80cm Becken braucht mehr Licht!

Zahra X

Member
Hallo zusammen,

ich habe bereits soviel über Licht gelesen und mit sovielen Leuten darüber geredet, das ich inzwischen vollkommens verwirrt bin.

Es geht um ein 112L Becken, 80x35x40 BxHxT.
Es ist ein Standard-Waterhome Becken, Co² Anlage läuft bereits, beim Dünger verbrauche ich noch die Aktuellen Reste und werde mich dann weiterumschauen, die 2 Nährstoff-Lieferanten sind also schonmal vorhanden.

Jetzt fehlt mir noch Licht, für meine Aktuellen Pflanzen (Wasserfreund, Anubias, Limnophila etc.) reicht das Licht ja, habe mich aber doch entschieden das Aquarium ein wenig in die Aquascape-Richtung zu gestalten.

Geplant sind neben Moosen (u.a Fissidens fontanus) auch HCC und/oder Glossostigma elatinoides bzw. andere Lichtbedürftige Bodendecker und Pflanzen (so ganz genau weiß ich noch nicht was alles)

Aktuell habe ich in der Standardabdeckung 2x18w T8 drin. (2x Phillips 865)

Ich möchte eigentlich kein direktes "Starklichtbecken" denn ich habe Angst, das mich die Algen überrollen wenn ich mit dem Nährstoffhaushalt nicht so gut klar komme (anfänglich ist das bei mir immer ein Problem), aber dennoch möchte ich genug Licht haben um die oben genannten Pflanzen und auch andere Lichthungrige Pflanzen halten zu können.

Dazu möchte ich eine Abdeckung selber bauen (lassen... :D ) und brauche nun konkrete Tipps und Vorschläge, welche Beleuchtung da geeignet ist... bereits erfahren habe ich das ich durch die Maße wahrscheinlich bei T8 bleiben muss, da die T5 entweder kleiner oder zu groß sind..

Meine Fragen nun:
1. Was für Lampen sollte ich einsetzen?
2. Weiterhin T8 oder gibts auch eine Möglichkeit für T5?
3. Wieviele Lampen sollte ich einsetzen?
4. Wo bekomme ich geeignete Vorschaltgeräte her?
5. Wieviel W/l brauche ich allgemein für Lichthungrige Pflanzen?
6. Wieviel Watt sollte eine Lampe haben?
7. Und noch... welche Reflektoren sind am "besten"?

Vielleicht hat ja jemand auch ein paar Links, für Tipps zum Abdeckungsbau bzw. für Shops, wo man die Erforderlichen Materialien (v.a die Technik) ergattern kann...

Wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar,
denn die Fülle an Informationen im WWW überschüttet mich geradezu und ich kann kaum herausfiltern, was nun wirklich richtig und gut ist, und was nicht..

Gruß Susanne
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Susanne,

in Abdeckungsbau wirst du mit ziemlich guten Anleitungen - häufig für 60cm Becken - und allem Zugehörigen im entsprechenden Subforum förmlich erschlagen. ;) Das beantwortet alle deine Fragen! Für deine und durchaus auch fortgeschrittene Ansprüche sind 2x24W T5 eine gute Lösung. Ansonsten, lies dich hier in die Düngung ein und trau dich! Das ist hilfreich. ;)

Gruß, Nik
 

Christian

Member
Hi,

2x24 W T5 auf 112 Liter habe ich mir auch gebaut, bin damit aber nicht glücklich geworden, die seitliche Ausleuchtung ist Mist. 80 cm ist eine ungünstige Beckenlänge.

Wenn du dir ein T5 EVG kaufst, dann achte darauf, dass es auch 39 Watt Röhren bewältigen kann, dann kannst du das EVG später auch für ein 100 cm langes Becken benutzen.


Gruß,
Christian
 

inuZ

Member
Moin,
hatte auch anfangs T8 2x18+Reflek Watt, hab dann aufgerüstet auf T5 2x24+Reflek Watt, kann ich dir auch nur wärmstens empfehlen. Dass die Ausleuchtung an den Seiten "beschissen" ist kann ich bestätigen, ich habe allerdings eine Leuchte drin bei der die Röhren versetzt angebracht sind und sich das Problem dadurch etwas verringert. Reflektoren nehmen sich alle nichts, hab die von JBL drin..
Außerdem habe ich auch damals mit dem Gedanken herumgespielt mir selber eine Abdeckung zu bauen, hab diese aber dann doch verworfen, weil sich das von den Kosten und dem Arbeitsaufwand her kaum gelohnt hätte. Allerdings wenn dir langweilig ist, nur zu :mrgreen: . Hab mir die Abdeckung damals hier Bestellt http://mr-aquaristik.de/Aqualux-Abdeckung-80x35cm-T5-2x24W
Becken ist komplett Algenfrei seit dem es sich einbalanciert hat, Besatz sind momentan ein Pärchen Trichogaster Leeri und 6 Pangio Kuhli(richtig lustig, wenn die sich durchs HCC wuseln :D ). Nicht wundern wegen dem rechten Drittel, da bin ich noch am überlegen was ich da hinsetzen soll. ;)
 

Anhänge

  • 2010-08-28_14-32-21_97.jpg
    2010-08-28_14-32-21_97.jpg
    446,9 KB · Aufrufe: 3.600

kili_

Member
Hi,
Ich habe in mein 112 Liter Becken, das mit 2*18 Watt T8 ausgestatet ist eine zusätzliche 18 Watt T8 Leuchtstoffröhre eingebaut. Somit komme ich jezt auf 3*18 Watt+ Reflektoren. Ich habe fast mein kompletes Becken mit Glosso bepflanzt, jedoch weiß ich noch nicht ob die 3*18W ausreichen, aber ich bin zuversichtlich, das das Glosso schon ausläufer Bildet.
Das 80cm. eine sehr ungünstige Beckenlänge ist kann ich bestätigen, da meine Röhren eben auch nur immer 60cm. lang sind, und ich so das Becken sicherlich nicht zu 100% optimal ausleuchten kann.
LG Kilian
 

Zahra X

Member
Hallo zusammen,

ich danke euch sehr für eure Tipps,
"leider" steht seit heute Mittag fest, das 112L Becken hat keine Zukunft... :(







Denn es wird hier bald gegen ein 550L Becken ausgetauscht! :bier:

Daher suche ich nun dafür eine Beleuchtung, denke aber, ich muss dafür einen neuen Post aufmachen.

Ich danke euch trotzdem für eure Mühen,
mit vielen freudigen Grüßen,
Susanne
 

Ähnliche Themen

Oben