80er Weißglas - Rescape Juni 2017

Domi86

Member
Hallo Zusammen,

hier gibt es mal wieder etwas Neues von mir.
Diesmal aus Zeitmangel leider keine ausführliche Doku.

Eckdaten:
128l Weißglasbecken 80x40x40 cm
Beleuchtung: Daytime 70.4 7000K + DIY Crees auf Coverline Profil (ca. 60 lm/l)
JBL e901
Hydor 200W
Co2 Inlinediffusor

Hardscape:
ADA Yamaya Stones
Wurzel (Name vergessen, lag Jahrelang im Keller rum :smile: )
Lavabruch (in Strumpfhosen)
Soil (kurz durchgewaschenes, gut eingelaufenes, 2 Jahre altes Soil von ELOS)
ADA La Plata
ADA Gravel

Besatz:
2 Schokoguramis
Schwarm Boraras
Schwarm Corydoras hastatus (heute erst eingezogen)
Bloody Marys
Amanos


Bilder vom Aufbau:




Tag 1:


Aktuell:
















Das Layout wurde Anfang Juni gestartet.
Bis auf ein paar grünalgenbeläge an Hardscape + Scheiben (zu viel K) und ein paar Pinselalgen (zu viel FE gedüngt, kaum verbraucher Pflanzen) läuft das Becken relativ entspannt.
Gedüngt wird diesmal mit all meinen verschiedenen Restbeständen an Düngern, Querbet durch alle Marken, 1 mal die Woche, ohne festes Konzept, bis alles leer ist :lol:
 

Anhänge

  • 20170605_210330.jpg
    20170605_210330.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 2.113
  • 20170606_135657.jpg
    20170606_135657.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 2.113
  • K1600_20170607_204252.JPG
    K1600_20170607_204252.JPG
    459 KB · Aufrufe: 2.115
  • K1600_20170908_190818.JPG
    K1600_20170908_190818.JPG
    604,1 KB · Aufrufe: 2.115
  • K1600_20170908_175026.JPG
    K1600_20170908_175026.JPG
    337,7 KB · Aufrufe: 2.114
  • K1600_20170908_175046.JPG
    K1600_20170908_175046.JPG
    503,9 KB · Aufrufe: 2.112
  • K1600_20170908_175108.JPG
    K1600_20170908_175108.JPG
    411,5 KB · Aufrufe: 2.112
  • K1600_20170908_175135.JPG
    K1600_20170908_175135.JPG
    502,7 KB · Aufrufe: 2.112
  • K1600_20170908_175153.JPG
    K1600_20170908_175153.JPG
    347,9 KB · Aufrufe: 2.110
  • K1600_20170908_175216.JPG
    K1600_20170908_175216.JPG
    405,6 KB · Aufrufe: 2.108
  • K1600_20170908_175257.JPG
    K1600_20170908_175257.JPG
    306,8 KB · Aufrufe: 2.111

leuchti

Member
Hallo Dominik!

sieht toll aus! Und sehr interessant wie du das mit dem Aufbau gemacht hast. Wo hattest du den die große Pflanze her rechts im Bild? Betreibst du noch ein zweites Becken? Wegen den Grünalgenbelägen auf den Steinen hatte ich das gleiche Problem. K immer über 20mg/l. Aber auch nachdem ich nun schon lange mit 8-12mg/l fahre lösen sie sich nur langsam auf. Easy Carbo täglich hilft gut hab ich die Erfahrung gemacht.

Gruß Marco
 

Domi86

Member
Servus,

freut mich, dass das Layout bei euch gut ankommt.

@Marco,
die Pflanze rechts in der Ecke ist Eriocaulon "feather duster" und ist von einem Mitglied hier aus dem Forum.
EC wollte ich erstmal weglassen, falls die Pinselalgen aber schlimmer werden, kommt es zum Einsatz.
Momentan fahre ich mit einem K Wert von unter 10 mg/l.
Anfangs hatte ich mit dem AR NPK gedüngt, Dieser ist mir aber zu Kalium lastig. Seit ich K reduziert dünge, bleiben die Scheiben nach 1 Woche sauber :smile:
 
Hallo Domi,

ich bin in diesem Thread eigentlich doppelt überrascht. Ich wollte nachher von daheim mal einen Thread aufmachen um zu schauen wie Ihr so hohe aufbauten machen würdet. Dann sah ich das kleine Vorschaubild und dachte "soll das jetzt das Hardscape sein?", hielt dabei die Gitter unten für Steine und dachte das soll optisch alles rausschauen. Dann hast du eine mega spannende Wurzel total geil in Szene gesetzt und dazu noch echt gelungen mit dem Steinhaufen verschmolzen. Ich finds echt toll und bin latent neidisch! :)

Weiter so! Und gerne mal zwischendurch ein Updage.

