Pflanzen wachsen nicht, Algen

burntime

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Pflanzenwuchs schlecht und Algen auf den Pflanzen.
Echinodorus tennellus vermehrt sich einigermaßen.
Ceratopteris thalictroides wird braun und "stirbt" ab.
Javamoos bleibt braun und wächst nicht an Wurzel


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 8 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 60x30x30

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Quarzsand mit JBL Die Kugel

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 3 Wurzeln, keine Steine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 12 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

Sera Plant color 15W 4 Monate alt

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Tetratec EX600


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standart

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ca. 500 Liter

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein, Messe 1/Tag mit einem Handmessgerät

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Aktiv Aussenreaktor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ca. 28

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Durchlaufheizer, JBL Oberflächenabsauger, Automatische Düngung mittels Schlauchpumpe

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 9.2.12

Temperatur in °C:* 24,4

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tröpfchen, PH mit Handmessgerät


pH-Wert: 7,2

KH-Wert: 12

Fe-Wert (Eisen): ca. 0,20mg

NO2-Wert (Nitrit): 0,0

NO3-Wert (Nitrat): 0,0

PO4-Wert (Phosphat): 0,10 - 0,20

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

JBL Ferropol 0,9ml/Tag durch Schlauchpumpe (Ferropol mit Wasser gemischt)
Falls FE zu niedrig, wird mit JBL Ferropol 24 1 Tropfen nachgedüngt


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 20 Liter jeden Freitag

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Echinodorus tennellus ca. 20 Stück
Ceratopteris thalictroides ca 4 Stück, wobei nicht viel übrig ist
Valiserine (Art für mich unbekannt, ca 25cm hoch) 4 Stück
Javamoos auf Wurzelgebunden


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 60%

[h3]Besatz:[/h3] 10 Neonsalmler
6 Metallpanzerwelse
5 Raubturmdeckelschnecken (Anentome helena)


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 11-12

Leitungswasser GH-Wert:* -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Suche Hilfe zu meinem Problem. Der Summatrafarn wird braun und geht ein. Auf den Restlichen Pflanzen sind feine braune Algen. Und das Javamoos will nicht an die Wurzel wachsen und bleibt bzw. wird braun
 

Anhänge

  • IMG_0373.jpg
    IMG_0373.jpg
    195,3 KB · Aufrufe: 1.837
  • IMG_0374.jpg
    IMG_0374.jpg
    214 KB · Aufrufe: 1.837
  • IMG_0376.jpg
    IMG_0376.jpg
    236,7 KB · Aufrufe: 1.837

java97

Active Member
Hi, XY!??

Zunächst einmal wäre es nett, Dich mit Deinem Namen ansprechen zu können
Ein Hallo und ein Gruß mit Namen wird hier erwartet.:smile:

Du solltest Dich vielleicht erstma gründlich in die Dünge-Materie einarbeiten.
Hier mal zwei Links:

https://www.flowgrow.de/naehrstoffe/der ... 17733.html

naehrstoffe/dungeberechnungen-nach-der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17800.html

Danach solltest Du Dir die entsprechenden Dünger besorgen und anfangen die Werte zu optimieren.
Außerdem würde ich unbedingt mehr schnellwachsende Pflanzen einsetzen.
Hier im Forum werden sehr häufig Pflanzen angeboten. Nimm aber keine zu lichthungrigen.
So wie es aussieht, hast Du Kieselalgen. Die verschwinden hoffentlich, wenn die Pflanzen anfangen zu wachsen.
Hornkraut nimmt viel Silikat, das Kieselalgenbildung fördert, auf. Besorg Dir davon am besten auch noch etwas.
Ein CO2 Dauertest sollte auch nicht fehlen.
Womit filterst Du? Was heisst Standart-Bestückung?
 
Hallo xy,

ergänzend zu Volker: Bei Düngeempfehlungen behalte immer im Hinterkopf, daß du ein sogenanntes "Schwachlichtbecken" hast. Aber keine Sorge, mit den "richtigen" Pflanzen mußt du da nicht aufrüsten.

Offensichtlich hast du versucht, durch Spurenelemente die Pflanzen zum Wachstum zu bringen (Fe 0,2). So hoch braucht der Fe-Gehalt devinitiv nicht zu sein. Bei Versorgung alle 1-2 Tage ist "nicht nachweisbar" auch kein Problem.

Was fehlt, ist Stickstoff (N). Gerade Sumatrafarn ist da sehr dankbar.

Gruß, Bernd
 

liquid

Member
moin,

wenn ich den kümmerlichen wuchs deiner vordergrundpflanzen sehe in verbindung mit deinen wasserwerten fehlt nitrat. eine anhebung auf 5-10mg/l wird bestimmt helfen. aufgrund der unschärfe deiner fotos kann ich nur vermuten, das es sich bei den algen um eine rotalgenart handelt, die bei vorhandesein von mehr phosphat als nitrat häufig auftreten.

die anubias vorne links, hast du die wurzeln im kies versenkt?
 

burntime

New Member
Hallo,

@java97, den Dauertester habe ich entfernt da ich eigentlich Täglich pH-Wert messe und meine KH konstant bleibt. Damit kann ich ja relativ gut den Co2 Wert berechnen.
Ich werde mir dann die Links von dir durchlesen... Sollte der JBL Ferropol Dünger nicht ausreichen?

Meine Vordergrundpflanzen vermehren sich eigentlich recht gut, leider bleiben nicht alle schön grün.
Nächste Woche bekomme ich wieder Summatrafarn von Dennerle. Sollte ich da etwas beachten?

P.S. Filterbestückung: Bioballs, Röhrchen, Groberschaum, Groberschaum und ein Filterviles

Grüsse Rene
 

burntime

New Member
Hy nochmals,
Falls der JBL Ferropol Dünger nicht optimal ist, könnt ihr mir ein gutes aber nicht zu kompliziertes Düngesystem empfehlen?
Gedacht habe ich an Volldünger und den NPK
 

liquid

Member
hallo rene,

ja und nein. ich empfehle zuerst mal übers internet abzuchecken, was dein anbieter außer h2o noch so mitliefert. wenn die außgangswasserwerte bekannt sind, kann man über einfache düngesysteme gezielt nachhelfen. grundsätzlich wollen deine pflanzen ja. wenn kein meßfehler vorliegt und no3 nicht nachweisbar ist, ist dieser "nährstoffteller" blitzeblank gegessen.
no2 ist auch nicht nachweisbar, das bedeutet das auch dein filter funktioniert, vorausgesetzt auch hier liegt kein meßfehler vor. als sofortmaßnahme empfehle ich nitro (flüßignitrat) von easy, anfangs mal in 3-5ml schüben pro tag, sodaß das no3 po4-verhältnis zwischen 30- 50:1 liegt. über kalium reden wir später. dein becken ist nicht sonderlich mit pflanzen vollgestopft, da reicht es aus wenn eisen nachweisbar ist.
 
Hallo,

@ Ralf: Sag ich doch (Nitrat = Stickstoffverbindung).

Der JBL schimpft sich (wie "alle" anderen auch) Volldünger. Landwirtschaftlich gesehen dürfte nur ein Dünger, der auch Phosphat und Nitrat (oder andere Stickstoffverbindungen) enthält, so heißen. Zur Versorgung mit Spurenelementen ist Ferropol in Ordnung.

Im Moment brauchst du keinen NPK-Dünger, da ist genug Phosphat vorhanden. Du brauchst N-Dünger.

Bei Starklicht wäre noch auf Kalium (K) zu achten. Hier ist vermutlich genug K vorhanden, zumal Ferropol K enthält.

Gruß, Bernd
 

burntime

New Member
Hallo Leute,
konnte leider nicht warten und habe mir denn Aqua Rebell Volldünger und den NPK bestellt. Das JBL Zeugs werde ich dann entsorgen, obwohl ich noch einiges übrig habe.

Zu dem NO3 und NO2 Messwert muss ich natürlich sagen das ich mit dem Sera Tropfentest nicht so genau messen kann.

Mein Ziel ist es, das der Summatrafarn gut wächst und hinten links alles ausfüllt. Denn rest möchte ich schön mit den Echinodorus tennellus bedeckten. Und die ganzen Wurzeln mit Javamoos bewachsen lassen.

Warum bleibt das Moos eigentlich braun. Habe es ca. 1,5 Monate im Becken. Die Lieferung war zwar leicht braun, jedoch dachte ich das Javamoos nicht so anspruchsvoll ist.
 

burntime

New Member
Hier die ersten Daten des Wasserlieferanten

Elektrische Leitfähigkeit (uS/cm)
522
pH-Wert
6,9
Gesamthärte (°dH)
14,2
Karbonathärte (°dH)
12,3
Eisen
< 0,02
Mangan (mg/l)
< 0,02
Nitrat (mgNO3/l)
8
Nitrit (mg/l)
< 0,01
Chlorid (mg/l)
15
Sulfat (mg/l)
32
Amonium (mg/l)
< 0,02
 
Hallo,

JBL "Zeugs" nicht entsorgen! Bei Aqua Rebell anrufen und Bestellung ändern (N statt NPK)! Zuviel Phosphat ist nicht gut.

Gruß, Bernd
 

burntime

New Member
Leider hab ich schon Geld Überwiesen.....
Da ich dann den JBL nicht mehr benutze, benötige ich ja wieder K Dünger. Also ist der NPK doch in Ordnung.
Habe heute nochmals PO4 gemessen und dieser beträgt 0,05. Die Messung gestern war fehlerhaft wegen ungünstigen Licht
 

burntime

New Member
Habt ihr noch gute Vorschläge um mein Becken endlich in schönen Grün erstrahlen zu lassen? Beleuchtungszeit oder stärke ändern etc?
 

liquid

Member
moin,

na klar, nicht zuviel auf einmal ändern. radikale eingriffe sorgen meißtens für neue unangenehme überraschungen. und vorallem auch ein bischen geduld haben.
guckst du hier: aquarienvorstellungen/450l-nach-umgestaltung-t20472.html

das war auch nicht von heut auf morgen so. allerdings hab ich natürlich zeit, weil meine becken auf lange standzeiten ausgerichtet sind.
 

burntime

New Member
Abend,
das mit dem umstellen hab ich mir eh gedacht ;)

Ich würde günstig an Osmose Wasser kommen (20L/2 Euro) wäre es von Vorteil mein Wasser zu verschneiden? Aus der Leitung kommt es mit 11-13 Grad KH
 

Ähnliche Themen

Oben