Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Brot » 22 Nov 2009 16:01
Hi,

in meinem zweiten Becken habe ich Blaualgen egal ob ich sie absauge sie kommen immer wieder. Sie setzen sich jedoch nur auf dem Bodengrund fest. Ich hab auf dieser seite gelesen,

http://www.schmetterlingsbubas.de/html/blaualgen.html

dass die Blaualgen durch den falschen Nährboden kommen und diese Schleimschicht aufbauen das keine Nährstoffe aus dem Boden entweihen können. Es sind in wirklichkeit keine Algen sonder Bakterien die man evizient nur mit Dunkelkur und Wasserwechsel heraus bringt.

Genau bei mir ist dies der Fall, ich habe unter meinem Dekosand, ein Nährboden. Den ich schon oft ein bisschen rumgewälzt habe. Auch beim absaugen von Blaualgen habe ich auch den Kies mitgesaugt, gewaschen und wieder ins Aquarium zurück verteilt. Das war glaube ich keine so gute Idee da sich die Bakterien jetzt unter dem Kies befinden und immer wieder kommen.

Da hilft nur noch ein komplett neuer Bodengrund.
Bin grad an der Dunkerkur dran, aber sie werden auch dannach wieder kommen.
Nach der Kaliummethode werden sie sicher auch wieder kommen.

Wer lust und Zeit hat kann sich den link mal durchlesen.
Und mir dann berichten ob ich richtig liege.

Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Adamski » 22 Nov 2009 19:25
Hallo Kris,

das mit den Blaualgen ist so ne Schache. Viele Aquarianer haben oder hatten Probleme mit ihnen. Ich gehöre auch dazu.
In meinem Aquarium habe ich auch 0815 Kies und Nährbodendünger drunter, der mit sicherheit auch öffters durchmischt wurde.
Das Aquarium steht schon mind. 3 Jahre. Die Balualgenprobleme begannen eher in der "Anfangsphase", so etwa 6 Mon. nach dem einrichten. mittlerweile bin ich sie entgültig los.

Aus erfahrung kann ich sagen, dass die Dunkelkur alleine auf dauer nicht Hilft!
Es sind einige Faktoren mehr. Zunächst müsste man aber deine Wasserwerte wissen und ein Gesamtbild es Aquariums sehen.

Was bei mir auf jeden Fall geholfen hatte, war ein Kombination.

Und zwar

1. Dunkelkur, incl. mehrere 90% ige Wasserwechsel.
2. Durchsaugen des Bodens mit Mulmglocke.
3. Hineinbringen von Bakterien mittels Spritze in den Boden, z.B. von Amtra mit MK-19 Sediment + Dünger
4. Auslauf des Filters so einbringen, dass die Oberfläche genügend bewegt wird (Gasaustasch)
5. Wasserwerte vor allen N und P sollen in Ordnung sein, d.h. falls du nichts von nachweisen kannst, auf jeden Fall nachdüngen (5ppm N und 0,1 P sind anfangs völlig ausreichend)
6. Den volldünger auch entsprechend Anpasssen.
7. Beleuchtung des Beckens nicht so hoch halten bzw. Beleuchtungsdauer reduzieren.

Punte 4-7 sind in deinem Fall von mir aber im Moment nicht zu beurteilen

MfG

Adam
Last edited by Adamski on 22 Nov 2009 19:30, edited 1 time in total.
Adamski
Posts: 46
Joined: 20 Nov 2009 16:29
Location: Römerberg
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 22 Nov 2009 19:29
Hallo Kris,

hast du dir diesen Thread schonmal durchgelesen: Blaualgen / Cyano Bakterien - Die Kalium-Methode ?!


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Adamski » 22 Nov 2009 19:32
Hallo nochmal,

hatte ich völlig vergessen. Kalium ist auch sehr wichtig.
Bei mir hat schon aber der KramerSpezial Dünger gereicht.
Du kannst aber auch alles andere als Kaliumquelle nutzen

LG

Adam
Adamski
Posts: 46
Joined: 20 Nov 2009 16:29
Location: Römerberg
Feedback: 0 (0%)
Postby Brot » 22 Nov 2009 19:53
Hi ihr zwei,

@ Marcel
ja hab ich schon durchgelesen hab nur schiess das sich dadurch andere Algen breit machen.

Wenn die jetztige Dunkerkur nicht greift werd ich es auf jedenfall probieren.
Der Wasserwechsel ist schon enorm den man da betreiben muss.

@Adamski

Das ist richtig viel Aufwand den du da betrieben hast.


Was ich bis heute nach 2 Tagen Dunkerkur feststellen konnte, die Blaualgen ziehen sich zusammen. Die Pflanzen sehen alle gut aus. Wenn ich jetzt noch diese Kaliummethode und 2 komplette Wasserwechsel durchführe hoffe ich doch das sie nicht wieder kommen.
Wenn nicht reis ich den Boden raus.

Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Brot » 23 Nov 2009 16:00
Hi,

Gut Nachrichten bezüglich der Blaualgen und auch den Fadenalgen. Nach fast 3 Tagen Dunkerkur ohne Wasserwechsel aber mit UVC Klärer sind alle Algen verschwunden. Und die Pflanzen sehen super aus sind sogar noch gewachsen.
Heute werde ich das Wasser komplett wechseln und dann noch 2 Tage abgedunkelt lassen.
Hoffe dann mal das die Blaualgen nicht so schnell wieder kommen.

Dunkerkur super Sache ohne großen Aufwand, einfach 2 Decken drüber.

Ich schwöre das Aquarium ist Algenfrei kann es selbst noch nicht glauben.

Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Leinad78 » 25 Nov 2009 17:54
Brot wrote:Hi,

Gut Nachrichten bezüglich der Blaualgen und auch den Fadenalgen. Nach fast 3 Tagen Dunkerkur ohne Wasserwechsel aber mit UVC Klärer sind alle Algen verschwunden. Und die Pflanzen sehen super aus sind sogar noch gewachsen.
Heute werde ich das Wasser komplett wechseln und dann noch 2 Tage abgedunkelt lassen.
Hoffe dann mal das die Blaualgen nicht so schnell wieder kommen.

Dunkerkur super Sache ohne großen Aufwand, einfach 2 Decken drüber.

Ich schwöre das Aquarium ist Algenfrei kann es selbst noch nicht glauben.

Grüße

Kris


Warte mal lieber noch ne Weile ab bevor Du die achso tolle Dunkelkur zu früh lobst :D Ich weiß nicht mehr wie oft ich an meinem alten 112er schon ne Dunkelkur gegen das Zeug gemacht habe, aber die kamen noch IMMER wieder. Das bislang beste Mittel dagegen, und bei weitem weniger Aufwand, ist ne richtig hohe Kaliumdosierung über einige Tage. Das hat selbst im FH Becken sehr gut geholfen und mein 250er ist auch frei von dem Mist.
mfg Daniel
Leinad78
Posts: 101
Joined: 23 Mar 2009 21:50
Location: Bornheim
Feedback: 0 (0%)
Postby Brot » 26 Nov 2009 18:17
hi,

Ja zum Ersten bin ich froh das sie weg sind, schon mal ein großer erfolg für mich. Natürlich kann es sein das sie wieder kommen.
Wie lange nach der Dunkelkur hat es bei dir gedauert bis sie wieder kamen?

Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Adamski » 26 Nov 2009 19:21
Hallo Kris,

mir scheint es so als ob du da bischen ungeduldig bist.
Ob und wann die Blaualgen wieder kommen hängt ganz alleine von deinen Beckenverhältnissen ab.
Ich gehe von aus, dass dir bekannt ist dass Blaualgen zu den Bakterien gehören (Cyanobakterien). Sie betreiben allerdings, wie auch Algen oder Pflanzen Photosynthese, d.h. sie gewinnen Energie mit Hilfe von Licht! Die Dunkelkur ist deswegen nur "erfolgreich" da diese eben epfindlicher als Pflanzen auf Lichtmangl reagieren. (Sie sterben dann ab) Das Problem allerdings kann dann sein, dass ein paar dieser Bakterien überlebten oder gar aus der Luft wieder in dein Becken zurück gelangen und weil sich an dem Beckenmilieu nichts grundsätzlich geädert hat wieder drin anfangen "zu wachsen". Du weißt schon, exponetielle Zellteilung x^2.

Im Klartext. Es ist egal ob du dein Becken neu einrichtest oder versuchst die Balualgen in deinem Becken loszuwerden.
Du mußt versuchen das Milieu so zu ändern, dass sie eben nicht wachsen!

Stell doch einfach paar Fotos von deinem Becken und den Algen rein, beschreib dein Pflegevorgehen, Wasserwerte und Beleuchtung.
Erts dann kann man Rückschlüsse draus ziehen!

Gruß

Adam
Adamski
Posts: 46
Joined: 20 Nov 2009 16:29
Location: Römerberg
Feedback: 0 (0%)
Postby Brot » 26 Nov 2009 20:08
Hi,

Vor einer Woche als sich die ganzen Blaualgen und sich zusätzlich noch Fadenalgen gebildet haben hab ich bis heute schon einiges geändert.

UVC Klärer 24h 18watt
Doppelt so starke Strömung
Filtermedien auf reine Watte umgestiegen
komplett auf Flourish umgestiegen mit Tobis EI

Mal schauen was sich ergibt wenn nicht meld ich mich nochmal nach deiner Vorgehensweise.

Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Blaualgen
by Pretty-cherry » 20 Dec 2007 13:47
60 11260 by Hardy View the latest post
24 May 2008 12:33
Blaualgen und UV-C
by bunterharlekin » 23 May 2008 18:19
4 2185 by bunterharlekin View the latest post
23 May 2008 19:44
Blaualgen
by herbert/gaby » 30 Sep 2008 21:48
14 3182 by herbert/gaby View the latest post
10 Oct 2008 06:11
Blaualgen
Attachment(s) by Gast » 26 Mar 2010 17:20
10 2377 by juppes View the latest post
28 Mar 2010 15:04
Blaualgen
by ewubuntbarsch » 23 Aug 2011 20:24
10 1864 by Tiegars View the latest post
09 Mar 2016 17:32

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests