Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Beini » 04 Apr 2012 14:19
Hi Leute,
ich habe mir vor etwa einem Monat einen Topf Hygrophila sp. araguaia gekauft. Da ich neugierig war, wie sich dieser wohl überwasser machen würde, habe ich ein paar der Stängel in mein "Sumpfglas" gesetzt. Bis jetzt entwickeln sich die Pflanzen wirklich gut. Quasi aus jeder Blattachsel kommen neue Triebe und vor ein paar Tagen habe ich sogar Blütenstände entdeckt :smile:
Bin mal gespannt, wie die Blüten aussehen und wie die weitere Entwicklung der Pflanzen sein wird.

Viele Grüße,

Malte

Attachments

User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 Apr 2012 22:05
Hi Malte,

prima, bei der ist es bald soweit. Bhushan Dalvi hatte sie zum Blühen gebracht und beschreibt hier seine Kulturmethode: http://bhushandalvi.wordpress.com/2009/ ... %E2%80%99/
Bei emerser H. "Araguaia" aus dem Handel habe ich Fruchtansätze gesehen, vielleicht bildet sie von selbst keimfähige Samen. Ich kenne aus dem Bot. Garten Göttingen eine etwas breitblättrigere, unter Wasser schlecht wachsende Hygrophila mit ganz ähnlichen lila Blüten, die sich geradezu unkrautartig durch Selbstaussaat vermehrt. Längliche spitze Kapseln, die der Länge nach aufspringen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Beini » 05 Apr 2012 09:01
Moin Heiko,
bei mir wächst die Planze einfach in sehr nasser Blumenderde. Auch hatte ich den Vorteil, dass die Triebe bereits emers vorgezogen wurden. Was das langsame Wachstum angeht, kann ich mit Dalvi nur übereinstimmen. Ich habe noch nie eine Hygrophila gesehen, die dermaßen langsam im Wuchs ist, also mit ukrautartiger Vermehrung wird das hier wohl nix :wink:
Wenn die Blüten selbstbestäubend wären, wäre das ja super! Ich werde, wenn es soweit ist, weiter berichten.

Gruß, Malte
User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Beini » 10 Apr 2012 12:10
Hi,
es geht vorran, wenn auch quälend langsam...

Gruß, Malte

Attachments

User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Beini » 15 Apr 2012 12:00
Hey,
nun sind die ersten Blüten komplett entwickelt :grow:

Gruß, Malte

Attachments

User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby flashmaster » 15 Apr 2012 19:27
Hy Malte

echt schöne Blüten :)
habe diese schöne Pflanze selbst auch , werde wohl demnächst auch mal einen emers Versuch starten
mit dem Wachstum hast du recht , sie wächst für eine Hygrophila unheimlich langsam
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Beini » 16 Apr 2012 08:36
Moin Bryan,
ich hatte gehofft, dass sich der Schneckenwuchs nur auf die submerse kultur bezieht, aber offensichtlich gibt sich das nicht viel.
Aber ja, schön sind sie :smile:

Gruß, Malte
User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Sumpfheini » 16 Apr 2012 14:47
Hallo Malte,
schön :thumbs:
Werde mal meine Fotos von der blühenden "Unkraut-Hygro" raussuchen, bei der die Blüten praktisch genau so aussehen. Emers wächst die auch nicht gerade schnell, es kommen aber unheimlich viele Sämlinge auf.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Beini » 20 Apr 2012 08:25
Hey Heiko,
wollte mich noch mal nach den Bildern erkundigen. Würde mich schon interessieren :smile:

Hier noch zwei Bilder von Oldenlandia sp.

Attachments

User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Hauerli » 20 Apr 2012 08:30
Ich hab diese Hygrophila in meinem Aquarium .

Als ich Sie von Emers auf Submers umgestellt hatte , hat Sie diese Blüten unter Wasser bekommen .

Das sah wirklich cool aus, sie hat die Blüten aber nach gut einer Woche verloren :( .
Hauerli Photography

Grüße,
Max
User avatar
Hauerli
Posts: 291
Joined: 07 Apr 2011 16:42
Feedback: 1 (100%)
Postby Beini » 20 Apr 2012 08:57
Hey Max,
wahrscheinlich hat es einfach ein Bisschen gedauert, bis sich die Pflanze auf die neuen Lebensbedingungen eingestellt hat, und hat deswegen noch weiter geblüht.

Aber schön wäre es schon, wenn es submerse Blüten in der Qualität geben würde :D

Gruß, Malte
User avatar
Beini
Posts: 107
Joined: 18 May 2011 17:17
Location: Göttingen
Feedback: 18 (100%)
Postby Hauerli » 20 Apr 2012 21:30
Hoi,
Jo, denke auch das es der Fall war .
Was aber sicher interessant wäre wenn man z.b. diese Blüten timen könnte für ein Contest Foto :) .
Hauerli Photography

Grüße,
Max
User avatar
Hauerli
Posts: 291
Joined: 07 Apr 2011 16:42
Feedback: 1 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hygrophila zu emers umpflanzen
Attachment(s) by W.Sockenbart » 17 Sep 2011 18:49
3 626 by Sumpfheini View the latest post
18 Sep 2011 12:12
12l Emers, HCC
by icho_mann » 21 Dec 2010 13:02
22 3240 by Flippsy View the latest post
15 Mar 2011 21:27
Javamoos Emers??
by crypto » 12 Feb 2007 00:02
8 5726 by Roland S. View the latest post
07 Aug 2008 19:31
Echinodorus Emers
Attachment(s) by Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 6039 by Julia View the latest post
30 Apr 2010 17:36
Rotala emers
by Biotoecus » 23 Jul 2008 19:18
4 2548 by Zeltinger70 View the latest post
25 Jul 2008 20:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest