Ph Controller PH-201 Kaputt?

supermaus

Member
Hallo,

ich habe mir den Ph Controller PH-201 gekauft und habe diesen Versucht zu Eichen. Der anfang ging auch. Jedoch nicht das zweite bis 4.01 also dachte ich das die Elektrode kaputt ist. Also habe ich mir eine neue gekauft. Leider ist auch hier das problem das mit eisntellen von 7 geht 1a nur das mit der 4 klappt nicht. Ist das Steuergerät kaputt oder mache ich was falsch. Hoffe ihr könnt mir helfen?
 

MarcK

Member
Hi

Entwerder oder. Für Salzwasser nimmt man den Unteren PH Wert und Eicht die Elektrode auf den Wert um die 4.

Bei Süßwasser nimmt man die 6,89 PH lösung. Beides zusammen geht nicht.

Grüßle Marc
 

supermaus

Member
Hallo Marc,

habe eine gute Anleitung gefunden. Jetzt geht alles.
 

Anhänge

  • img1.JPG
    img1.JPG
    257,7 KB · Aufrufe: 676
Hallo

@Marc ,wenn man etwas nicht weiss dann sollte man lieber nichts schreiben.
"Normale" Elektroden eicht man erst auf PH 7 und danach PH 4

mfg. Heiko
 

Biotoecus

Active Member
Hi,
MarcK":1476v4kr schrieb:

Nö!
Warum denn auch?
Wer hier mit dem Brustton der Überzeugung Dummfug behauptet, der sollte sich nicht wundern wenn mal ein laues Lüftchen in die ach so nette Grinsebacke pfeift.
Stecks weg und gut hat.
Gruß Martin
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Heiko,

ich finde deine Richtigstellung gut, aber man könnte sie noch etwas verbessern. :wink:

Seit 30 Jahren habe ich meine Elektroden noch kein einziges mal geeicht, sondern immer nur kalibriert.

Die Verwendung der richtigen Kalibrierlösungen hat auch nichts mit "normaler" Elektrode zu tun, sondern nach deren Verwendungszweck. Das Messgut sollte immer in dem Bereich der Kalibrierungen liegen. Das kommt der Messgenauigkeit zugute. Deshalb 7 und 4 für Süßwasser, aber 9 und 7 für Meerwasser.

MfG
Erwin
 

MarcK

Member
Biotoecus":12m2csj4 schrieb:
Hi,
MarcK":12m2csj4 schrieb:

Nö!
Warum denn auch?
Wer hier mit dem Brustton der Überzeugung Dummfug behauptet, der sollte sich nicht wundern wenn mal ein laues Lüftchen in die ach so nette Grinsebacke pfeift.
Stecks weg und gut hat.
Gruß Martin

Hi Martin

Ja hast ja recht. Ich steh dazu. :thumbs:

Irgendwo hab ich aber mal gelesen, das man das so macht. Aber ist ja jetzt wurst. Es stimmt so wie Du es gesagt hast.
:bier:


Grüßle Marc
 

omega

Well-Known Member
Hallo Erwin,

Erwin":h6y7fldy schrieb:
Deshalb 7 und 4 für Süßwasser, aber 9 und 7 für Meerwasser.
dann richtig rum, um bei derselben Reihenfolge wie beim Süßwasser zu bleiben (erst Nullpunkt, dann Steigung): 7 und 9 für Meerwasser. :smile:
Tanganjika und Malawi sind eher alkalisch und doch Süßwasser, hmm. :pfeifen:

Grüße, Markus
 

Ähnliche Themen

Oben