Post Reply
36 posts • Page 1 of 3
Postby java97 » 16 Mar 2011 10:27
Hallo,

Ich betreibe zwei aqua medic Düngerpumpen, die über jeweils einen Luftschlauch den Dünger hinauf in mein Aquarium pumpen.
Dazu ist von Nöten, dass Rückschlagventile eingebaut werden, damit der Dünger nicht aus den Schläuchen zurück fließt.
Das Problem ist, dass der erste Satz Original-Ventile mitlerweile undicht geworden ist und der zweite Satz (transparent, innen schwarzer Pfropfen und kleine Metallfeder) auch nur kurz funktioniert hat und jetzt auch nicht mehr zuverlässig dichtet.
Hat jemand einen Tipp, welche Rückschlagventile wirklich zuverlässig arbeiten?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Roger » 20 Mar 2011 20:17
Hallo Volker,

einen sicheren Tipp kann ich Dir leider nicht geben, aber in Tobi´s Shop habe ich gerade diese Rückschlagventile entdeckt. Die machen einen sehr guten Eindruck und mit denen würde ich es an Deiner Stelle mal probieren.
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Sauron » 20 Mar 2011 20:41
hi Volker,

kann mich Roger nur anschliessen, dieselben Ventile findest Du auch unter

http://www.us-aquaristikshop.com/kleint ... ca5e9015e5

Machen einen sehr stabilen, unkaputtbaren Eindruck.

Viele Grüße
Thomas
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
User avatar
Sauron
Posts: 507
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby java97 » 20 Mar 2011 21:46
Hallo und danke für eure Tipps!

Ich habe mir gerade die Original Rückschlagventile bestellt, die funktionieren auch erstmal wieder.
Meint Ihr denn, dass das von Euch empfohlene CO2-Rückschlagventil für Flüssigkeiten geeignet ist ?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Roger » 20 Mar 2011 23:26
Hallo Volker,

das das RSV aus Vollmetall zu sein scheint, wüßte ich nicht was dagegen spräche das auch für Flüssigkeiten zu verwenden. Frag doch mal bei Tobi direkt nach was er dazu meint!
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby kurt » 21 Mar 2011 11:45
Hallo Volker,

Ich selber habe Rückschlagventile aus dem Industriebereich (Edelstahl VA. 4571), die sind problemlos und präzise.
Messing reagiert auf chemische Flüssigkeiten, wie beständig jetzt beschichtete Ventile wären kann ich nicht sagen,
bin da lieber auf der sicheren Seite.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2488
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 21 Mar 2011 13:25
Hi Kurt,

...und die nutzt Du für eine Düngerpumpe? Hast Du ´nen Link dazu?
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby kurt » 21 Mar 2011 18:54
Hallo Volker,

mein Ventil ist schon über 20Jahre im Einsatz, ich bekomme es nicht mehr zugeordnet.
Es ist mit diesem Ventil zu vergleichen, Guck mal
Ich benutze es mittlerweise für mein CO2-System, es war aber im Lauge und Säurebereich (Dosierung) schon eingesetzt,
es gab keine Probleme.
Ich habe schon im Internet ein bisschen gestöbert, aber so einfach ist da nichts zu finden, vor allem fehlen die Preise.
Die im Link angegebene Legierung 4404 bzw. 4319 wird auch ausreichend sein.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2488
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 21 Mar 2011 19:36
Hi Kurt,
Vielen dank für den Link!

Ist ja nicht gerade billig...aber wenn´s "ewig" hält...
Bliebe nur die Frage, ob so eine Aqua Medic Dosierpumpe ausreichend Druck aufbaut...
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Ebs » 21 Mar 2011 21:55
Hallo Volker.

siehe auch:

http://www.esska.de/cgi-bin/esska_de/ib ... 3wodAmYp9g

werde mir das Plasteventil links bestellen, das auch labortauglich ist, also auch für Aquaristik.
Mal draufklicken, da sind auch Preise angegeben.

Ich benutze z.Zt. auch die gleichen Ventile mit der Feder wie du, funktionieren noch, habe sie ja auch erst ein paar Wochen.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. T5 2x 28W + 1400 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1102
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 21 Mar 2011 22:03
Hallo Volker,

Probier doch mal aus wie hoch deine Dosierpumpe kommt, 1m Wassersäule = 0,1bar

java97 wrote:Ist ja nicht gerade billig...aber wenn´s "ewig" hält....

Ich habe mit hochwertigen Gerätschaften gute Erfahrungen gemacht, vor allem sind sie zuverlässig. :D
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2488
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 02 Aug 2011 14:53
Sauron wrote:hi Volker,

kann mich Roger nur anschliessen, dieselben Ventile findest Du auch unter

http://www.us-aquaristikshop.com/kleint ... ca5e9015e5

Machen einen sehr stabilen, unkaputtbaren Eindruck.

Viele Grüße
Thomas


Hi,

Mal ein kleines Update:

dieses Co2-Rückschlagventil habe ich ausprobiert, es taugt nicht für Flüssigkeiten.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby moeff » 02 Aug 2011 16:12
Hi Volker,

das Ventil hat sogar Probleme bei mir Wasser vom CO2 Kreislauf fernzuhalten (nach 1Jahr Einsatz). Sorry habe den Thread zu spät gesehen, dann hätte ich dich schon früher warnen können!

Lange präzise und vor allem haltbare RSV egal ob für CO2/Wasser oder Dünger scheinen mager gesät zu sein. Ich dünge daher immer noch drucklos über dem Becken. Verdunstung ist unter der Abdeckung aber ein relativ kleines Problem. Auch wenn es schön wäre die Düngung zb. direkt in den CO2 Reaktor einzuleiten.

Eventuell hat noch wer einen Tipp. Obwohl die industriellen und vom esska-Link schon interessant scheinen.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby java97 » 02 Aug 2011 17:20
Hi,

Mal ´ne "dusselige" Frage nebenbei:
benötige ich beim Einsatz einer Nachtabschaltung überhaupt ein Rückschlagventil für den CO2-Schlauch oder dichtet die Nachtabschaltung allein auch entsprechend ab??

Hi, Marco,

Deine Art der drucklosen Düngung ist sicher die einfachere aber ich möchte meine Düngerflaschen ungern oberhalb des Aquariums platzieren...schade, dass es wirklich nicht so einfach zu sein scheint, wirklich zuverlässige RSV zu finden, die nicht die Welt kosten.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby moeff » 02 Aug 2011 19:37
Hi Volker,

wieso über dem Becken. Klar herrscht ein gewisser Druck beim Fördern aus dem Unterschrank nach oben, welchen man aber vernachlässigen kann (jedenfalls kein Vergleich direkt in einen Filterkreislauf zu pumpen). Aber bei normalen Peristaltikpumpen/Schlauchpumpen läuft eigentlich nichts zurück. Die Schläuche enden über dem Wasserspiegel, so das auch kein Beckenwasser zurück fließen kann.

Meine Düngerflaschen stehen auch im Unterschrank :)

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
36 posts • Page 1 of 3

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 6 guests