Pflanzen nicht fit?

Dennis393

New Member
Hallo liebe Community, ich bin Einsteiger im Aquaristik Bereich und habe auch gleich meine erste Frage.

Zurzeit besitze ich ein Nanocube 30Liter was jetzt seit 14 Tagen läuft.

Beleuchtung läuft 6std tgl
Wasserwechsel mache ich alle 3 Tage mit 50 %

Meine Pflanzen haben nicht wirklich schöne Farben, die Blätter sind zum Teil kaputt oder bräunlich (unten) und auch das Rot/Lila wird eher Braun.

Unter dem "Kies" habe ich den Tetra Bodengrund.

Ich habe mir jetzt den Tropica Premium Nutrition Dünger geholt, wollte allerdings noch nicht damit beginnen. Auch überlege ich mir eine Co2 Anlage zu beschaffen und diese zu verbauen.

Außerdem habe ich mir einen NPK und Eisen Dünger gekauft (Nein ich möchte nicht alles aufeinmal reinkippen).

Könnt Ihr mir weiterhelfen?

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • 20201204_160632.jpg
    20201204_160632.jpg
    2 MB · Aufrufe: 59
  • 20201204_160636.jpg
    20201204_160636.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 58
  • 20201204_160700.jpg
    20201204_160700.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 53
  • 20201204_160704.jpg
    20201204_160704.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 50
  • 20201204_160723.jpg
    20201204_160723.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 58
Zuletzt bearbeitet:

Lixa

Well-Known Member
Hallo Dennis,

Hast du irgendwelche Wasserwerte? Gerade mit den Fischen drin (lies bitte über Nitritpeak und plötzliches Fischsterben in neuen Aquarien) kann das schnell kippen. Gerade Sauerstoffmangel kann in neuen Becken in Bodennähe auftreten und Pflanzen können nicht wie Fische nach oben schwimmen.

Das Wasser sieht trüb aus - trifft das zu oder liegt es an den Fotos?

Die Pflanzen sehen aus wie emers gewachsene Topfpflanzen. Bei solchen ist es absolut normal dass diese ihre Blätter abwerfen und auf submers umstellen. Im Wiki ist ein ganzer Artikel dazu.

Bitte besorg dir Literatur zur Aquaristik oder lies intensiv Wikis online, denn bisher habe ich den Eindruck dass alles gekauft und inklusive Fische sofort reingegeben wurde. Über die Mindest-Platzanforderungen der Fische hast du dich offensichtlich auch nicht informiert.

Rechtliche Grundlagen ( § 2a Tierschutzgesetz):
(1) Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (Bundesministerium) wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates, soweit es zum Schutz der Tiere erforderlich ist, die Anforderungen an die Haltung von Tieren nach § 2 näher zu bestimmen und dabei insbesondere Vorschriften zu erlassen über Anforderungen 1.
hinsichtlich der Bewegungsmöglichkeit oder der Gemeinschaftsbedürfnisse der Tiere,
2.
an Räume, Käfige, andere Behältnisse und sonstige Einrichtungen zur Unterbringung von Tieren sowie an die Beschaffenheit von Anbinde-, Fütterungs- und Tränkvorrichtungen,
3.
hinsichtlich der Lichtverhältnisse und des Raumklimas bei der Unterbringung der Tiere,
Für alle Zierfische im allgemeinen wurde festgelegt:
Je größer das Wasservolumen eines Aquariums ist, desto stabiler ist die Wasserqualität, daher sollte das Aquarienvolumen für die dauerhafte Haltung 60 Liter nicht unterschreiten. 54 Liter Aquariumvolumen sind als Mindestmaß für die dauerhafte Haltung anzusehen.

Die in der Tabelle gemachten Angaben zur Kantenlänge sind Richtwerte, unter denen die jeweiligen Arten dauerhaft gehalten werden können. Diese Maße dürfen nicht wesentlich unterschritten werden. Zur Zucht bzw. zur Zuchtvorbereitung, für Ausstellungen und Wettbewerbe, sowie für die Pflege besonders kleiner Arten sind abweichende Behältergrößen zulässig.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft legte für den Neon fest:

P. innesi
(Neonsalmler)

Härte: < 15 °dGh
Temperatur 20 - 28 °C
PH 5-8
Gesellig (mindestens 5 STück)
Beckenlänge von Standardbecken: 60 cm

Also nochmal: Bitte informiere dich. Fische sind Lebewesen, auch wenn sie oft viel billiger als andere Haustiere sind und sie können ihrem Pfleger nur in den Tod entkommen.

Viele Grüße

Alicia
 

Dennis393

New Member
Hallo Alicia, vielen Dank für deine Antwort.

Bisher habe ich nur Teststreifen und einen PH Test.

Laut Streifen ist alles im guten Bereich, PH liegt bei ca. 6.

Die Fische sind schon wieder draußen, es soll in Zukunft ein Betta sein Zuhause dort finden.

Ich habe das Tetra ToruMin hinzugefügt, daher wahrscheinlich das trübe Wasser.

In den letzten Tagen konnte ich eine Kahmhaut beobachten, die habe ich mit Küchenrolle entfernt und ist bis jetzt auch nicht mehr in diesem Umfang aufgetaucht.

Ist es sinnvoll jetzt schon einen dauer Co2 Tester einzusetzen und dann mit Co2 zu "düngen"?

Habe die Tropica Nano schon in den startlöchern.

Liebe Grüße
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Dennis,

Wäre schön wenn du Beiträge vollständig lesen würdest, inklusive der Zitate.

Schade, dass du dir nicht die Wasserwerte notierst wenn du schon Mal misst. Der Nitratwert ist essentiell für das Pflanzenwachstum...

Es könnte auch die GH oder KH für die Pflanzen unpassend sein... Da hilft dann auch CO2 nicht.

Viele Grüße

Alicia
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Dennis,

Die Wasserhärte dcheint für die meisten Pflanzen zu passen.
Sofern der Nitritwert stimmt, bist du mitten im Nitritpeak mit dem Becken.
Lass den Filter die Wasseroberfläche bewegen, damit die Sauerstoffsättigung gesichert ist, alles weitere ist Geduld. In der Regel dauert es 4-6 Wochen nach Start des Aquariums.

Sobald Nitrit zu Nitrat umgewandelt wird und das Becken scheinbar stabil ist, können Garnelen und/oder Schnecken einziehen. Dein Wasser passt zu Neocaridinia davidii und allen üblichen Schneckenarten.

Viele Grüße

Alicia
 

Dennis393

New Member
Hallo Alicia, vielen Dank für deine Aufklärung.

Ist es sinnvoll jetzt schon auf eine Co2 Anlage umzusteigen?

Ich würde diese dann demnächst in Betrieb nehmen.

Wasserwechsel weiterhin alle 3 Tage 50%.

Liebe Grüße!
 

Dennis393

New Member
Hallo Alicia, vielen Dank für deine Aufklärung.

Ist es sinnvoll jetzt schon auf eine Co2 Anlage umzusteigen?

Ich würde diese dann demnächst in Betrieb nehmen.

Wasserwechsel weiterhin alle 3 Tage 50%.

Liebe Grüße!
Außerdem würde ich düngen.

Was empfehlt Ihr? Habe den Tropica und NPK und Eisen Dünger.

Lieber seperat oder der Tropica?
 

strauch

Active Member
Hallo Dennis,

welchen NPK und welchen EIsen Dünger hast du? Um da was zu sagen zu können bräuchte ich auch eine Trinkwasseranalyse und die Information wie oft du Wasserwechsel machst. Mit CO2 würde ich von anfang an starten.
 

Dennis393

New Member
Hallo Andre,

die Dünger sind von Aqua Rebell.

Wasserwechsel mache ich derzeit alle 3 Tage zu 50%

Mein Trinkwasser teste ich heute Abend.

Liebe Grüße
 

Dennis393

New Member
Hallo Andre,

die Dünger sind von Aqua Rebell.

Wasserwechsel mache ich derzeit alle 3 Tage zu 50%

Mein Trinkwasser teste ich heute Abend.

Liebe Grüße
Würde dann heute die Co2 Anlage einstellen, im Netz liest man viel. Von 10 BPM je 100 Liter, bishin zu 10 BPM auf 10 Liter.

Habt Ihr einen Rat? Jetzt einen JBL Dauertest drin seit ca. 1 std, der aktuell Blau ist.

Aktuell sind es 18 BPM.

Erstmal lassen und abwarten
 

strauch

Active Member
Steigere dich langsam und warte 24h bis bzw. Ob er grün wird, wenn nicht wieder steigern. Pauschale Tipps machen keinen Sinn. Jedes Aquarium jede Pflanze ist anders. Wegen der Trinkwasseranalyse miss nicht selber sondern schau im Internet nach deinem Ort und Trinkwasseranalyse. Das Wasserwerk hat Daten zu Calcium, Magnesium, Nitrat, Phosphat und Kalium. Die sind wichtig.
 

Dennis393

New Member
Okay, das wäre auch mein Vorgehen gewesen. Danke!

Anbei mal ein Auszug der Werte.

Danke vorab schonmal für die super Hilfe :)
 

Anhänge

  • Screenshot_20201205-183320_Drive.jpg
    Screenshot_20201205-183320_Drive.jpg
    191,5 KB · Aufrufe: 31
  • 20201205_183234.jpg
    20201205_183234.jpg
    222,2 KB · Aufrufe: 28
  • Screenshot_20201205-183155_Drive.jpg
    Screenshot_20201205-183155_Drive.jpg
    389,4 KB · Aufrufe: 21
  • Screenshot_20201205-183134_Drive.jpg
    Screenshot_20201205-183134_Drive.jpg
    257,3 KB · Aufrufe: 32

Lixa

Well-Known Member
Hallo Dennis,

Das Leitungswasser enthält sehr gute Mengen Magnesium und nicht zu viel Calcium.

Leider ist NPK nicht in einem guten Verhältnis, sodass du Kalium und Phosphat düngen musst, Mikronährstoffe ohnehin. Allerdings ist der Nährboden ein schwieriger Faktor, weshalb du N, P gund K mit Messungen kontrollieren solltest.

Viele Grüße

Alicia
 

Dennis393

New Member
Hallo Alicia, dann werde ich mir die neuen Tests kaufen. Soll ich schon anfangen zu Düngen oder erst die Tests abwarten?

Was empfehlt Ihr bei dem Dünger, welche Dosierung?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Pflanzen fühlen sich nicht wohl genug Nährstoffe 13
S Pflanzen wachsen nicht Pflanzen Allgemein 21
L Pflanzen wachsen nicht und veralgen Erste Hilfe 3
L Pflanzen desinfizieren, entalgen, recyclen, nicht zerstören Pflanzen Allgemein 4
K Pflanzen sehen nicht sehr gesund aus - 4. Woche Einfahrphase Erste Hilfe 15
P Pflanzen sehen nicht sehr gesund aus - 5 woche einfahrphase Erste Hilfe 10
L Pflanzen mögen nicht so richtig. Erste Hilfe 20
M Pflanzen wachsen nicht Erste Hilfe 6
S Pflanzen wachsen nicht oder nur sehr langsam Erste Hilfe 151
D Pflanzen wachsen nicht mehr Pflanzen Allgemein 6
N warum gasen meine Pflanzen nicht mehr aus? Pflanzen Allgemein 8
M Pflanzen wachsen außen nicht Pflanzen Allgemein 6
M Pflanzen wachsen auf einer Seite des Aquariums nicht gut Pflanzen Allgemein 0
A Twinstar Pflanzen Asimiliren nicht mehr Pflanzen Allgemein 5
S hilfe bitte, pflanzen wachsen nicht mehr. Pflanzen Allgemein 6
netwolf Fadenalgen sprießen, Pflanzen stagnieren, weiß nicht weiter Erste Hilfe 54
T Pelzalgen (und andre) - Pflanzen kommen nicht in gange Erste Hilfe 14
G Pinselalgen, Pflanzen wachsen nicht mehr Erste Hilfe 6
D fadenalgen wachsen Pflanzen nicht. Algen 1
D ADA Produkte und Pflanzen wollen nicht ;( Brauche Rat Technik 2

Ähnliche Themen

Oben