Hilfe für Anfänger

Stefan79

New Member
Hallo,

ich habe vor mir ein 190l Eckaquarium zuzulegen. Da ich Anfänger bin, möchte ich zunächst mit einfachen Fischen und Pflanzen beginnen. Es gibt hier nur ein entscheidenes Problem - unser Wasser. Wenn es noch etwas härter wäre, würde es stauben (hab ich in einem anderen Forum dazu mal gelesen). Hier sind mal die Wasserwerte von unseren Wasserwerken:

- Bezeichnung - min. max.
Wassertemperatur ° C 10,5 14,5
Leitfähigkeit (25 ° C) uS/cm 850 1250
pH-Wert 7,02 7,3
Basenkapazität bis pH 8,2 mmol/l 0,8 1,25
Säurekapazität bis pH 4,3 mmol/l 5,6 6,50
Carbonathärte °dh 16,8 18,2
Gesamthärte °dh 30,0 42,0
Gesamthärte (mmol) mmol/l 5,0 7,5
freie Kohlensäure (C02) mg/l 35,0 55,0
Calcium (Ca) mg/l 180 230
Magnesium (Mg) mg/l 35 50
Natrium (Na) mg/l 7,5 11,0
Kalium (K) mg/l 3,5 5,5
Eisen (Fe)n.n. mg/l --- ---
Mangan (Mn)n.n. mg/l --- ---
Sauerstoff (02) mg/l 6,0 10,0
Oxidierbarkeit mg/l 0,5 1,5
Organ. C (TOC) mg/l 0,2 1,0
Ammonium (NH4)n.n. mg/l --- ---
Nitrit (N02)n.n. mg/l --- ---
Nitrat (N03) mg/l 28,0 40,0
Chlorid (Cl) mg/l 50,0 55,0
Sulfat (S04) mg/l 150 440
Orthophosphat (P04) mg/l 0,3 0,55
Phosphat (P04 gesamt) mg/l 0,8 1,3
Silikat (Si02) mg/l 13,5 15,5
Fluorid (F) mg/l 0,25 0,4


Am liebsten hätte ich ein Südamerika-Becken mit Salmlern. Unser Leitungswasser eignet sich aber eher für Malawibarsche. Ich bin aber halt kein Fan von Steinwüsten mit bunten Fischen, sondern hätte es gerne schön bepflanzt.

Was würdet ihr mir raten zu tun? Eine Osmoseanlage um das Wasser weich zu kriegen? Wenn ja, was für eine eignet sich bei unserem Wasser? Oder gibt es auch Pflanzen/Fische, die mit diesen Wasserhärten gut zurechtkommen und entsprechend gedeihen?

Bin für Tips und Ratschläge dankbar!


Gruß,
Stefan
 

Hardy

Active Member
Hallo Stefan & willkommen bei den Wassergärtnern :D

Für ein "Südamerika-Becken" mit den in der Aquaristik typischen Salmlern wirst Du um eine Wasseraufbereitung nicht herum kommen und die komfortabelste Methode dafür ist die Reverse-Osmose.
Hier wird allenthalben von den Merlin-Anlagen geschwärmt und da wird sich sicher noch ein Fan von melden.

Es gibt durchaus auch tropische Biotope mit hartem Wasser und fürs AQ reizvoller Flauna & Flora.
Als ich vor 2 Jahren nach Möglichkeiten für Münchner Wasser (KH 15°dH) suchte, kam ich auf Fische aus Australien, Papua-Neuguinea und küstennahen indonesischen Gewässern.
Pflanzen dafür gibts auch, aber die Auswahl ist gegenüber weicherem Wasser eingeschränkt und es kann sein, dass Algenfreiheit schwieriger zu erreichen ist, falls Du reichlich Licht im AQ möchtest.
Es bleibt aber der Ärger mit Kalkablagerungen nahe und über der Wasseroberfläche und allem Gerät. Wenn Du den Kauf der RO-Anlage verdaut hast, wirst Du m.E. damit glücklicher.
 

Stefan79

New Member
Hallo Hardy,

vielen Dank für deine Antwort. Was ist denn eine empfehlenswerte RO-Anlage für meine Zwecke? Ich habe dann bald wie schon erwähnt ein 190L Becken.


Gruß,
Stefan
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Stefan,

klingt nach Würzburger Ecke ... ?

Es gibt einige lebendgebährdende Kärpflinge die es sehr hart mögen,
evtl. wäre das die Richtung ohne Wasseraufbereitung ...

Gruß Wolfgang
 

Roger

Active Member
Hallo Stefan,

herzlich willkommen im Forum!

Was ist denn eine empfehlenswerte RO-Anlage für meine Zwecke?
Hardy gab Dir ja schon einen Hinweis auf die MerlinOsmoseanlage. Der Anbieter hat allerdings auch eine etwas günstiger Version im Angebot die Dir auch reichen sollte. Alternativ kannst Du natürlich auch einen Vollentsalzerverwenden.
 

Stefan79

New Member
Zeltinger70":2f0urzvh schrieb:
Hi Stefan,

klingt nach Würzburger Ecke ... ?

Der Kandidat erhält 100 Prozentpunkte! ;-)

Zeltinger70":2f0urzvh schrieb:
Es gibt einige lebendgebährdende Kärpflinge die es sehr hart mögen,
evtl. wäre das die Richtung ohne Wasseraufbereitung ...

Ich werde wohl eher den Weg gehen und mir doch eine Osmoseanlage kaufen. Ist langfristig glaube der bessere Weg mit mehr Möglichkeiten.

Es stellt sich noch die Frage, welche Anlage ich nehme. Bei einem 190Liter-Becken habe ich ja nicht so den riesigen Bedarf an Osmosewasser. Vom Wasserbedarf her würde mir eine "Osmoseanlage 100 GPD 3 Rohr" für 109,- EUR eigentlich genügen. Vom erreichbaren Verhältnis (1:2) würde ich aber eher die "Osmoseanlage 300 GPD mit Boosterpumpe" nehmen.

Würde es der Osmoseanlage/Membran denn schaden, wenn sie nur alle 2 Wochen mal läuft, um frisches Wasser herzustellen?


Gruß,
Stefan
 

Roger

Active Member
Hallo Stefan,

ich würde Dir raten etwas mehr Geld auszugeben und die höherwertige Anlage zu nehmen. Die Freude daran wird sicher länger halten, als der Ärger über die höheren Kosten. :wink:

Würde es der Osmoseanlage/Membran denn schaden, wenn sie nur alle 2 Wochen mal läuft, um frisches Wasser herzustellen?
Nein, die Membrane nimmt keinen Schaden. Sie darf nur nie austrocknen.
 

deru

New Member
Hallo Stefan,
auch von mir ein herzlich Willkommen!
Seit ein paar Wochen habe ich die Osmoseanlage 300 GPD mit Boosterpumpe. Kann ich nur empfehlen. Mein geplantes Becken hat nur 112Liter, trotzdem ist so eine große Anlage sinnvoll, wenn man nicht den ganzen Tag den Wasserzulauf blockieren will. Mit einer Osmoseanlage bekommst du problemlos Wasser, das absolut weich ist, keine Spur von Staub mehr drinne.
Gruß
Detlev
 

Stefan79

New Member
Welche Rückwand für ein Eckaquarium?

Hallo Detlev,

ich hab mich dazu hinreissen lassen und mir auch eine 300GPD mit Boosterpumpe bestellt. Ich hoffe, diese Investitionen zahlen sich dann in Zukunft auch aus.

Die nächste Frage die mich beschäftigt, ist die Wahl einer Rückwand. Ich hätte ja gerne eine in 3D-Optik, weiss aber nicht ob es da brauchbares für ein Eckaqua hat. Was nutzt ihr für Rückwände? Was gibt es empfehlenswertes und vor allem bezahlbares?



Gruß,
Stefan
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Hilfe für Anfänger Erste Hilfe 14
M Hilfe für Anfänger in Sachen Außenfilter Technik 34
R Algen Hilfe für Anfänger Algen 8
P Hilfe für eine Anfänger bitte Algen 26
D HILFE! Was könnten das für Algen sein? Algen 3
R Hilfe für neues Naturdiskusaquarium Diskus 3
T Bitte Hilfe: Richtige Beleuchtung für Neustart 240l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
C HILFE! Lampen Auswahl für 150x60x60 gesucht Beleuchtung 3
E LED Leuche - Hilfe für Aquascape Neuling Beleuchtung 2
M [Hilfe] Moose für ein 35l Scapers Tank Moose & Farne 0
Christian-P Dünger dosieren für Nanos mit Hilfe von Kabelbindern Bastelanleitungen 1
W Bitte um Hilfe: Anfangs-Düngeplan für neues 200 Liter Becken Nährstoffe 1
S Hilfe für DIY LED 540l Beleuchtung 8
L Hilfe für mein Problembecken Garnelen 11
L Hilfe für meine Dornaugen :/ Fische 4
C Hilfe für 160x35x40cm Scape gesucht Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
L Tipps und Hilfe für mein Garnelenbecken (Garnelensterben) Garnelen 5
M Neuer - bittet um Hilfe, was ist das für ein Belag - Algen? Erste Hilfe 1
M Hilfe bei Unterschrank für Juwel Lido 120 aus der Ikea Besta Bastelanleitungen 0
F Hilfe für mein Bruder ! :) Algen 5

Ähnliche Themen

Oben