Staurogyne stolonifera ("Hygrophila" sp. 'Rio Araguaia')

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

von Heiko habe ich eine weitere Rarität erhalten. Die Staurogyne stolonifera ("Hygrophila" sp. 'Rio Araguaia'). Bis jetzt wächst die Pflanze bei mir sehr nah am Substrat entlang. Sie sieht ansonsten recht kraus aus und hat leicht behaarte Stängel.

nach einer längeren Eingewöhnungszeit wächst sie nun relativ zügig.
 

Anhänge

  • stauro33.jpg
    stauro33.jpg
    542,7 KB · Aufrufe: 2.516

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Sebastian,

diese Staurogyne ist aber selber recht unterschiedlich zu der geläufigen von Tropica. Sie wächst bei weitem nicht so buschig und dicht, sondern eher wie Hygrophila Arten. Ich hatte parallel noch die Hygrophila sp. Tiger im Becken und die wuchs sehr ähnlich, bzw. kroch sie auch über das Substrat, so lange sie genug Licht hatte. Ich habe jetzt die Staurogyne vom Vordergrund in den Mittelgrund gesetzt und bin gespannt, ob sie nun anders wachsen wird (aufrechter).
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

hier mal ein paar aktuelle S. stolonifera Bilder.

Die Pflanze wächst unter viel Licht am Substrat entlang. Unter weniger Licht nur nach oben. Sie sieht insgesamt doch recht krautig aus.

An dem linken Steckling sieht man wie sie sich am Substrat langschlängelt.





Beim genauen Hinsehen, kann man die kleinen Häärchen am Stängel sehen.
 

Anhänge

  • Staurogyne_stolonifera1.jpg
    Staurogyne_stolonifera1.jpg
    430,1 KB · Aufrufe: 2.325
  • Staurogyne_stolonifera2.jpg
    Staurogyne_stolonifera2.jpg
    402,5 KB · Aufrufe: 2.316
  • Staurogyne_stolonifera3.jpg
    Staurogyne_stolonifera3.jpg
    421 KB · Aufrufe: 2.311

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Tobi,

dann wächst die tatsächlich so, wie man es auf den Bildern von Webseiten jenseits des großen Teichs sieht. Vielleicht ganz brauchbar, wenn es wildnishaft aussehen soll, bzw. in größerer Menge. Weil sie ja offenbar am oder im Rio Araguaia gesammelt wurde, wäre sie vielleicht ein guter Kandidat für "Biotopbecken" mit Fischen aus dieser Region.
Ich habe erfahren, dass die (echte) "Porto Velho" möglicherweise auch zu S. stolonifera zählt, obwohl sie submers so unterschiedlich aussieht. Falls sich das bestätigt, könnte man zwecks Unterscheidung evtl. "Porto Velho" u. "Rio Araguaia" an den botan. Namen hängen. Mal seh'n, was die Experten in den USA rausfinden.

Gruß
Heiko
 

SebastianK

Active Member
Hi,

hab auch nochmal zwei Bilder gemacht von den Trieben, die ich von Tobi bekommen habe. Wächst auch ohne festen Halt im Substrat sußer, sichtbar schneller als die normale Staurogyne Spec.

Gruß

Sebastian
 

Anhänge

  • IMG_3292.JPG
    IMG_3292.JPG
    193 KB · Aufrufe: 2.239
  • IMG_3298.JPG
    IMG_3298.JPG
    193 KB · Aufrufe: 2.208

AQavant

New Member
Hallo!
Falls Ihr die Pflanzen noch habt, wie haben sie sich entwickelt? Wie hoch werden die ungefähr?
Mich würde interessieren, ob die es auch mit weniger starkem Licht und ohne CO2 tun.
Gruß
K
 

HolgerB

Active Member
Hi Tobi!
Ist das die Selbe wo du mir nen Trieb mitgeschickt hast?
Gruß holger
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Holger,

die S. stolonifera habe ich schon seit Monaten nicht mehr. Das muss irgendwas anderes gewesen sein => denke eher normale Staurogyne repens.
 

HolgerB

Active Member
Hallo!
Hier mal ein Bild!
Die beiden Elatine beherschen im mom das ganze AQ. Danke noch mal für die Triebe.

Ich denke es ist ne Staurogyne sp. Porto Velho
Gruß Holger
 

Anhänge

  • IMG_7480.JPG
    IMG_7480.JPG
    478 KB · Aufrufe: 1.529

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Holger,

jep... das wird die sp. Porto Velho sein.
 

Rick09

Member
Weitere Bilder dieser Art
Die Färbung ist wirklich super. :eek:
 

Anhänge

  • stolonifera.jpg
    stolonifera.jpg
    746,5 KB · Aufrufe: 848
  • stolonifera2.jpg
    stolonifera2.jpg
    808,9 KB · Aufrufe: 848
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Arekusu Algenbestimmung - Algen auf Staurogyne repens - 7 Wochen Standzeit Algen 0
M Suche Staurogyne sp. "Purple" und weitere ... Suche Wasserpflanzen 0
T Mangel Staurogyne Repens Erste Hilfe 4
burki Staurogyne repens Blätter angefressen? Erste Hilfe 22
M Biete Staurogyne Repens gegen verschiedenes Tausche Wasserpflanzen 0
Goos Benötige Hilfe! Staurogyne und Rotala Bonsai sterben ab! Erste Hilfe 33
hans66 Rückschnitt Staurogyne Repens Pflanzen Allgemein 3
B Staurogyne Repens auf Steine Pflanzen?? Pflanzen Allgemein 3
svenmc83 Beschneiden von Staurogyne Repens Pflanzen Allgemein 8
S Nun brauche ich doch mal Info .... :(.....Staurogyne repens Nährstoffe 11
A Probleme mit Staurogyne Pflanzen Allgemein 5
I Staurogyne Repens und Pogostemon Helferi Wachsen nicht schön Erste Hilfe 7
Heisenberg Grünalgen, Bartalgen und mangelndes Wachstum bei Staurogyne Erste Hilfe 10
blend86 Staurogyne repens verliert alle Blätter Erste Hilfe 13
Walhaifänger Wirklich Ludwigia Superred und Staurogyne Bihar ? Artenbestimmung 7
N Fluval Edge - Algenproblematik und Löcher an Staurogyne repe Erste Hilfe 9
T Staurogyne Repens/Eleocharis - Probleme Pflanzen Allgemein 1
E "Staurogyne repens" Virose ? Erste Hilfe 6
flashmaster Staurogyne sp. "Bihar" emers blühend Emers 0
W Mangelerscheinung Staurogyne Nährstoffe 12

Ähnliche Themen

Oben