Viel Laub/Naturprodukte auf Sand

LucasH

New Member
Guten Morgen,

da mir bei meinem letzten Problem so super weitergeholfen wurden, wollte ich hier nochmal eine weitere Frage stellen.
Vor ca. 6 Wochen habe ich mein 175 Liter Eheim Becken umgestaltet. (Siehe Bild)
Ich finde den Boden ohne weiteren Gegenständen aber nicht so schön und wollte dort Blätter, Äste etc. einbringen das es so aussieht als wären diese vom Baum gefallen.
Kann ich ohne weiteres alle möglich Blätter (Natürlich nur welche die fürs Aquarium geeignet sind) einbringen, oder habe ich dann eine zu hohe Wasserbelastung durch den zerfall der Blätter.
Meine zweite Frage in dem Zusammenhang wär, ob ich dann 30 Zwerggarnelen (Neocaridina Davidi) dazu setzen kann.
Aktueller Besatz:
-12 Blaue Neons
-5 Corydoras Panda
-6 Corydoras Sterbai
-1 Pärchen Kakadu Zwergbuntbarsch (hier sehe ich eventuell das Problem)

Meine Idee war, wenn der Boden voll mit Laub und anderen Naturgegenständen liegt, das die Neocaridina genug Versteckmöglichkeiten haben.
Dafür müsste ich aber natürlich auch so viel Laub einbringen können. Vielleicht hat auch noch jemand gute Ideen für Naturgegenstände auf dem Boden.

Einen Wasserwechsel von 50% mache ich einmal die Woche falls das noch wichtig ist.

Ich würde mich sehr über einige Tipps und Ratschläge freuen.

Vielen Dank schonmal im Voraus!
LG
Lucas
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2023-01-11 at 09.13.47.jpeg
    WhatsApp Image 2023-01-11 at 09.13.47.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 168
Hallo,
die meisten Blätter (von Bäumen) belasten das Wasser kaum, allerdings ist dein Becken auch noch recht frisch, also nicht übertreiben.
Lieber mit wenigen anfangen und dann ab und zu eins dazu, die halten sich auch einige Zeit.
Herbstlaub ist auch nochmal weniger belastend als grünes Laub.

Gruß
Niels
 

LucasH

New Member
Hey Niels,
stimmt ich werde Sie dann auf jeden Fall besser Stück für Stück reingeben :)
Hat jemand noch eine Idee wie es mit den Garnelen aussieht ?:)
 

Aquamadel

Member
Hallo Lucas,

Ein weiterer Vorteil von Herbstlaub ist, dass es bei mir deutlich länger im Aquarium hält als grünes.
Alternative Naturprodukte wären noch:
Erlenzapfen, Röhren aus Catappa-Rinde (bräunen beide das Wasser), Bambusröhren etc

Viele Grüße
Sylvia
 

LucasH

New Member
Hey Sylvia,
das klingt für mich als könnte ich Stück für Stück den Boden mit Laub etc. bedecken ?:)
 

Aquamadel

Member
Hey Lucas,

Ja, ich denke das dürfte gehen. Einzige "Nebenwirkung" bei mir bislang ist, dass das Laub auch Nahrung für Blasenschnecken darstellt.

Viele Grüße
Sylvia
 

Ismna

Member
Hi Lucas,

das mit dem Laub kannst auf jeden fall machen. Eichenlaub und Walnuss Laub ist aufgrund der Gerbstoffe besonders gut geeignet und bei Preisbewussten Garnelenhaltern sehr beliebt.
Die bereits erwähnten Erlenzapfen sind auch sehr gut geeignet.

Schau, dass du das Laub am besten von einer sauberen Stelle sammelst oder noch besser direkt vom Baum Pflückst, dann ist es auch trocken.
Im Zweifelsfall, das Laub und Erlenzapfen vor der Zugabe ins Aquarium kurz überbrühen, dann sinkt es auch direkt auf den Boden :)

Das Laub zersetzt sich im Prinzip überhaupt nicht und belastet das Wasser nicht darüber hinaus ist es ein super Dauersnack für alle Garnelen. Bei viel Laub auf einmal ( vor allem bei Walnuss) kann das Wasser sich etwas Braun färben.

Die Garnelen sind natürlich auch ein super Snack für die Barsche, daher solltest Du dir noch ein paar Pflanzen gönnen :)

Viele Grüße
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Wie viel CO2 Zufuhr? Blasen der Wand? Technik 3
ron1991 Wie viel Licht? Beleuchtung 20
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
elvis356 OsmoFresh Smartline Gold 50 GPD erzeugt viel schnell Osmosewasser?? Meerwasser Allgemein 4
Zer0Fame Anubias barteri - Kaliummangel nur an Anubias? Zu viel Licht? Pflanzen Allgemein 5
B Gude und viel BLA BLA! Mitgliedervorstellungen 13
D CO2 kommt verspätet und zu viel aus CO2-Anlage Technik 7
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7
T Woher zu viel Kalium Nährstoffe 0
C Zu viel Licht für Palustris Super Red? Beleuchtung 3
C UV-C Klärer - Wie viel Watt? Technik 6
E Was ist viel/wenig Strömung? Technik 1
F Zu viel Licht für Pflanzen Erste Hilfe 9
H Zu viel Phosphat, woher? Nährstoffe 21
C Hilfe! Viel zu viel CO2? Erste Hilfe 3
Kai ohne CO2 Wieviel ist "viel" Pflanzenmasse? Pflanzen Allgemein 13
F Warum sehen die Anubien (nana) welche viel Licht abbekommen so elend aus? Erste Hilfe 12
F Aquarium umgestalten Wie viel Soil kann tauschen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
moskal Viel mehr submerse Blatt-Utricularia als gedacht? Neue und besondere Wasserpflanzen 5
Carol Kleines Aqua- am besten Komplettset ohne viel Gebastele Nano Aquarien 23

Ähnliche Themen

Oben