Erfahrungsaustausch: Rotala mexicana "Bangladesh"

Sie wachsen so vor sich hin, auch wenn es auf dem Foto vielleicht nicht so aussieht, aber ich schneide sie jede, spätestens jede zweite Woche auf ca. Hälfte vom Wasserstand zurück. Wie bekomme ich die Pflanze denn buschiger? Das klappt irgendwie nicht so wie ich mir das vorstelle...
Erfreue mich an ihr, sie wächst mir nicht zu schnell, für ein Aquarium kleiner als 30l würd ich die Pflanze nicht empfehlen. 30l ist schon fast zu klein meiner Meinung nach. Eine doch recht lange Pflanze.
 

Anhänge

  • bangladesh.jpg
    bangladesh.jpg
    477,7 KB · Aufrufe: 35
  • bangladeshh.jpg
    bangladeshh.jpg
    507,4 KB · Aufrufe: 35

Wolke

Active Member
Mein Juni-Update:
Möglicherweise mag diese Rotala nur ein bestimmtes Ca:Mg Verhältnis. Mein Leitungswasser kommt mit Mg: 6,1 und Ca:37 daher, weswegen ich Mg auf ein ungefähres Verhältnis von 1:4 aufgedüngt habe, bei unveränderter Düngung der restlichen Komponenten. Das hat mir die Rotala arg übel genommen und krüppelte stantepede mit immer kleiner und schwärzer werdenden Triebspitzen vor sich hin. Just ab dem Moment, als ich das zusätzliche Mg testweise wegließ, schob sie wieder gesunde Triebe. Offensichtlich reagiert sie diesbezüglich etwas empfindlich.
 
Auch ein Update:
Das AQ wo sie drin war gibt es nicht mehr, ich hab gestern ein neues aufgestellt wo sie hingezogen ist. Im Alten hat sie ohne für mich erfindliche Gründe aufgehört zu wachsen, hat ziemlich kleine Blätter bekommen und hat angefangen abzusterben. An der (schwachen) Beleuchtung sowie an Wasser oder Dünger hatte ich nichts geändert. Ich kann es mir nicht erklären was ihr Problem ist.
Ich konnte noch vier schwache Triebe retten die zu armselig aussehen um sie zu fotografieren, hoffe aber das im neuen AQ sie wieder anfängt zu wachsen. An Wasser oder Dünger hab ich nichts geändert, nur das Licht ist jetzt (theoretisch) verdreifacht. Mal schauen ob sie es noch schafft, ich hoffe doch sehr denn ich mochte sie.
 

Thiemo

Active Member
Huhu,

Ich möchte auch nochmal meine Erfahrungen zu dieser Rotala präsentieren.

Ich mag sie sehr gerne. So als Akzent, ähnlich wie man vlt die Macrandra nutzen würde eignet sich die Bangladesch echt super.

So ganz habe ich noch nicht herausgefunden was diese Pflanze genau mag. Teilweise wächst sie super kompakt und schön mit ganz kurzen Internodien. Manchmal schießen einige Triebe einfach nur so los, das sieht dann nicht schön aus.
Die Färbung reicht bei mir von sehr hell, weißlich, bis grün zu leichten pink/rot tönen. Manchmal verfärbt sich der Stängel rot, leider nicht immer :(

Ich glaube das eine gute Nährstoffsituation, gerade Eisen sehr wichtig sind.
 

borchi

Member
Hallo ,

Meine lebt noch. Ich konnte mich knapp 2 Monate nicht um mein Aquarium kümmern. Es war in der Zeit total zugewachsen und wurde fast nicht gedüngt.
Vor 2 Wochen war der große Rückschritt und alles wächst wieder.
Die Rotala ist gut drauf und wächst schnell. Im oberen Bereich sind die Internodien nah beieinander. Ich vermute, dass ihr Licht von der Seite fehlt... Gedüngt wird aktuell AR NPK und Eisen basic, jeweils die halbe Dosis. Die Pinselalgen gehen zurück, die Black Mollys sind fleißig am Zupfen und überall schwimmen die rausgerissenen Algenfetzen rum. Einzig meine Wasserpest bekommt glasige Blätter...
 

zpm3atlantis

Active Member
HiHo Miteinander

Hier mein Abschlussbericht, sollten noch direkte Fragen offen sein, bitte melden. Ich bin nicht so gut sowas zu schreiben. Sobald der Link zur Datenbank da ist, werde ich auch dort den Eintrag vervollständigen.

Wie schon bei den Anderen Pflanzen: Alle meine Aquarien haben ca. 70Lumen/l und werden mit der lean dosing Variante täglich gedüngt. Da hier noch jemand was zum Thema härte gesagt hat:
KH: 2dH GH: 6dh Ca: 26mg/l Mg: 10mg/l

Ich habe die Pflanze in allen drei Aquarien Eingesetzt. Bei den Caridina Garnelen wurde sie direkt gefressen. Im Oase Aquarium und im 60h, jeweils in Kies bzw. in Sand gepflanzt wuchs sie ganz ok. Wie auch einmal geschrieben habe ich das Gefühl gehabt, dass sie zu wenig Licht bekommt. Da die Wuchsform sehr starkelig und ausladend war. Ich habe die Pflanze dann nur noch im 60h ins Soil direkt unter die Lampe gepflanzt. Dort veränderte sich der Wuchs, Sie bildete mehr Blätter und die Stängel wurden Stabiler. Sie scheint viel Licht und Soil zu bevorzugen. Die Wuchsgeschwindigkeit ist extrem schnell. Nach dem Abschneiden bildete sie neue Spitzten und ist innerhalb von 2 Wichen wieder 20cm lang. Genau das ist der Punkt der mich stört, sonst sieht die Pflanze sehr gut aus. Ich liebe filigrane Pflanzen :)

1658483032334.png
1658483050493.png
1658483064080.png
1658483075153.png
Ich werde dem nächst ein Holland Styl Becken einrichten, mal sehen wie die Pflanze sich dort macht.

Vielen Dank an Aquasabi für die Pflanze

Grüsse
Marc

P.S. Lichtmessungen werde ich noch nachreichen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Erfahrungsaustausch Oase CrystalSkimm Oberflächenabsauger Technik 20
moskal Erfahrungsaustausch: Ludwigia sphaerocarpa Neue und besondere Wasserpflanzen 2
moskal Erfahrungsaustausch: Hyptis lorentziana Neue und besondere Wasserpflanzen 0
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Pogostemon sampsonii Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. 2 Neue und besondere Wasserpflanzen 32
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. "Porto Velho" Neue und besondere Wasserpflanzen 1
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Physostegia purpurea Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Ammannia capitellata Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Hygrophila sp. 'Green Olive' Neue und besondere Wasserpflanzen 37
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria praetermissa Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt" Neue und besondere Wasserpflanzen 20
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Diodia cf. kuntzei Neue und besondere Wasserpflanzen 14
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Floscopa cf. glomerata Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Murdannia engelsii - Rote Murdannia Neue und besondere Wasserpflanzen 29
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge" Neue und besondere Wasserpflanzen 20
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Mini Theia" Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Katja E. Neues Becken, Tips und Erfahrungsaustausch Kein Thema - wenig Regeln 5
TeimeN DK Urea Hammer Erfahrungsaustausch Nährstoffe 59
nik Erfahrungsaustausch Froschlaichalgen Algen 4
Pan Erfahrungsaustausch Beleuchtung - Mini M - Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben