Pflanzen wachsen nicht

strauch

Member
Hallo,

hast du eine Trinkwasseranalyse von deinem Wohnort? Das ein NO3 Test nicht funktioniert, das habe ich bei JBL schon erlebt (die haben den inzwischen auch überarbeitet). Bei Eisen, Kalium und Phosphat funktionieren meine JBL Tests ohne Probleme. Für Nitrat habe ich den Macherey-Nagel Visocolor ECO Nitrat. Der ist zwar teuer, aber funktioniert perfekt, bei mir auch weit über das Haltbarkeitsdatum hinaus.

Zum überprüfen deiner Tests könntest du 10L Osmosewasser mit 4ml Aqua Rebell NPK und 1ml Aqua Rebell Mikro Basic Eisen animpfen und gut verühren. Ein moment stehen lassen. Danach nimmst du deine Wassertests und solltest 10mg/l Nitrat, 1mg/l Phosphat und 0,1mg/l Eisen messen können. Klappt das sind die Tests in Ordnung. Achte bei den Tests darauf das sich die Pulver die du dazu gibst auch wirklich auflösen. Das Wasser kannst du dann auch anschließend in dein Aquarium als Wechselwasser geben.

Grundsätzlich finde ich die Tests von JBL "schöner" als die von Sera, es sind zum Teil auch deutlich weniger handgriffe. Beim Sera NO3 sind es ja 3 Flüssigkeiten und ein Pulver, bei anderen nur eine Flüssigkeit und ein Pulver. Ebenfalls gute Tests soll es bei wasserpanscher.at geben, da bekommst du 4 zusammen auch günstiger. Hatte ich aber noch nicht selber.
 

**Christoph**

New Member
Hallo,
den NO3 Test von Sera hatte ich auch schon. Den fande ich auch nicht gut. Hier tat ich mich immer schwer den richtigen Wert abzulesen
Mittlerweile bin ich beim JBL Pro Aquatest. Dieser ist deutlich besser abzulesen.

Viele Grüße
Christoph
 

Sylim

New Member
Hallo,

hast du eine Trinkwasseranalyse von deinem Wohnort? Das ein NO3 Test nicht funktioniert, das habe ich bei JBL schon erlebt (die haben den inzwischen auch überarbeitet). Bei Eisen, Kalium und Phosphat funktionieren meine JBL Tests ohne Probleme. Für Nitrat habe ich den Macherey-Nagel Visocolor ECO Nitrat. Der ist zwar teuer, aber funktioniert perfekt, bei mir auch weit über das Haltbarkeitsdatum hinaus.

Zum überprüfen deiner Tests könntest du 10L Osmosewasser mit 4ml Aqua Rebell NPK und 1ml Aqua Rebell Mikro Basic Eisen animpfen und gut verühren. Ein moment stehen lassen. Danach nimmst du deine Wassertests und solltest 10mg/l Nitrat, 1mg/l Phosphat und 0,1mg/l Eisen messen können. Klappt das sind die Tests in Ordnung. Achte bei den Tests darauf das sich die Pulver die du dazu gibst auch wirklich auflösen. Das Wasser kannst du dann auch anschließend in dein Aquarium als Wechselwasser geben.

Grundsätzlich finde ich die Tests von JBL "schöner" als die von Sera, es sind zum Teil auch deutlich weniger handgriffe. Beim Sera NO3 sind es ja 3 Flüssigkeiten und ein Pulver, bei anderen nur eine Flüssigkeit und ein Pulver. Ebenfalls gute Tests soll es bei wasserpanscher.at geben, da bekommst du 4 zusammen auch günstiger. Hatte ich aber noch nicht selber.
Hallo,

Also, ich habe so gemacht wie du beschrieben hast.

PO4 - zeigt blau (Osmosewasser) und blau (Osmosewasser mit NPK)
NO3 - 0 (Osmose) und 10 (Osmose mit NPK) eigentlich alles richtig.
Aber danach habe ich mein Aquariumwasser getestet und da kam zwischen 25-50 so wie es am 18.11.20 war. Die Messung von gestern zeigte 0.

Ich habe dann Proben von Aquariumwasser und Leitungswasser genommen und zum Aquaristikgeschäft gefahren. Da wurden folgende Werte von einem Mitarbeiter gemessen. (JBL Tests)

Leitungswasser : PO4- 0 , NO3 - 0
Aquariumwasser : PO4- 0, NO3- 2

Er hat auch noch SiO2 gemessen : beides ist 1 mg/l

Ich würde dem Mitarbeiter im Laden vertrauen und sagen dass meine Tests falsche Ergebnisse liefern. Ich bin jetzt total verwirrt.

Wenn die Werte aus dem Aquaristik Shop stimmen, sollte ich dann ziemlich viel düngen ? 10 ml NPK und 5-7 ml Eisen ?
 

ghostfish

Member
Irgendwo hast du da gehörige Messfehler drin. Vielleicht nochmal die Anleitung lesen.
Zum einen CO2 Test grün aber so hoher pH Wert. Denke mal eher der pH Test stimmt nicht.
Bei NO3 die Differenz zwischen 0 und 50 ist schon erheblich.
Wenn die 0 stimmen würd ich 1x auf 5mg aufdüngen und warten was passiert.
Allerdings haut man sich damit auch +0,5mg Po4 rein.
Wichtig wäre auch wieviel K schon drin ist.

GH 40 und NO3 0 ist schon ziemlich wild, wo ist denn das?
 

Sylim

New Member
Irgendwo hast du da gehörige Messfehler drin. Vielleicht nochmal die Anleitung lesen.
Zum einen CO2 Test grün aber so hoher pH Wert. Denke mal eher der pH Test stimmt nicht.
Bei NO3 die Differenz zwischen 0 und 50 ist schon erheblich.
Wenn die 0 stimmen würd ich 1x auf 5mg aufdüngen und warten was passiert.
Allerdings haut man sich damit auch +0,5mg Po4 rein.
Wichtig wäre auch wieviel K schon drin ist.

GH 40 und NO3 0 ist schon ziemlich wild, wo ist denn das?
Messfehler. Ich glaube nicht. Ich habe alles genau nach Anleitung gemacht und zwar mehrmals. Das mit dem PH Wert habe ich nochmal getestet und es ist zwischen 7 und 7.5. Bei 7 würde es ja eigentlich passen. Die Differenz NO3 ist krass aber der Mitarbeiter im Laden hat in meinem Leitungswasser 0 gemessen. GH ist 40 und ja es ist richtig. Dieses Leitungswasser ist hier überall.
 

fosorom

Member
Ich vermute meine Tests funktionieren überhaupt nicht.
Am 18.11.20 lag NO3 im Aquarium bei zwischen 25-50 laut Test. Heute ist es 0 .Im Leitungswasser zeigt auch 0.
Po4 Test ist auch sehr komisch. Osmosewasser genommen. Alles 1 zu 1 gemacht, zwei Becher, in beiden Osmosewasser und als Ergebnis sehe ich das in einem die Flüssigkeit blau ist und im anderen ohne Verfärbung. Nichts.

Könnte es sein dass die Tests (von Sera) (gekauft diese Woche) solche Ergebnisse liefern? Was könnte ich nun machen?

Grundsätzlich funktionieren die Test schon. Es ist manchmal etwas schwierig genaue Werte zu bestimmen, weil die Abstufungen auf den Farbkarten nicht eindeutig der Probe zu zuordnen sind oder eben selbst eine große Spanne abdecken. Aber ob nichts oder 25mg/L im Wasser sind sollte man schon deutlich erkennen können.
Machst du vielleicht was falsch? Sind die Probenglaser sauber?

Gruß
 

Sylim

New Member
Grundsätzlich funktionieren die Test schon. Es ist manchmal etwas schwierig genaue Werte zu bestimmen, weil die Abstufungen auf den Farbkarten nicht eindeutig der Probe zu zuordnen sind oder eben selbst eine große Spanne abdecken. Aber ob nichts oder 25mg/L im Wasser sind sollte man schon deutlich erkennen können.
Machst du vielleicht was falsch? Sind die Probenglaser sauber?

Gruß

Hallo,

Ich bin mir sicher dass ich alles richtig mache. Die Probengläser sind auch sauber. Ich testete heute nochmal NO3 im Aquariumwasser und der Test zeigt 25 mg/l. Na ja, ich werde mir wohl JBL Tests kaufen müssen und dann ist die Sache erledigt.
 
Oben