30*30*30 Glasgarten Meerwasser

Simon

Active Member
Hallo Zusammen,

es ist ja nichts mehr neues. Bei mir auf dem Schreibtisch fährt gerade ein kleines 30*30*30 Glasgarten Cube als Meerwasser Becken ein. Es steht unmittelbar neben einem baugleichen Glasgarten nur als Süßwasser. Mehr dazu gleich als Bild.

Will nur ganz kurz mit paar Daten und Fakten langweilen, anschließend gehts direkt mit Bildern los, das ist doch immer das interessanteste.

30*30*30 GG Becken
3*11 Watt (2*11 10.000-30.000k und 1*6500k - eig eine 10.000, leider wurde mir eine falsche Röhre geliefert)
Koralia Nano 900l/h
50 Watt Heizstab
Abschäumer Piccolo (noch nicht im Betrieb - ggf bei Zeiten, dann aber in einem Hang on zusammen mit dem Heizstab)
Dupla Marin Reaf Salt
Bio Kit Nano Reef Ampullen
Aräometer

3,4kg Lebendgestein
2,27kg Live Sand
Dest. Wasser 40mg/l Salz - Dichte 1,023 bei 25°C

Momentan ist der klobige Heizstab noch im Becken, wird aber bei Lust und Zeit in einen Hang on Filter verstaut, aber das hat noch Zeit. Hier nun paar Bilder:

Erstmal das Wasser bevor ich alles hatte mit einem anderen Heizstab und einer anderen Pumpe auf Temperatur gebracht um später das Salz hinzuzufügen:


Dann das Salz eingefüllt:


Dann kam das Paket:



So sahen dann die 10.000k-30.000k PL 11 Watt Röhren aus:


Dann kam Lebendgestein und Sand rein und nach ca. 12 Stunden sah es so aus:


Durch den Sand entstand viel Schaum, dass Wasser musste ich noch richtig auffüllen, da ich vorher nur 20 Liter eingefüllt hatte. Denn der Sand und die Steine verdrängen ja noch Wasser.

HIer nochmal mein Schreibtisch. Schöner Kontrast:


Die Masse an Lebendgestein ist sicher noch nicht optimal. Auch der Aufbau wird sicher noch bei Zeiten etwas verändert, denn es sollen später mal Krustenanemonen hauptsächlich einziehen, diese bringen ja noch was an Größe mit, dass ich noch was nacharbeiten muss. Aber das wird noch einige Wochen Zeit haben. Das Becken steht nun erst seit ca. 1 Woche. Es bilden sich momentan viele Rotalgen, vereinzelnt diverse Grünalgen und bisschen Kieselalgen. Tiere habe ich keine, da das Gestein vorgehältert wurde. Aber dadurch ist die Wahrscheinlichkeit auf Glasrosen geringer.

Hier paar nähere Aufnahmen, schicke Formen, sehr interessant:





Hier Bilder von heute:







Wie man auf dem letzten Bild sieht, eine gute Wasserströmung. Die Koralia macht mit ihren 900l/h eine etwas mehr als 30 Fache umwälzung des Beckenvolumens. Aber der Strahl ist weich und großflächig, sehr empfehlenswert!

Das reicht nun erstmal, bei Fragen, gerne Fragen!
 

Anhänge

  • IMG_3632.JPG
    IMG_3632.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 2.642
  • IMG_3633.JPG
    IMG_3633.JPG
    978,3 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_3695.JPG
    IMG_3695.JPG
    801,7 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_3699.JPG
    IMG_3699.JPG
    994,8 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_3701.JPG
    IMG_3701.JPG
    288,7 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_3711.JPG
    IMG_3711.JPG
    842,1 KB · Aufrufe: 2.644
  • Schreibtisch.jpg
    Schreibtisch.jpg
    472 KB · Aufrufe: 2.644
  • IMG_3763.JPG
    IMG_3763.JPG
    856,8 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_3769.JPG
    IMG_3769.JPG
    855,5 KB · Aufrufe: 2.642
  • IMG_3766.JPG
    IMG_3766.JPG
    768,2 KB · Aufrufe: 2.642
  • IMG_3765.JPG
    IMG_3765.JPG
    796,3 KB · Aufrufe: 2.642
  • Becken.jpg
    Becken.jpg
    57 KB · Aufrufe: 2.642
  • IMG_4019.JPG
    IMG_4019.JPG
    454,5 KB · Aufrufe: 2.642
  • IMG_4020.JPG
    IMG_4020.JPG
    631,6 KB · Aufrufe: 2.642
  • IMG_4021.JPG
    IMG_4021.JPG
    643,3 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_4022.JPG
    IMG_4022.JPG
    534,2 KB · Aufrufe: 2.643
  • IMG_4023.JPG
    IMG_4023.JPG
    560 KB · Aufrufe: 2.643
Hoi,

was willst Du denn da später drin halten? Normalerweise brauchst Du keinen Abschäumer, wenn Du keinen oder nur sehr, sehr geringen Fischbesatz hast. Wenn Du nur Wirbellose halten willst, finde ich ihn sogar kontraproduktiv, weil er Filtrierern wie Röhrenwürmern und co das Leben schwerer macht ;)

Ich würd' auch noch einiges an Lebendgestein einsetzen, so sieht das etwas verloren aus ;)

So ein Riffpfeiler-Aufbau funktioniert im Nano auch sehr sehr gut. Die Technik kann man da dann auch halbwegs elegant dahinter verschwinden lassen.

Bin auf die weitere Entwicklung gespannt, viel Erfolg!

Beste Grüße,
Muffin :D
 

Simon

Active Member
Hey Muffin

mighty muffin":2ioe55cm schrieb:
was willst Du denn da später drin halten?

Krustenanemonen, Einsiedler und gaaaaaanz vllt eine sehr klein bleibende Grundel, diese sind aber leider selten zu bekommen :(

mighty muffin":2ioe55cm schrieb:
Normalerweise brauchst Du keinen Abschäumer, wenn Du keinen oder nur sehr, sehr geringen Fischbesatz hast. Wenn Du nur Wirbellose halten willst, finde ich ihn sogar kontraproduktiv, weil er Filtrierern wie Röhrenwürmern und co das Leben schwerer macht ;)

Da bin ich mir bewusst, aber angenommen ich werde ihn brauchen, habe ich mir die Versandkosten gespart und habe ihn Zuhause und kann in jeder Zeit einsetzen. Daher bleibt er auf unbestimmte Zeit im Karton. Habe noch lange nicht vor was einzusetzen geschweigeden ihn zu aktivieren.

mighty muffin":2ioe55cm schrieb:
Ich würd' auch noch einiges an Lebendgestein einsetzen, so sieht das etwas verloren aus ;)

Simon":2ioe55cm schrieb:
Die Masse an Lebendgestein ist sicher noch nicht optimal. Auch der Aufbau wird sicher noch bei Zeiten etwas verändert, denn es sollen später mal Krustenanemonen hauptsächlich einziehen, diese bringen ja noch was an Größe mit, dass ich noch was nacharbeiten muss.

Dem bin ich mir bewusst, aber wenn ich Steine mit Krustenanemonen erwerbe, habe das Becken aber schon mit Lebendgestein voll gestopft, wäre dies sehr kotraproduktiv und sähe überladen aus. Daher lasse ich es locker angehen. Dazu kaufen kann ich jeder Zeit. Aber zuviel ausgeben und später ärgern, das will ich vermeiden.

mighty muffin":2ioe55cm schrieb:
So ein Riffpfeiler-Aufbau funktioniert im Nano auch sehr sehr gut. Die Technik kann man da dann auch halbwegs elegant dahinter verschwinden lassen.

Da gebe ich Dir vollkommen recht. Aber erstmal muss das Becken einlaufen. Dann plane ich die weiteren Schritte. Mit der Zeit bringe ich dann alles ordentlich in Form, bzw verfeiner das ganze zu einem optimalen Aufbau. So zumindestens mein Plan.

mighty muffin":2ioe55cm schrieb:
Bin auf die weitere Entwicklung gespannt, viel Erfolg!

Werde auf jeden Fall weiterhin berichten!
 

Tim Smdhf

Active Member
Moin Simon,

Respekt, das sieht doch schon nach Leben aus!

So langsam werde ich auch vom Meerwasserhype gepackt und bin kurz davor mein Mini M, was im Moment nur UG im Dry Start beinhaltet komplett leer zu räumen und mir daraus ein MW-Becken zu basteln. Erstmal, muss ich aber genug Geld sparen...

Eine kleine Auflistung über deine Kosten wäre ganz nett! Gerne auch per PN, wie es doch immer so schön heißt! :D
 

Simon

Active Member
Hey Tim,

eine Auflistung der Kosten habe ich Dir mal per PN zukommen lassen.

So langsam entwickelt sich das Becken. Man merkt sichtlich Veränderungen auf dem Lebendgestein. Bin sehr gespannt, wie es weiter geht und bin guter Hoffnung, dass das ein oder andere nützliche, trotz Hälterung vorher, noch wächst. Aber wenn nicht, ist auch nicht schlimm, hauptsache keine Glasrosen oder anderes schlimmes.

Werde mal bei Gelegenheit paar Makros nachreichen. Damit alle mal in die Welt der coolen Farben und Formen eintauchen. Algen können eben auch interessant und "gut" aussehen! :bonk:
 

Thrym

Member
Hi Simon,

ja der Kontrast auf dem Schreibtisch hat was ;-)

Darf ich mal was ganz anderes fragen: Du hast ja Dennerle Leuchten oder? Ich dachte immer da wären auch nur Dennerle Ersatzleuchten kompatibel. Aquatic Nature geht wohl auch? Wäre interessant zu wissen. Danke schon mal.
Und natürlich auch viel Erfolg mit deinem Salzwürfel ;-)
 

Simon

Active Member
Hi Manuel,

naja, es sind eben PL 11 Watt mit Sockel G23. Das ändert sich ja nicht. Nur bei den Röhren, die die Firma dort eingebaut hat, ist eine Schutzkappe fest verklebt wurden. Also musste ich diese Kappe leider weglassen und hab alles provisorisch abgedichtet. Also nur eine Notlösung. Interessanter wäre mir eine 70 Watt HQI mit 2 T5 Röhren ;)

Hi Timo,

ja, der Kontast ist echt cool. Schon interessant, gerade abends wenn man vom Bett aus beide sieht.
 

SebastianK

Active Member
Hi Simon,

was ich von halte weisst ja schon :)
Sehr interessant und ich bin gespannt wie es sich parallel zu meinen 40l Meer entwickelt.
Den Sander Piccolo werde ich vorerst auch nicht einsetzen. Ich denke gerade über Co2 nach... :D

Grüße

Sebastian
 

Simon

Active Member
Hey Sebastian,

ja, deine Meinung kenne ich schon :D

Hätte hier auch noch ein Co2 Anschluss am Verteiler frei. Aber darüber mache ich mir erstmal keine Gedanken. :bier:

EDIT: Aber über die Nötigkeit hab ich mich noch net wirklich informiert. Weiß nur das es beim Kalkreaktor eingesetzt wird.
 
Hey Simon,

Glasrosen sind eigentlich auch nicht wirklich schlimm. Sie können stark nesseln, aber noch hast Du ja auch noch nix im Becken, was vernesselt werden könnte ;)

Wir haben jetzt insgesamt 3 Meerwasserbecken, und noch keine Glasrosen in Sicht. Man kann die ja auch notfalls relativ sauber und einfach "wegspritzen".

Ach ja, ich würde jetzt auch langsam damit anfangen, ein paar Caulerpa-Arten einzusetzen. Als Nährstoffzehrer. Wenn Du bei Dir in der Umgebung keine kriegen kannst, kann ich mal meine bessere Hälfte fragen, ob er beim nächsten Gärtnern welche über hätte, die wir verschicken könnten. Falls Du nicht schon anders wo fündig geworden bist.

Beste Grüße,
Muffin :D
 

Simon

Active Member
Hey Muffin,

hab mir leider am Anfang keine mitbestellt. Sebastian hat es gemacht, ich habs verpatzt. Ihr habt auch MW Becken? Hast Du mal Fotos. Wäre natürlich Klasse, wenn ihr da was für mich hättet. Vllt habt ihr ja noch mehr, was ihr mir für Euronen schicken könnt? Gerne können wir mal was per PN texten!

Na, aber die vermehren sich schnell und wegspritzen, muss ich mir wieder was kaufen, gibt ja auch noch diese Topfmethode, aber kann ich mir ja alles sparen. Ich bete einfach an Ariel die Meerjungfrau und hoffe sie schickt mir keine :bier:
 

addy

Active Member
HI Simon,
herrlich!
Kenne einige Bilder ja schon und kann nur nochmal sagen : Sehr schön!

Glasrosen sollen ganz gut mit kochendem Wasser in ner Spritze zu beseitigen sein , keine Ahnung ob das klappt aber habe ich so gelesen :D
 

Simon

Active Member
Hey André,

vielen Dank. Aber hoffe es wird mal richtig schön.

Wenn ihr alle so auf den Glasrosen rumhackt, ihr beschwört Die hoch. Ich merke das, ihr wollt es! :mrgreen:
 

addy

Active Member
Wenn du welche bekommst kannst du es ja auch mich schieben :nana:
Ich glaube allerdings deine Angst ist größer als die Gefahr die von ihnen ausgeht!
Somit einfach : chill
 

Ähnliche Themen

Oben