Fabi
 

Domi86

Member
Hallo zusammen,

@ Fabi:
die Wurzel sah nicht wirklich spannend aus, als ich Sie, wie ursprünglich gedacht, flach ins Becken gelegt hatte.
Aber durch ein bisschen hin und her drehen wurde das Gesamtbild dann doch ganz nach meinem Geschmack :lol:

Das Becken läuft eigendlich relativ entspannt.
Nur der linke Hintergrund gefällt mir nicht. Die dort platzierten Blyxa Japonica bleiben zu flach und kompakt, so dass man frontal von ihnen nichts sieht.
Diese Stelle würde ich gerne erneuern.
Wenn jemand einen Verbesserungsvorschlag dafür hat, als her damit. Ich dachte vllt. an eine Cryptocorynenart? :?
Oder vllt doch wieder eine Stängelpflanze? Schwierig....

Hier noch ein Bild von heute Morgen:
 

Anhänge

  • 20171016_165406-3547x1789.jpg
    20171016_165406-3547x1789.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 1.329

Kalle

Active Member
Hallo Dominik,

ich finde das erste Sahne. Sowohl der Aufbau als auch der Besatz - alles passt sehr gut zusammen (obwohl ich die Boraras und Blody Marys schon etwas heftig finde).

Als ruhigere Variante könnte ich mir in der Ecke hinten links gut nochmal die Eriocaulon vorstellen. Du hast ja schon viel Abwechslung, viel zu entdecken, vielleicht bringt da eine Wiederholung einen Ruhepol ins Layout.
Oder aber man läßt es krachen und setzt eine kleine Gruppe mit rotem Akzent, vielleicht in Richtung Alternanthera reineckii hinter die Blyxa, die ja eine schöne Farbe entwicklelt. Etwas größere Cryptocorynenarten, wie die wendtii, die ich auch schön finde, gehen vielleicht zu sehr in die Breite.

Noch ne Frage: Die Corys sind toll und schwimmen auf dem Foto ja herzallerliebst im Schwarm. Meine similis tummeln sich meist im lockeren Verband, aber schwimmen - außer am ersten Tag - nicht mehr im Schwarm. Machen deine das noch?

VG Kalle
 

Domi86

Member
Hi Kalle,

Danke für deine Einschätzung!
Die Idee mit der Alternanthera werde ich mal weiter spinnen... Vllt. kann ich den hinteren Bereich noch etwas mit Soll aufschütten, damit die Pflanzen ein Stück höher kommen.

Gerade das knallige Rot der Bloody Marys / finde ich sehr schön :smile:
Die Corys schwimmen tagsüber ab und an in der Gruppe herum, aber Sie verbringen auch einen Großteil des Tages hinter der Wurzel und wuseln dort auf dem freien Grund herum. Morgens, wenn das Licht angeht oder wenn gefüttert wird sind sie aber fast immer im Schwarm unterwegs.
 

Domi86

Member
Hi Nik,

danke für's Reinschauen :bier:

So, eingezogen hinten links hinter der Blyxa ist jetzt Alternanthera reineckii mini.
An dieser Stelle nochmal danke an Kalle :tnx: , das Soil wurde dort nochmal um 3 cm aufgeschüttet.
und auf den Steinen als Aufsitzer hygrophila pinnatifida.

Let it grow!
Anbei ein schneller Screenshot:
 

Anhänge

  • Screenshot_20171020-115736.png
    Screenshot_20171020-115736.png
    2,2 MB · Aufrufe: 977

Domi86

Member
Hi,
die Panzerwelse sind fleißig am Schaumnester bauen.
Sie zuckeln den ganzen Tag an der Oberfläche, bis abends dann fast alles voller Bläschen ist :lol:
 

Anhänge

  • 20171020_124833-2656x1494.jpg
    20171020_124833-2656x1494.jpg
    888,1 KB · Aufrufe: 969

Thumper

Well-Known Member
Hallo Dominik,

dann hoffen wir mal, dass da Nachwuchs hochkommt. :glaskugel:
Als meine Guramis das erste mal solch ein Nest gebaut haben, war ich kurz davor ein riesen WW zu machen, weil ich der Annahme war, mir sei Seife ins Becken gekommen. :irre:
 

flatfile

Member
Hi Dominik,

Domi86":3skt04qh schrieb:
Hi,
die Panzerwelse sind fleißig am Schaumnester bauen.
Sie zuckeln den ganzen Tag an der Oberfläche, bis abends dann fast alles voller Bläschen ist :lol:

[klugscheißermodus]
Panzerwelse bauen keine Schaumnester. Ich kenne keinen Vertreter der Gattung Corydoras, der das macht.
Corydoras hastatus klebt seine Eier an Scheiben und Pflanzenblätter. :besserwiss:
[/klugscheißermodus]
:smile:
Der Schaum muss eine andere Ursache haben.....

Tolles Becken, wie immer bei dir!

Beste Grüße
Konstantin
 

Ähnliche Themen

Oben