Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Cubus » 04 Aug 2017 12:06
Hallo zusammen,

ich habe vor ca. 1/2 Jahr meinen 450L-Würfel neu aufgesetzt und habe bis heute sämtliche Algenprobleme wie aus dem Lehrbuch durchlebt.
Etwa im April war das Wasser immer wieder ganz leicht milchig, ich habe mir aber nichts weiter gedacht. Na ja, ihr kennt den Rest der Geschichte wahrscheinlich: Nach ein paar Wochen war es dann grün und ich hatte auch noch eine wunderschöne Bakterien-/Algenblüte.
Da ich allerdings ein großer Fan von Nik´s Ausführungen bin (Geringfilterung etc.), fand ich auch seine Gedanken zum grünen Wasser sehr spannend und habe bis letzte Woche nichts gegen das grüne Wasser unternommen (außer regelmäßigem WW natürlich).
Nun waren aber die Pflanzen so langsam am Ende, bekamen über und über feine dunkle Punkte auf den Blättern (Anubias & Bucephalandra), bzw. die Blätter wurden gelblich und sind schlussendlich abgestorben (Cryptos).
Ich habe dann vor genau 1 Woche einen 18W starken UVC-Strahler mit ca. 1500L Durchsatz angeschlossen und das "Projekt" beendet. Seit ca. 4 Tagen ist das Wasser wieder klar, die Pflanzen sprudeln schön Sauerstoff und sehen schon wieder ein bisschen besser aus.
Bisher läuft der UVC allerdings noch 24/7 durch und ich stelle mir nun auch die Frage, wie ich damit zukünftig umgehen möchte. Dabei bin ich natürlich auch auf die Problematik der Eisendünger-Chelate gestoßen, konnte das alles aber nicht so recht in meinen bissher vorhandenen Wissensschatz (oder zumindest das, was ich glaube, erkannt zu haben) einordnen. Daher hoffe ich auf eure Mithilfe, um meine Fragezeichen aufzuklären :smile:

Was ich mir bisher zusammengereimt habe:
- Eisendünger ist in Chelaten umschlossen, um sie vor dem Ausfällen mit Phosphat zu schützen
- Chelate werden von Bakterien je nach Art schneller oder langsamer abgebaut. Das dadurch nur Stück für Stück frei werdende Eisen kann dann von den Pflanzen schön langsam aufgenommen werden.

- UVC zerstört die Chelate mehr oder weniger alle auf einmal, weshalb sofort die komplette Menge des zugedüngten Eisens frei wird
- Verbrauchen die Pflanzen dann dieses Eisen nicht schnell genug, verbindet es sich mit Phosphat und fällt aus.
- Ausgefälltes Eisen kann aber immer noch zumindest von im Boden wachsenden Pflanzen verwertet werden, nur nicht von Aufsitzern (von denen ich leider aber sehr viele habe).

Nun aber meine Situation: Ich dünge überhaupt kein Phosphat zu. Denn das Becken ist mit 11 Mikrogeophagus altispinosus und mittlerweile bestimmt 100-150 Wildguppys aller Größenordungen ganz gut besetzt und der Phosphatwert ist auch so fast immer minimal nachweisbar, ca. 0,05-0,1mg, gemessen mit einem Photometer. Im Leitungswasser ist kein Phosphat enthalten.
Daher stellt sich mir die Frage, was mit dem Eisen passiert, wenn die Chelate zerstört wurden, die Pflanzen es (noch) nicht aufnehmen, aber auch kein Phosphat vorhanden ist, um damit auszufallen.
Schwebt das Eisen dann weiterhin durch´s freie Wasser und kann immer noch von Pflanzen verwendet werden, oder passiert dann noch etwas ganz anderes?

Meine Überlegungen: Ich würde eigentlich gerne den UVC permanent laufen lassen.
- Ich habe kaum Phosphat im Wasser, welches das Eisen binden und ausfällen lassen könnte.
- WENN Eisenphosphat in geringen Mengen ausfällt, fehlt den Pflanzen ja Phosphat, weshalb sich die Verbindungen ja eigentlich wieder rücklösen müssen und somit auch das Eisen wieder verfügbar sein sollte.

Kann ich also den UVC in meinem Fall dauerhaft durchlaufen lassen und trotzdem wie bisher wöchentlich einmal meinen Micro Basic Eisen von Aquasabi verwenden?
Oder welches Szenario würde sich bei mir in diesem Fall dann abspielen?
Ich frage deshalb so doof, da das Becken in meinem Büro steht, ich also mindestens am Wochenende nicht täglich düngen könnte (und es auch so wahrscheinlich ständig vergessen würde :bonk: ). Und mir eine gute, programmierbare Düngepumpe momentan einfach zu teuer ist...

Wer es nun durch meinen Roman bis hier her geschafft hat, dem sei schon einmal ganz herzlich gedankt!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und evtl. falsches Wissen ausräumen. DANKE schon einmal dafür!
Liebe Grüße,
Franziska
Cubus
Posts: 2
Joined: 01 Feb 2017 16:19
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 04 Aug 2017 13:29
Hallo Franziska,

kurze Antwort: wenn das Wasser klar ist, dann brauchst du den UV-C nur mehr 2h vor dem Licht einschalten laufen lassen. Mit der Zeit bringt der UV-C auch nichts mehr - außer du hast starken Besatz vor.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7282
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby copalethri » 08 Sep 2017 16:42
Hallo Franziska,
es gibt Dünger mit beständigeren Chelaten, der Aqua Rebell Mikro Basic Eisenvolldünger gehört m.E. dazu, die deutlich uv-stabil sind. Problematisch sind Chelate auf eher organischer Basis und wenn nur EDTA verwendet wird.
Nach wie vor scheiden sich bei UV-C die Geister - wenn man es nutzt(selbstverständlich nur bei Fischen, insbes. Weichwasserfischen im Becken), dann aber permanent am Laufen halten und nur bei Umstellung/Korrektur der Becken-Mikrobiologie mal 24-36h pausieren lassen. Alles andere ist komplett sinnfrei, dann das Teil besser abschaffen...also ALLES - oder NICHTS. Details dazu findest Du z.B. hier:
https://5m3.de/steuerung/uv-c-klaerer/uv-c-klaerer - das Zauberwort ist Keimzahl!
Viele Grüße, Kay.
User avatar
copalethri
Posts: 80
Joined: 06 Sep 2017 21:12
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Dennerle E15 Eisendünger
by bomberdo » 01 Oct 2007 06:37
23 5894 by bomberdo View the latest post
07 Oct 2007 20:34
Schimmel auf Eisendünger
by Chris80 » 05 Apr 2009 18:05
4 652 by ThomasD View the latest post
08 Apr 2009 09:49
Eisendünger: Wasserverfärbung ?
by Haeck » 20 Mar 2011 22:02
2 1163 by dima View the latest post
20 Mar 2011 22:53
Eisendünger und uvc klärer?
Attachment(s) by Jule » 10 Mar 2012 13:20
2 1535 by Jule View the latest post
10 Mar 2012 17:27
Eisendünger Farbe
by Makaira » 23 Apr 2012 20:50
3 760 by Makaira View the latest post
24 Apr 2012 16:20

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests