsis mauritiana
    Marsilea sp.
    Riccardia sp.

Das Becken läuft übrigens seit Anfang September. :wink:


Schöne Grüße,
Marcel.
 

Christian11

Member
Hallo Marcel

Hier hast Du genau meinen Geschmack getroffen. Der Baumstumpf ist super, ich habe einen ähnlichen hier bei mir rumliegen.

Wie hast Du die Rückwand so hinbekommen? Ist dies eine Folie?

Weiter so und viele Grüsse
Christian
 

NiklasN

Member
Hi Marcel,

das Layout ist bis hierhin schon sehr ordentlich, mir gefällts ;)

Besonders die Anbias Bonsai gefällt mir sehr gut!

Wie viele Becken hast du jetzt eigentlich in deiner Wohnung stehen? Jeden Monat wird uns hier ein neues "Sahnestück" vorgestellt :)

MarcelD":2wz4jmz3 schrieb:
hier mal eines meiner neuen Layouts... ob's so wird, wie ich mir das vorstellte, weiß ich noch nicht so genau :D

Warum sollte es nicht so werden wie du dir das vorstellst? ;) :top:

Liebe Grüße,
Niklas
 

SebastianK

Active Member
Hi Marcel,

hehe hast die Bonsai von Roland?? :D
Das Layout ist zwar noch nicht fertig aber klasse! Mir gefällt die Wurzel nur nicht so gut, weil sie so klobig wirkt, ohne kleinere Ästchen. Naja das ist auch schon das einzige was man sagen kann. Bei der bonsai muss man leider was länger warten, aber ich bin mir sicher, dass das nachher umsobesser wirkt. Wahnsinn! Schön das du hier bist! :D :D :D

Gruß

Sebastian
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey,

toller Anfang!!! Sieht aber schon ein bisschen zugewachsen aus. Bist du zufrieden mit der Wuchsgeschwindigkeit?

Ich finde den Sand im Vordergrund ein bisschen zu grob. Feinerer Sand würde das Becken noch größer aussehen lassen.

Ich kann nur sagen: Danke, dass du uns an deiner Kreativität teil haben lässt!
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Guten Morgen!

Christian11":2zh3t7y4 schrieb:
Wie hast Du die Rückwand so hinbekommen? Ist dies eine Folie?
Nein, das ist keine Folie sondern Bastelglas aus dem Baumarkt, welches ich zurechtgeschnitten und anschließend mit Schleifpapier mattiert habe.


Redey":2zh3t7y4 schrieb:
Wie viele Becken hast du jetzt eigentlich in deiner Wohnung stehen? Jeden Monat wird uns hier ein neues "Sahnestück" vorgestellt :)
Momentan stehen vier Pflanzenbecken im Wohnzimmer (300, 64, 30 & 20l), eines aber nur vorübergehend... bis Februar 2010 :D Und drei 45l Garnelen/Microsorum-Park-Becken stehen gesondert.


DPGCidol":2zh3t7y4 schrieb:
hehe hast die Bonsai von Roland?? :D
Natürlich, woher sonst? Ist doch schließlich mein Lieblings-Pflanzenlieferant :wink:


DPGCidol":2zh3t7y4 schrieb:
Mir gefällt die Wurzel nur nicht so gut, weil sie so klobig wirkt, ohne kleinere Ästchen.
Ich wollte mal was etwas Anderes probieren, als meine "Standard" Wurzelaufbauten... mir gefällt's bislang einigermaßen gut.


DPGCidol":2zh3t7y4 schrieb:
Schön das du hier bist! :D :D :D
Danke! :oops:


JapanBlue":2zh3t7y4 schrieb:
Bist du zufrieden mit der Wuchsgeschwindigkeit?
Wen ich ehrlich bin: nein... es wächst mir zu schnell, insbesondere die Marsilea! Die "wuchert" in dem Becken geradezu und treibt auch riesige Blätter, so dass man den Unterschied zur Anubias kaum noch wahrnehmen kann. In meinem Großen wächst die bedeutend langsamer und mit wesentlich kleineren Blättern.


JapanBlue":2zh3t7y4 schrieb:
Ich finde den Sand im Vordergrund ein bisschen zu grob. Feinerer Sand würde das Becken noch größer aussehen lassen.
Auch da wollte ich mal etwas anders ausprobieren... immer das Gleiche (feiner Sand) wird mir schnell zu viel. :roll:


JapanBlue":2zh3t7y4 schrieb:
Ich kann nur sagen: Danke, dass du uns an deiner Kreativität teil haben lässt!
Dankeschön! :oops: Gerne doch!


