Antworten
20 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon villawuerstchenbude » 20 Nov 2017 22:43
Hey Zusammen,

da ich bei meinem Iwagumi früh angefangen habe euch meine Ideen zu zeigen, möchte ich das dieses mal wieder früh beginnen euch einzubeziehen und durch eure wertvollen Ratschläge zu berücksichtigen.

Die Inspiration für dieses Becken kommt vom Aquascape Continuity von Thegreenmachine. Mir gefielen einige von James Findley's Becken, am Ende habe ich mich dann für eines das entschieden, das ich anfangs eigentlich gar nicht auf der Rechnung hatte.

Erstmal musste ich mir in den letzten Tagen überlegen wie ich das stand um die Kommode von 1970 herum baue. Mit 48mm Füssen die miteinander verschraubt wurden und einer 21mm Siebdruckplatte sowie 2 20cm Stahlwinkeln die zusätzlich die Platte über die Wand stützen habe ich das realisiert.

Dann hingen noch die in den Bidern sichtbaren Kästen über dem Becken. Diese habe ich neu ausgerichtet und werde mit zwei Holzwinkeln die LED-Leiste von oben abhängen lassen.

Erstmal Stelle ich euch die geplante Technik vor:

Filter: JBL e401, mini outflow und mini jetpipe inflow
Becken: EMMEL 110X30X20 Optiwhite Pool
Licht: Chihiros A-Serie 100 cm
cO2: druckgas

Im Hintergrund bin ich noch komplett Ahungslos, vorne als Bodendecker weiss ich nur was ich nicht will: HCC und Eleocharis so mini.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen für den Hintergrund, er darf ruhig etwas dichter sein damit sich die Fische verstecken können.

Etwas Hardscape gibt's auch. Schwimmen sollen darin dann vermutlich ein paar Bärblinge.

Bin gespannt auf eure Meinungen :)

Gute Nacht

Dateianhänge

Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Alex82 » 21 Nov 2017 20:00
Hi Fabian!

Wow, du haust ja eins nach´m anderen raus! :thumbs:

Interessante Beckenmaße und eine schicke Komode.

Links und rechts hinter die Steine wäre Rotala green eine Variante.
Was hast du hinten mittig vor, dort wo der Stein liegt. Willst du da Sand hingeben?
Ich mag für Steinlayouts die Eleocharis als Vordergrundpflanze schon sehr aber die fällt ja leider aus.
Meine Liebelingsvordergrundpflanze ist glossostigma, könnt ich mir auch gut vorstellen.
Zwischen den Steine könntest du eine kleine Cryptocorynen Art setzen. Ev etwas ins bräunlich-rötliche.

Auf jeden Fall viel Spaß beim scapen!
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
Benutzeravatar
Alex82
Beiträge: 935
Registriert: 21 Aug 2009 12:58
Wohnort: Obertrum am See
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 21 Nov 2017 20:10
Hi Alex,

Japp, ich musste aus gesundheitlichen Gründen meinem Sport komplett aufgeben, mir hat es an handwerklichem gefehlt und ich hatte gerade etwas Weihnachtsgeld bekommen. Nach dem Becken ist aber nur noch ein redesign eines 30*30*30 cubes geplant, da das Soil dort schon seit 2,5 Jahren drin ist. Und dann geht's erstmal etwas ans lernen mit Düngung und co.

Ich glaub die Rotala Green wäre schon genau was in die richtige Richtug für das hintere Drittel. Glosso Find ich auch interessant :) vielleicht wird es eine Kombination aus beidem. Die Cryptocoryne hatte ich auch im Sinn, ist ja auch im original scape von TGM so das zwei Cryptocoryne drin sind und ich find's auch ganz gut.

Hab mich übrigens in diesem scape für einen Inlinediffusor entschieden und heute alles bestellt was noch fehlte, abgesehen von den Pflanzen und der co2-Flasche.

Vielen Dank schon mal für dein Feedback :)

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 10 Dez 2017 01:55
So, Becken steht - eingezogen sind:

Rotala Green, Cryptocoryne Wendtii Green, Micranthemum MonteCarlo, Hydrocotyle Tripartia, AnchorMoss.

Das Becken von Emmel hat echt ne spitzenqualität und unterscheidet sich eigentlich gar nicht vom ADA. Der Inlinediffusor läuft auf die Brutto 50 Liter jetzt echt entspannt mit 8 Blasen pro Minute. Die kleine Seliger 150 pumpt Wasser auf den Stein und befeuchtet das Moos so dauerhaft. Die Lampe hängt an 2 Möbelrollen-Haltern auf die ich einfach ein Rohr gesteckt hab (Preis zusammen 3,58€). Bin gespannt wie jetzt alles anwächst.

