Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby martin.holzner » 16 Jul 2016 23:38
Hallo Forum,

ich bin neu angemeldet hier im Forum lese aber schon seit längerem hier im Bereich Aquascaping mit. Ich poste deshalb im Süßwasserbereich, da der Meerwasserteil hier wohl nicht sonderlich belebt ist.

Nun zu meinem Anliegen. Ich bin schon seit längerem Meerwasseraquarianer. Mein Becken habe ich Anfang 2016 leer geräumt, da es mir einfach nicht gefallen hat. Nun steht das Becken schon lange leer rum und ich möchte langsam wieder starten. Ich finde die Naturaquarien nach Amano recht spannend. In den Meerwasserforen findet man aber nichts in diese Richtung. Klar ist nicht alles auf Meerwasser übertragbar, aber ich denke vor allem die Gestaltungsregeln (Grundlegende Formen, Fokuspunkt, Tiefenwirkung..) schon. Der aktuelle Trend im MW Bereich sind wohl minimal gestaltete Becken. Sicherlich schon mal ein Schritt in eine neue Richtung. Trotzdem wirken viele Becken auf mich unruhig oft ohne Tiefe

So nun möchte ich es mal anders versuchen und darum wende ich mich auch an Euch. Mein Becken hat die Maße 190x90x55 wobei nur 160x90x50 einsehbar sind (Rahmengröße siehe Bild) und steht im Hauswirtschaftsraum. Ich kann nur durch einen Durchbruch in der Wand in das Becken schauen. So sieht das ganze aus:



Das Foto entstand nach dem Ausräumen. Die Rückwand und die rechte Seitenwande sind mittlerweile mit schwarzer Folie beklebt und die linke kommt noch. Mehr ist noch nicht passiert...

Ich möchte gerne ein Becken mit Tiefenwirkung erreichen. Gedacht habe ich mir eine U-Form. Leider bin ich, wenn es um design und räumliches Vorstellen geht, eine richtige Niete. Hier meine Gedanken bitte berichtigen wenn ich auf dem Holzweg bin.

Bodengrund:
Soweit ich es bisher verstanden habe, werde ich einen Bodengrund brauchen, der vorne flach ist und so ab 10 cm nach hinten ansteigt, um Tiefenwirkung zu erreichen. Leider ist tiefer Bodengrund im Meerwasser immer recht kritisch. Hat jemand Erfahrung, wie hoch der Boden ansteigen sollte um gute Tiefenwirkung zu erreichen? Oder kann ich das auch ohne aufsteigenden Bodengrund errreichen?

Steine:
Es wird hilfreich sein, erst mal Linien auf die Frontscheibe zu malen goldener Schnitt... Das bekomme ich hin. Dann dachte ich, dass ich den mittleren teil frei lassen werden. In linken und rechten Teil kommt dann der Steinaufbau. Ich hatte an diese Steine http://www.aquafair.de/product_info.php/cPath/94_412_113/products_id/822 gedacht.

Von der Positionierung dache ich mir, dass sich der freie Teil nach hinten schlängelt. Links und rechts dann der Steinaufbau. Dachte hier an eine Art Schlucht. Aber wie gestalte ich das, damit wieder Tiefe entsteht? Hat hier jemand eine Idee?

so das wars dann für heute mal. Freu mich auf Eure Antworten.

LG

Martin
martin.holzner
Posts: 4
Joined: 16 Jul 2016 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby martin.holzner » 17 Jul 2016 18:10
Um noch ein Beispiele zu liefern:


Martin
martin.holzner
Posts: 4
Joined: 16 Jul 2016 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Dominik009 » 17 Jul 2016 18:13
Hi Martin,

leider hab ich wirklich Null Erfahrung mit Meerwasser und kann die bei deinen Fragen nicht wirklich helfen.

Die Integration des Beckens ins Haus finde ich jedoch mal richtig geil. mach doch mal ein Bild von der anderen Seite des Beckens.

Bin gespannt was du da auf die Beine stellen wirst.

Gruß Dominik


Gesendet von iPhone mit Tapatali
Unumstritten
User avatar
Dominik009
Posts: 406
Joined: 26 Dec 2010 16:18
Feedback: 7 (100%)
Postby martin.holzner » 17 Jul 2016 18:43
Hi Dominik,

ein Bild von hinten. Oh je da da schauts immer aus...


@all

Das Beispiel ist aus meiner Sicht auch noch recht voll und unruhig. Aber es zeigt schön die Tiefenwirkung.

Ich hab mir noch a bissle was überlegt. Im SW-Bereich wird immer viel mit "Rasen" gearbeitet. Hier mal ein paar Koallen, mit denen man den gleichen Effekt erzielen könnte also z. B. für den Vordergrund.

Briareum asbestinum
oder
Pachyclavularia violacea
Beide breiten sich schnell aus, sehen ähnlich einem "Rasen" aus und wachsen auf festem Substrat also Steinen. Das ist kein sonderliches Problem, da anstatt Sand ja auch festes substrat verwendet werden kann.

LG

Martin
martin.holzner
Posts: 4
Joined: 16 Jul 2016 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 18 Jul 2016 08:26
Hi Martin,
cooles Vorhaben! Die von Dir vorgeschlagenen Korallen-Arten sind prima Bodendecker, habe ich auch im Einsatz:
aquarienvorstellungen-meerwasser/nano-becken-t39148.html

Zur Tiefenwirkung: Ich würde Dir diesen Artikel dazu empfehlen:
https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki/aquascaping/tiefenwirkung-erzeugen

Im Bezug auf Dein Vorhaben bedeutet das: Ein Sandweg als Gasse in der Mitte, der nach hinten hin ansteigt und sich verjüngt.

Ich weiß, hohe Sandschichten sind im MW nicht mehr "in", ich hab es aber trotzdem gemacht und hatte keine Probleme mit Gammeln, Cyanos, etc. Es kann allerdings auch leichten Deep Sea Bed-Charakter haben und Nährstoffe rausziehen, aber das kann ja auch Vorteile haben.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby martin.holzner » 18 Jul 2016 23:07
Hallo Aram,

vor den hohen Sandschichten hab ich jetzt keine Angst wg. Nährstoffen und so. Allerdings hab ich früher schon immer beim Wasserwechsel den Sand mit der Mulmglocke abgesaugt. Das werde ich auch so weiter machen. Hab heute nochmal 50 kg Sand bestellt. Ich mag den White Gravel 3-4 mm recht gern, da er heller ist als Korallensand da er wohl nicht aus Aragonite ist.

Den Artikel mit Tiefenwirkung kenne ich. So wie Du es geschrieben hast, werde ich es versuchen. Das war auch mein Gedanke. Vorne Große Steine und nach hinten hin kleinere. Muss aber jetzt auch nochmal Steine bestellen, hab nichts mehr da. Werd wohl diese verwenden.

Find Dein Becken gut gelungen. Beide Versionen. Wobei ich vielleicht eine Koralle in Richtung Rot oder so dazu gekommen hätte als Komplementär zu Grün. Montipora Digitata oder so vielleicht...

LG

Martin
martin.holzner
Posts: 4
Joined: 16 Jul 2016 19:10
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Iwagumi Naturaquarium
by ChrisWerner » 16 Aug 2007 18:39
202 17974 by ChrisWerner View the latest post
21 Nov 2007 11:35
Naturaquarium (Diskus)
by Lexus » 01 Feb 2009 14:18
5 1393 by Iroc View the latest post
07 Feb 2009 15:33
54L Naturaquarium Erstlingswerk
by basti_fantasti » 01 Nov 2010 21:12
1 853 by basti_fantasti View the latest post
02 Nov 2010 22:24
Naturaquarium vs. Biotopaquarium
by Alex 2.0 » 19 Jun 2015 11:10
3 866 by ralfausc View the latest post
21 Jun 2015 13:05
Ersteinrichtung 450l Naturaquarium
by HeikoA » 27 Aug 2008 22:24
4 1483 by gartentiger View the latest post
03 Sep 2008 10:03

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests