Soil und kein co2, geht das mit diesen Pflanzen?

zoVk

Member
Guten Abend!

Kurze Frage: Ich habe vor mein 20er Bettabecken neuzugestalten und Soil einzugeben um den PH-Wert zu senken, ebenso Osmosewasser (GH 6, KH 3).
Nun habe ich vor auch neue Pflanzen einzugeben, bin da aber etwas auf dem Holzweg und unbeholfen. Ich arbeite in dem Becken ohne Co2, deshalb müssen die Pflanzen ohne Co2 auskommen und das ist mit Soil ja sowieso so eine Sache wie ich mir habe sagen lassen. Nichtsdesto trotz habe ich auch schon gelesen dass Soil ohne Co2 wohl keine Probleme machen sollte... daher zieh ich das durch. Jetzt habe ich mir ein paar Pflanzen rausgesucht welche ich mir gerne einpflanzen wollen würde, bin mir aber nicht sicher ob diese gehen. Angegeben ist die Schwierigkeit mit "Einfach" daher nehme ich an es müsste gehen(?)

Hier die Pflanzen:

Vorallem bei der Rotala bin ich mir nicht sicher ob die geht, bei der Crypto dürfte es kein Problem darstellen, bin aber leider nicht so versiert darin was alles mit Co2 versorgt werden muss und was nicht. Ohne Co2 wachsen die Pflanzen oftmals langsamer, manche gehen ohne gar nicht soweit ich das recherchieren konnte. Düngen könnte ich nach wie vor, dafür habe ich NPK, Micro Basic und bald auch GH Boost N hier, damit könnte ich sie also noch zusätzlich versorgen wenn nötig.

Was meint ihr, klappt das? Möchte das Becken recht dicht haben mit den verschiedensten Pflanzen und im Vordergrund einen kleinen Bereich der nicht so hoch bewachsen ist damit der Betta auch mal im freien Schwimmen kann und auch seine Nahrung findet, glaubt mir, der Kasper findet es manchmal nichtmals wenn mans ihm vor die Nase hält :D
 

Sheepy

Member
Hallo Flo,

du möchtest dichten Pflanzenwuchs ohne CO²? Möglich ist es schon, aber es macht keinen Sinn. Für ein funktionierendes Pflanzenaquarium brauchst du ausreichend Licht, gute Wasserwerte, genügend Nährstoffe im Boden und im Wasser. Das wichtigste ist CO² damit die Pflanzen bei ausreichend Licht richtig wachsen können. Wenn ein Faktor fehlt, dann wird es schwierig... es ist aber nicht unmöglich.

Was ich auch nicht so toll finde, ist dein Besatz. Ein 20erBecken ist für einen Kampffisch zu klein. Ich weis das viele Kampffische in noch kleineren Gefäßen gehalten werden. Das ist m.E. aber Tierquälerei, jemand der seinen Tieren ein schönes Zuhause bieten will macht so was nicht. 60l Becken, ordentliche Lampe drauf, CO², Soil, weiches Wasser und Düngen. Dann hat dein Fisch ein schönen Leben und du hast ein schönes Aquarium.

Grüße Matthias
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2022-08-08 at 14.32.40.jpeg
    WhatsApp Image 2022-08-08 at 14.32.40.jpeg
    407 KB · Aufrufe: 16

zoVk

Member
du möchtest dichten Pflanzenwuchs ohne CO²? Möglich ist es schon, aber es macht keinen Sinn. Für ein funktionierendes Pflanzenaquarium brauchst du ausreichend Licht, gute Wasserwerte, genügend Nährstoffe im Boden und im Wasser. Das wichtigste ist CO² damit die Pflanzen bei ausreichend Licht richtig wachsen können. Wenn ein Faktor fehlt, dann wird es schwierig... es ist aber nicht unmöglich.
Soll weniger ein Pflanzenaquarium werden als ein Bettabecken, dort ist die Strömung fast nicht vorhanden und aufs minimum reduziert, dort Co2 einzubringen zzgl. dazu dass es nur 20 Liter hat sehe ich als etwas schwer und zu teuer ^^

Was ich auch nicht so toll finde, ist dein Besatz. Ein 20erBecken ist für einen Kampffisch zu klein. Ich weis das viele Kampffische in noch kleineren Gefäßen gehalten werden. Das ist m.E. aber Tierquälerei, jemand der seinen Tieren ein schönes Zuhause bieten will macht so was nicht. 60l Becken, ordentliche Lampe drauf, CO², Soil, weiches Wasser und Düngen. Dann hat dein Fisch ein schönen Leben und du hast ein schönes Aquarium.
Damit geh ich absolut nicht konform, der Gesetzliche standard sieht 60cm Kantenlänge vor, okay. Aber das ist bei einem Betta, vorallem mit großen Flossen denkbar ungeeignet. Zumal sich die Tiere kaum bewegen und froh sind ein nur kleines Revier abschwimmen zu müssen. Auf Wildformen mag das gerne zutreffen, nicht jedoch auf Hochzuchten. Licht mögen Bettas eigentlich auch eher weniger, wobei ich da knapp 60lm/l drüber hab, das stellt also so oder so kein Problem dar. // Soll jetzt nicht heißen dass man einem Betta kein 60er Becken zur Verfügung stellen soll, im Gegenteil mein anderer Betta hat ja ein 50er Becken, ich persönlich finde das aber für Hochzuchten ungeeignet.
 

borchi

Member
Hallo Flo,

ich schließe mich Sheepy an und denke mal die Crypto und die Phyllanthus wachsen auch ohne CO2.

Ein Kampffisch in so einer kleine Pfütze kann in der Natur überleben weil er eben aus der Luft atmen kann. Im Aquarium sollte er aber auch seinen Platz haben. Wenn ich das richtig verstanden habe mögen sie eine gesunde Mischung aus dicht bepflanztem Becken und Schwimmraum. Interessant fand ich das folgendes Video von Joachim Mundt empfehlen und auch die Seite https://betta-world.de


Irgendwann nach meinem anstehenden Umzug werde ich aus meinem 60er Übergangsbecken ein Bettabecken machen. Der ursprünglich angedachte Scapers Tank 55L war mir dann doch zu teuer und ich kann mich etwas mehr austoben.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo ZOVK,
Hygrophila corymbosa wird ebenfalls zu groß für 20 Liter. Bei mir füllt diese Pflanze alleine schon dieses Volumen.
Viele Grüße
Alicia
 

zoVk

Member
Die Hygrophila hab ich soweit ich weiß auch in meinem 50er, da füllt die hinten gerade so die letzte Reihe auf :D

Aber gut zu wissen, danke. Habe allerdings schon heute morgen bestellt und probiere das ganze einfach aus, ansonsten kann man immernoch austauschen und was zu groß wird landet im 50er. Will von der Hygrophila allerdings so oder so nur ca 1-3 Stängel reingeben, die Rotala soll eher den Hauptteil einnehmen.

Gerne aber noch weitere Antworten und Infos. Bestellen musste ich jedoch heute morgen da ich nur begrenzt Zeit habe um das Becken zu machen, bin dann nämlich erstmal eine Zeit außer Haus ^^
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Düngung nach Darkstart bei Soil und InVitro Pflanzen Nährstoffe 6
Z Welchen Fischbesatz mit einem Soil Bodengrund und dichter Bepflanzung Fische 1
K Düngung bei Soil, Co2, “easy” Pflanzen und unterer bis mittlerer Lichtstärke Nährstoffe 0
S Soil oder Sand - und was ist mit der KH? Substrate 5
J Wasserwerte Soil und Osmosewasser Substrate 15
L Bucen und Moose ohne CO2 und Soil? Pflanzen Allgemein 3
Thumper Tropica Soil - Nährstoffmengen und Co Substrate 0
T Tropica Soil und JBL Volcano Mineral trennen Substrate 2
Carter-Garnele Soil, Deko und Faulgase Substrate 2
I Soil und Sand Substrate 2
S Säuresturz durch Soil und Co2 - oder Salty Shrimp Mineral kaputt? Kein Thema - wenig Regeln 34
S Benötige ich wirklich Soil und Osmosewasser in meinem Setup? Substrate 6
S Amazonia Soil, Salty Shrimp GH/KH+ und KH-Wert Substrate 2
Jagahansi [Chlorosen]: Soil gibt Kalium ab und verschlingt No3/Po4? Nährstoffe 15
S Vulcano und Soil im Filter? Technik 2
G Powersand Advance und Amazonia Soil Haltbarkeit Substrate 2
A Lebendgebärende und Soil ? Substrate 2
F Bodengrund nach Amano, fern von Amazonia Soil und Power Sand Substrate 2
E Soil und hartes Wasser Substrate 4
B Einfahren mit Osmose und Soil: Düngestart wann am besten? Nährstoffe 4

Ähnliche Themen

Oben