Schöne Grüße,
Marcel.
 

chrisu

Active Member
Hi Marcel,

mich würde interessieren welche Erfahrung du mit dem Seachem Flourish gemacht hast. Ist der wirklich so gut wie man oft liest?

Mfg Christian
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi Christian,

ich bin mit dem Seachem Flourish sehr zufrieden, habe aber auch das große Glück, dass sehr weiches Wasser direkt aus der Wand kommt :wink: Aufgrund der geringen Härte des Wassers und der damit verbundenen saueren Reaktion im Becken (CO2), hält das organisch chealtierte Eisen sich wohl länger in der Wassersäule, als das bei alkalischem Wasser der Fall wäre.

Roger hat hier etwas darüber geschrieben:
Roger":2t3q6ozi schrieb:
...da das Seachem Flourish und Flourish Iron als Eisenquelle ein zweiwertiges, organisch chelatiertes Eisen verwendet, fällt dieses in einem alkalischen Wasser fast sofort aus und ist für die Pflanzen nicht mehr verwertbar. Hier sind z. B. EDTA chelatierte Dünger klar vorzuziehen.
In einem weich/sauren Beckenwasser (Ph kleiner 7) ist die Verfügbarkeit des Eisens deutlich besser und ist eine hervorragende Nährstoffquelle für die Pflanzen da sie das zweiwertige Eisen ohne Energieaufwand direkt aufnehmen können.

Etwas gewöhnungsbedürftig sind die erheblichen Eisenmengen die man täglich zugeben muß. Das bewegt sich in Bereichen zwischen 0,25mg/l bis 1mg/l am Tag. Wassertests kann man sich dennoch sparen weil selbst im sauren Wasser das Eisen immer noch relativ schnell ausfällt.
Ich hatte mal mit dem neuen "sensitiven Eisentest" und Fotometer über den Tag gemessen und folgendes festgestellt.
Kurz nach der morgendlichen Düngung = 0,35mg/l Fe nachweisbar
2 Stunden später = 0,1mg/l Fe nachweisbar
Kurz vor Beleuchtungsende = 0,02mg/l Fe nachweisbar
Dennoch zeigen die Pflanzen keinen Eisenmangel und wachsen in Turbo-Geschwindigkeit.


Schöne Grüße,
Marcel.
 

Yacimov

Member
Hi Marcel!

Wunderschönes Layout - wo ich doch so ein Lilaeopsis-Fan bin!

Grüße, Sebastian
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi Sebastian,

auch dir vielen Dank für dein Lob! :wink:
Ich versuche gerne, auch mal solche Pflanzen zu verwenden, die im Aquascaping vielleicht nicht ganz so üblich bzw. an der "Tagesordnung" sind... vielleicht gelingt mir das ja ansatzweise.


Schöne Grüße,
Marcel.
 

niva

Member
Hi

Mich würde mal interessieren ob du schon irgendeine positive Wirkung von GreeGrain feststellen konntest?
Schönes Layout aber die Wurzel macht mit einen sehr zersetzten und total ausgefaulten eindruck oder irre ich mich da? Sieht so aus wie wenn die Wurzel jeden Moment auseinanderbröselt =)

Liebe Grüße

Tom
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi Tom,

niva":hzc5su99 schrieb:
Mich würde mal interessieren ob du schon irgendeine positive Wirkung von GreeGrain feststellen konntest?
Ich meine mir einzubilden, dass es etwas bringt, ja. Belegen kann ich das aber natürlich nicht.

niva":hzc5su99 schrieb:
aber die Wurzel macht mit einen sehr zersetzten und total ausgefaulten eindruck oder irre ich mich da
Da irrst du dich sogar gewaltig :wink: Die Wurzel ist sehr stabil, diese vorhandene Struktur verleiht ihr eher Charakter, wie ich finde!


Schöne Grüße,
Marcel.
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied

Alex M.

Member
Abend ,

sehr schön Marcel :top: wenns mal richtig zugewuchert ist :shock: , was ist das für ein Becken ? GlasGarten Opti White ?

mfg Alex
 
Oben