Pflanzen wachsen nicht

Maxi1214

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Schlechter bis garkein Pflanzenwuchs

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Düngung eingeschaltet und CO2 Anlage angeschaltet

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 9 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100 x 40 x 45

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* ADA Power Sand, ADA Amazonia Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Steine aus dem Steinbruch (verändern KH nicht)

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 6 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Aqualantis EasyLED Universal

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

JBL CristalProfi e902 greenline


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standard Materialien

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 900l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 78

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja, Q-Grow

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] 20-30mg/l

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 16.09.19

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest von JBL


pH-Wert: 6,5 - 7

KH-Wert: 4

GH-Wert: Hab ich nicht

Fe-Wert (Eisen): <0,02-0,05

NH4-Wert (Ammonium): 0,05

NO2-Wert (Nitrit): 0,4

NO3-Wert (Nitrat): 10

PO4-Wert (Phosphat): <0,02

K-Wert (Kalium): 15 oder h??her

Mg-Wert (Magnesium): Hab ich nicht

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

AquaRebell (alles Einzelkomponente) Beleuchtungszeit: 11-17 Uhr
Fe: 16 Uhr (2ml)
P: 12 Uhr (2ml)
K: 12 Uhr (3ml)
N: 12 Uhr (3ml)


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Erste Woche jeden Tag 50%, 2. Woche jeden zweiten Tag 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Hottonia palustris
Alternanthera reineckii
Rotala H‘Ra
Pogostemon erectus
Heteranthera zosterifolia
Rotala indica
Staurogyne repens
Juncus repens
Bucephalandra sp. Red
Anubias barteri var. Nana Round Leaf


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80%

[h3]Besatz:[/h3] Kein Besatz wegen Einlaufphase

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* Weiß ich nicht

Leitungswasser GH-Wert:* Weiß ich nicht

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* Weiß ich nicht

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* Weiß ich nicht

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* Weiß ich nicht

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* Weiß ich nicht

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): Weiß ich nicht

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Moin,

Anbei die Bilder! Man sieht wie die Pflanzen sich auflösen und kaputt gehen. Hab alles gemessen was ich konnte!
Würde mich freuen wenn ihr helfen könntet!

Lg
Maxi
 

Anhänge

  • 2D2A954F-7FCC-4C6E-9BC9-3887CECF089C.jpeg
    2D2A954F-7FCC-4C6E-9BC9-3887CECF089C.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 454
  • 8CA023DC-E834-4E83-B0F0-BEECC112192D.jpeg
    8CA023DC-E834-4E83-B0F0-BEECC112192D.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 453
hallo maxi,

so wie ich die sache sehe, handelt es sich bei deinen pflanzen um deren emerse form (landform). die pflanzen müssen sich erst umstellen auf die submerse form (untergetauchte form).

daher werfen sie die alten blätter ab bzw. die blätter sterben ab. das heißt nicht, dass die pflanzen kaputt gehen. erst danach treiben sie langsam die unterwasserblätter aus. die sehen meist ganz anders aus als die überwasserblätter.

du solltest während dieser phase noch sehr wenig düngen, um nicht die algen zu fördern.

also warte einfach mal ab und beobachte, ob sich bei den pflanzen neue blätter entwickeln.
 

Maxi1214

Member
Moin Joachim,

Aber auch wenn meine HCC Pflanzen braun werden? Kommt mir ein wenig komisch vor!
Habe übrigens auch die ADA Zusatzdünger genutzt (Bacter 100, Tourmaline BC, Clear Super) Vielleicht hat das ja auch noch Einfluss auf das Verkümmern (so würde ich es nennen) meiner Pflanzen.

Lg
Maxi
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Maxi,

Solange der Stiel erhalten bleibt und bald neue Blätter treibt ist alles in Ordnung. Die Pflanzen machen die Umstellung unterschiedlich schnell - manche innerhalb von Tagen und andere brauchen Wochen. Im Moment wächst noch nichts denn alle sind im Stress, sofern du keine submersen Pflanzen verwendet hast.

In der Zwischenzeit kannst du die Wasseranalysen von deinem Wasserversorger suchen. Dann kannst du später die Düngung besser anpassen.

Viele Grüße

Alicia
 

Maxi1214

Member
Moin,

Ich fürchte es liegt nicht an der Umstellung. Zum Teil sterben meine Rotala indica komplett ab und treiben auf weil sie garkeine Wurzeln gebildet haben!

Lg
Maxi
 

aquamatti

Member
Hallo Maxi,

ich selbst bin zwar erst Anfänger, aber ich schreibe mal, was mir auffällt:

- Dein Becken ist erst wenige Tage alt, du benutzt ADA Soil, der selbst sehr nährstoffreich ist, trotzdem düngst du bereits kräftig.
- Ich erinnere mich daran, dass ADA Soil aufgrund seines hohen Nährstoffgehalts am Anfang durchaus Probleme machen kann bei einigen Pflanzen. Das beste ist, du machst erstmal so weiter mit den Wasserwechseln. Ich selbst habe in der ersten Wochen jeden Tag, in der zweiten Woche jeden zweiten Tag, in der dritten Woche jeden dritten Tag usw. 50% Wasser gewechselt, bis ich beim Rhythmus von 1x pro Woche war.
- welches Düngerkonzept verfolgst du?
- Welche Einzelkomponentendünger sind das genau? Es gibt z.B. sowohl beim Eisen als auch beim Nitrat mehrere Einzelkomponentendünger von AR.
- Du kannst Kalium nicht mehr messen, da der Wert anscheinend höher ist als 15mg/L, meiner Meinung nach macht also überhaupt keinen Sinn überhaupt noch Kalium zu düngen. Der hohe Kalium-Wert könnte auch die Ursache für das Eingehen der Pflanzen sein, weil sie bei zu hohen Kaliumkonzentrationen andere Nährstoffe nicht mehr so gut aufnehmen können.
- Versuche insgesamt, die Wasserwerte so konstant wie möglich zu halten, manche Pflanzen mögen keine schwankenden Wasserwerte und werfen dann gerne mal die Blätter ab, um sich umzustellen.
- Es wäre in der Tat gut, die Leitungswasserwerte zu kennen, um darauf basierend die Düngung richtig einzustellen.
- Vielleicht könntest du auch noch ein paar Fotos vom ganzen Becken hochladen, damit man sehen kann, wieviele Pflanzen du verwendest. Die Düngemenge sollte dann auch an die Pflanzenmasse angepasst werden.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Grüße
Matthias
 

Ähnliche Themen

Oben