Emerse Datenbank?

Redfire

Member
Hallo zusammen

Bei den Wasserpflanzenbeschreibungen ist ja angegeben, ob die Pflanze emers haltbar ist, meist auch eine kurze Beschreibung zum Aussehen im emersen "Zustand". Nun wollte ich mal fragen, ob vielleicht jemand eine Seite kennt, in der die Ansprüche der emersen Pflanzen beschrieben sind? Vielleicht könnte man ja auch Daten von Mitgliedern zu sammeln beginnen?

Grüsse
Pascal
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Pascal,

wir basteln schon seit einiger Zeit an einer neuen Pflanzendatenbankversion, in der natürlich auch Infos zur Emerskultur Platz haben werden, soweit es welche gibt. Allerdings wohl eher in Textform, bei Parameterangaben würde das den Rahmen sprengen. In der neuen DB in spe wird es für "Kultur" auch eine eigene Registerkarte geben. Die User können konkrete Erfahrungen in der DB dann als Erfahrungsberichte veröffentlichen, die dann wiederum als Quellen für die Beschreibungen dienen können.
Bei den Ansprüchen gibt es sicher große Überschneidungen und Toleranzbreiten. In den Wasserpflanzengärtnereien werden oft viele Arten nebeneinander emers auf den Anstautischen unter ziemlich gleichen Bedingungen angezogen und mit derselben Nährlösung versorgt. Aber z.B. Echinodoren sollen teilw. höheren Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen haben, darüber weiß ich zu wenig.
Es gibt sicher viele Informationen u. evtl. Spezialliteratur dazu aus dem Gartenbaubereich, für Hobbyisten evtl. nicht leicht zugänglich.

Gruß
Heiko
 

Redfire

Member
Hallo Heiko

Super, danke für die Info.
Kann da jeder etwas darüber schreiben? Wenn ja, könnte ich unter Umständen in ein paar Wochen auch etwas mithelfen, das seh ich dann noch.
Auf jeden Fall mal danke für deine Antwort, und auch für eure Bemühungen :thumbs:

Gruss
Pascal
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Pascal,
Redfire":3ocigioj schrieb:
Kann da jeder etwas darüber schreiben? Wenn ja, könnte ich unter Umständen in ein paar Wochen auch etwas mithelfen, das seh ich dann noch.
Aber gern! Je mehr konkrete Erfahrungen, desto besser - und auf die Weise können auch Angaben in der DB revidiert werden, die z.B. aus Literatur stammen, aber sich nicht mit den wirkl. Erfahrungen decken.
Das wird dann wohl (erst mal?) nicht über direktes Posten durch User funktionieren, sondern indem der Text als PN an die Mods (z.B. mich oder Tobi) geschickt und dann mit Name u. Datum eingepflegt wird. Oder es können auch schon vorhandene Thread-Beiträge als Erfahrungsberichte in die DB eingepflegt werden, wenn ein User das wünscht.

Gruß
Heiko
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben