Erfahrungsaustausch: Ammannia capitellata

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

dieses Thema dient dem Austausch hinsichtlich Ammannia capitellata.

wp_Ammannia_capitellata_-_in_Vitro_135.0654.02.jpg

Hier mal eine kleine Einleitung aus unserer Produktbeschreibung:
Ammannia capitellata war lange als Nesaea triflora bekannt. Diese amphibische Pflanze kommt auf Madagaskar und benachbarten Inseln an sonnigen Gewässerränden vor. Sie kann über und unter Wasser wachsen. Bisher ist die Dreiblütige Nesaea zwar mehr oder weniger bei Aquarianern verbreitet, aber kaum im Handel erhältlich. Unter Wasser (submers) bildet sie fleischige, bis 5 mm dicke rötliche Stängel mit bis 5 cm langen Blättern. Diese zeigen hellgrüne bis gelbliche Töne, die bei guter Beleuchtung orangerosa marmoriert sind. In der Landform (emers) wachsen die Sprosse aufsteigend bis niederliegend, mit mittelgrünen, glänzenden Blättern, hell-braunroten Stängeln und kleinen rotvioletten Blüten.

Flowgrow Wasserpflanzen Datenbank:


Erfahrungsbericht posten unter:


1643202420697.png

Ihr habt Bilder zu der Pflanze, dann bitte unter folgendem Link einreichen:


Für die Sammlung von Erfahrungswerten wären folgende Dinge interessant:

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
- Bilder zu dem Aquarium
- Bilder von der Pflanze (Nahaufnahmen, zusammen mit anderen Pflanzen, eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt :). Es müssen keine Kunstwerke sein, jedoch wäre es wichtig, dass die Fotos scharf sind.)
- Verlauf des Wuchses
- Eventuelle Probleme
- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
- Wie gefällt euch die Pflanze? Würdet ihr diese in einem weiteren Aquarium/Layout nutzen?!
- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?

Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch, an dem natürlich jeder teilnehmen kann, welcher diese Pflanze pflegt.
 
Hallo,
dann mache ich mal den Anfang. Bevor es los geht nochmal ein Dankeschön an Tobi, besser hätte er es Zeitlich nicht treffen können. Falls es interessant ist können wir gerne hier in meiner Aquarienvorstellung näher über das genaue Setup:

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
Sand mit geringer Schichthöhe, etwas Holz, Schwerpunkt liegt auf Stängelpflanzen.
Co2 Vorhanden
Gedüngt wird mit AR, NPK, Spezial N, Basic Eisen.
Licht ist eine Chihiros WRGB2

- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
aktuell habe ich noch keine Wassertests für Süßwasser, werde ich aber zumindest für NO3 und PO4 die Tage mal ordern. Ich möchte keine Limitierung fahren, habe CO2 und solange keine Probleme kommen würde ich zum WW, der alle zwei bis drei Wochen stattfinden soll, die Nächstoffe aufdüngen und dann eine nahezu tägliche (wird vermutlich auf alle zwei bis drei Tage hinaus laufen) Düngung anstreben.
 

Anhänge

  • 20220129_Ammannia_capitellata.jpeg
    20220129_Ammannia_capitellata.jpeg
    346,8 KB · Aufrufe: 23
  • 20220129_Ammannia_capitellata (2).jpeg
    20220129_Ammannia_capitellata (2).jpeg
    314,2 KB · Aufrufe: 22
  • 20220129_Aquarium_Überblick.jpeg
    20220129_Aquarium_Überblick.jpeg
    283,9 KB · Aufrufe: 22
Aquarium
60x30x35cm

Licht
JBL LED Solar Nature + JBL LED Solar Effect
2600 Lumen auf ~90% - ~5000-6000K
9 Stunden

Wasserwerte
°dGH 7
°dKH 2-3
pH-Wert 6,8
Nitrat 10-25mg
Temperatur - Zimmertemperatur, aktuell ~ 16-21°C

- Wie ist euer Aquarium eingerichtet
Kies 1-2mm
Pflanzenaquarium

- Eure Düngung sowie die angepeilten Nährstoffwerte
Torfpräperat(Tormec), 45g

sera florena, Basisdünger, 1ml pro Woche - Sonntag.
flore 4 plant, Makrodünger, 1ml jeden Montag & Donnerstag
flore 3 vital, Mikrodünger, 1ml jeden Dienstag & Freitag
flore 2 ferro, Eisendünger, 1ml jeden Mittwoch
flore 1 carbo, Kohlenstoffdünger, 1-2ml täglich

Masterline Root Caps, alle 3 Monate neu setzen.
Einzelne Düngekügelchen an die Wurzeln.

CO2 Versorgung: 1 Blase alle 1,5 Sekunden über 6 Stunden, 2 Stunden 1 Blase alle 3 Sekunden

Keine angepeilten Nährstoffwerte.

Crusta Mineral, 1x wöchentlich 1 Löffelchen - Sonntag & Mittwoch
Sud aus Blättern, Rinde, Botanicals, 1x wöchentlich 30-50ml - Sonntag & Mittwoch

- Falls ihr die Pflanze emers pflegt, was sind die Fallstricke/Besonderheiten?
durchsichtige Plastebox
Pflanzton Granulat 4-8mm Kugeln
Torf, Kokos und Sphagnummoos, einzeln und gemischt
Masterline Root Caps - einzelne Düngekügelchen an die Wurzeln
Destilliertes Wasser
weiße Asseln, Springschwänze
Beleuchtet durch E27 5000K mit 1500 Lumen + 6500K mit 2452 Lumen, 6 Stunden, zeitversetzt mit je 1,5-2 Stunden Einzellaufzeit.


Ich werd die Galerie immer mal updaten.


Beste Grüße,
Florian
 

Wolke

Active Member
Hallo,
Heute mein Feedback zur Ammania.

Zunächst pflanzte ich die Portion in einen Plant Pod, und hängte den in eines meiner Betta-Aquarien:
- 28l brutto, neutraler Bodengrund (Seachem Black Flourite)
- 2 Aquael Leddy Sunny, 12h/d mit 2h Mittagspause
- Düngung mit AR Estimate Index, Mikro Basic Eisen & Boost N nach dem Estimate Index Prinzip
- wöchentlicher TWW von 50%

Nach einer Woche hatte sich schon neuer Zutrieb gebildet, und so zogen die Pflanzen mitsamt Plantpod ins neu eingerichtete 84l AQ:
- neutraler Bodengrund (Kies + Sand) von Schicker Mineral
- Chihiros 801, Beleuchtung initial 50%/6h, gesteigert auf 80%/10h
- Düngung mit AR Estimate Index, Mikro Basic Eisen & Boost N nach dem Estimate Index Prinzip
- wöchentlicher TWW von 50%
Link zum AQ: https://www.flowgrow.de/threads/aus-verwildert-mach-schön.54298/

Nach 2 Wochen war aus dem Pflänzchen im Invitro Top schon ein kleiner Busch geworden. Noch etwas blass, da ich die Düngung noch optimieren muss(te).

2 Wochen.jpg


Nach deutlicher Erhöhung der Düngemengen (sowie infolge des Einfahren des AQs auch der Lichtmenge) wächst sie nun recht kompakt und ist farblich sattgrün statt blass. Dies ist der Stand nach 5 Wochen:

5 Wochen _1.jpg 5 Wochen.jpg
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

hier mal Bilder von der Nesaea in Ihrer emersen Form.
Heute gehen wieder Ableger ins Becken zurück VG Martin
 

Anhänge

  • 0957BA36-7784-4ABA-920A-293B20B37224.jpeg
    0957BA36-7784-4ABA-920A-293B20B37224.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 27

Wolke

Active Member
Moin,
An der emersen Form werde ich mich nun auch versuchen, da die Triebe eh schon locker die Oberfläche erreicht haben und von sich aus Anstalten machen, herauszuwachsen.

DSC_0779.JPG
 

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo ,

die Ableger im Becken entwickeln sich auch bei weniger Licht im Eck sehr gut. Die Pflanze bildet dann Ableger über den Stängel. Diesen sind dann Knall grün und nicht orange wie die Hauptpflanze.
VG Martín
 

Anhänge

  • F61206B7-9D62-4281-A817-C68AD2AE0CA9.jpeg
    F61206B7-9D62-4281-A817-C68AD2AE0CA9.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 22

KäfersammlerEmil

Active Member
Hallo in die Runde,

ich konnte heute gut 8 Ableger neu einsetzen. Die Ableger werden erstmal als Gruppe im Vordergrund des Beckens wachsen.

Die Pflanze reagiert mit einem starken Wachstum sobald der CO2 Gehalt im Becken nach oben geht . Ähnlich wie Lymnophila aquatica. Dann wachsen die Ableger der Ammania gute 2 cm pro Tag.
VG Martín
 

Anhänge

  • ADA8AFF2-9D42-4A7A-9A99-B93C3E1E0A20.jpeg
    ADA8AFF2-9D42-4A7A-9A99-B93C3E1E0A20.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 13
  • 4E8F0F78-24B2-4EB8-ADA9-095D8B492A52.jpeg
    4E8F0F78-24B2-4EB8-ADA9-095D8B492A52.jpeg
    3,8 MB · Aufrufe: 13
Moin,

ein kleines Update. Es gab eine Umgestaltung, weswegen ich die Düngung heruntergeschraubt habe.
Ammannia ist die Pflanze die mir am wenigsten Sorgen bereitet.
Sie scheint mit stark reduzierter Düngung zurecht zu kommen und zeigt dennoch Mangelerscheinungen wenn es zu wenig wird.

Das Bild zeigt sie vor der Umgestaltung.

Sie färbt den Stengel rot je näher sie dem Licht kommt und je mehr sie dem Licht ausgesetzt ist.

Ganz seicht wechselt sie ihre Färbung von grün zu orange-rot an den Blatträndern und -spitzen.

Sie scheint, zumindest bei mir, dem Licht entfliehen zu wollen. Ich habe den Eindruck, sie mag es hell/halb-schattig, aber nicht zu stark beleuchtet.
Wenn sie einmal in Schwung ist, dann treibt sie an den Seiten aus und bildet einen dichten Bestand.
3 Monate für 30cm. Langsamer Wuchs für eine Stengelpflanze.
Ein Rückschnitt von den zwei größten Köpfen am 09.04.2022.

Rückschnitt und Kopfstecklinge neu setzen kommt in den nächsten Tagen/Wochen.
Die Düngung wird aktuell wieder leicht erhöht.

Grüße Florian
 

Wolke

Active Member
Moin,

Den Versuch, die Ammania emers zu ziehen, habe ich heute beendet. Die Triebe wurden viel zu lang und spillerig und das Laub sah auch nicht optisch ansprechend aus. Zudem haben sich die emersen Kopfstecklinge beharrlich geweigert zu bewurzeln, sie bevorzugten lieber zu vertrocknen. Deswegen kam heute die große Schere zum Einsatz.
Die submerse Pflanze zeigt schöne rote Stängel und goldenen Neuaustrieb. Wenn sie nun noch etwas weniger invasiv wachsen würde, wär's perfekt.

003.jpg 001.jpg
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Erfahrungsaustausch Oase CrystalSkimm Oberflächenabsauger Technik 20
moskal Erfahrungsaustausch: Ludwigia sphaerocarpa Neue und besondere Wasserpflanzen 2
moskal Erfahrungsaustausch: Hyptis lorentziana Neue und besondere Wasserpflanzen 0
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Pogostemon sampsonii Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. 2 Neue und besondere Wasserpflanzen 32
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria sp. "Porto Velho" Neue und besondere Wasserpflanzen 1
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Physostegia purpurea Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Hygrophila sp. 'Green Olive' Neue und besondere Wasserpflanzen 37
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Persicaria praetermissa Neue und besondere Wasserpflanzen 16
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Alternanthera reineckii "Kleines Papageienblatt" Neue und besondere Wasserpflanzen 20
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Diodia cf. kuntzei Neue und besondere Wasserpflanzen 14
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Floscopa cf. glomerata Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Rotala mexicana "Bangladesh" Neue und besondere Wasserpflanzen 35
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Murdannia engelsii - Rote Murdannia Neue und besondere Wasserpflanzen 29
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Melawi Fine Edge" Neue und besondere Wasserpflanzen 20
Tobias Coring Erfahrungsaustausch: Bucephalandra sp. "Mini Theia" Neue und besondere Wasserpflanzen 11
Katja E. Neues Becken, Tips und Erfahrungsaustausch Kein Thema - wenig Regeln 5
TeimeN DK Urea Hammer Erfahrungsaustausch Nährstoffe 59
nik Erfahrungsaustausch Froschlaichalgen Algen 4
Pan Erfahrungsaustausch Beleuchtung - Mini M - Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben