ADA Soil Unterschied Amazonia, Africana, Malaya

Kabu

Member
Hallo,

kann mir jemand sagen, welchen Unterschied es zwischen den verschiedenen Soils von ADA gibt. Der zwischen Amazonia 1 und 2 ist mir bekannt.

Danke

mfg
Martin
 

hdirks

New Member
Hi, ich bin neu hier und habe zu diesem Thema auch noch einige Fragen. Ich möchte mir mein Aquarium neu einrichten und erbitte bezüglich des Bodengrunds eure Hilfe. Kurz einige Infos zu meinem Becken:
-es hat 180 l
-eine Felsenrückwand von Back to Nature (Slimline rötlicher Gneis)
-0,5W/l T5 Beleuchtung
-CO2 vorhanden
-Aussenfilter
Nun zu meiner Frage
Ich lege viel Wert auf guten Pflanzenwuchs und hatte bislang immer Sand als Bodengrund. Gedünkt hatte ich mit Düngekugel.
Nun möchte ich mich an ADA Aoil versuchen. Die unterste Schicht soll ja dieser Power Sand sein. Bei dem Soil bin ich aber noch unsicher. Ich denke Malaya würde optisch besser zu meiner Felsenrückwand passen. Ist es was den Pflanzenwuchs angeht mit Amazonia II vergleichbar? Wie schaut es mit einem Bodenfluter aus? ist dieser sinnvoll oder sogar eher schädlich? Ich habe eine hüpsche Gruppe von Panda Panzerwelsen und wollte daher das Soil als Powder bestellen. Hat da jemand Erfahrungen mit Bodenbewohnern? Wühlen diese den Bodengrund auf oder ist der Bodengrund eventuell sogar ungeeignet für Bodenbewohner?
Schonmal vorab besten Dank für eure Hilfe Gruß Heiner :)
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hallo Heiner,

eigetnlich ließen sich deine Fragen wunderbar über die Suche beantworten, daher nur kurz: AquaSoil und bodenwühlende Fische sind eine recht ungünstige Kombination, jedenfalls wirst du dann selten klares Wasser haben. :wink:

Für die Beantwortung der anderen Fragen brauchst du nur den beiden Links folgen, die Tobi weiter oben gesetzt hat.


Schöne Grüße,
Marcel.
 

hdirks

New Member
Danke für deine schnelle Antwort Marcel,
Es gibt ja Tonnen von Infos über das ADA Soil in diesem Forum. Wiel zum lesen;) Von den Eigenschaften her würde ich im Moment zu Amazonia II tendieren. Und Schwarz passt ja eignedlich zu allem ;) Bleibt das Problem mit den Panzerwelsen. Ich fände es schade wegen meinen kleinen Pandas auf das ADA Soil verzichten zu müssen. Noch schlechter wäre es aber viel Geld auszugeben und dann festzustellen das es nicht funktioniert. Hat denn schon jemand Erfahrungswerte was das angeht ?

Gruß Heiner
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied

Anika

Member
Hallo Heiner,
ich würde das mit den Panzerwelsen und dem Amazonia nicht machen. Panzerwelse sollte man doch möglichst mit Sandboden halten, damit sie schön gründeln können.
Ich selbst habe mit dem Amazonia an meinen Händen die Erfahrung gemacht, dass es sie ganz schön angreift, wenn ich mal viel am Boden mit ihnen zu gange war. Jetzt fragt es sich, wie das für auf dem Boden lebende Fische ist?
Sicherlich nicht so doll.
Die Trübung des Beckens durch wühlende Fische wurde oben bereits erwähnt, welche wirklich nicht zu unterschätzen ist.

Gruß
Anika
 
Oben