Besatz wie folgt.geplant:

5 Knurrende Zwergguramis
12 Zwergbärblinge bei 26 grad.

Dateianhänge

Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Thumper » 10 Dez 2017 01:59
Moin,

Sieht sehr gut aus!
Für die Gouramis kann es ggf zu wenig Platz sein, da kaum Rückzugsorte vorhanden sind. Aber ein Schwarmfisch sieht darin bestimmt genial aus!
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1473
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 10 Dez 2017 02:03
Hi Bene, danke :) cool auch das die Pumpe ankam. Man siehts vielleicht nicht, aber. fast überall ab der Beckenhälfte sind Pflanzen die bis an die Wasseroberfläche wachsen werden. Das mit den Knurrenden Zwergguramis muss ich auch noch mal genauer austüfteln, ich hab gelesen paarweise und dann wieder: "am besten Gruppe von 5", vielleicht werden es 4 und dann der kleine Schwarm, mal sehen. :)

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Nolfravel » 10 Dez 2017 21:18
Richtig cooles Becken, vor allem die Maße und die Umsetzung. Bin wirklich begeistert! :thumbs:

Beste Grüße,
Jan Peter
Beste Grüße
Jan Peter
Benutzeravatar
Nolfravel
Beiträge: 109
Registriert: 15 Jun 2016 15:00
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 10 Dez 2017 21:40
Hi Jan Peter,

die Maße gefallen mir auch echt gut und ich hab das Gefühl es wird auch nicht zu schwer sein es zu pflegen! :) Einzig die Minipumpe wird vermutlich recht häufig gesäubert werden müssen, aber das lässt sich recht leicht durch entfernen eines Deckels erledigen.

Guten Wochenstart! :)
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Thumper » 10 Dez 2017 21:52
Moin,

Zum reinigen der Pumpe am besten eine unbenutzte Zahnbürste nehmen und mal eben übers Gitter bürsten.
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1473
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 10 Dez 2017 22:01
Hey, joar ich hab das auch einfach raus genommen und kurzerhand abgewaschen, war auch null Problem. Ich nehme an durch den vielen Dreck beim neu einrichten und weil ich heute noch nen Schwamm ausm anderen Becken drin ausgedrückt hab beim Wasserwechsel, war n bisschen viel am Gitter.
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 13 Dez 2017 11:31
Hi noch mal. Ich habe jetzt entschieden das Becken lediglich mit einem kleinen Schwarm Bärblinge (evtl. auch Boraras Brigittae oder ähnlich) zu besetzen. Denke das wird irgendwann Anfang des neuen Jahres passieren können. Erstmal darf sich alles entwickeln. Dazu sollen dann noch Garnelen kommen.

Im Nachgang stelle ich gerade fest das mir die Garnelen eigentlich wichtiger sind als die Steine. Nach dem man so viel Geld für Steine ausgegeben hat ist das eigentlich reichlich doof, aber vielleicht werden es dann einfach Neocaridinas, auch wenn ich bisher alle Caridina-Arten viel ansehnlicher fand. Ich denke jedoch mit den Steinen kann ich wohl keine halbwegs stabilen Werte halten. Das muss ich dann auch gleich noch mal in einem anderen Post berichten.
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 21 Dez 2017 18:51
Nach 13 Tagen fangen die Pflanzen langsam an zu wachsen :)

Dateianhänge

Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Thumper » 21 Dez 2017 18:58
Moin,

Das Beckenformat ist absolut genial! Klappt das mit der Pumpe gut?
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1473
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 21 Dez 2017 19:38
Jo, klappt bestens :)
Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon villawuerstchenbude » 02 Jan 2018 20:20
Hey Zusammen,

heute ein kleines Update. Daa Moos wächst super an, die Hydrocotyle Tripartia geht auch ganz gut nach oben.

Zwei Fragezeichen:

1. Das MonteCarlo stellt sich glaube ich noch immer um. Einige Blätter sind trüb und sehen aus als würden sie sich auflösen. Man sieht aber deutlich wie sich schon erste Wurzeln auf den Steinen festhalten. Das Wachstum insgesamt kommt mir aber noch eher gering vor. Dünge derzeit noch vorsichtig mit 2ml EI alle 2 Tage auf 54 Liter.

2. Die Rotala Green hat jetzt nach 3 Wochen die Wasseroberfläche erreicht. Allerdings nicht buschig bisher und auch total ungleichmässig. Es gibt noch einzelne stängel die gefühlt so gross sind wie beim einsetzen.

Hab gelesen das man Stängelpflanzen beim ersten mal recht tief runter schneiden soll. Würde so auf 3cm kürzen. Würdet ihr das auch so machen?

Die beiden Lavasteinen mit Moos (Bilder) sind nur geparkt :)

Dateianhänge

Gruß,
Fabian

Pleader / Distraction / Green Plains
villawuerstchenbude
Beiträge: 294
Registriert: 03 Sep 2017 22:07
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 1 (100%)
20 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Emmel 90-F mit Manten Stones
Dateianhang von Sven-O. » 02 Mai 2018 13:21
46 2937 von melreth Neuester Beitrag
06 Dez 2018 15:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste