Weiße Triebspitzen und dann kamen die Algen

Biotoecus

Active Member
Moin,

Mangan Mangel schliesse ich definitiv aus.

Mach es wie Tobias es gesagt hat. 70ml AR MicroBasic direkt jetzt und heute und schalte den UV Klärer aus.

Das hilft direkt.

Beste Grüße
Martin
 

Himbernuub

New Member
Das Aquasabi Magnesiumsulfat 1000 g ist leider gerade Ausverkauft :(

Die Konstellation aus dem ,,Schlechten Ca/MG,, Verhältnis + dem sanft stabilisierten Flowgrow Dünger in Verbindung mit dem UV Klärer war dann wohl ein Schlechter Start in Sachen Eisen Verfügbarkeit und Aufnahme.

Habe zwar immer wieder was über UV Klärer gelesen, aber da ging es meist um ,,,bringt was / bringt nichts / keine Ahnung ob er was bringt :smile: ,,,, Aber das er so Flüssigen Dünger schadet habe ich auch erst jetzt erfahren und auch 1-2 Beiträge gefunden beim speziellen Suchen nach dem Thema UV/Dünger.

Naja man lernt nie aus. Ist es den noch Akzeptabel das ding Nachts ein paar Stunden laufen zu lassen? Wenn ich Morgens den sanft stabilisierten Flowgrow rein mache ist der doch bis Abend eh ,,verschwunden,,

Er ist jetzt erst mal aus.

Die empfohlenen 70ml EV hatte ich ja schon vor ner weile rein gegeben wo ich den Dünger nochmal extra gekauft hatte, + die Tagesdüngung hatte ich ja dann immer werte um die 0,05 - 0,1 FE. Soll ich den jetzt Trotz den werten nochmal 70ml rein geben? ( diesmal mit abgeschalteten UV Klärer )
 

Frank2

Active Member
Aber das er so Flüssigen Dünger schadet habe ich auch erst jetzt erfahren und auch 1-2 Beiträge gefunden beim speziellen Suchen nach dem Thema UV/Dünger.

Hi, da gibts aber mehr Beiträge zu. Ein wichtiger Punkt ijF..

Bittersalz bei uns nicht vorrätig in der Apotheke, ich muss es immer bestellen.

Grüße
Frank
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

Bittersalz gibt es in jedem Baumarkt. Wir kommen erst die Tage zum Abfüllen der neuen Bittersalz-Lieferung.
 

Himbernuub

New Member
Mal ein Update.
Letzten Sonntag nach dem WW das Bittersalz mit da zugegeben.
Leider das aufdüngen von NO3 vergessen.

Nach 5 Tagen hatte ich dann plötzlich einen Braun / Gelben Schleier über den Pflanzen.
Sollen das Kieselalgen sein wegen dem etwas weniger NO3?







Kommt jetzt auf den Bildern nicht so heftig rüber, aber es war früh echt erst mal nen schrecken wo ich ins Becken geschaut habe :shock:

Um zu schauen ob die Bittersalz Beigabe was bringt kommen morgen nochmal beide Pflanzen Sorten als Referenz Test ins Becken.
 

Anhänge

  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    56,3 KB · Aufrufe: 1.053
  • Bild2.JPG
    Bild2.JPG
    141 KB · Aufrufe: 1.053
  • Bild 3.JPG
    Bild 3.JPG
    165,3 KB · Aufrufe: 1.053

Himbernuub

New Member
So die Neuen Pflanzen sind da.



Ich glaub aber immer noch nicht das es jetzt mit dem Bittersalz besser wird.
Kommt mir eher so vor als hätte ich meinem Becken jetzt damit den Gnadenstoß gegeben.
Das Wasser / die Pflanzen kommen mir jeden Tag Gelb / Bräunlicher vor :(

MG wird jetzt so bei 30-40mg/L liegen und ich hatte davor schon Hartes Wasser :nosmile:
+ jetzt noch die 83,52 mg/l Sulfat (SO4)

2m weiter im 55 Liter Becken mit selber Beleuchtung / Düngung / Wasser und und , kann ich zwar jede Woche die Scheibe von den Grünalgen frei Kratzen aber dafür sind die selben Pflanzen da satt grün :-/
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    280,3 KB · Aufrufe: 1.007
  • 2.JPG
    2.JPG
    352,2 KB · Aufrufe: 1.007
  • 3.JPG
    3.JPG
    299,6 KB · Aufrufe: 1.007

Frank2

Active Member
Ich glaube hier weniger an einen Mg-Mangel aber Du musst das natürlich testen.
Ich tippe eher auf Fe oder Mn- Mangel.

Die Entwicklung wirklich nicht gut, die braune Schmiere könnten schon Kieselalgen sein was ja ein bakterielles Problem wäre. Die Pflanzen sind in keinem guten Zustand, wie Du es ja selber anmerkst.
Die wöchentlich starke Grünveralgung im anderen Becken spricht aber auch nicht gerade für eine ausgewogene Nährstoffbilanz!

Grüße
Frank
 

Himbernuub

New Member
So mal wieder ein Update nach 20 Tagen.
Getan hat sich nichts außer das die Pflanzen zu an das beschissene aussehen der anderen Pflanzen anpassen :)







[BBvideo 425,350:28aekvtl]https://www.youtube.com/watch?v=GirmliQEYzE&feature=youtu.be[/BBvideo]

Hier mal ein Timelaps der ersten 100 Tage. Man sieht schön wie alles wächst am Anfang und dann von links und rechts langsam alles weiß wird, bis es dann am ende in einer gelb/brauen Suppe endet.





Schauen was die nächsten 100 Tage Bringen entweder wird das jetzt ein Neuanfang oder der Anfang vom Ende.
Bei letzteren wird das nächste sein was ich für das Aquarium kaufe, ein STEIN sein!!!
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    227,4 KB · Aufrufe: 949
  • 2.JPG
    2.JPG
    450,6 KB · Aufrufe: 949
  • 3.JPG
    3.JPG
    296,8 KB · Aufrufe: 949
  • 4.jpg
    4.jpg
    170,4 KB · Aufrufe: 949
  • 5.JPG
    5.JPG
    228,9 KB · Aufrufe: 949

jörg

Member
Hallo,
Ich hätte dazu auch eine Frage, ich habe das gleiche Problem mit den hellen Triebspitzen ( nur bei Pogostemon erectus ) bei meinem 50l Tank, dabei habe ich folgende Werte :

No3 15mg / tägliche Zugabe Spezial N 3ml
Po4 1mg ( Stoßdüngung )
GH 7
Calcium 40 ( nach dem WW )
Magnesium habe ich 3:1 aufgedüngt ( jetzt bei 13mg )
Eisen 0,1mg / tägliche Zugabe 0,25ml Spezial Flowgrow

Wäre es vertretbar ein 2:1 Verhältnis herzustellen bei Ca / Mg , wobei bei Aqua Rebell unter Mangelerscheinung ein Wert von 10 - 15 mg steht und ich nicht an Eisenmangel glaube ?

Jörg
 
Hi zusammen,

man kann Ca:Mg ruhig 2:1 fahren, das halte ich sowieso für günstig.
Ich würde mal einige Zeit das PO4 weglassen, auf 0 mg/l auslaufen lassen und es dort mind. 1-2 Wochen belassen und schauen, was passiert.
 

Himbernuub

New Member

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    206,9 KB · Aufrufe: 867
  • 2.JPG
    2.JPG
    215,3 KB · Aufrufe: 867
  • 3.JPG
    3.JPG
    324,8 KB · Aufrufe: 867
  • 4.JPG
    4.JPG
    55,9 KB · Aufrufe: 867
  • 5.JPG
    5.JPG
    73,3 KB · Aufrufe: 867
  • 6.JPG
    6.JPG
    330,8 KB · Aufrufe: 867
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben