LED Leuchte Marke Eigenbau V3

Tiegars

Member
Hallo zusammen,

ich habe nun viel gelernt seit ich meine erste LED Leuchte gebaut habe. Die erste Leuchte war ein leises schnuppern in der LED-Welt.


Bei der zweiten Leuchte hatte ich schon mehr Ideen wobei ich dort den Aspekt der KSQ ignoriert hatte. Aufgrund meiner ignoranz und nichtwissen.


Und nun bin ich an der Version drei :thumbs: Diese Leuchte soll über 80 Liter Becken verwendung finden. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Robert bedanken. Ohne seine Hilfe hätte ich dies nie geschafft. Solche hilfsbereite Menschen sind nicht selbstverständlich. Die Leuchte soll mit roten und blauen LEDs betrieben werden. Für die weisse Farbe werde ich 10W LED-Fluter verwendet. Das Gehäuse werde ich diesmal nicht aus Kunststoff bauen sondern aus Aluminium. Ist ein Eigenbau. Für die LEDs werden Kühlkörper verwendet.



Im Moment bin ich am Gehäuse dran. Fotos folgen :smile:

to be continued
 

Anhänge

  • LED_Leucht_15f.jpg
    LED_Leucht_15f.jpg
    98,4 KB · Aufrufe: 4.248
  • P1010289f.jpg
    P1010289f.jpg
    96,5 KB · Aufrufe: 4.248
  • LED-Leuchte V3.jpg
    LED-Leuchte V3.jpg
    67 KB · Aufrufe: 4.248

Biotoecus

Active Member
Hallo Javi,

da ich extrem neugierig bin, hab ich mal ein wenig rumgerechnet.
Ich komme auf etwa 104W (nur mit den LEDs gerechnet) und circa 5700 Lumen.
Kann das hinkommen?

Beste Grüße
Martin
 

Tiegars

Member
Hallo Martin,

jupp kommt etwa hin :smile: Ich weiss komm jetzt nicht mit der Lumen pro Liter Geschichte :D Es sind ca. 70Lm/l ist zuviel ich weiss aber wollte mal ein Powerlichtbecken bauen.
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Javi,

nee, nee...... da kommt nun gar nichts weiter, ich wollte nur nachfragem ob ich mit meiner Rechnung richtig liege. :smile:

Viel Spaß beim schrauben.
Bin gespannt wie die Lampe fertig aussieht und wie das AQ darunter dann beleuchtet wird. :smile:

Beste Grüße
Martin
 

Tiegars

Member
Hallo zusammen,

bin wieder ein bischen weiter gekommen. Zum einen möchte ich euch mal die Materialübersicht vorstellen:


Das erste was ich dann gemacht habe ist die zwei Kästen für die KSQs geklebt.


Ich habe dann die unteren Blenden geklebt damit die LEDs nicht blenden.


Im Moment bin ich dran die Unebenheiten auszugleichen. Habe dazu Aluminium Füllmaterial genommen.
Ausserdem bin ich über die Bücher und werde 3 x 320Lm der weissen LEDs nicht verwenden weil es zuviel Licht sein könnte. Somit spare ich mir eine KSQ. Nachrüsten kann ich immer noch. Ach übrigens die Beleuchtung ist für ein 80 Liter Becken :lol:

Um die Farbe der LEDs zu testen habe ich mir schnell zwei Stück auf ein Aluminiumprofil geklet :gdance:
 

Anhänge

  • P1010777..jpg
    P1010777..jpg
    44,2 KB · Aufrufe: 3.989
  • P1010786f.JPG
    P1010786f.JPG
    25,1 KB · Aufrufe: 3.989
  • P1010793f.JPG
    P1010793f.JPG
    22 KB · Aufrufe: 3.989
  • P1010797f.jpg
    P1010797f.jpg
    43,3 KB · Aufrufe: 3.986

Tiegars

Member
Hallo liebe Bastler,

es ist vollbracht :smile:

Heute habe ich meine LED-Leuchte in Betrieb genommen. Und der Hammer ist es leuchtet :gdance: Nicht selbstverständlich für einer der zwei linke Hände hat. :pfeifen:

Ich weiss man hätte es viel einfacher haben können. Aber ich mag keine drei Vierkantrohre übers Becken. Sieht einfach ncht gut aus. Ich stehe auf ein bischen Stil :smile: Darum der ganze Aufwand. Eigentlich solltet ihr das ja schon wissen wen man Version 1 und 2 anschaut :thumbs:

Ich habe einge Anpassungen durchgeführt weil sie nicht optimal waren. Zum einen habe ich die Kühler in der mitte der Leuchte entfernt. Ausserdem habe ich die Anzahl der Blauen und Roten angepasst.



Zuerst einmal habe ich die 10W Fluter auf die Kühler geklebt und danach an die leuchte befestigt. Der Test hat dann gezeigt das ich alles richtig angeschlossen habe.


Eine Led nach der anderen wurde auf dne Kühler geklebt und dann befestigt. Die 60 Grad Linsen wurden dann mit Sekundenkleber auf die Led geklebt.


Die KSQ sowie das Netzteil für die Ventilatoren wurden befestigt.


Für die Gewichtsverteilung habe ich dementsprechen die Netzteile verteilt. Klar hätte man nur eine Haube fertigen könen aber mir hat es nicht gefallen darum zwei :lol:




Und so sieht das Ganze dann aus wen es fertig ist.






Ich glaube nicht das eine Gekaufte besser aussieht als meine :flirt: Im Betrieb wir die Leuchte ca.38 Grad warm. Die passiv Kühlung bei den Leds ist einwandfrei. Die Ventilatoren dienen um eine Kühlung der KSQ durchzuführen.

Bin richtig stolz drauf. Aber ohne die Hilfe von Robert hätte ich das nicht geschafft. Vielen vielen dank an dieser Stelle. :tnx: Habe dabei sehr viel gelernt. Viel Spass beim Nachbauen.

Bei Fragen nur zu.
 

Anhänge

  • P1020032k.JPG
    P1020032k.JPG
    39,9 KB · Aufrufe: 3.791
  • _1060384.jpg
    _1060384.jpg
    51,5 KB · Aufrufe: 3.791
  • P1060432k.JPG
    P1060432k.JPG
    44,7 KB · Aufrufe: 3.791
  • P1060435k.JPG
    P1060435k.JPG
    55,6 KB · Aufrufe: 3.791
  • P1060438k.jpg
    P1060438k.jpg
    53,7 KB · Aufrufe: 3.791
  • P1060450k.JPG
    P1060450k.JPG
    46,5 KB · Aufrufe: 3.791
  • P1060492k.JPG
    P1060492k.JPG
    33,3 KB · Aufrufe: 3.792
  • P1060495k.JPG
    P1060495k.JPG
    55,8 KB · Aufrufe: 3.792
  • LED-Leuchte V3.jpg
    LED-Leuchte V3.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 3.792

Zeltinger70

Active Member
Hallo Javi,

Ich glaube nicht das eine Gekaufte besser aussieht als meine
jepp glaube ich auch. :thumbs:
Selbstgemacht hat einfach eine persönliche Note. :beten:

Freut mich zu lesen die Passivkühlung der 10 Watter funktioniert so gut.

Hoffe von Deinen Erfahrungen auch profitieren zu können, wenn meine 250 l AQ -Beleuchtung auf Leds umgestellt wird.

Die Alubleche hast Du Dir vermutlich gleich auf Maß schneiden lassen,
welchen Kleber hast Du zur Aluminiumverklebung verwendet?

Woher hast Du die Optiken, vom freundlichen Chinesen?

Hast Du das Aluminium lackiert? Weil es außen dunkel ist ...

Möchte für meine Umrüstung folgenden KK verwenden: http://www.tme.eu/de/details/rad-a52317_1000/kuhler/rada5724-100mm/# muss nur noch herausfinden wie man es rechnet wieviele 10 Watter er passiv kühlen kann, verwende dann das 1000 mm lange Profil.

Gruß Wolfgang

Gruß Wolfgang
 

Tiegars

Member
Hallo Wolfgang,

also die Bleche habe ich mir zuschneiden lassen. Ich habe zum Teil geklebt und zum anderen Teil geschraubt. Als Kleber habe ich den stärksten der Welt verwendet :thumbs: Wen du die Fläche ein bischen aufraust hält der bombensicher. ist zwar bissel teuer aber absolut genial.

Die Linsen habe ich von der Bucht :thumbs: Sind 60 Grad Linsen.

Die Kühler habe ich von Conrad. Für die kleinen Leds habe ich diesen verwendet Klick. Und für aussen am Gehäuse diese Klick.

Das Ganze wurde dann grundiert und dann mit normaler Spraydosenfarbe schwarz angesprayt.

Wieviele 10W willst an diesen Kühler anbringen?
 

Silence

Member
Hallo Javi,

Das sieht wirklich klasse aus.
Welche Linsen hast du denn für die 10W Led´s benutzt? Sind das auch 60° Linsen?
Ich baue auch gerade eine Abdeckung mit 10W Led´s und bin mir noch nicht sicher welche Linsen ich verwenden soll. Kannst du vielleicht auch mal ein Foto von dem Becken mit der Beleuchtung machen, würde mich mal interessieren. So beim durchrechnen hätte ich ja auch schon fast vermutet, dass du da etwas viel drüber hast, aber lasse mich gerne eines besseren belehren.

Gruß,

Andre
 

Tiegars

Member
Hallo Andre,

die Linsen der 10W sind diese hier Klick. Sind eigentlich für was anderes gedacht aber sie passen. Habe die einfach aufgeklebt.

Ein Foto des gesamten Beckens mache ich nocht nicht weil das sieht im Moment ziemlich kacke aus gerade neu eingerichtet. :grow: Die gibts dann wen es soweit ist :smile: Die Farbe des gesamten Beckens muss ich noch optimieren. Es kann sein das ich gewisse Leds entferne und andere einsetze.
 

Tiegars

Member
Hallo Wolfgang,

ich kann dir diesen Text empfehlen:

Code:
Der Wärmewiderstand ist ein Wärmekennwert und ist ein Maß für die Temperaturdifferenz, die in einem Objekt oder Material beim Hindurchtreten eines Wärmestromes (Wärme pro Zeiteinheit oder Wärmeleistung) entsteht. Er ist umgekehrt proportional zur Wärmeleitfähigkeit, d.h. je besser ein Bauteil die Wärme ableitet, desto kleiner ist sein Wärmewiderstand.

Der mit 4 K/W wird um 4° pro zu geführtem Watt wärmer der 11 K/W um 11 °
Beispiel: wenn du dem 4 K/W bei 25° Umgebungstemeperatur 10 Watt zu führst ist er 65 ° warm. Wenn du das bei dem 11 K/W machst, ist er 135 ° warm, was für Germaniumtransistoren schon zuviel sein kann.
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Javi,

danke Dir.
Leider jedoch konnte ich zu den KK keine Angaben oder ein Datenblatt finden.
Evtl. frage ich beim Shop mal nach.

Gruß Wolfgang
 

Tiegars

Member
Hallo Wolfgang,

hab mir noch was überlegt. Bei 10 x 10W kommst du ca. auf 8000-9000 Lumen. Nehme wir mal die kleinere Zahl. Bei einem 240 Liter Becken hast du somit ca. 33 Lumen pro Liter. Nur das du auch das bedenkst.
 

robat1

Member
Hi,

kommst du ca. auf 8000-9000 Lumen. Nehme wir mal die kleinere Zahl. Bei einem 240 Liter Becken hast du somit ca. 33 Lumen pro Liter.
Damit man sich darunter mehr vorstellen kann: 30 Lumen pro Liter mit LEDs erzeugt entspricht übrigens in etwa der alten T5-T8 Faustformel 0,5W/L .

PS

Tolle Arbeit und toller Bericht Javi.
Hab ich schon letzte Woche verlinkt.

Robert
 

Ähnliche Themen

Oben