ADA Bodengrund

chaosboxer

Member
Hallo,
hab meine zwei 30l Becken vor 8 Tagen neu eingerichtet,seitdem hab ich nen Nitritwert weit über 5mg/l und bekomm ihn einfach nicht runter trotz Wasserwechsel,Nitrivec und Mulm aus meinem anderen Becken,ist doch nicht normal oder ?
Die Pflanzen sehen mitlerweile auch schon leicht kränklich aus ?
Was kann ich den noch machen ?
Hab doch keine Zeit will mein Großes doch noch neu machen und da brauch ich die Becken für meine ganzen Nelen :(


MfG Nico
 

Atahualpa

Member
Hallo Nico,

das ist doch eigentlich ganz normal das am Anfang der Nitritwert so hoch ist.

Stimmen den Deine Tests? Miss doch mal im anderen Becken zur Kontrolle.

Zum Wasserwechseln würde ich eingefahrenes Wasser aus dem anderen Becken verwenden.

Das Nitrivec kannst Du Dir eigentlich sparen, wenn Du da etwas machen willst, dann kauf Söll Baktinetten bzw. soweit ich weiss gibt es auch von Amtra so Zeug.

Viele Grüsse
Sandra
 

chaosboxer

Member
Hab bisher noch nie nen Peak in den Ausmaßen gehabt und erst recht nicht das es soweit ging das die Pflanzen schon kaputt gehen !

MfG Nico
 

Atahualpa

Member
Hallo Nico,

gut, misst Du im Normalfall regelmässig um das mit zu bekommen?
Das es am Bodengrund liegt kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Viele Grüsse
Sandra
 

chaosboxer

Member
Na normal so alle zwei,drei Tage !
Hilft wohl nur abwarten dabei möcht ich doch mein anderes Becken auch auf Aquasoil umstellen und das möglichst schnell !
Werd mal noch nen großen Klumpen Hornkraut mit rein hauen und hoffen das es dadurch schneller abgebaut wird !

MfG Nico
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

das kommt 100% von der Aquasoil. Die gibt am Anfang sehr sehr viel Ammonium ab. Dadurch diese krasse Nitrifikation, die aufgrund zu wenig Bakterien beim Nitrit hängen bleibt.

Hier helfen große Wasserwechsel und das alle 2 Tage. So macht es Amano am Anfang auch immer. Könntest auch Zeolith probieren oder andere Medien, die Ammonium in großer Menge aufnehmen und sie nach einiger Zeit ausbringen.

Wasserwechsel sind aber die erste Wahl. Wie gesagt... das ganze ist total normal bei Aquasoil. Die ist gut gedüngt. Würde keine Bewohner für so 3 Wochen reinpacken, da auch gut Ammoniak produziert wird, außer dein pH ist sehr niedrig.

Gegen Nitrit haben ja Garnelen nichts... aber bei mir sind sie dennoch krepiert, als ich sie einmal zu früh in ein Becken mit Aquasoil gesetzt habe. Nehme deswegen Ammoniak als Ursache an.

Grüße
Tobi
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Achja... den Pflanzen sollte das absolut egal sein ;). Warum sollten die davon kränklich aussehen?

Grüße
Tobi
 

chaosboxer

Member
Keine Ahnung vorher sind se geschoßen in den Becken und nun kriegen meine Tonina irgendwie braune Blätter und sehen nicht wirklich gesund aus ! Dacht das könnt daran liegen !

MfG Nico
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ich würde von Anfang an auch gut Kalium hinzudüngen bei Aquasoil Becken. Amano empfiehlt von Anfang an Brighty K zu dosieren. Das ist ansich nur Kalium.

Ich denke deine Tonina bekommen im moment einfach nen derben Schub Ammonium bzw. Nitrat und Phosphat verabreicht und wollen deswegen wachsen wachsen wachsen. Leider ist dann von anderen Nährstoffen nicht genug da wie z.B. Kalium und das Problem beginnt.

Grüße
Tobi
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

klar. Kaliumsulfat ist dafür das günstigste und beste was man nutzen könnte.

Zusätzlich erhöht sich auch durch deinen weiteren Nährstoffeintrag der CO2 Bedarf. Hier musst du aufpassen, dass auch davon genug vorhanden ist.

Grüße
Tobi
 

chaosboxer

Member
Ok dann bedank ich mich erstmal und werde mir mal so eine Mischung wie von dir beschrieben anmischen,das heißt die Apotheke hat das alles da !
Im übrigen hab ich mir heut eine Hängeleuchte mit 4x24W T5 für 50 Euro erstanden,nun muß ich allerdings erst warten bis ich meine Nelen in die kleinen Becken umsiedeln kann um mit dem größeren zu starten :cry:

MfG Nico
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

da hast du ja nen super Schnäppchen gemacht mit der Hängeleuchte.

Gibt am Anfang wirklich nur Kalium hinzu. Das reicht für die ersten 2-3 Wochen total. Natürlich noch deinen normalen Volldünger... aber keine anderen Makronährstoffe wie z.B. Nitrat oder Phosphat.

Nach so 2-3 Wochen sollte sich der Nährstoffausschub der Aquasoil etwas gelegt haben und dann kannst du anfangen die restlichen Sachen mitzudüngen.

Apotheken sollten die ganzen Sachen haben oder beziehen können. Sind aber sicherlich recht teuer.

Grüße
Tobi
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Du kannst es Pur ins Wasser geben oder dir eine Lösung anmischen.

z.B. 100g KSO4 in 500 ml destilliertes Wasser geben. (hoffe die Menge löst sich in dem Wasser ;))

1,10 ml erhöhen den Kaliumwert um 1mg/l pro 100l Wasser. Da Kalium ein Makronährstoff ist kannst du einfach sagen 1 ml davon erhöht ca. 1mg/l pro 100l Wasser.

Würde schon so mindestens 5 mg/l aufdüngen.

Grüße
Tobi
 
Oben