Post Reply
64 posts • Page 1 of 5
Postby chrisu » 29 Jan 2008 12:43
Hallo!

Obwohl ich mit Ferrdrakon und Tropica Pflanzennahrung bisher sehr gut Ergebnisse erziehlt habe möchte ich unbedingt einmal die ADA-Düngerserie probieren!
Mich würde interessieren ob hier im Forum schon jemand Erfahrung damit gemacht hat und ob er sein Geld wirklich wert ist.

MFG Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Tobias Coring » 29 Jan 2008 12:55
Hi,

ich nutze die Dünger erst seit kurzem (4 Tagen ;)) und kann daher keine wirklich Objektive Aussage treffen. In ein so 2-3 Wochen stell ich das Becken jedoch mal vor, welches nur mit dem ADA Kram wächst.

Sie passen zumindest zum ADA Bodengrundsystem. Ob ich sie ohne ADA Boden einsetzen würde, weiß ich nicht. Volldünger/Tagesdünger enthalten in der Regel die gleichen Stoffe, nur in teils leicht abgeänderter Zusammensetzung und unterschiedlich chelatiert. Somit kann man auch keine Wunder von einem anderen Präparat erwarten, wenn man bereits hochwertige Dünger wie Ferrdrakon oder Tropica genutzt hat.

Brighty K+ und der Green Brighty Step 1 sind für den Beginn mit Aqua Soil nicht schlecht. Würde ich kein Aqua Soil nutzen und hätte ein schon eingefahrenes Becken würde ich eher auf Green Brighty Step 2 oder 3 zurückgreifen.
Step 2 enthält mehr Eisen als Step 1 und der Step 3 hat noch zusätzlich ein wenig mehr Kalium enthalten. Brighty K wird aber permanent gedüngt. ECA ist eben ein zusätzlicher Eisendünger, der recht effizient sein soll. Viele Personen schwärmen von dessen toller Wirkung.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 29 Jan 2008 13:07
Was ich der Beschreibung nicht ganz entnehmen konnte ist, ob der Special-Lights ein reiner NPK-Dünger ist der zusätzlich zum zB. Step2 gegeben wird oder ob es sich um einen Volldünger+NPK handelt welcher Step2 ersetzt!?
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Tobias Coring » 29 Jan 2008 13:13
Hi,

die Special Lights / Shade sind beides Mikronährstoffdünger+NPK. Der Lights hat einen leicht höheren NPK Anteil als der Shade. Beide werden aber anstatt des Green Brighty Step 2-3 eingesetzt.
Ich würde sagen, dass die Green Brighty "Special" vergleichbar mit dem Pflanzennahrung+ von Tropica sind.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 29 Jan 2008 13:22
Vielen Dank Tobi!

Werd in einigen Wochen von meinen Erfahrungen berichten!

MFG Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Tobias Coring » 29 Jan 2008 13:30
Hi Christian,

bin schon sehr auf deinen Erfahrungsbericht gespannt. Es gibt viele Personen, die von den ADA Düngern schwärmen und damit gute Ergebnisse erzielen.
Schaut man sich die Aquascapes von den Contests an, so benutzen dort auch sehr viele Leute die ADA Serie.
Wichtig ist glaube ich aber immer die zusätzliche Zugabe von ein wenig Kalium. Ein eigenes Brighty K kann man sich z.B. gut aus Kaliumhydrogencarbonat machen oder man nimmt etwas Kaliumsulfat. Würde hier 0,5-1 mg/l pro Tag ansetzen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby meee » 15 Feb 2008 22:30
Hi,

kann ja sein, dass ADA auch ein guter Dünger ist.
Aber wird die ganze Sache nicht langsam etwas zu "markendiktiert" ?

lg
meee
Posts: 99
Joined: 09 Sep 2007 13:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 15 Feb 2008 23:02
Hi,

och "markendiktiert" würde ich es nicht nennen. Es gibt Präferenzen von Personen und zusätzlich Erfahrungen hinsichtlich des eigenen Leitungswassers.

Prinzipiell ist in den meisten Mikrodüngern beinahe das Gleiche enthalten und so gesehen sind die Unterschiede theoretisch recht gering. Bei dem einen funktioniert dennoch Dünger Marke X besser als Dünger Marke Y.

Keiner schreibt ja vor, dass man diesen oder jenen Dünger benutzen muss, um guten Wuchs zu haben. Man kann sich so gesehen auch selber seinen Mikrodünger zusammenbasteln und wird ähnliche Erfolge erzielen können ;).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 16 Feb 2008 01:36
Hallo!

Es mag schon stimmen das es viele gute Volldünger gibt aber ich bevorzuge schon Firmen wie DRAK, ADA oder Tropica, die sich etwas mehr Gedanken über die Ansprüche von Aquarienpflanzen machen.
Diese bieten auch Spezialdünger für z.B. dichtbepflanzte und starkbeleuchtete Becken wie ich sie habe an. Für ein Durchschnittsbecken ist die die Düngerwahl sicherlich nicht so entscheidend.

MFG Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby meee » 16 Feb 2008 19:13
Hi,

ich benutze auch DRAK (Ferrdrakon).

Aber man sollte auch nicht glauben, man bräuchte nur jene Produkte oder jene Technik
und schon ist der Erfolg garantiert. Quasi als ob diese Produkte eine eingebaute Erfolgsgarantie besäßen. Das wollte ich damit sagen.

lg
meee
Posts: 99
Joined: 09 Sep 2007 13:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 16 Feb 2008 19:14
Hi,

du wirst es vielleicht nicht glauben, jedoch ist bei ADA Aqua Soil eine eingebaute Erfolgsgarantie dabei ;)
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby DReinartz » 16 Feb 2008 19:25
Hallo,

meinst du das jetzt echt Tobi ? Wenn da Ironie ist , ist sie nicht so durchsichtig ^^

MFG
DReinartz
Posts: 96
Joined: 28 Jan 2008 17:27
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 16 Feb 2008 19:37
Hi,

nein das mein ich ehrlich. Mit dem ADA Bodensubstrat wird vieles einfacher bei einem Pflanzenbecken. Das sag ich jetzt nicht nur, weil ich den Kram auch verkaufe, sondern weil man zu Beginn lediglich etwas Kalium hinzuführt und ein bisschen Volldünger.
Die ersten 2-3 Wochen müssen ein paar mehr Wasserwechsel gemacht werden und das war es.
Viel einfacher kann ich mir einen Start mit sehr gutem Pflanzenwuchs kaum vorstellen. Kostet aber leider dementsprechend mehr als z.B. Sand aus dem Baumarkt. Es werden aber wohl sicherlich in absehbarer Zukunft andere Produkte auf den Markt kommen, die ähnlich gute Resultate versprechen. Bis jetzt ist ADA Aqua Soil jedoch konkurrenzlos.
Kein anderes Bodengrundsystem hat Makronährstoffe enthalten, bei gleichzeitig guter Mikronährstoffversorgung.

Schaut man sich die paar Personen an, die damit keinen Erfolg haben (und das sind verdammt wenig), so kann man sagen, dass dies in den Fällen NICHT auf das Substrat zurückzuführen ist bzw. war. Die Enthärtung ist ebenfalls kein großes Problem, wenn man eben die Wasserwechsel durchführt und ansonsten nicht groß etwas am System rumfummelt. Bei dem Einsatz von emersen Pflanzen sind diese Härteschwankungen ein noch geringeres Problem, da diese sich wohl besser auf die neuen Wasserwerte umstellen können.

Das leicht saure Milieu im Boden hilft besonders Weichwasserpflanzen, wodurch auch die Pflege von Tonia, Eriocaulon etc. nicht mehr so problematisch ist wie mit z.B. Sand oder Kies.

Nache einer gewissen Zeit können dann noch zusätzlich Nährstoffe über die Wassersäule eingebracht werden, damit man den rasanten Wuchs weiter aufrecht erhalten kann. Da das Aqua Soil als Kationentauscher fungiert, werden Nährstoffe gebunden und auch wieder von den Pflanzen aufgenommen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby chrisu » 27 Mar 2008 17:26
Hallo,

ich habe gerade diverse Seiten über Naturaquarienwettbewerbe durchgeschaut und mir ist dabei aufgefallen das sehr viele Teilnehmer einen Dünger namens Seachem Flourish verwenden. Ist dieser Dünger in unseren Breiten erhältlich?

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2097
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Ingo » 27 Mar 2008 17:32
chrisu wrote:Hallo,

ich habe gerade diverse Seiten über Naturaquarienwettbewerbe durchgeschaut und mir ist dabei aufgefallen das sehr viele Teilnehmer einen Dünger namens Seachem Flourish verwenden. Ist dieser Dünger in unseren Breiten erhältlich?

Mfg Christian


Hi Christian,

hier gibts den Dünger.
Viele Grüße

Ingo
User avatar
Ingo
Posts: 486
Joined: 19 Oct 2007 17:00
Location: Stuttgart
Feedback: 4 (100%)
64 posts • Page 1 of 5
Related topics Replies Views Last post
Dünger schäumt, Flocken im Dünger
by Reini10 » 24 Feb 2015 12:50
1 689 by Reini10 View the latest post
26 Feb 2015 11:08
Dünger
by laudi46 » 03 May 2008 13:14
1 907 by Zeltinger70 View the latest post
03 May 2008 19:07
Dünger zu alt ?
by Moosbarbe » 03 Feb 2009 05:23
6 1045 by senf View the latest post
24 Nov 2009 16:22
NPK-Dünger
by Total_Rejection » 17 Feb 2010 17:06
7 4499 by Jenne View the latest post
17 Feb 2010 22:15
Dünger? wie? wo? was?
by Boiled_Frog » 11 Mar 2010 13:19
4 789 by DrZoidberg View the latest post
11 Mar 2010 19:19

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests