Post Reply
25 posts • Page 1 of 2
Postby Aquapanther » 09 Feb 2019 20:52
Hallo Flowgrower,

mir ist vor ein paar Tagen aufgefallen, dass sich die Längsseiten meines "großen" Aquariums sichtbar wölben. Ein bisschen Suche beim großen G spuckt mir irgendwas zwischen "Sofort Wasser ablassen!!!!" bis zu "Keine Panik, ist völlig normal." aus... Nicht gerade sehr hilfreich.

Nun wäre es mal interessant zu wissen, wie viel Wölbung ihr bei meinem Becken normal findet. Es ist ein billiges 54l - Startset mit nur 4mm dickem Glas. Maße sind 60x30x30.

Aktuell ist das Becken in der Mitte der langen Seite 4mm breiter als an den Enden. Sehr ihr Handlungsbedarf? Würde die Plastikabdeckung, die dabei war aber aktuell nicht drauf ist, irgendwas ändern?
Grüße aus Bayern,
Stefan
User avatar
Aquapanther
Posts: 28
Joined: 02 Aug 2018 20:10
Location: Schwandorf
Feedback: 0 (0%)
Postby teegurgler » 09 Feb 2019 21:17
Ich würde sofort Wasser ablassen, hatte noch nie irgendein Becken bei dem sich die Scheibe gewölbt hat.

Nach Wölben kommt Brechen.
Liebe Grüße
Dennis
teegurgler
Posts: 76
Joined: 14 Jan 2018 02:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 09 Feb 2019 21:30
'N Abend...

teegurgler wrote:Ich würde sofort Wasser ablassen, hatte noch nie irgendein Becken bei dem sich die Scheibe gewölbt hat.

Du verzapfst Unsinn. Glas ist kein starrer Werkstoff. Wenn sich bei dir noch keine Scheibe gewölbt hat, hattest du auch noch nie Wasser im Aquarium.

I.d.S.
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6636
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Aquapanther » 09 Feb 2019 21:33
Hach, geht ja gut los hier :D

ich dachte schon, dass ich mir da einfach ein zu billiges Teil gekauft habe - jetzt hab ich aber gerade nachgeschaut, auch Tetra verbaut im 54l Startset nur 4mm starkes Glas. Ich glaube kaum dass die windige Plastikabdeckung da irgend einen Einfluss hat, oder?
Grüße aus Bayern,
Stefan
User avatar
Aquapanther
Posts: 28
Joined: 02 Aug 2018 20:10
Location: Schwandorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 09 Feb 2019 21:44
Aquapanther wrote:Hach, geht ja gut los hier :D

ich dachte schon, dass ich mir da einfach ein zu billiges Teil gekauft habe....


Hallo,
Im Grunde hast du dir wirklich was billiges gekauft.
Ich persönlich hätte ein Aquarium mit diesen Abmessungen nicht mit 4mm Glasstärke gekauft.
Das ist an der unteren Grenze und dem Kostendruck geschuldet.
Mit 5mm siehst du mit Sicherheit auf den ersten Blick keine Wölbung. Das heißt aber nicht, dass sich das Glas hier nicht wölbt. Es ist halt im Vergleich kaum sichtbar.
Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquapanther » 09 Feb 2019 21:50
Das es billig war, ist mir klar. Das da an der untersten Grenze konstruiert wird, auch. Aber wenn selbst Eheim und Tetra nur 4mm verbauen, dann sollte es ja zumindest halten, oder?
Grüße aus Bayern,
Stefan
User avatar
Aquapanther
Posts: 28
Joined: 02 Aug 2018 20:10
Location: Schwandorf
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 09 Feb 2019 22:01
'N Abend...

Laetacara dorsigera wrote:Ich persönlich hätte ein Aquarium mit diesen Abmessungen nicht mit 4mm Glasstärke gekauft.

Was du gekauft oder nicht gekauft hättest, interessiert hier aber nicht.

4 mm Glasstärke sind gemäß DIN 32622 für ein Aquarium der Größe 60 × 30 × 30 cm³ vollkommen ausreichend. Und in die DIN sind mehrfache Sicherheiten eingerechnet. Da sitzen Glashersteller im betreffenden DIN-Ausschuß, du kannst sicher sein, daß die ihre Interessen entsprechend vertreten haben. Ich sitze selber in so einem...

@Stefan
Laß dich bitte nicht verunsichern. 4 mm passt schon.

I.d.S.
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6636
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Gast » 09 Feb 2019 22:21
Aquapanther wrote:Das es billig war, ist mir klar. Das da an der untersten Grenze konstruiert wird, auch. Aber wenn selbst Eheim und Tetra nur 4mm verbauen, dann sollte es ja zumindest halten, oder?


Hallo,
Das es nicht hält, habe ich nicht behauptet oder in Frage gestellt.
4mm ist halt dünner als 5 mm.
Um die Wölbung im Zaum zu halten und auch die Klebefugen zu entlasten, werden meist bei Aquarien dieser Größe im oberen Bereich Stege angeklebt.
Das ist für den Hersteller meist guenstiger als auf 5mm Glas zu setzen.
Ich persönlich finde diese Stege recht unschön und finde sie bei offenen Aquarien dieser Größe störend.
Dazu kommt, wenn der Hersteller die Stege weglässt, aber trotzdem 4mm Glas verbaut, die sichtbare Wölbung. Das ist eine persönliche Sache und sollte dich nicht belasten.
Wie gesagt, das Glas hält und alles ist gut.

Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 09 Feb 2019 23:57
Hallo zusammen,

ob 4 oder 5 mm Glas, 4 mm Bauch ist Kinderpippi, eher reißt das Silikon! Und bei einem 4 mm Glas ist die Silikonnaht dünner. Um dann aber auch zu reißen, muss das Becken schon auf einer verzogenen Stellfläche stehen.

Wegen der besseren optischen Qualität und völlig ausreichender Sicherheit, nehme ich bei einem Aquarium immer das dünnere Glas. Ich hatte auch schon "zu dünn", das konnte richtig bauchig und hat 20 Jahre, bis zum Abbau, gehalten.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7297
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Aquapanther » 11 Feb 2019 12:25
Hallo zusammen,

danke für die Infos, dann ist ja doch - wie ich auch schon vermutet hatte - alles in Ordnung. Aber man kommt ja doch ein wenig ins Grübeln, wenn man da so zwiespältige Meinungen liest.

Das Aqua steht auf einem normalen Sideboard (allerdings noch ein bisschen zusätzlich abgestützt) und auf einer Schaumstoffunterlage. Sollte also stabil genug stehen...
Grüße aus Bayern,
Stefan
User avatar
Aquapanther
Posts: 28
Joined: 02 Aug 2018 20:10
Location: Schwandorf
Feedback: 0 (0%)
Postby ftfuvi » 12 Feb 2019 08:36
Hallo,

mein 100x40x40 (8mm Front und Rückscheibe und 6mm Seiten) hat auch eine deutliche Wölbung, ich würde mir da aber keine Sorgen machen, solang es der DIN entspricht.
ftfuvi
Posts: 25
Joined: 11 Jan 2019 23:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Bernd.G » 13 Feb 2019 17:50
Hallo

In der DIN 32622 steht das die Durchbiegung max. 1/500 der Seitenlänge zwischen den Auflagern betragen darf.
Bei 60 cm sind das 1,2mm!

Gruß
Bernd
Bernd.G
Posts: 349
Joined: 09 Nov 2007 09:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Bernd.G » 13 Feb 2019 17:55
nik wrote:Wegen der besseren optischen Qualität und völlig ausreichender Sicherheit, nehme ich bei einem Aquarium immer das dünnere Glas. Ich hatte auch schon "zu dünn", das konnte richtig bauchig und hat 20 Jahre, bis zum Abbau, gehalten.

Gruß Nik


Hallo Nik
Wenn du als Mieter wohnst im 5.Stock ist der Tip nicht so brauchbar, sofern es sich um richtige Aquarien handelt.

Gruß
Bernd
Bernd.G
Posts: 349
Joined: 09 Nov 2007 09:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 13 Feb 2019 18:52
Bernd.G wrote:
nik wrote:Wegen der besseren optischen Qualität und völlig ausreichender Sicherheit, nehme ich bei einem Aquarium immer das dünnere Glas. Ich hatte auch schon "zu dünn", das konnte richtig bauchig und hat 20 Jahre, bis zum Abbau, gehalten.

Gruß Nik


Hallo Nik
Wenn du als Mieter wohnst im 5.Stock ist der Tip nicht so brauchbar, sofern es sich um richtige Aquarien handelt.

Gruß
Bernd


Dann ist der Tipp: "Wenn Du im 10. Stock wohnst nimm bei 60/30/30cm (L/T/H) lieber 8mm statt wie im 5. Stock 4mm Glasdicke!" :lol:
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Aquapanther » 13 Feb 2019 18:56
Hallo zusammen,

die Norm sagt aber auch, dass die Mindestdicke der Seitenscheiben bei 600mm Länge und 300mm Wasserstand 4mm beträgt. Kann man sich jetzt aussuchen oder was? :D
Grüße aus Bayern,
Stefan
User avatar
Aquapanther
Posts: 28
Joined: 02 Aug 2018 20:10
Location: Schwandorf
Feedback: 0 (0%)
25 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Folie für die hintere Scheibe
by Kabu » 26 Oct 2010 15:34
3 503 by Kabu View the latest post
26 Oct 2010 16:33
Wie bekomme ich Pünktchenalgen von der Scheibe
Attachment(s) by Christian04 » 07 Apr 2013 22:50
11 757 by Christian04 View the latest post
11 Apr 2013 23:45
Beckenplanung: rückwärtige Scheibe sandstrahlen?
by Skout » 30 Aug 2012 18:58
3 602 by Gast View the latest post
02 Nov 2012 19:51
Magnetventil normal ?
by Aqua-Flo » 15 May 2013 10:02
4 1036 by Wuestenrose View the latest post
16 May 2013 08:23
Scaper`s Flow - Normal?
by Franci » 07 Dec 2013 10:59
4 635 by Franci View the latest post
07 Dec 2013 11:42

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests