Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby klein_joschi » 17 Apr 2011 20:04
Hallo liebe Experten,

ich habe mir eine Dosierpumpesteuerung mit zwei Dosierpumpen ersteigert und habe sie heute installiert.
Es soll die tägliche Düngung über die DP laufen.

Nun weis ich nicht wo ich am besten die beiden Schläuche ins Becken führe, damit sich der Flüssigdünger auch gut verteilt.
Ist es besser der Dünger tropft über dem Einlauf des Filters (Abstand zur DP ca. 1,20m) in das "bewegte" Wasser oder kann ich es auch in einem Bereich mit wenig bis sehr wenig Strömung reintropfen lassen (Abstand zur DP ca. 0,5m).

Oder ist es am Ende egal wo der Flüssigdünger ins becken tropft ??

Ich habe schon die Suche nach diesem Thema gestartet, aber nicht gefunden. Ich hoffe nicht das die frage jetzt so dumm ist, dass sie bisher keiner stellte :oops:

Was meint ihr dazu ??

Beste Grüße aus dem Frühling in Duisburg vom "kleinen" :D
klein_joschi
Posts: 38
Joined: 04 Feb 2011 20:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Crustaman » 17 Apr 2011 20:26
Hallo,

es sollte eigentlich recht egal sein, wo der Dünger ins Wasser gelangt, wenn du überall im Becken eine Strömung hast (und wenn sie auch nicht so stark ist) sollte sich der Dünger früher oder später im Becken verteilen.
Grüße,
Henning
Crustaman
Posts: 308
Joined: 10 Jul 2009 13:12
Location: Biberach an der Riß
Feedback: 10 (100%)
Postby klein_joschi » 17 Apr 2011 20:55
Hallo Henning,

danke für deine schnelle Antwort.
Also Strömung habe ich eigentlich überall im Becken, nur an manchen Stellen ist sie halt fast nicht spürbar...
Ich werde dann trotzdem den Dünger am Einlauf des Filters eintropfen lassen, da verteilt der sich dann schneller.
Angst habe ich nur wegen dem Flüssigdünger der dann in der Schlauchleitung "steht" bis zum nächsten düngen. Hier habe ich extra den schwarzen Schlauch (4/6mm) genommen, damit kein Licht an den Dünger kommt und ich denke dann passiert auch nichts....

Falls noch jemannd Tipps hat, immer her damit :beten:

Gut´s Nächtle :oops:
klein_joschi
Posts: 38
Joined: 04 Feb 2011 20:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Sauron » 18 Apr 2011 09:06
Hi Joshi,

ich denke, die beste Methode Flüssigdünger einzuleiten, läuft über den Filterauslauf selbst. Mit T- und Reduzierstücken habe ich die Luftpumpe und Dosierpumpe in den Filterkreislauf eingeschleift. Läuft ganz gut und man sieht einen Schlauch weniger am Glaskasten.

Beste Grüße
Thomas
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby klein_joschi » 18 Apr 2011 09:32
Hallo Thomas,

das ist eine interessante Idee von Dir :top:
Daran habe ich garnicht gedacht (offensichtlich :bonk: ) Das wäre die perfekte Lösung für mich ....

Drückt den das "Filterwasser nicht in den Düngeschlauch ??

Danke dir Thomas :beten:

Beste Grüße aus dem SONNIGEN... Duisburg vom kleinen...
klein_joschi
Posts: 38
Joined: 04 Feb 2011 20:48
Feedback: 0 (0%)
Postby klein_joschi » 18 Apr 2011 14:48
Hallo Thomas,

eine Frage hätte ich noch so als Laie :oops:
Hast du vor dem T-Stück noch ein Rückschlagventil in den 4/6er Schlauch eingebaurt ??

Ich habe ein T-Reduzierstück 16/22 mit 4/6 mm Anschluss von Aquamedic gefunden, das würde bei mir wunderbar passen und es ist wieder etwas weniger Technik zu sehen. Das ist Klasse :top:

Grüße vom Joschi
klein_joschi
Posts: 38
Joined: 04 Feb 2011 20:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Vlad » 18 Apr 2011 15:31
Hi,
wenn du mit der einen Pumpe einen Volldünger und mit der anderen Pumpe einen NPK-Dünger ins Becken beförderst, würde ich die Idee fallen lassen! Aus dem Grund dass P und Fe sich höchstwahrscheinlich nicht vertragen werden in einem Schlauch.

MfG
Vladi
User avatar
Vlad
Posts: 600
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
Postby klein_joschi » 18 Apr 2011 16:29
Hi Vladi,

ich würde die beiden Dünger in getrennten Schläuchen (4/6er) bis zum "Filterschlauch" führen und dann einfach zeitlich versetzt einleiten. Zum Beispiel 12:00 Uhr den Volldünger und um 14:00 Uhr den NPK oder umgekehrt.

Das müsste doch gehen oder ???

Grüße vom Joschi
klein_joschi
Posts: 38
Joined: 04 Feb 2011 20:48
Feedback: 0 (0%)
Postby Vlad » 19 Apr 2011 16:06
Hi,
jup dass wäre eine Lösung.

Gruß
Vladi
User avatar
Vlad
Posts: 600
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
Postby Sauron » 19 Apr 2011 21:27
Nochmal ich,

als Dünger-Dosierpumpe habe eine von GHL (wirklich alles hängt bei mir am Profilux), das sind selbst abdichtende Peristaltik Pumpen, die nicht durch ein Rückschlag-Ventil geschützt werden müssen. Lediglich kurz vor der Luftpumpe hängt ein Rückschlagventil. Weil der Filter die ganze Zeit läuft, geht alles (Filterwasser, CO2, Luft und Dünger) nur in eine Richtung, also in den Glaskasten rein.
Als Dünger nutze ich eine Mischung aus Ferrdrakon und Pflanzennahrung plus (Tropica), da ist noch nichts ausgefallen, auch nicht im Schlauch, so dass ich mit einer Dosierpumpe auskomme (GHL ist nicht gerade billig).
Ich denke, viel wichtiger als "WO" ist "WANN" eingeleitet wird: der Begin der Lichtphase dürfte der beste Zeitpunkt sein. Bei mir sind das jeden Morgen um Punkt neun genau 5 ml des Düngers.
Noch was vergessen? Ich glaube nicht. Kann ich nur noch

Gute Nacht aus Berlin wünschen. Man liest sich
Thomas
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mehrere Flüssigdünger
by Alaska » 03 Sep 2007 17:21
0 923 by Alaska View the latest post
03 Sep 2007 17:21
Wasseraufbereiter und Flüssigdünger?
by axelrodi » 19 Feb 2008 10:25
6 1873 by axelrodi View the latest post
20 Feb 2008 12:24
Flüssigdünger einfach verdünnbar?
by Trizonas » 07 Dec 2019 13:37
4 307 by Trizonas View the latest post
08 Dec 2019 18:45
Zu welcher Tageszeit Flüssigdünger beigeben?
by kampfguppy » 14 Feb 2008 22:39
31 3416 by swizzle101 View the latest post
16 Feb 2008 12:47
Wie lange sind Flüssigdünger haltbar?
by stievo » 09 Feb 2012 16:51
2 1707 by stievo View the latest post
09 Feb 2012 17:14

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests