Hygrophila pinnatifida

Roman Pils

New Member
Hallo Leute!
Ich habe ein 200x80x60 Becken!
Ich habe das Problem das sich meine Hygrophila pinnatifida zur Zeit irgenwie an den Wurzeln zurückbildet sprich so aussieht als sie wegfault die Stängel werden einfach braun und es bilden sich keine neuen Wurzeln mehr aus!
Da die Hygrophila pinnatifida bei mir ja richtig gehend gewuchert ist verstehe ich das ganze nicht.
Meine Werte sind!
Nitrat 25mg/l
PO4 0,2 mg/l ( lag vor 2 Wochen bei 1mg/l)
K 30 mg/l (ist mir auch zu viel)
Hab jetzt denn Masterline 2 wegen der etwas erhöhten Werte reduziert!

Gedüngt wird auch noch der Masterline 1 bin mit dem hgeute auch etwas zurück gegangen da mir auch hier etwas die Werte zu hoch sind!
Mg mehr als 10 mg/l (der Wert ist mir auch zu hoch)
SIO2 0,3 mg/l ( Sio2 hatte ich vor ein paar Tagen noch extrem hoch 2,0 mg/l ist jetzt aber wieder unten!)
FE 0,7mg/l (kann das eventuell wegen des zu hohen Eisens dazu führen das die Hygrophila pinnatifida ned wächst?
Ph 7
Kh12
Gh14
Temperatur 26 Grad
Wasserwechsel läuft über Osmoseanlage permanent also alle 4 h läuft sie 1h

Auch meine Bucephalandra zeigt an ein paar Blättern gelbe Stellen und Punktalgen!
Würde mich über eure Meinung sehr freuen und bin ganz offen für Tipps!
Lg Roman
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Roman,

Ich habe inzwischen den Eindruck, dass pinnatifida gerne etwas mehr Phosphat mag.

Viele Grüße

Alicia
 

strauch

Active Member
Hallo,

ich hatte als ich mein Aquarium neu eingerichtet das gleiche "Problem". Erst wucherte alles wie verrückt und irgendwan kam alles zum erliegen. Die Pinnatifida löste sich innerhalb von 1-2 Wochen komplett auf. Ich hatte am Anfang vermutlich durch die Drachensteine extrem hohe Phosphatwerte, irgendwann war das natürlich verbraucht und dann hörte alles ruckzuck auf zu wachsen. Ich würde auch Phosphat etwas anheben.
Damals kam das bei mir in Kombination mit zusitzendem Filter, was es etwas schwer macht/machte die Effekte auseinanderzuhalten.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Moin,

Phospat wird nicht ursächlich sein, denn ich habe die H. pinnatifida ausschließlich als Aufsitzer und Phosphat idR. n.n. (nicht nachweisbar). Es fällt schwer zu berücksichtigen welch großen Einfluss der Biofilm, die Mikroflora hat. Wird auch hier wesentlicher Grund sein, denn mit Nährstoffmängeln macht man keine schwarzen Stängel, respektive Pflanzen unten absterben. Wenn ordentlich, d.h. vollständig gedüngt wird, das ist im Grunde ein simples Geschäft, dann kann man da nichts weiter tun. Die Ursache findet sich in Nährstoffen beeinflussenden Faktoren wie Filtersubstraten, Bodengrund und auch Mikroflora. Bei letzterer geht es um die Zusammensetzung. Die ist bei weitem nicht so homogen wie das allgemein angenommen wird und ist primäre Ursache für das scheints unterschiedliche Verhalten gleichartiger Aquarien. Sozusagen die Ursache für "Kein Aquarium ist wie das andere". Und trotzdem, wenn man das Augenmerk auf eine vernünftige biologische Entwicklung legt, bekommt man Becken in einen Zustand in dem sie erstaunlich ähnlich reagieren.

Eine ordentliche Düngung gehört im Problemfall zu den "must have"*, muss darüber hinaus nicht überbewertet werden. Die Ursachen liegen dann woanders.

*das scheint ein Widerspruch zu den Nährstoffempfindlichkeiten mancher Becken zu sein. Eisen und Urea, Ammonium werden gerne angeführt, aber man kann Becken an "hohe" (oder auch niedrige) Gaben "gewöhnen" - und es sind dann nicht Pflanzen und Algen, die sich "anpassen" sondern die Mikroflora, die zum Einen einen supressiven, auskonkurrierenden Einfluss auf Algen hat und desweiteren selbst einer Entwicklung zu Artenvielfalt bei geringerer "Individuenzahl" unterliegt. Deshalb sind reife Biofilme kaum wahrnehmbar. Ein Prozess der sich in der Natur immer wieder findet. Die Diversität im Biofilm spielt eine maßgebliche Rolle, dann können sich einzelne Arten nicht mehr invasiv vermehren.

edit:
Ich habe ein 200x80x60 Becken!
Ich habe das Problem das sich meine Hygrophila pinnatifida zur Zeit irgenwie an den Wurzeln zurückbildet sprich so aussieht als sie wegfault die Stängel werden einfach braun und es bilden sich keine neuen Wurzeln mehr aus!
Och naja, ich habe jetzt die Bilder von deinem Becken gesehen, das sind grundsätzliche, strukturelle Probleme! Lies mal in meiner Sig oder mache einen vernünftigen Thread in "erste Hilfe" auf.


Gruß Nik
 
Zuletzt bearbeitet:

Weilu

New Member
Hi Roman,

geiles Becken! Da kann man viel draußen machen. Deine Einrichtung sieht auch toll aus!

Ich kann mich Nik nur anschließen mach einen Thread in "Erste Hilfe" auf, da wird dir geholfen! Einfach dort den Fragebogen zu deinem Becken ausfüllen... Hatte auch Probleme bei einem meiner Becken und hab dort Rat gefunden.

Ich selbst habe auch mit Masterline I und II gedüngt und damit mein Becken quasi Überdügt (obwohlnach Anleitung gedüngt wurde). Auf deinen Bildern sieht man das du an der einen oder anderen Stelle ein paar Algenbeläge hast. Da du hauptsächlich langsam Wachsende/Wenig zehrende Pflanzen hast könnte das ein ähnlich gelagerte Problem bei dir sein...
Zu deinem Hygrophyla Problem kann ich leider nichts beitragen...sorry.


Viel Erfolg!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Elhazar Suche Hygrophila pinnatifida Suche Wasserpflanzen 0
H Hygrophila pinnatifida wächst nicht Erste Hilfe 4
I Hygrophila Pinnatifida Färbung Pflanzen Allgemein 9
F Emerse hygrophila pinnatifida => submers Emers 2
phenomenia Wächst Hygrophila pinnatifida buschiger bei Beschnitt? Pflanzen Allgemein 1
N Hygrophila pinnatifida , Triebspitzen schneiden? Pflanzen Allgemein 0
Xacalaca Hygrophila pinnatifida einpflanzen !? Pflanzen Allgemein 3
bocap Sorge um Hygrophila pinnatifida Pflanzen Allgemein 5
I Anwachszeit Riccardia & Hygrophila Pinnatifida auf Wurzel Pflanzen Allgemein 2
Tefe Hygrophila pinnatifida Neue und besondere Wasserpflanzen 24
B Nähstoffmangel Hygrophila corymbosa 'Siamensis' ? Erste Hilfe 7
K Ersatz für Hygrophila polysperma Pflanzen Allgemein 4
C Hygrophila Polysperma - Mangelerscheinung? Nährstoffe 3
A Suche Echin. uruguayensis/horemanni und Hygrophila costata Suche Wasserpflanzen 0
L Was hat meine Hygrophila Corymbosa Pflanzen Allgemein 4
E Su.Schmalblättriger Riesenwasserfreund Hygrophila Siamensis Suche Wasserpflanzen 0
moskal Hygrophila odora? Artenbestimmung 5
moskal Hygrophila corymbosa und Licht Pflanzen Allgemein 0
Green-T Hilfe - Probleme mit Hygrophila corymbosa!!! Erste Hilfe 0
F Hygrophila corymbosa "Siamensis" Tropica 053B wirft Blätter. Pflanzen Allgemein 1

Ähnliche Themen

Oben