Post Reply
20 posts • Page 1 of 2
Postby Flippsy » 20 Mar 2012 18:40
Huhu Leute,

da ich mich seit einigen Tagen intensiver mit CO2 Anlagen beschaeftige und ein Aquarium mit anspruchsvollen Pflanzen einrichten moechte, habe ich einige unbeantwortete Fragen an Euch :)

Richte die Tage mein D... 30L Cube neu ein, die Pflanzen (unter anderem Cuba K., Rotala Wallichii, Rotundfolia, Mayaca und weitere 14 verschiedene) waessern bereits seit jeweils 1 und 2 Wochen...
Beleuchtung sind 2 D... 11 Watt Lampen, also 22 Watt auf etwa max. 25L Aquariumwasser. Sollte ausreichen (wird sehr dicht bepflanzt).

Deshalb muss heute eine CO2 Anlage bestellt werden! Entschieden habe ich mich fuer die von US-Aquaristik, da immer zu diesen geraten wird (Alternativen?).

Dazu folgende Fragen:

1. Verstanden habe ich einen Außenreaktor so: Dass er das CO2 außerhalb des Beckens ohne einen Diffusor (oder mit?) zerfeinert.
Auch habe ich gelesen, dass ein Außenfilter eine Rolle spielt? Angeschlossen wir ein Tetra EX 400 Außenfilter.
Inwiefern ist ein Reaktor mit einem Nano Becken kompatibel?

2. Wie teste ich am besten den CO2 Wert? Sind diese CO2 Dauertest aus Glas mit farbiger Fluessigkeit zuverlaessig? Oder reicht ein regelmaeßiger Tropfentest aus?

3. Was fuer ein Blasenzaehler ist sinnvoll? Bei US Aquaristik kann man einen von JBL mitbestellen, ist dieser fuer außen oder innen?

4. Wieviel CO2 sollte mit Garnelen eingefuehrt werden? 20 mg, also 2 bis 3 Blasen pro Sekunde?

Sind die folgenden beiden CO2 Sets fuer meine Zwecke passend?

5. CO2 Anlage mit Diffusor incl. Nachtabschaltung 2kg
http://www.us-aquaristikshop.com/co2-an ... g-2kg.html

6. CO2 Anlage 2kg mit Aussenreaktor AR-US32 Set-1.6va
http://www.us-aquaristikshop.com/co2-an ... -16va.html

7. Weiss zufaellig wer, wenn man 2 Abgaenge bestellt (habe noch ein 20L Becken, braucht aber nicht zwingend CO2), ob man erstmal trotzdem nur 1 Becken damit betreiben kann?
Sind dann auch 2 Diffusoren im Liferumpfang enthalten?


Ich danke schonmal fuer Antworten, wenn es klappt, wird heute noch bestellt :bier:

Gruß Arek
Flippsy
Posts: 24
Joined: 08 Mar 2011 21:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 20 Mar 2012 19:15
Hi Arek,

ich geh mal der Reihe nach

1) Ich denke Außenreaktoren sind für die Nano Größe völlig überdimensioniert. Du könntest aber den UP Inline Atomizer verwenden. Die meisten Glas-Diffusoren und Flipper sind für die Nano Größe ebenfalls viel zu riesig. Da solltest du beim Kauf also darauf achten, dass das etwas kleines ist. Ich würde dir raten das woanders zu kaufen und bei US-Aquaristik nur die Anlage selber zu bestellen (ohne Diffusoren etc. pp. da diese meist für riesige Becken ausgelegt sind)

2) Die CO2 Dauertests aus Glas sind zuverlässiger als jeder Tropfentest (im AQ-Wasser können z.B. Huminsäuren enthalten sein, die den Test verfälschen) - daher bestell einen Dropchecker am besten mit der Aqua Rebell CO2 Testflüssigkeit.

3) Wenn du einen Glasdiffusor verwendest, kannst du auf den Blasenzähler verzichten. Man stellt meistens ohnehin das CO2 nach der Färbung des Dauertests ein.

4) Wieviele Blasen du einstellen musst, kann dir niemand beantworten. Wahrscheinlich sind es aber deutlich weniger (ich habe bei meinem 30l Nano ca. 1 Blase alle 7 Sekunden) - das kommt auf deinen Diffusor an und wie gut das CO2 im Wasser gelöst wird. Also stellt man die Anlage nach der Färbung des CO2-Dauertests ein. Man fängt langsam an und steigert sich bis zum gewünschten Wert. Dieser liegt zwischen 20-30mg/l

5)-6) Zu den CO2 Anlagen lass dich am besten kostenlos bei US Aquaristik beraten.

7) Man kann eine Anlage mit 2 Abgängen auch nur an einem Becken betreiben. Man dreht dann das Nadelventil des zweiten Abgangs einfach komplett zu. Das mit den Diffusoren muss dir US Aquaristik beantworten - ich würde aber wie gesagt Nano-Taugliche wo anders bestellen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Flippsy » 20 Mar 2012 20:13
Huhu Anni, auch hier danke!

1. Vom Inline Atomizer hatte ich gelesen, dass er min. 2,5 bar benoetigt, um auf Touren zu kommen.
Was Kleines ist gut, bei der US Anlage ist doch ein Kleiner aus Glas dabei?
Steht zwar 40-60L mit Maßen von 6,5cm, Breite: 2,5cm, Tiefe: 3,5cm, aber gibt es Kleinere? Bessere?
Wenn ich die Teile einzeln bestelle waere der Preis eh nicht viel guenstiger...

Vor allem soll alles keine Geraeusche verursachen!

2. Okay, dann wird es ein Dauertest aus Glas :)

3. Zur Sicherheit waere ein Blasenzaehler doch nicht verkehrt? Gibt hier im Shop einen mit Ventil, mein ich.
Hatte mal einen Fall gelesen wo einer im Cube bei 20 Blasen pro Sekunde war und nichtmal auf 20 mg/l kam...
Entweder hatte er was falsch gemacht (glaube es war eine BIO Anlage) oder ich muss Angst haben ;)

4. Sind 30 mg/l unschaedlich fuer Garnelen?

5/6. Dann wird das mit der Bestellung heute nichts. Aber ich bin geduldig...

7. Wo wuerdest Du denn bestellen? Bzw. welche Anlage kannst Du mir empfehlen?

Gruß Arek
Flippsy
Posts: 24
Joined: 08 Mar 2011 21:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 20 Mar 2012 20:37
1) Man braucht 1,5 bar für den Inline Atomizer - das kann bei den Anlagen von US Aquaristik problemlos einstellen. Der Glasdiffusor den du da nennst, den finde ich groß, es gibt kleinere (Nano Diffusor). Aber du musst dich eh entscheiden: Glas oder Inline Atomizer.
Wenn der Glasdiffusor "zwitschert" muss man den Druck erhöhen, dann gibt sich das.

3) Der Glasdiffusor IST gleichzeitig ein Blasenzähler. Das U-förmig gebogene Glas unten füllt sich mit Wasser. Durch dieses U-Glas müssen die CO2 Blasen durch, man kann sie dort also zählen. Ansonsten ist der hier empfehlenswert, weil er ein Rückschlagventil dabei hat.

Ich weiß nicht was derjenige da mit seiner Bio CO2 Anlage angestellt hat, aber es geht ja darum, dass CO2 möglichst effektiv einzuwaschen. Dazu braucht man ein geeignetes Zugabegerät, Strömung etc. Man möchte ja CO2 sparen und da nicht soviel reinblasen. Ich will gar nicht wissen was man alles falsch machen muss, damit man bei solchen Blasenzahlen nicht genug CO2 hat, vielleicht war auch der CO2 Test Schrott (oder "Trollalarm" und derjenige hat Mist erzählt). Ich habe selbst bei Bio CO2 mit 1 Blase pro alle 3-4 Sekunden mit einer Paffrathschale (nicht sehr effizientes Zugabegerät) einen hellgrünen Dauertest gehabt.

4) nein

7) US Aquaristik, ich habe diesen Druckminderer mit Nachtabschaltung und 2 Abgängen: http://www.us-aquaristikshop.com/co2-dr ... -fach.html
Die Flasche habe ich von privat gekauft.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby burki » 20 Mar 2012 21:10
Hi Arek

ich hatte im 60er Nano ganz kurz mal diesen Diffusor:
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Diffusor ... :1047.html
Der war viel zu laut und wenn ich den Druck erhöhte wurde er noch lauter. Kommt ja auch noch mehr CO2 ins Wasser.

Es kam dann wieder dieser rein. Man hört ichn auch aber dies geht. Wenn man ihn sauber gemacht hat ist er immer am leisesten, leider nur für ein paar Tage.
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Diffusor ... ::470.html

Habe die Dennerle 500ml CO2 Einwegflasche und die reicht schon gut 1 Jahr!

Als Dauertest habe ich das von Dennerle, wenn deren Flüssigkeit zu Ende ist hole ich die von Tobi.
30mg/L sind für mich dann ok und meine Amanos sind putz munter.
Gruß Burghard
User avatar
burki
Posts: 230
Joined: 30 Dec 2011 18:18
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 20 Mar 2012 21:47
Also ich habe das erste CO2 Set von denen die du gepostet hast gekauft. Ich kann es nur empfehlen, der beiliegende Diffusor ist soweit ok, habe ihn aber noch nicht benutzt. Ich werde den erstmal benutzen bis meine Inline Atomizer und Glaswaren aus Hongkong kommen, dann kann ich sagen wie laut alles ist.
Aber das Set ist echt Super, da ist alles dabei was du brauchst und du kannst noch schreiben das du einen weissen Schlauch möchtest. :thumbs:
Dann noch nen Dauertest dazu und du hast alles was du brauchst.

Die Einbringung durch das Filterwasser funktioniert indem in das einströmende Wasser das CO2 fein zerstäubt eingeleitet wird über den Atomizer, also sparst du dir irgend ein CO2 Zeug im Becken.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Walter82 » 21 Mar 2012 00:05
Heyho!

Ich habe auch das erste Set und das ganze jetzt einen Monat in meinem Edge (25L) in Betrieb - kann das ganze nur empfehlen! Blasen lassen sich recht gut einstellen am Ventil.

Einen Blasenzähler habe ich trotz des Glasdiffusors da die Blasen die da drinne hochkommen bei mir ne andere Größe haben und auch nicht unmittelbar nach einer Änderung am Ventil eine Änderung bei den Blasen im Diffusor Auftritt ( dauert bei mir ein paar Minuten) - beim Blasenzähler kannst du das halt sehr direkt verfolgen.

Ein Vorteil für mich ist, dass sich der Diffusor super im Filter integrieren lässt und somit nix im Becken stört oder sprudelt :)


Alles in Allem: erste Anlage nehmen und freuen ;)

Greetz,
Walter
Walter82
Posts: 1
Joined: 24 Feb 2012 21:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Flippsy » 21 Mar 2012 10:47
Huhu und danke fuer die zahlreichen Antworten.


Beim CO2 Dauertest kann man jeweils die 20 und 30 mg Fluessigkeit bestellen.
Nehme an, dass die 30 mg (vor allem bei min. 1,5 bar) besser fuer meine Pflanzen waere?
Hoffe dann nur, dass die Deep Blue Tiger das vertragen.


@Anni:
1. Sind 1,5 bar fuer ein 30L Nano dann nicht zu viel CO2?
Wenn nicht, werde ich uebergansweise den Diffusor vom Set nutzen, bis ich einen Inline Atomizer bestelle.

3. Habe eine Anleitung gefunden, wie man einen Blasenzaehler selber bauen kann... Ich ueberlege mir noch was ich nehme :)

7. Habe mich nach gebrauchten Flaschen umgesehen, doch die sind leider ebenfalls teuer.


@burki:
Inwiefern sind die Geraeusche die da abgegeben werden laut/stoerend? Wuerde man den Inline Atomizer hoeren?


@lordc:
Du hast also das Nano Set? Dann werde ich das bestellen, danke sehr.


@Walter:
Du meinst also auch die das Nano Set? Danke, sehr hilfreich :)


Gruß Arek
Flippsy
Posts: 24
Joined: 08 Mar 2011 21:41
Feedback: 0 (0%)
Postby aquascapix » 21 Mar 2012 11:03
Hi Arek,

Ich klinke mich hier mal ein, weil ich vor ein paar Tagen das gleiche Problem hatte wie du ;-)

Da ich schon ein Diffusor-Set hatte, brauchte ich nur noch Flasche + Druckminderer.
Falls du noch keinen Diffusor hast, denke ich mal, dass dir so ein Set auch gut reichen sollte:
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Glas-Set ... :2175.html
(Da ist auch direkt die Testflüssigkeit bei)

Ich wage jetzt mal zu behaupten, dass für 20+30L nicht unbedingt ein inline Atomizer benötigt wird, gehen tut das natürlich, aber du wirst wohl auch mit einem normalen Glasdiffusor gute Erfolge erzielen (dafür musst du halt ggf. ein paar Tage früher die Flasche neu befüllen, also das gleicht sich irgendwann preislich aus).

Der Druckminderer wird bei mir auch der U1 von US-Aquaristik, der gefällt mir gut und hat bisher immer ganz gute Bewertungen bekommen, soweit ich gefunden habe.
Du musst aber weiterhin genau unterscheiden zwischen Flaschendruck <-> Arbeitsdruck <-> CO2-Menge.
Du kannst auch bei niedrigem Arbeitsdruck genug CO2 einbringen, je höher der Druck, desto schneller wird das CO2 durch die Membran (beim Keramikdiffusor) gepresst. Das bedeutet aber nicht unbedingt mehr/weniger CO2.
Ausschlaggebend für die CO2-Menge im Wasser ist, wie sich das CO2 wirklich löst und gelöst bleibt. Das hängt also auch immer von Strömung/Belüftung usw. ab.

Flasche hab ich nach langem Überlegen die 0,5kg Variante hiervon gekauft:
http://www.gasprofi24.de/gas-technik-ga ... lt/a-6950/

Wenn es preislich keinen Unterschied macht, kannst du aber auch direkt die Kombination von US-Aquaristik nehmen.

Liebe Grüße,
Nils
aquascapix
Posts: 45
Joined: 10 Mar 2012 17:55
Feedback: 4 (100%)
Postby Flippsy » 21 Mar 2012 13:53
Huhu,

ich habe mit der netten Inhaberin von US Aquaristik telefoniert und habe mir ein guenstigeres (~145€) Sonder-Set in der Bucht bestellt :)
Allerdings ist da ein Diffusor von JBL bei, statt der von Ada, was meiner Meinung nach keine 15€ wert ist. Da lohnt eher ein Inline Atomizer,
der natuerlich nicht noetig ist, ich aber auf weniger Geraeusche hoffe und ich weniger Zeugs im Becken kleben habe.

Eine 2 kg Flasche kostet leider knapp 60€ unter dem Link den Du geschickt hattest, trotzdem danke:
http://www.gasprofi24.de/gas-technik/ga ... lt/a-4710/

Schließe die Anlage nur an den 30er Cube, der 20er braucht mit der riesigen Crypto nicht (ok mittlerweile sind es 10).

Gruß Arek
Flippsy
Posts: 24
Joined: 08 Mar 2011 21:41
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 21 Mar 2012 14:34
aquascapix wrote:Ich wage jetzt mal zu behaupten, dass für 20+30L nicht unbedingt ein inline Atomizer benötigt wird, gehen tut das natürlich, aber du wirst wohl auch mit einem normalen Glasdiffusor gute Erfolge erzielen (dafür musst du halt ggf. ein paar Tage früher die Flasche neu befüllen, also das gleicht sich irgendwann preislich aus).


Hm. wieso muss man denn die Flasche früher auffüllen :?

Naja, also ich hab die 2 Kg Flasche genommen, die hält länger und ist günstiger zu befüllen.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby Aniuk » 21 Mar 2012 14:59
Hi Cyrill,

er meint damit, dass ein Glasdiffusor das CO2 nicht so effizient einwaschen kann wie es der Inline Atomizer tut. Folglich muss man mehr CO2 (Blasen / min) ins Becken leiten, was wiederum zur Folge hat, dass die Flasche schneller leer wird als mit dem Inline Atomizer ;)
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby aquascapix » 21 Mar 2012 15:14
Hi,

beim Inline-Atomizer brauchst du meiner Meinung nach "weniger" CO2, weil sich durch das Gegenstromprinzip (heißt das so, oder bin ich jetzt gedanklich im falschen Thema?) das CO2 besser löst. Beim normalen Glas/Keramikdiffusor perlt auch einiges CO2 über die Bläschen einfach an die Oberfläche ohne sich zu lösen.
So kommt es mir jedenfalls immer vor ;-)
Gemessen hab ich das noch nie, da müssten dir die Experten mal was zu sagen.

[Edit: oh, da war die Anni schon schneller :-)]

Grüße,
Nils
aquascapix
Posts: 45
Joined: 10 Mar 2012 17:55
Feedback: 4 (100%)
Postby Flippsy » 21 Mar 2012 15:51
Brauche ich denn nu 20er oder 30er Dauertest? Habe Angst um die Blue Tiger, doch brauchen die Pflanzen 20-30...
Flippsy
Posts: 24
Joined: 08 Mar 2011 21:41
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 21 Mar 2012 16:13
Ah ok Danke, jetzt hab ichs verstanden.
Ja es heisst Gegenstromprinzip, so funktionieren Fischkiemen auch ;)

Naja, ich werde mein Diffusor nutzen bis der Atomizer ankommt :)

Ich weiss nichtmal was fürn Dauertest ich hab, hab ihn hier gebraucht gekauft. Aber ich glaub mit 30mg kommen Blue Tiger klar.
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
20 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Optimale Düngung im Nano Cube 30l
by matze87 » 06 Nov 2013 14:25
15 4385 by matze87 View the latest post
08 Nov 2013 17:36
Osmosewasser richtig einstellen (20l Nano Cube)
Attachment(s) by hollumaster » 10 Mar 2013 13:25
1 882 by hollumaster View the latest post
10 Mar 2013 22:05
Welche Düngung für meinen neu gestalteten Nano Cube
by Rado » 07 Dec 2013 20:11
0 421 by Rado View the latest post
07 Dec 2013 20:11
Nano Cube 30l Düngen mit Aqua Rebel Eisen Volldünger
by derMOE » 30 Nov 2015 19:58
3 440 by chrisu View the latest post
30 Nov 2015 21:36
Dünger und Zusammensetzung Fragen über Fragen
by Believer » 13 Dec 2012 22:58
1 1100 by Tigger99 View the latest post
14 Dec 2012 00:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests