Kühlung durch aFan pro ein Risiko für halb-emerse Pflanzen?

Eynai

Member
Hi Zusammen,

wie das Thema schon sagt, habe ich mir im Zusammenhang mit der aktuellen Hitzewelle den aFan pro für mein ADA 60F gekauft. Hier wachsen allerdings auch einige Pflanzen halb-emers, die nun etwas im Wind wiegen und daher frage ich mich, ob dies zu einer schnelleren Austrocknung führen kann?

Danke für eure Hilfe. Gruß,
Nico
 
Re: Kühlung durch aFan pro ein Risiko für halb-emerse Pflanz

hallo nico,

"austrocknung" ist der geheime antrieb der pflanzen, um wasser und nährstoffe aus dem boden bzw hier aus deinem aquariumwasser zu ziehen. normalerweise sollte der wind also keine negativen auswirkungen auf deine pflanzen haben.

sicherheitshalber solltest du die pflanzen jedoch erstmal beobachten.
 

Lixa

Well-Known Member
Re: Kühlung durch aFan pro ein Risiko für halb-emerse Pflanz

Hallo Nico,

Das hängt von den Pflanzenarten ab. Bei mir hat der Lüfter fast alles vertrocknet, nur Floscopa, murdannia und dauerfeuchte Moose nicht. Wassernabel sah furchtbar aus, aber überlebte.

Viele Grüße

Alicia
 

Eynai

Member
Re: Kühlung durch aFan pro ein Risiko für halb-emerse Pflanz

Lixa":23ap478h schrieb:
Hallo Nico,

Das hängt von den Pflanzenarten ab. Bei mir hat der Lüfter fast alles vertrocknet, nur Floscopa, murdannia und dauerfeuchte Moose nicht. Wassernabel sah furchtbar aus, aber überlebte.

Viele Grüße

Alicia

Hi Alicia,

Im Wind stehen aktuell meine Hygrophila Corymbosa "Kompakt" und meine Hydrocotyle Tripartita. Der Wassernabel scheints gut zu vertragen, das Kirschblatt eher nicht, wobei das Becken auch neu aufgesetzt ist, also erst seit 15 Tagen und das natürlich noch die alten Blätter sein können, die da gerade die Kurve machen. Oder?

Gruß,
Nico
 

Lixa

Well-Known Member
Re: Kühlung durch aFan pro ein Risiko für halb-emerse Pflanz

Hallo Nico,

Corymbosa hatte ich auch emers. Wahrscheinlich die wildform. Der mochte zum Teil noch nicht Mal eine offene Abdeckung, aber dem hatten auch Parasiten zusätzlich belastet. Guppies fressen Blattläuse und weiße Fliegen :D

Den gleichen corymbosa habe ich jetzt im Teich, da gibt es keine Probleme... Er ist nur rot geworden :shock:

Viele Grüße

Alicia
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben