Ich brauche nochmals eure Hilfe , Blaualgen?

Hallo zusammen,

bald ist es 1 Jahr her daß ich mich hier im Forum angemeldet habe. Dank eurer Hilfe konnte ich mich schon von einigen Algen verabschieden. :beten:

( siehe hier: pflanzen-allgemein/pflanzen-kummern-t8692.html)

kurz nochmal die Eckdaten meines Aquariums:

390 liter 130cm x 60 x 50
2x54 Watt T5 und 2x 39 Watt T8
Eheim 2028 bestückt mit 1 blauen Filtermatte und 1 Beutel Purigen
Strömungspumpe
Co2 Druckgas
gedüngt wird täglich nach PPS pro 10ml und 10ml Flowgrow spezial.

Wegen eines Blaualgen befalls habe ich eine Dunkelkur durchgeführt. 7 volle Tage und Kalium auf über 30mg/l aufgedüngt. Danach an 2 Tagen nacheinander jeweils 90 prozent Wasserwechsel durchgeführt.
Jetzt nach nichtmal einer Woche melden sich die Blaualgen zurück. :( :( :(





Es sind doch Blaualgen die ich da habe? Ich hoffe Ihr könnt auf den Bildern genug erkennen? :oops:


Viele Grüsse Steffi
 

Anhänge

  • IMG_0461.JPG
    IMG_0461.JPG
    447,4 KB · Aufrufe: 1.125
  • IMG_0462.JPG
    IMG_0462.JPG
    556,9 KB · Aufrufe: 1.125
  • IMG_0463.JPG
    IMG_0463.JPG
    526,1 KB · Aufrufe: 1.125
Hallo Steffi,

ja es sind Blaualgen, die Du da hast.

Ich selbst habe mit den mistigen Bakterien nur immer bei Neueinrichtung zu tun. Nach einer bis zwei Wochen verschwinden die dann wieder von selbst. Bei mir korreliert das Erscheinen mit dem Nitritpeak (bei der letzten Einrichtung sogar gemessen).
Eine Dunkelkur hast Du ja schon durchgeführt.
Andere wiederum raten dazu, mit Easy Carbo zu behandeln. Ist ja mehr oder weniger ein Desinfektionsmittel. Nur nicht überdosieren ;)
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Steffi,

rotrücken":1maudzj6 schrieb:
Es sind doch Blaualgen die ich da habe? Ich hoffe Ihr könnt auf den Bildern genug erkennen? :oops:
ja...

die Auswirkungen von Nähstoffüberschuss hast du ja erfahren.
Stimmt der Makro bzw. Mikroverbrauch von 10ml pro Tag? Habe 400l und dünge z. B. nur 3ml Makro bei mehr Pflanzen.
Statt Dunkelkur würde ich insgesamt weniger Licht einsetzen, dann wird es geruhsamer.
Probieren würde ich eine Grolux oder Fluora für die 840/Farbe, es ergibt sich ein insgesamt schöneres Licht,
diese Lichtfarben haben einen ca. 50% niedrigeren Lumenwert, also weniger Licht.
Veränderungen der Reihe nach und alles beobachten zum einordnen der Auswirkungen, die Stabilisierung braucht Zeit.
Stöbere ruhig was im Forum, es gibt schon gute Threads dazu.
 

java97

Active Member
Hallo Steffi,

Ich will Dich nicht entmutigen aber in meinem Becken überlebten die Cyanos auch bei einem Kaliumgehalt von über 60mg/l in einem kleinen Areal im HCC an der Frontscheibe, breiteten sich allerdings auch nicht weiter aus. Seltsamerweise sind sie auf dem Rückzug seit ich weniger Kalium im Wasser habe (sind aber immerhin noch 28 mg/l...).
Vielleicht versuchst Du es mal mit dem Ausdrücken Deines Filterschwammes über den Caynos damit diese von den "guten" Bakterien zurückgedrängt werden. Oder Du besorgst Dir von einem Bekannten etwas Filter-Mulm.
Wie sind denn überhaupt die Wasserwerte (NO3, PO4, etc.)? Vielleicht stimmt da ja was nicht (zuviel PO4, zu wenig NO3?)?
Die PPs pro- Düngung führt dem Wasser ja so schon seeehr viel Kalium zu...wie oft machst Du ansonsten Wasserwechsel?
 
kurt":3uay6xp8 schrieb:
Stimmt der Makro bzw. Mikroverbrauch von 10ml pro Tag? Habe 400l und dünge z. B. nur 3ml Makro bei mehr Pflanzen.

Hallo Kurt,

Mein Leitungswasser hat ca 15mg/l Nitrat. Habe gestern mal gemessen und komme auf ca 15-20mg/l Nitrat im Becken nach 1 Woche pps pro.


java97":3uay6xp8 schrieb:
Vielleicht versuchst Du es mal mit dem Ausdrücken Deines Filterschwammes über den Caynos damit diese von den "guten" Bakterien zurückgedrängt werden. Oder Du besorgst Dir von einem Bekannten etwas Filter-Mulm.
Wie sind denn überhaupt die Wasserwerte (NO3, PO4, etc.)? Vielleicht stimmt da ja was nicht (zuviel PO4, zu wenig NO3?)?

Hallo Volker,

du hast voll ins schwarze getroffen. Mein Leitungswasser bringt ja 3mg/l PO4 mit. :bonk:
Durch den 90 prozentigen Wasserwechsel habe ich natürlich auch wieder meine 3 mg im Becken. Ich werde jetzt erstmal nur KNo3 düngen bis PO4 aufgebraucht ist und dann wieder mit dem PPSpro anfangen.
Da ich alle 2 Wochen 30 prozent Wasser gewechselt habe, lag der Po4 gehalt nach dem Wasser wechsel bei 1mg/l und verbraucht sich wieder bis zum nächsten.....
Filterschwamm hab e ich schon öffters mal ausgedrückt. Letzte Woche habe ich auch mal Starterbakterien ins Becken gegeben.

kurt":3uay6xp8 schrieb:
Probieren würde ich eine Grolux oder Fluora für die 840/Farbe, es ergibt sich ein insgesamt schöneres Licht,
Hab mal 1 865er Röhre durch eine 840er ersetzt. Ich bin mir nicht sicher aber vor ein paar Wochen als ich auf die 865er umgestiegen bin waren es nicht soviele Blaualgen im Becken :?: :?: :?:

Also folgendes werde ich jetzt noch tun.
PPS Makrodüngung aussetzen bis ich wieder meinen alten PO4 wert erreicht habe.
Nitrat um 5 mg erhöht auf ca 20 bis 25 mg/l ( kann den Wert echt schlecht erkennen beim Test :D )


viele grüsse Steffi

ps: das kleine 35er Becken meiner Tochter läuft bei den gleichen Wasserwerten ohne eine einzige Alge ! :bier:
Hab vor 2 Wochen Glosso und andere Pflanzen aus meinem Aquarium bei Ihr ins Becken gepflanzt und von Blaualgen keine Spur :top: :top: :top:
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Steffi,

die Lichtfarbe ist zweitrangig, es ging bei der Gro/bzw. Fluora um die Lichtstärke, also weniger Licht.
Schöneres Licht/ ist Nebeneffekt,(kostengünstig in Verbindung, - 3X 865…. 1x Gro).
Warum wird Nitrat erhöht?, NO3 ,PO4 und Fe brauchen nur nachweisbar sein, was ist mit Mg,Ca, K.
Du düngst stark und wechselst nur alle 2 Wochen 30% Wasser, welche Werte sind im Becken?
(Wasserwerte)Messungen und Beobachtung wären über einen längeren Zeitraum zu tätigen.

rotrücken":1t8e6deh schrieb:
ps: das kleine 35er Becken meiner Tochter läuft bei den gleichen Wasserwerten ohne eine einzige Alge !
es gibt keine identischen Aquarien! :wink:
 

java97

Active Member
kurt":36g0qwdg schrieb:
Hallo Steffi,

die Lichtfarbe ist zweitrangig, es ging bei der Gro/bzw. Fluora um die Lichtstärke, also weniger Licht.
Schöneres Licht/ ist Nebeneffekt,(kostengünstig in Verbindung, - 3X 865…. 1x Gro).


Hallo Kurt,

Aber dann kann Steffi doch einfach eine Röhre abschalten und spart nebenbei auch noch Strom.
 

kurt

Well-Known Member
Hallo zuasmmen,

rotrücken":zcoxx0a7 schrieb:
2x54 Watt T5 und 2x 39 Watt T8
@ Steffi
Das Becken wird mit 2 x 38Watt T8 und 2 x 54 Watt T5 beleuchtet (je 2x Osram 840 und 2x 865 )?

java97":zcoxx0a7 schrieb:
Aber dann kann Steffi doch einfach eine Röhre abschalten und spart nebenbei auch noch Strom.
@ Volker
neee...(Lichtspielchen),man müsste in Datenblättern nachsehen welche Neonröhren lieferbar sind.
Abzug Lichtleistung:
Ganz abschalten wären z. B. bei Osram Lumilux T8 L 38 W/840 G13 = 3300 lm
Lampe austauschen = ca. halber Licht wert, bei Gro oder Fluora = 1650 Im
das ist ein großer Unterschied und sollte nicht unterschätzt werden.
Ein schönes auf lange Laufzeit geplantes Aquarium muss genau abgestimmt werden und das bezieht sich nicht nur auf die Düngung.
 

java97

Active Member
kurt":n4py5ob5 schrieb:
Hallo zuasmmen,

rotrücken":n4py5ob5 schrieb:
2x54 Watt T5 und 2x 39 Watt T8
@ Steffi
Das Becken wird mit 2 x 38Watt T8 und 2 x 54 Watt T5 beleuchtet (je 2x Osram 840 und 2x 865 )?

java97":n4py5ob5 schrieb:
Aber dann kann Steffi doch einfach eine Röhre abschalten und spart nebenbei auch noch Strom.
@ Volker
neee...(Lichtspielchen),man müsste in Datenblättern nachsehen welche Neonröhren lieferbar sind.
Abzug Lichtleistung:
Ganz abschalten wären z. B. bei Osram Lumilux T8 L 38 W/840 G13 = 3300 lm
Lampe austauschen = ca. halber Licht wert, bei Gro oder Fluora = 1650 Im
das ist ein großer Unterschied und sollte nicht unterschätzt werden.
Ein schönes auf lange Laufzeit geplantes Aquarium muss genau abgestimmt werden und das bezieht sich nicht nur auf die Düngung.

Hallo Kurt,

Das Becken ist doch gerade mal mit knapp 0,5W/l beleuchtet...
Wenn schon die Lichtstärke moderat reduzieren, dann würde ich dies nicht durch Austausch einer Röhre durch eine "bunte" Gro-oder wie auch immer- Röhre (ist Geschmackssache, ich weiß) tun, sondern gleich auf Biolux- und/oder 965er Röhren wechseln. Die haben ein optimiertes, sehr naturnahes Farbspektrum und nebenbei etwas weniger, für die Pflanzen aber sehr gut nutzbares Licht.
Außerdem denke ich, Steffi könnte ruhig noch ein paar Pflanzen zusätzlich einbringen um das Aquarium besser zu stabilisieren.
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Volker,

java97":32zil3jc schrieb:
Das Becken ist doch gerade mal mit knapp 0,5W/l beleuchtet...
Watt pro Liter sind auch keine sehr aussagekräftige Angabe.
Lichtfarben sieht jeder anders (halte mich da zurück)ausprobiert habe ich mehr als genug.
Es wäre eine Diskussion bzw. schreiben ohne Ende, Fachliteratur ist da hilfreicher (überzeugender).
Ob es richtig ist, am besten in der Praxis ausprobieren, hat gleichzeitig den größten Lerneffekt!

java97":32zil3jc schrieb:
Außerdem denke ich, Steffi könnte ruhig noch ein paar Pflanzen zusätzlich einbringen um das Aquarium besser zu stabilisieren.
ja…Pflanzenbestand ausweiten, teilweise fluten lassen = Abschattung/Licht. 8)
 
Hallo zusammen,

endlich finde ich Zeit euch mal zu Antworten.

tom68":1tiyefay schrieb:
Hallo Steffi,
mich würde in diesem Zusammenhang dein CO2 Wert interessieren.?
Dieser sollte bei deinen Werten von PO4 usw. mind. 30mg/l betragen.
Gruß
Thomas
Hallo Thomas ,

CO2 lag bei ca 20mg/l ,habe jetzt die Blasenzahl erhöht und werde mich an die 30er Marke vortasten.
Black.fx":1tiyefay schrieb:
hmm...
Ist das Substrat im Becken Sand ? Nur Sand ? Und wie hoch ist das Substrat ?
Hallo Carsten,

ja das ist Sand. Leider ist er vorne zum Teil nur noch 3-4 cm hoch.( Ich habe öfters die Blaualgen abgesaugt)
Hinten sind es bestimmt noch 7-8 cm.
kurt":1tiyefay schrieb:
@ Steffi
Das Becken wird mit 2 x 38Watt T8 und 2 x 54 Watt T5 beleuchtet (je 2x Osram 840 und 2x 865 )?

Hallo Kurt,
im moment sind es 2x Osram 865 T8 und 1x 840 von Philips T5 und 1x Osram 865 T5

kurt":1tiyefay schrieb:
Hallo Steffi,

Warum wird Nitrat erhöht?, NO3 ,PO4 und Fe brauchen nur nachweisbar sein, was ist mit Mg,Ca, K.
Du düngst stark und wechselst nur alle 2 Wochen 30% Wasser, welche Werte sind im Becken?

Ich habe Nitrat erhöht weil mein PO4 im moment so hoch ist... :oops:
Ich dachte so 25mg Nitrat bei 3 mg PO4 sei besser .
Ich hatte vor 5 Tagen einen Nitrat wert von ca 15-20mg/l im Becken. Habe dann mit KNO3 den Wert um 5 erhöht. Bei der heutigen messung liege wieder bei ungefähr 15-20mg Nitrat. Also brauche ich ca 1mg Nitrat am Tag. ( Im moment wird nicht mehr gedüngt ausser Micros)
Kalium kann ich leider nicht messen. Aber mein Leitungswasser bringt 3,1mg/l mit. Da ich das Wasser mit einem stark sauren Kationaustauscher aufbereite bleibt davon nicht viel übrig.
GH liegt bei 9 und KH bei 3.
Calcium liegt bei ca 45mg/l Magnesium müsste dann bei ca 12 liegen.
Ich gebe beim Wasserwechsel dem wechselwasser 10g Preis Mineralsalz zu .

Kann es sein das mein "niedriger" NO3 verbrauch durch meinen grossen Fischbesatz kommt? ( ca 22 Keilfleckbarben, 25 Rotkopfsalmler ca 10 Panzerwelse, 5 Netzschmerle, 4 siamesische Rüsselbarben , 10 Amanos und xxx Red fire... ) Da ich ja im moment PPSpro
abgesetzt habe dürfte ja mein Kalium bei 0 liegen. Wäre es nicht besser etwas Kalium zuzuführen?
Nach dem 90 % Wasserwechsel habe ich Kalium nicht mehr stoßgedüngt.

So hoffe ich habe nichts vergessen :mrgreen:

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag

viele Grüsse Steffi
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Steffi,

rotrücken":1ldk084v schrieb:
Kalium kann ich leider nicht messen. Aber mein Leitungswasser bringt 3,1mg/l mit.
gebe Kalium zu, Wert ca. 10 bis 30 mg/l, nehme den Button ( Nährstoffrechner).

rotrücken":1ldk084v schrieb:
Kann es sein das mein "niedriger" NO3 verbrauch durch meinen grossen Fischbesatz kommt?
ja… Zusammenhang, Fütterung, Stoffwechsel, Stickstoffabbau.

es sind ja Feinarbeiten , Geduld ist angesagt.
Würde alles stabilisieren (Bakterienpopulationen), Pflanzen ausbreiten teilweise fluten lassen (Eigenabschattung).
Bei deiner Beckengröße sollte die Düngung genau abgestimmt werden, sonst viel Wasserwechsel /Wassermenge nötig).
Zum PPS-Pro, den hohen Nitrat/Phosphat- Verbrauch über zusätzliche Düngung ausgleichen, Werte nur nachweisbar halten.
Phosphatspeicher der Pflanzen werden sich leeren und Düngerverbrauch wird weniger werden.
PO4 kannst du z. B. zusätzlich über Kaliumdihydrogenphosphat( K2HPO4) und NO3 über Kaliumnitrat (KNO3 ) zugeben.
Cyanos treten oft bei hohen Phosphatwerten, Nitrat gegen null auf.
Der Verbrauch von Kalium und Magnesium ist nach meiner Erfahrung niedriger als oft angegeben wird (Teste selber noch).
Suche die für dein Becken richtige Düngezusammenstellung, am besten wäre tägliche Zugabe(Mikro u. Makro), es lohnt sich!
Algen sind ein nützlicher Indikator zur Einstellung der Düngung (Method of Controlled Imbalances).
Guck mal :wink:
 

Black.fx

Member
Kann es sein das das Becken neu eingerichtet wurde, oder grössere Mengen Mulm und Pflanzenreste im Sand eingeschlossen wurden ?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Ich brauche Hilfe beim Düngen!!!! Nährstoffe 12
N Fadenalgen-Befall - Ich brauche eure Expertenmeinung. Algen 8
T Ich brauche Ratschläge zu einigen WRGB-Leitungen für Bucepha Beleuchtung 2
M Ich brauche euren Rat (bin komplett durcheinander) Erste Hilfe 16
P Jetzt brauche ich doch eure Hilfe: Algen+ Pflanzenverkümmern Erste Hilfe 14
H Brauche Hilfe beim Soil, da ich es nicht verstanden habe. Substrate 2
Christian-P DIY-Lampe - Was brauche ich für diese LEDs? Bastelanleitungen 40
V Ich brauche eure Hilfe - neu eingerichtetes Aquarium Pflanzen Allgemein 18
Thumper KH zu GH ich brauche mal etwas Nachhilfe Nährstoffe 1
B Ich brauche wenig Licht...... Beleuchtung 3
P Ich brauche Hilfe bei der Düngerdosierung Nährstoffe 4
S Nun brauche ich doch mal Info .... :(.....Staurogyne repens Nährstoffe 11
A Wasserchemie-ich brauche Hilfe Erste Hilfe 23
naturfreak Wie viel lm/l Brauche ich für Rote Pflanzen Beleuchtung 63
A Hallo zusammen, ich brauche dringend einen Ratschlag Pflanzen Allgemein 6
F Wer bin ich & brauche ich viel licht?? Artenbestimmung 8
G mein erstes aquascape und ich brauche mal bitte hilfe :) Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
P Wie viel Nitrat(Stickstoff) brauche ich? Pflanzen Allgemein 1
T Wie viele Lumen brauche ich bei Javafarn, Anubias,... Beleuchtung 3
S Ich brauche dringend Hilfe für mein Trigon 350 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4

Ähnliche Themen

Oben