Erfahrungen mit daytime Basic Controller BC 16

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,

nutzt hier jemand den BC 16 von daytime für das matrix System? Tut er, was er soll, und ist er gut zu bedienen?
Ich bräuchte ihn hauptsächlich zum dimmen, und evtl für Sonnenauf-und Untergang.

Beziehungsweise, gibt es Alternativen zu dem preislich doch sehr weit oben angesiedelten WLAN Controller von daytime?

Geplant wären die Conroller für jeweils ein Setup mit 8 und eins mit 3 daytime matrix (und matrix pro) Modulen.

Anmerkung: Ich kann Stecker zusammenstecken, aber nicht löten oder dergeichen.
 

Thiemo

Active Member
Hi Stefanie,

Ich besitze diesen Controller. Wollte zeitweise meine Lampe etwas dimmen.
Bauartbedingt, muss man, auch wenn du den nur zum dimmen nutzen möchtest die Zeitsteuerung mitverwenden. Das ist sehr schade. Denn der Controller ist extrem schlecht einzustellen und ungenau.
Ehrlich gesagt finde ich das Teil nicht gut und aus meiner Sicht viel zu teuer.

Mich würde tatsächlich interessieren obs hier sogar Alternativen gibt.
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,
danke für eure Antworten.
Klingt ja nicht sehr ermutigend mit dem daytime Controller, @Thiemo
Und der TC420 scheint ziemlich schwer zu programmieren zu sein?
 

Thiemo

Active Member
Hi Stefanie,

Ja ist halt so ne Sache.
Ich bin da sehr zwiegespalten.

Ich habe ja 4 Daytime Module, also 7200 Lumen auf 180 Liter. Bin mir persönlich nicht sicher ob es besser wäre zu dimmen. Diese Unsicherheit, weil ich auch noch ein Neuling bin finde ich schwierig.

Das Ding ist halt, dass mir ein einfacher Dimmer reichen würde. Dann könnte man die Lampe wie gewohnt über eine Zeitschaltuhr komfortabel steuern.
Das rumgeklicke mit den 3 Tasten ist einfach nur nervig. Letztlich musst du dann immer dir den Wecker stellen um überprüfen ob es tatsächlich auch wie gedacht funktioniert. Für mich persönlich einfach nicht zeitgemäß, schon gar nicht für 100EUR.
Was mich auch stört ist. Dass der dimm Vorgang anscheinend stufenlos ist. Dadurch hat man letztlich keinerlei Anhaltspunkt um wie viel Prozent die Lampe gedimmt ist.

Der daytime Dimmer wäre für 20€ fair bepreist.

@**Christoph** wie kompliziert ist es diesen TV zu nutzen? Kann man diesen einfach an eine Zeitschaltuhr anschließen und dimmen?
 

RavenTheJust

Active Member
Hallo zusammen,

Den TC420 hatte ich auch im Einsatz - komfortabel ist anders, aber man kann das Teil via USB oder WLAN und einem Programm auf dem PC konfigurieren. Notfalls auch nur per Tasten, doch das habe ich gar nie probiert. Am PC geht das schon und am Dimmer hat man dann eine Anzeige, auf welcher man wenigstens sieht ob die Zeit passt, welche Kanäle gerade wie laufen. Hat stets zuverlässig funktioniert.
Nur zum Vergleich, ich hatte auch die Trocal LED (dort kommt die Steuerung von GHL) und das Ding ist auch sinnlos kompliziert aufgebaut - also das User-Interface. Warum? Fragt doch mal in den 90ern nach!

Schlussfolgerung: Der TC420 ist nicht ideal, aber auch nicht schlechter als die Steuerung von GHL. Intuitiv ist letztendlich auch immer Ansichtssache. Die von @Thiemo beschriebenen Probleme mit der Daytime Dimmung nur über Tasten kann ich allerdings komplett nachvollziehen. So gar kein Display ist einfach Murks.

Viele Grüsse
Lukas
 
Hallo Thiemo,
für den TC420 brauchst du keine Zeitschaltuhr. Das macht alles der TC420. Die Programmierung ist eigentich auch problemlos und relativ einfach. Auf Youtube gibt es Videos zur Programmierung. Könnte zwar etwas komfortabler sein, aber funktioniert besser als der Eheim Controller oder die Chihiros App. Da verwende ich lieber den PC. So oft wird der Controller ja auch nicht programmiert. Eventueller Nachteil ist, dass die Software nicht ohne Aufwand auf einen Macbook läuft.
Ich habe auch extra den TC420 und nicht den TC421 mit WLAN genommen. Die WLAN Verbindung soll nicht so zuverlässig funktionieren und ich wollte nicht ständig ein WLAN Signal laufen haben. Beim TC421 kann man anscheinend in der Software auch immer nur in vorgegebenen 30 min Intervallen programmieren. Da finde ich den TC420 besser, da man sich die Zeitpunkte selber setzen kann.

Viele Grüße
Christoph
 

Thiemo

Active Member
Hi,
vielleicht noch mal als Einwand.
So ein teil würde für max 30 EUR perfekt reichen und alle wünsche erfüllen.
Eine Zeitschaltuhr für 10EUR hat sowieso jeder zuhause.


Aber nochmal 100EUR für ein unhandlichen Plastikteil finde ich einfach dreist.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Damian Erfahrungen mit Jebao Dosierpumpe (DM-4.4)? Technik 1
L Erfahrungen mit WellerLED Nachrüsthalterungen für Juwel Aquarien Technik 3
M Erfahrungen mit Trochilocharax ornatus? Fische 3
F Erfahrungen mit AquaGrow Uniq FS LED Lampe Beleuchtung 18
A Erfahrungen mit Vollspektrum SMD LEDs Beleuchtung 7
T Jemand Erfahrungen mit Luxima Led Beleuchtung 2
P Mein erstes Paludarium - Erfahrungen mit meinem neuen Hobby Paludarien 16
kunzi Erfahrungen mit Standard Juwel Rio 125 Technik 1
F Erfahrungen mit LED Aquaristik Beleuchtung 16
T Wer hat Erfahrungen mit dem Colombo CO2 Basic System? Technik 8
A Erfahrungen mit Fluval Stratum Substrate 1
G Erfahrungen mit LED Aquarium Leuchte LICAH Ldp-1800 Beleuchtung 12
M Erfahrungen mit ADA Amazonia Light Substrate 13
ichmagsleise Erfahrungen mit Sumatrabarben Fische 4
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in den Niederlanden? Kein Thema - wenig Regeln 1
Gismor Erfahrungen mit der Aquaristik in Frankreich? Kein Thema - wenig Regeln 4
A Hat jemand Erfahrungen mit Juwel Vision 450? Kein Thema - wenig Regeln 0
T Erfahrungen mit dem Eheim miniUP - Todesfälle bei Fischen Technik 4
aj72 Erfahrungen mit Silikat Ex Substrate 1
A Erfahrungen mit der ADA Aquaskymoon Beleuchtung 0

Ähnliche Themen

Oben